de | $ USD

Erkunden Sie

Einstellungen

Wählen Sie Ihre Sprache

Wählen Sie Ihre Währung

  • AED United Arab Emirates Dirham
  • AFN Afghan Afghani
  • ALL Albanian Lek
  • AMD Armenian Dram
  • ANG Netherlands Antillean Guilder
  • AOA Angolan Kwanza
  • ARS Argentine Peso
  • AUD Australian Dollar
  • AWG Aruban Florin
  • AZN Azerbaijani Manat
  • BAM Bosnia-Herzegovina Convertible Mark
  • BBD Barbadian Dollar
  • BDT Bangladeshi Taka
  • BGN Bulgarian Lev
  • BIF Burundian Franc
  • BMD Bermudan Dollar
  • BND Brunei Dollar
  • BOB Bolivian Boliviano
  • BRL Brazilian Real
  • BSD Bahamian Dollar
  • BWP Botswanan Pula
  • BZD Belize Dollar
  • CAD Canadian Dollar
  • CDF Congolese Franc
  • CHF Swiss Franc
  • CLP Chilean Peso
  • CNY Chinese Yuan
  • COP Colombian Peso
  • CRC Costa Rican Colón
  • CVE Cape Verdean Escudo
  • CZK Czech Republic Koruna
  • DJF Djiboutian Franc
  • DKK Danish Krone
  • DOP Dominican Peso
  • DZD Algerian Dinar
  • EGP Egyptian Pound
  • ETB Ethiopian Birr
  • EUR Euro
  • FJD Fijian Dollar
  • FKP Falkland Islands Pound
  • GBP British Pound Sterling
  • GEL Georgian Lari
  • GIP Gibraltar Pound
  • GMD Gambian Dalasi
  • GNF Guinean Franc
  • GTQ Guatemalan Quetzal
  • GYD Guyanaese Dollar
  • HKD Hong Kong Dollar
  • HNL Honduran Lempira
  • HTG Haitian Gourde
  • HUF Hungarian Forint
  • IDR Indonesian Rupiah
  • ILS Israeli New Sheqel
  • INR Indian Rupee
  • ISK Icelandic Króna
  • JMD Jamaican Dollar
  • JPY Japanese Yen
  • KES Kenyan Shilling
  • KGS Kyrgystani Som
  • KHR Cambodian Riel
  • KMF Comorian Franc
  • KRW South Korean Won
  • KYD Cayman Islands Dollar
  • KZT Kazakhstani Tenge
  • LAK Laotian Kip
  • LBP Lebanese Pound
  • LKR Sri Lankan Rupee
  • LRD Liberian Dollar
  • LSL Lesotho Loti
  • MAD Moroccan Dirham
  • MDL Moldovan Leu
  • MGA Malagasy Ariary
  • MKD Macedonian Denar
  • MNT Mongolian Tugrik
  • MOP Macanese Pataca
  • MUR Mauritian Rupee
  • MVR Maldivian Rufiyaa
  • MWK Malawian Kwacha
  • MXN Mexican Peso
  • MYR Malaysian Ringgit
  • MZN Mozambican Metical
  • NAD Namibian Dollar
  • NGN Nigerian Naira
  • NIO Nicaraguan Córdoba
  • NOK Norwegian Krone
  • NPR Nepalese Rupee
  • NZD New Zealand Dollar
  • OMR Omani Rial
  • PAB Panamanian Balboa
  • PEN Peruvian Nuevo Sol
  • PGK Papua New Guinean Kina
  • PHP Philippine Peso
  • PKR Pakistani Rupee
  • PLN Polish Zloty
  • PYG Paraguayan Guarani
  • QAR Qatari Rial
  • RON Romanian Leu
  • RSD Serbian Dinar
  • RUB Russian Ruble
  • RWF Rwandan Franc
  • SAR Saudi Riyal
  • SBD Solomon Islands Dollar
  • SCR Seychellois Rupee
  • SEK Swedish Krona
  • SGD Singapore Dollar
  • SHP Saint Helena Pound
  • SLL Sierra Leonean Leone
  • SOS Somali Shilling
  • SRD Surinamese Dollar
  • SVC Salvadoran Colón
  • SZL Swazi Lilangeni
  • THB Thai Baht
  • TJS Tajikistani Somoni
  • TOP Tongan Pa anga
  • TRY Turkish Lira
  • TTD Trinidad and Tobago Dollar
  • TWD New Taiwan Dollar
  • TZS Tanzanian Shilling
  • UAH Ukrainian Hryvnia
  • UGX Ugandan Shilling
  • USD United States Dollar
  • UYU Uruguayan Peso
  • UZS Uzbekistan Som
  • VND Vietnamese Dong
  • VUV Vanuatu Vatu
  • WST Samoan Tala
  • XAF CFA Franc BEAC
  • XCD East Caribbean Dollar
  • XOF CFA Franc BCEAO
  • XPF CFP Franc
  • YER Yemeni Rial
  • ZAR South African Rand
  • ZMW Zambian Kwacha
Türkei Visum: Einreisebestimmungen und Reiseinformationen für die Türkei vor-
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Welcome to Türkei

**Reisen Sie in die Türkei? Möglicherweise brauchst du ein Visum - finde heraus, ob du ein Visum brauchst, welche Art von Visum du brauchst und wie du es beantragst, damit du den Papierkram hinter dir lassen und dich auf deine Reise konzentrieren kannst.

Fill me in

Was ist das eVisum für die Türkei und für wen ist es gedacht?

Für wen ist das eVisum für die Türkei?

Reisende aus Antigua und Barbuda, Armenien, Australien, Bahamas, Bahrain, Barbados, Großbritannien, China, Zypern, Dominica, Dominikanische Republik, Osttimor, Fidschi, Grenada, Haiti, Jamaika, Malediven, Mauritius, Mexiko, Oman, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Saudi-Arabien, Südafrika, Surinam, Taiwan und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Wer kann kein eVisum für die Türkei beantragen?

  • Diejenigen, die von der Visumspflicht-befreit sind oder ein türkisches Visum bei der Botschaft beantragen müssen.

Was ist der Zweck des Türkei eVisums? Dieses Touristen-eVisum ist für touristische oder geschäftliche Zwecke gedacht.

Wie lange kannst du mit einem Türkei eVisum bleiben?

Die erlaubte Dauer deines Aufenthalts in der Türkei hängt von deiner Staatsangehörigkeit ab und kann zwischen 30 und 90 Tagen innerhalb von 180 Tagen variieren. Je nach deiner Staatsangehörigkeit kannst du entweder ein einfaches-oder ein mehrfaches-Einreisevisum erhalten.

[Erfahre mehr über das Türkei eVisum] (https://www.ivisa.com/turkey/e-visa)

Was ist das Visum der türkischen Botschaft und für wen ist es gedacht?

Für wen ist das Visum der türkischen Botschaft? Dieses Visum ist für Reisende gedacht, die keinen Anspruch auf das kostenlose Visum-oder das eVisa haben.

Was ist der Zweck des Visums der türkischen Botschaft? Dieses Visum ist für längere Aufenthalte oder Nationalitäten und Zwecke gedacht, die nicht durch das eVisum abgedeckt sind.

Wie lange kannst du mit einem Türkei-Botschaftsvisum bleiben? Die Gültigkeit des Botschaftsvisums richtet sich nach deiner Staatsangehörigkeit.

Wir bei iVisa bieten das Türkei-Botschaftsvisum derzeit nicht an, aber du kannst in [diesem Blog] (https://www.ivisa.com/turkey/blog/turkish-visa-interview) von unserem Reiseexperten mehr darüber erfahren, wie du es beantragen kannst.

Welche Möglichkeiten gibt es für ein Langzeitvisum für die Türkei-?

Fill me in

Die Türkei bietet mehrere Langzeitvisa-für verschiedene Zwecke an, z.B. für Arbeit, Studium, Geschäft und Aufenthalt. Hier sind einige gängige-Langzeitvisa:

  • Studenten - Bildungsvisum: Das Studentenvisum für die Türkei umfasst verschiedene akademische und bildungsbezogene Aktivitäten, die jeweils auf bestimmte Lernerfahrungen zugeschnitten sind, wie Praktika, Sprachkurse oder das Studium an einer türkischen Universität.

Arbeitsvisum: Das Arbeitsvisum für die Türkei ist für ein breites Spektrum beruflicher Aktivitäten gedacht, die jeweils auf bestimmte Beschäftigungsbedürfnisse zugeschnitten sind, wie z.B. für Lehrer, Künstler, Sportler, Journalisten, Reparaturarbeiter und viele mehr, die im Land arbeiten wollen.

Offizielles Visum: Das offizielle Visum für die Türkei ist speziell für Personen mit offiziellen Regierungs- oder diplomatischen Aufgaben gedacht.

  • Andere Visa - Spezielle Kategorien für besondere Bedürfnisse: Die Kategorie Andere Visa für die Türkei umfasst eine Reihe von Spezialvisa, die jeweils für bestimmte Zwecke jenseits des Tourismus oder der normalen Beschäftigung gedacht sind, wie z.B.:

  • Archäologische Ausgrabungen und Erkundungen.

  • Dokumentarfilmproduktion.

  • Reiseveranstaltervertreter.

  • Medizinische Behandlung.

  • Personen, die Familienmitglieder begleiten, die aus verschiedenen Gründen in die Türkei reisen.

  • Familienzusammenführung.

  • Gütertransport und Logistikoperationen.

  • Seeleute und Besatzungsmitglieder, die auf Schiffen in türkischen Gewässern arbeiten.

Gesund bleiben in der Türkei: Das musst du wissen

Die Türkei ist bekannt für ihr qualitativ hochwertiges-Gesundheitssystem, das eine Mischung aus öffentlichen und privaten Gesundheitseinrichtungen ist. Das sollten Reisende wissen.

Achte darauf, dass du deine Routineimpfungen auf dem neuesten Stand hältst

  • Denk an Impfungen gegen Krankheiten wie Hepatitis A, Typhus und Tollwut.

  • Halte dich über die COVID-19 Anforderungen der Türkei auf dem Laufenden, z. B. über Quarantäne, Tests oder Impfzeugnisse, die du über deine Fluggesellschaft oder die Website der türkischen Regierung erhältst.

Medizinische Einrichtungen

  • In städtischen Gebieten bieten private Krankenhäuser und spezialisierte Zentren in der Regel hochwertige-Gesundheitsdienste an. Diese werden auch am häufigsten für den Medizintourismus genutzt.

  • Das türkische Gesundheitssystem genießt hohes Ansehen, vor allem in Großstädten wie Istanbul, Ankara und Izmir.

  • Die Türkei ist ein beliebtes Ziel für Medizintourismus und bekannt für Spezialitäten wie Schönheitschirurgie, Zahnbehandlungen und Haartransplantationen. Krankenhäuser, die sich auf Medizintouristen einstellen, bieten oft Pakete an, die Behandlung, Unterkunft und manchmal auch den Transport beinhalten.

  • Apotheken gibt es in Hülle und Fülle, und die Apotheker/innen beraten und verkaufen über-die-rezeptpflichtigen Medikamente.

Krankenversicherungen

Wir empfehlen immer, eine Krankenversicherung abzuschließen, bevor du in ein anderes Land reist.

In allen größeren Städten der Türkei gibt es eine private medizinische Versorgung, die allerdings teuer ist. Du solltest eine Reiseversicherung mit hohen Versicherungssummen wählen.

Wende dich vor deiner Reise an deinen Versicherungsanbieter, um sicherzustellen, dass du den richtigen Versicherungsschutz hast.

Andere Dinge, die du beachten solltest:

  • Leistungen bei Reiserücktritt, -verspätung und -unterbrechung.

  • Leistungen für medizinische Kosten und medizinische Evakuierung.

  • Gepäckversicherung.

Was du bei deiner Reise in die Türkei beachten solltest

Achte besonders auf die folgenden Dinge, um während deiner Reise in die Türkei gesund und sicher zu bleiben:

1. Lebensmittel- und Wassersicherheit: Probleme wie Reisedurchfall sind keine Seltenheit. Halte dich an abgefülltes oder abgekochtes Wasser und iss gut-gekochtes Essen aus seriösen Quellen.

2. Hitzeexposition: Im Sommer können die Temperaturen vor allem in den Mittelmeer- und Ägäisregionen in die Höhe schnellen, was die Gefahr eines Hitzeschlages und einer Dehydrierung birgt.

3. Gefahren durch Tiere: Tollwut ist in der Türkei weit verbreitet, besonders bei streunenden Hunden. Erwäge, dich vor der Abreise gegen Tollwut impfen zu lassen, und suche im Falle eines Bisses sofort einen Arzt auf, um eine Prophylaxe nach der-Exposition zu erhalten.

Medikamente für den persönlichen Gebrauch

Befolge diese Tipps, um über-die-Medikamente in die Türkei zu bringen:

  • Melde alle Medikamente an: Melde alle Medikamente für den persönlichen Gebrauch bei den Zollbehörden an.

  • Originalverpackung: Bewahre Medikamente immer in ihren Originalbehältern und in durchsichtigen Beuteln in deinem Handgepäck auf.

  • Rezept oder Arztbrief: Lege die ärztliche Verschreibung vor, die von deinem Arzt oder einer anderen zuständigen Behörde ausgestellt wurde, auf Englisch.

  • Überprüfe, ob es Einschränkungen gibt:** Rufe bei der türkischen Botschaft an, um dich zu vergewissern, dass du alle deine Medikamente mitnehmen darfst.

Menge auf Reiseplan abstimmen: Nimm nur eine angemessene Menge mit, die auf die Dauer deines Aufenthalts abgestimmt ist, um Komplikationen zu vermeiden.

Fill me in

Brauchst du Unterstützung von der Botschaft?

Für andere konsularische Angelegenheiten in der Türkei ist deine erste Anlaufstelle die Türkische Botschaft oder das Konsulat in deinem Heimatland.

Brauchst du Unterstützung auf deiner Reise in die Türkei? Die Botschaft oder das Konsulat deines Heimatlandes ist die erste Anlaufstelle für Unterstützung-. In unserem nützlichen Botschaftsfinder findest du die nächstgelegene Botschaft.

Türkei Flughafenführer

Weißt du, welchen Flughafen du anfliegst? Sieh dir diese Flughafenführer an, die von unseren Reisereportern erstellt wurden, mit bewährten-und-getesteten Tipps für eine reibungslose Ankunft und Abreise:

Istanbul Sabiha Gökçen Airport (SAW)

Antalya Airport (AYT)

1.2M Zufriedene Kunden

24/7Unterstützung

+46,000 Bewertungen

10 Jahre der Erfahrung

98% Visum-Genehmigungsrate

Plaudern Sie weiter WhatsApp
Interkom-Chat