Visum für Sankt (St.) Petersburg online beantragen (e-Visum) - Visum für Leningrad - Zum Reisen

Ein Visum ist erforderlich. Wir können Sie bei der Bearbeitung dieses Dokuments unterstützen.

Art des Visum Visum-Kosten Verarbeitungsgebühr Anzahl der Einreisen Bearbeitungsdauer
Touristen-Einladungsschreiben
Visum-Kosten USD 0.00
Servicegebühr USD 30 - 40
Anzahl der Einreisen Einmalige / Doppelt
Bearbeitungsdauer 30 Minuten
Jetzt Antrag stellen
Geschäftseinladungsschreiben
Visum-Kosten USD 0.00
Servicegebühr USD 80.00
Anzahl der Einreisen Mehrfach
Bearbeitungsdauer 24 Stunden
Jetzt Antrag stellen
Kaliningrad eVisa
Visum-Kosten USD 0.00
Servicegebühr USD 25.00
Anzahl der Einreisen Einmalige
Bearbeitungsdauer 5 Tage
Jetzt Antrag stellen
Far East (Vladivostok) eVisa
Visum-Kosten USD 0.00
Servicegebühr USD 25.00
Anzahl der Einreisen Einmalige
Bearbeitungsdauer 5 Tage
Jetzt Antrag stellen
Saint Petersburg eVisa
Visum-Kosten USD 0.00
Servicegebühr USD 25.00
Anzahl der Einreisen Einmalige
Bearbeitungsdauer 5 Tage
Jetzt Antrag stellen

Wie man den Antrag stellt: Saint Petersburg eVisa

Online Antrag ausfüllen
Online Antrag ausfüllen

Vervollständigen Sie unseren einfachen Online-Antrag, Zahlung mit Kreditkarte oder PayPal

Dokument per E-Mail erhalten
Dokument per E-Mail erhalten

Sie brauchen sich nicht um die Botschaft zu kümmern. Wir tun das für Sie, damit Sie keine wertvolle Zeit verlieren.

Geben Sie den Zielort ein
Geben Sie den Zielort ein

Legen Sie Ihren Reisepass und das Dokument, das Sie von uns erhalten, bei der Einreise in das Zielland vor.

Jetzt Antrag stellen

Mehr erfahren: Saint Petersburg eVisa

Weitere Informationen folgen in Kürze!

Benutzen Sie unser Visa-Rechner-Tool

Visumkosten vor Antragstellung berechnen

Erfahrungsberichte

Unsere Kunden haben großartige Geschichten über uns

Häufig gestellte Fragen

Russland steht vielleicht nicht auf der Bucket-List vieler Menschen, aber das liegt vor allem daran, dass es viele stark verbreitete Missverständnisse gibt.

Insbesondere die schöne Stadt St. Petersburg ist einen Besuch wert und wird das Herz eines jeden Städteliebhabers höherschlagen lassen. St. Petersburg ist Russlands zweitgrößte Stadt nach Moskau, mit 5 Millionen Einwohnern im Jahr 2012 und ein wichtiger russischer Hafen an der Ostsee. Zudem hat es den Status einer föderalen Stadt. Es liegt an der Newa, am Kopf des Finnischen Meerbusens an der Ostsee und wurde am 27. Mai von Zar Peter dem Großen gegründet. In den Jahren 1713 bis 1728 und 1732 bis 1918 war Sankt Petersburg die Hauptstadt des kaiserlichen Russlands. Erst im Jahre 1918 zogen die Zentralregierungsorgane nach Moskau, das etwa 625 km südöstlich liegt.

St. Petersburg wird oft als Russlands Kulturhauptstadt angesehen. Das historische Zentrum von St. Petersburg und verwandte Denkmalgruppen gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zudem befindet sich dort die Eremitage, eines der größten Kunstmuseen der Welt. Heute haben auch viele ausländische Konsulate, internationale Unternehmen, Banken und Unternehmen Büros in Sankt Petersburg.

Doch nun einmal kurz zu den Vorurteilen, die Sie womöglich von einer Reise nach Russland oder gar St. Petersburg abhalten: Jeder denkt, dass Russland das ganze Jahr über kalt ist und jeder Wodka trinkt. Während Letzteres eventuell nicht ganz unberechtigt ist, gilt es aber zu betonen, dass jede Teilnahme an solchen Ritualen selbstverständlich freiwillig erfolgt, oder: Es wird niemand gezwungen, auch mitzutrinken.

Trotzdem gibt es in Russland viele Gegensätze, die das Land interessant und schwierig zugleich machen. Wie in jedem anderen Land gibt es Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie in das Flugzeug steigen. Aber seien Sie versichert, dass die Einhaltung der russischen Etikette nicht so kompliziert ist, wie man vielleicht zunächst denken mag. Solange Sie bedenken, dass Russland ein traditionelles Land ist, sollten Sie sich gut zurechtfinden.

Den ersten Mythos, mit dem es über Russland aufzuräumen gilt, betrifft das Wetter. Ja, in Russland kann es im Winter sehr kalt werden, aber das Quecksilber in Thermometern kann im Sommer leicht die 30 Grad Celsius erreichen. Manchmal ist es sogar noch heißer. Wenn es in Russland jedoch kalt ist, wird es weniger wegen der Temperaturen, sondern vornehmlich wegen des Regens und Wassers, unangenehm. So muss man direkt darauf achten, nicht allzu nass zu werden. Wenn Sie im Winter in eine der russischen Städte reisen, sollten Sie wasserdichte Stiefel und zusätzliche Socken einpacken. In den Städten schmilzt der Schnee sehr schnell und verwandelt sich in einen schneebedeckten Schlamm, der Ihre Schuhe im Handumdrehen durchnässt.

Zudem ist Russland ist ein traditionelles Land, aber nicht in dem Sinne, wie man denkt. Trotzdem müssen Sie sich manchmal entsprechend anziehen. Beispielswese ist Russland hauptsächlich orthodox geprägt und wenn Sie eine Kirche besuchen möchten, müssen Sie einige einfache Regeln bedenken: Männer sollten immer lange Hosen tragen und nichts tragen, was den Kopf bedeckt. Frauen hingegen müssen ein Kopftuch tragen, ihre Schultern und die Knie bedecken. Lange Röcke oder lange Hosen sind dabei in Ordnung. Apropos Kleiderordnung: Russen tragen auf der Straße keine Sandalen oder Flip-Flops. Dies ist regelrecht verpönt. Selbst wenn es heiß ist, sollten Sie nicht unbedingt auf solches Schuhwerk zurückgreifen, wenn Sie nicht negativ auffallen wollen.

Eines der Dinge, die alle Touristen lieben, wenn sie nach Russland reisen, ist die Küche. Es gibt dort viele Gerichte, die im Rest der Welt nicht sehr verbreitet sind. Ein Gericht, das Sie probieren müssen, ist der Borschtsch, eine Art Rote-Bete-Suppe. Dieser ist zwar sauer, aber wenn Sie etwas Sahne hinzufügen, werden Sie nicht genug davon bekommen können. Was Sie außerdem bedenken sollten: Im Gegensatz zu den übrigen europäischen Ländern ist das russische Leitungswasser nicht trinkbar. Daher wird empfohlen, das Trinken von Leitungswasser zu unterlassen.

Sobald Sie den Wasserhahn aufdrehen, wird Ihnen zunächst braunes Wasser entgegenkommen, bevor es klar wird. Deshalb sollten Sie sich während Ihrer gesamten Reise an Mineralwasser halten. Was den Wodka angeht, den jeder kennt: Die Russen lieben ihren Wodka. In einigen Landesteilen wird er sogar zu viel getrunken. Wenn Sie jedoch nicht mithalten können, müssen Sie nur einen Rest Wodka in Ihrem Glas stehen lassen. Es ist ein Zeichen dafür, dass Sie vorerst nicht mehr trinken wollen. Denn sobald die Russen eine Flasche öffnen, hören sie erst auf, wenn sie leer ist. Das ist eine Art Tradition bei ihnen. Eine Flasche Wodka halb voll zu lassen, ist aus unklaren Gründen ein schlechtes Zeichen.

Wenn Sie nach Russland reisen, müssen Sie die örtlichen Gepflogenheiten respektieren. Wenn Sie zum Beispiel jemanden zu Hause besuchen, ist es Brauch, ein Geschenk mitzubringen. Sie müssen nicht viel Geld dafür ausgeben. Es ist einfach ein Zeichen des guten Willens. Der Kleidungsstil ist auch etwas, was Russen am Herzen liegt. Sie werden zwar niemandem auf die Füße treten, wenn Sie „underdressed“ sind, aber Sie werden sich schlecht fühlen, wenn Sie in ungezwungener Kleidung in ein Restaurant oder in die Oper gehen. Stellen Sie deshalb einfach beim Packen sicher, dass Sie Ihrer Garderobe etwas Formelles hinzufügen.

Russland ist ein sehr großes Land und eine der besten Möglichkeiten, um von A nach B zu gelangen, ist der Zug. Erste-Klasse-Tickets sind sehr teuer, weshalb Sie in der dritten Klasse reisen sollten. Es ist nicht so schick, aber Sie haben einen Platz zum Schlafen, wenn Sie nachts reisen. Verlassen Sie sich jedoch nicht auf die dortige Küche. Essen ist entweder nicht vorhanden oder es ist zu teuer im Verhältnis zu der Qualität. Gehen Sie am besten vor jeder Zugfahrt in einen Supermarkt und kaufen Sie sich etwas zum Mitnehmen. So vermeiden Sie unnötige und ärgerliche Ausgaben.

Eines der vielen verbreiteten Missverständnisse über Russland ist, dass es kein sicheres Land ist. Das ist jedoch nicht wahr. Eher das Gegenteil ist der Fall. Kleinkriminalität wie Taschendiebstahl ist zwar weit verbreitet, aber die Zahlen sind auch nicht höher als in Ländern wie Italien oder Frankreich. Solange Sie vorsichtig sind, kann Ihnen nicht viel passieren.

Wir sind fest davon überzeugt, dass Sie eine tolle Zeit in Russland haben werden. Die Oper in großen Städten ist ein echtes Erlebnis und Sie sollten das Land nicht verlassen, ohne den Roten Platz zu besuchen. Außerdem können Sie als Souvenir die berühmten Matroschka-Puppen mitbringen. Was wollen Sie mehr? Wir wünschen Ihnen viel Freude in Russland – oder sogar in St. Petersburg!

  1. Ein Visum für Russland für eine Individualreise beantragen
  2. Welche Länder brauchen ein Visum für Russland?
  3. Ein Russland-Visum in Zürich beantragen
  4. Russland-Visum ohne Reiseveranstalter erhalten
  5. Ein Visum für Russland am Flughafen für den Transit beantragen
  6. Kann man in Stuttgart ein Visum für Russland beantragen?
  7. Ein Russland-Visum in Salzburg beantragen
  8. Wird ein Gehaltsnachweis für ein Russland-Visum benötigt?
  9. Ein Visum für Russland - Voraussetzungen
  10. Ein Russland-Visum in Luzern beantragen
  11. Ein Visum für Russland in Leipzig beantragen
  12. Ein Visum für Kaliningrad in Russland
  13. Welche Krankenversicherung wird für ein Russland-Visum vorausgesetzt?
  14. Kann man in Hannover ein Visum für Russland beantragen?
  15. Ein Russland-Visum für Schweizer
  16. Erfahrungen bei der Beantragung eines Russland-Visums
  17. Kann man ein Visum für Russland in Düsseldorf beantragen?
  18. Kann man ein Visum für Russland in Dresden beantragen?
  19. Kann man ein Visum für Russland in Köln beantragen?
  20. Ein Russland-Visum in Bern beantragen
  21. Ein Visum in Russland für Deutschland beantragen
  22. Ein Visum in Russland für Österreich beantragen
  23. Ein Visum für St. Petersburg in Russland
  24. Ein Visum für Russland am Flughafen beantragen
  25. Touristenvisum für Russland ohne Einladung
  26. Wo kann ich ein Visum für Russland beantragen?
  27. Wie lange dauert es, ein russisches Visum zu bekommen?
  28. Visum für Russland beantragen – online, per Post oder persönlich?
  29. Russisches Visum in München beantragen – Anleitung Schritt für Schritt
  30. Kosten für russisches Visum: Preisvergleich und günstigster Anbieter
  31. Russisches Visum: Antragstellung in Hamburg einfach erklärt
  32. Visum für Russland billig beantragen
  33. Russisches Visum von Berlin aus beantragen
  34. Visa-Antrag für Russland: So klappt’s
  35. Visa Service Russland – Ein Vergleich
  36. Russisches Visum von Frankfurt aus beantragen
  37. Dauer für russisches Visum: Diese Zeit müssen Sie für den Antragsprozess einplanen
  38. Russisches Visum von Bonn aus beantragen
  39. Visum für Urlaub in Russland: So klappt’s
  40. Russisches Visum in Wien beantragen
  41. Formular: Einladungsschreiben für russisches Visum leicht verständlich erhalten
  42. Passfoto für russisches Visum: Hierauf kommt es beim Bild an
  43. Express-Visum Russland – Wie man am schnellsten ein russisches Visum erhält

Ein e-Visum ist ein offizielles Dokument, das die Einreise und das Reisen innerhalb eines bestimmten Landes erlaubt. Das e-Visum ist eine Alternative zu Visa, die an den Einreise(flug-)häfen oder beim Besuch einer Botschaft/Konsulat als traditionelle Papiervisa ausgestellt werden. e-Visa sind elektronisch mit dem Reisepass des Reisenden verknüpft.

Unser Service beginnt mit Informationen. Sie können unser aktuelles Visumvoraussetzungstool nutzen, um herauszufinden, ob Sie ein Reisevisum benötigen. Es geht ganz einfach: Sie sagen uns, woher Sie kommen und wohin Sie wollen. Basierend auf diesen Informationen teilen wir Ihnen mit, wie viel das Visum kostet, wie viele Einreisen es gibt, ab wann es gilt und bieten Ihnen die Möglichkeit für den nächsten Schritt wie z.B. die Beantragung direkt auf unserer Website!

Der beste Ort, um diese Informationen zu finden, ist unser Visumvoraussetzungstool. Jedes Land hat unterschiedliche Einreisebestimmungen und Visagebühren. Wenn Sie in Eile sind, können Sie Ihren Antrag auch online stellen und auf dem Formular sehen Sie diese Informationen ebenfalls.

Das hängt davon ab, welches Land das Visum erteilt. Für viele Länder wie Australien ETA und Türkei e-Visa kann der Prozess in 15 Minuten über unseren Eilservice durchgeführt werden. Für andere Länder wie das Touristenvisum für Indien dauert der Prozess in der Regel 24 Stunden. Die genaue benötigte Zeit finden Sie auf jedem Antragsformular. Was wir garantieren, ist, dass Ihr Antrag mit iVisa der schnellste Weg ist, überall einen Antrag zu stellen.

Die Dokumente müssen auf einem leeren weißen A4-Blatt gedruckt werden. Doppelseitiger oder reduzierter Druck wird nicht akzeptiert.

Wir helfen Ihnen, Ihr Reisevisum auf dem einfachsten und schnellsten Weg zu erhalten. Mit einfach zu bedienenden Online-Antragsformularen und einem erstklassigen 24/7-Kundenservice machen wir den gesamten Visumprozess schnell und einfach! Wir verwenden auch Best Practices, wenn es um den Schutz Ihrer Daten und Ihrer Kreditkarte geht.

iVisa bietet zwei Arten von Visa an: Elektronische Visa (e-Visa) und traditionelle Papiervisa, basierend auf Ihrem Reiseziel. Darüber hinaus bieten wir auch die folgenden Dienstleistungen/Dokumente an, die von bestimmten Ländern verlangt werden: ETA (elektronische Reisegenehmigung), Touristenkarten, Visum bei Ankunft, Vorregistrierungs- und Genehmigungsformular, Einladungsschreiben für Touristen und Botschafts-Registrierungsservices.

  1. Wählen Sie das Land, für das Sie ein Visum beantragen möchten.
  2. Wählen Sie die Art des Visums und lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch.
  3. Wählen Sie „Jetzt beantragen"
  4. Füllen Sie das Antragsformular aus
  5. Bezahlen Sie mit einer Visa-Karte, Mastercard oder einer anderen Kreditkarte.
  6. Warten Sie auf die Genehmigung per E-Mail, laden Sie dann das e-Visum herunter und drucken Sie es von Ihrem Konto aus.
  7. Legen Sie Ihr gedrucktes e-Visum dem Einwanderungsbeamten am Einreisesort vor.

Bitte beachten Sie, dass die meisten Länder die Möglichkeit bieten, ein Reisevisum ohne Servicegebühr zu beantragen. Der Hauptgrund, warum wir Tausende von Reisevisa pro Monat bearbeiten, ist, dass wir Ihnen Zeit und Frustration ersparen. Unser Service umfasst eine einfach zu bedienende Website und ein Anmeldeformular. Insbesondere für mobile Nutzer und große Gruppen ist es viel einfacher, Ihren Antrag bei uns einzureichen. Wir schicken allen unseren Kunden das Visum Tage vor der Reise. Dies ist besonders hilfreich für diejenigen Passagiere, die das Visum schon Monate im Voraus kaufen. Wir haben auch einen 24-Stunden-Kundendienst mit Fachleuten, die ihren Sitz in den Vereinigten Staaten haben und Englisch sprechen. Wir akzeptieren mehrere Währungen und unsere Website kann in über 20 Sprachen übersetzt werden. Wir glauben, dass unsere Gebühr Ihre Zeit und Ihren Verstand wert ist, aber bitte beachten Sie, dass alle Regierungsbehörden ihren eigenen "kostenlosen" Service haben.

Wenn Sie über unsere Website bereits einen Antrag gestellt haben, bereits auf unserer Website angemeldet haben, melden Sie sich bitte in Ihrem Konto an und suchen Sie nach Ihrer Bestellung/Ihrem Antrag. Nach Zahlungseingang wird automatisch ein Konto für Sie erstellt. Klicken Sie auf den Link in Ihrer Bestätigungs-E-Mail, um ein Passwort einzurichten, oder besuchen Sie die Seite Login, um Ihr Passwort einzurichten und in Ihr Konto zu gelangen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Visum in den meisten Fällen per E-Mail zugestellt wird und nach dem Login in Ihrem Konto zu finden ist.

Wenn Ihr Visumantrag nicht von der Regierungsbehörde genehmigt wird, erhalten Sie eine vollständige Rückerstattung im Rahmen unserer Genehmigungsgarantie. Wenn Sie aus irgendeinem Grund mit unserem Service nicht zufrieden sind, kontaktieren Sie uns bitte per Chat und wir erstatten Ihnen Ihre Servicegebühr zurück. Wenn ein Fehler auf Ihrem Antrag gemacht wird, werden wir Ihren Visumantrag erneut kostenlos bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass Rückerstattungen auf die gleiche Kreditkarte gutgeschrieben werden.

Wenn wir Ihr Visum nicht bearbeitet haben, können wir problemlos Änderungen vornehmen. Wir prüfen Ihre Angaben auch auf Fehler. Wenn wir Ihr Visum bereits bearbeitet oder wenn wir Ihren Antrag bei den zuständigen Regierungsbehörden eingereicht haben, dann sind bei einigen Änderungen möglich, bei anderen nicht. Bitte kontaktieren Sie uns umgehend (vorzugsweise per Chat), wenn Sie einen Fehler in Ihrem Antrag bemerken.

In einigen Ländern kann der Nachweis einer Gelbfieberimpfung erforderlich sein, wenn Sie aus einem Land mit Gelbfieberrisiko einreisen. Weitere Informationen finden Sie hier: https://wwwnc.cdc.gov/travel/destinations/list. Es liegt in der eigenen Verantwortung des jeweiligen Passagiers, diese Vorschriften vor der Reise in das gewählte Land zu überprüfen.

Um Ihre Rechnung herunterzuladen, melden Sie sich bitte bei Ihrem Konto an und laden Sie sie direkt von dort herunter.

Sie können das e-Visum über Ihr E-Mail-Konto erneut ausdrucken. Alternativ können Sie das e-Visum auch über Ihr iVisa-Konto abrufen und erneut drucken.

Ja. Das iVisa-System speichert Ihre Kreditkartendaten nach der Transaktion nicht weiter.

Alle Visa gewähren Reisenden die Erlaubnis, an den Ort der Einreise eines Landes zu reisen. Ob Ihnen die Einreise gewährt wird oder nicht, liegt im Ermessen der Einwanderungsbehörden am Einreiseort.

Wenn Ihr Visumantrag nicht zur Bearbeitung eingereicht wurde, erhalten Sie eine vollständige Rückerstattung. Wenn Ihr Antrag jedoch bereits eingereicht wurde, können wir keine Rückerstattung vornehmen.

Wenn das Visum an Sie verschickt werden muss, beinhalten die Bearbeitungszeiten nicht diese Lieferzeit. Diese Bearbeitungszeit gilt von dem Zeitpunkt an, an dem wir Ihren Antrag erhalten bis zur Einholung der Genehmigung. Die meisten Visa (e-Visa) werden nach der Genehmigung per E-Mail verschickt, so dass die Versandzeiten nicht zum Tragen kommen.

Nein, wir haben keine Vereinbarungen mit irgendwelchen Regierungsbehörden. Wir sind ein privates Unternehmen, das sich auf die Bearbeitung von Reisevisa für Reisende weltweit spezialisiert hat.

Leider können wir das nicht, da die Behörden uns nicht über die Gründe für ihre Entscheidung(en) informieren.

Wenn Ihr Visum nicht genehmigt wird, empfehlen wir Ihnen, sich an die nächstgelegene Botschaft/das nächstgelegene Konsulat zu wenden, um weitere Informationen über Ihre Möglichkeiten zu erhalten.

Wir akzeptieren Visa, MasterCard, American Express und PayPal.

Für alle Bürger aus diesen Gebieten, die einen Antrag über unsere Website stellen, wird der Antrag mit der in ihrem Reisepass angegebenen Staatsangehörigkeit eingereicht. Ein Reisender aus Puerto Rico reicht seinen Antrag beispielsweise als US-Staatsbürger ein. Dies gilt nicht für Reisende, die der Kategorie BOTC (British Overseas Territories Citizen) nach dem British Overseas Territories Act von 2002 unterliegen.

Need Help?