de | $ USD

Erkunden Sie

Einstellungen

Wählen Sie Ihre Sprache

Wählen Sie Ihre Währung

  • AED United Arab Emirates Dirham
  • AFN Afghan Afghani
  • ALL Albanian Lek
  • AMD Armenian Dram
  • ANG Netherlands Antillean Guilder
  • AOA Angolan Kwanza
  • ARS Argentine Peso
  • AUD Australian Dollar
  • AWG Aruban Florin
  • AZN Azerbaijani Manat
  • BAM Bosnia-Herzegovina Convertible Mark
  • BBD Barbadian Dollar
  • BDT Bangladeshi Taka
  • BGN Bulgarian Lev
  • BIF Burundian Franc
  • BMD Bermudan Dollar
  • BND Brunei Dollar
  • BOB Bolivian Boliviano
  • BRL Brazilian Real
  • BSD Bahamian Dollar
  • BWP Botswanan Pula
  • BZD Belize Dollar
  • CAD Canadian Dollar
  • CDF Congolese Franc
  • CHF Swiss Franc
  • CLP Chilean Peso
  • CNY Chinese Yuan
  • COP Colombian Peso
  • CRC Costa Rican Colón
  • CVE Cape Verdean Escudo
  • CZK Czech Republic Koruna
  • DJF Djiboutian Franc
  • DKK Danish Krone
  • DOP Dominican Peso
  • DZD Algerian Dinar
  • EGP Egyptian Pound
  • ETB Ethiopian Birr
  • EUR Euro
  • FJD Fijian Dollar
  • FKP Falkland Islands Pound
  • GBP British Pound Sterling
  • GEL Georgian Lari
  • GIP Gibraltar Pound
  • GMD Gambian Dalasi
  • GNF Guinean Franc
  • GTQ Guatemalan Quetzal
  • GYD Guyanaese Dollar
  • HKD Hong Kong Dollar
  • HNL Honduran Lempira
  • HTG Haitian Gourde
  • HUF Hungarian Forint
  • IDR Indonesian Rupiah
  • ILS Israeli New Sheqel
  • INR Indian Rupee
  • ISK Icelandic Króna
  • JMD Jamaican Dollar
  • JPY Japanese Yen
  • KES Kenyan Shilling
  • KGS Kyrgystani Som
  • KHR Cambodian Riel
  • KMF Comorian Franc
  • KRW South Korean Won
  • KYD Cayman Islands Dollar
  • KZT Kazakhstani Tenge
  • LAK Laotian Kip
  • LBP Lebanese Pound
  • LKR Sri Lankan Rupee
  • LRD Liberian Dollar
  • LSL Lesotho Loti
  • MAD Moroccan Dirham
  • MDL Moldovan Leu
  • MGA Malagasy Ariary
  • MKD Macedonian Denar
  • MNT Mongolian Tugrik
  • MOP Macanese Pataca
  • MUR Mauritian Rupee
  • MVR Maldivian Rufiyaa
  • MWK Malawian Kwacha
  • MXN Mexican Peso
  • MYR Malaysian Ringgit
  • MZN Mozambican Metical
  • NAD Namibian Dollar
  • NGN Nigerian Naira
  • NIO Nicaraguan Córdoba
  • NOK Norwegian Krone
  • NPR Nepalese Rupee
  • NZD New Zealand Dollar
  • OMR Omani Rial
  • PAB Panamanian Balboa
  • PEN Peruvian Nuevo Sol
  • PGK Papua New Guinean Kina
  • PHP Philippine Peso
  • PKR Pakistani Rupee
  • PLN Polish Zloty
  • PYG Paraguayan Guarani
  • QAR Qatari Rial
  • RON Romanian Leu
  • RSD Serbian Dinar
  • RUB Russian Ruble
  • RWF Rwandan Franc
  • SAR Saudi Riyal
  • SBD Solomon Islands Dollar
  • SCR Seychellois Rupee
  • SEK Swedish Krona
  • SGD Singapore Dollar
  • SHP Saint Helena Pound
  • SLL Sierra Leonean Leone
  • SOS Somali Shilling
  • SRD Surinamese Dollar
  • SVC Salvadoran Colón
  • SZL Swazi Lilangeni
  • THB Thai Baht
  • TJS Tajikistani Somoni
  • TOP Tongan Pa anga
  • TRY Turkish Lira
  • TTD Trinidad and Tobago Dollar
  • TWD New Taiwan Dollar
  • TZS Tanzanian Shilling
  • UAH Ukrainian Hryvnia
  • UGX Ugandan Shilling
  • USD United States Dollar
  • UYU Uruguayan Peso
  • UZS Uzbekistan Som
  • VND Vietnamese Dong
  • VUV Vanuatu Vatu
  • WST Samoan Tala
  • XAF CFA Franc BEAC
  • XCD East Caribbean Dollar
  • XOF CFA Franc BCEAO
  • XPF CFP Franc
  • YER Yemeni Rial
  • ZAR South African Rand
  • ZMW Zambian Kwacha
Neuseeland Visum: Einreisebestimmungen und Reiseinformationen für Neuseeland
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Welcome to Neuseeland

Du fragst dich, ob du ein Visum für Neuseeland brauchst? Wir helfen dir, herauszufinden, ob du ein Visum brauchst, welche Art von Visum du brauchst und wie du es beantragst. Wir kümmern uns um die Formalitäten, damit du dich auf die Planung deines Abenteuers konzentrieren kannst.

Fill me in

Was ist ein neuseeländisches Besuchervisum und für wen ist es gedacht?

Für wen ist das neuseeländische Besuchervisum gedacht?

Besucher, die mit Reisepässen aus Ländern reisen, die nicht am neuseeländischen Programm für visumfreies Reisen teilnehmen. Dazu gehören Indien, China, Indonesien, Pakistan, Nigeria, Ägypten, Südafrika, Kasachstan, die Salomonen und viele mehr. Nutze unser [iVisa Checker Tool] (https://www.ivisa.com/), um herauszufinden, ob du die Voraussetzungen erfüllst.

Wer kommt nicht für ein Neuseeland-Besuchervisum in Frage?

Personen aus Ländern, die von der Visumspflicht befreit sind (-), müssen in der Regel kein Besuchervisum beantragen. Dazu gehören Argentinien, Dänemark, die Tschechische Republik, Irland, Japan, Österreich, Bahrain, Norwegen, die Seychellen, Saudi-Arabien und andere.

Was ist der Zweck des neuseeländischen Besuchervisums?

  • Tourismus und Familienbesuche.

  • Kurzzeitstudium-: Du kannst bis zu 3 Monate innerhalb von 12 Monaten studieren.

  • Vorstellungsgespräche.

Mit diesem Visum kannst du nicht arbeiten, Geschäfte machen oder dich medizinisch behandeln lassen.

**Wie lange kannst du mit einem Besuchervisum für Neuseeland bleiben?

Das Besuchervisum ist ein mehrfaches-Einreisevisum, das auf einen maximalen Aufenthalt von neun Monaten innerhalb eines Zeitraums von 18-Monaten beschränkt ist.

Erfahre mehr über das neuseeländische Besuchervisum

Was ist ein neuseeländisches ETA (NZeTA) und für wen ist es gedacht?

Für wen ist das neuseeländische ETA?

Staatsangehörige von Ländern, die von der Visumspflicht befreit sind (-), die aus touristischen oder geschäftlichen Gründen nach Neuseeland reisen. Sie ist auch für dauerhaft in Australien lebende Personen erforderlich.

Was ist der Zweck des neuseeländischen ETA?

Das NZeTA ist für touristische und-kurzfristige Geschäftsreisen gedacht. Dazu gehören Urlaube und die Teilnahme an Konferenzen oder Tagungen, aber es erlaubt keine Beschäftigung in Neuseeland.

Wie lange kannst du mit einer neuseeländischen ETA bleiben?

Die NZeTA ist gültig für 2 Jahre nach Ausgabe und erlaubt die mehrfache Einreise. Jeder Besuch kann bis zu drei Monate dauern, bzw. sechs Monate für britische Staatsbürger.

[Erfahre mehr über die neuseeländische ETA] (https://www.ivisa.com/new-zealand/eta)

Fill me in

Welche Langzeitvisa für Neuseeland-gibt es und für wen sind sie geeignet?

Neuseeland bietet mehrere Langzeitvisa-an, die verschiedene Zwecke abdecken, wie z.B. Studium, Geschäft, Arbeit und-Langzeitaufenthalt, um verschiedene berufliche und persönliche Anforderungen zu erfüllen. Dies sind die gängigsten:

Studienvisum: Geeignet für internationale Studierende, die sich an neuseeländischen Schulen oder Bildungseinrichtungen einschreiben; erlaubt normalerweise keine Beschäftigung, außer unter bestimmten Bedingungen.

Arbeitsvisum: Für Personen, die eine Beschäftigung in Neuseeland suchen, einschließlich derjenigen, die ein Jobangebot eines neuseeländischen Arbeitgebers oder bestimmte Fähigkeiten und Berufserfahrung haben.

Familienvisum: Für Personen, die ihre Familie nach Neuseeland holen wollen, wobei die Bedingungen in der Regel vom Status des Familienmitglieds abhängen.

Geschäfts-/Investitionsvisa: Für Unternehmer oder Investoren, die ein Unternehmen gründen oder in Neuseeland investieren wollen, um zur neuseeländischen Wirtschaft beizutragen.

Aufenthaltsvisum: Für Personen, die dauerhaft in Neuseeland leben wollen, wobei es verschiedene Möglichkeiten gibt, z. B. für qualifizierte Migranten, Familienzusammenführung und Investitionen.

Transitvisum: Erforderlich für Personen, die im Transit über den Auckland International Airport reisen, wenn sie nicht aus einem Land kommen, das von der Visumspflicht befreit ist, oder aus einem Land, das von der Transitpflicht befreit ist. Mit diesem Visum kannst du dich im Transitbereich des Flughafens aufhalten und deinen Partner sowie unterhaltsberechtigte Kinder unter 19 Jahren mitnehmen.

Wir bei iVisa bearbeiten die oben genannten Visumstypen derzeit nicht. Einzelheiten zur Beantragung findest du auf der New Zealand Foreign Affairs and Trade website.

Gesund bleiben in Neuseeland: Das musst du wissen

Neuseeland bietet eine hervorragende Gesundheitsversorgung mit öffentlichen und privaten Angeboten. Hier erfährst du, was du als Reisende/r wissen musst.

Achte darauf, dass du deine Routineimpfungen auf dem neuesten Stand hältst

  • Es sind keine speziellen Impfungen erforderlich, es sei denn, du kommst aus einem Gelbfieber-endemischen Land. Wenn das der Fall ist, musst du einen Impfpass vorlegen.

  • Informiere dich über die neuseeländischen COVID-Anforderungen-19 wie Quarantäne, Tests oder Impfzeugnisse über deine Fluggesellschaft oder die [Website des neuseeländischen Gesundheitsministeriums] (https://www.health.govt.nz/).

Medizinische Einrichtungen

  • In städtischen Gebieten bieten private Krankenhäuser und spezialisierte Zentren in der Regel hochwertige-Gesundheitsdienste an.

  • Das neuseeländische Gesundheitssystem ist-erstklassig, besonders in den großen Städten wie Auckland, Christchurch und Wellington.

  • In den Apotheken gibt es-rezeptfreie Medikamente und Beratung.-

Krankenversicherung

Wir empfehlen dir, eine Krankenversicherung abzuschließen, bevor du in ein beliebiges Land reist.

In allen größeren Städten Neuseelands gibt es eine private medizinische Versorgung, aber die kann teuer werden. Du solltest eine Reiseversicherung mit hohen Versicherungssummen wählen.

Wende dich vor deiner Reise an deinen Versicherungsanbieter, um sicherzustellen, dass du den richtigen Versicherungsschutz hast.

Andere Dinge, die du bei deiner Reiseversicherung beachten solltest:

  • Leistungen bei Reiserücktritt, -verspätung und -unterbrechung.

  • Leistungen für medizinische Kosten und medizinische Evakuierung.

  • Versicherungsschutz bei Verlust des Gepäcks.

Fill me in

Dinge, die du bei deiner Reise nach Neuseeland beachten solltest

Achte besonders auf die folgenden Dinge, damit du während deiner Reise nach Neuseeland gesund und sicher bleibst:

1. Outdoor-Aktivitäten und Abenteuertourismus: Ausländer waren in tragische Unfälle verwickelt, als sie Extremsportarten betrieben. Wenn du an Extremsportarten teilnimmst, überprüfe, ob das Unternehmen gut-etabliert ist und deine Versicherung dich abdeckt.

2. Erkundige dich, bevor du in abgelegene Gebiete fährst: Wenn du vorhast, ein abgelegenes Gebiet zu besuchen, erkundige dich vor deiner Abreise bei den örtlichen Tourismusbehörden nach Ratschlägen. Melde dich bei einem Besucherinformationszentrum an oder hinterlasse deine Daten bei Familie oder Freunden.

3. Naturkatastrophen: Extreme Wetterverhältnisse und Naturkatastrophen wie Erdbeben, Überschwemmungen und Vulkanausbrüche kommen vor. Verfolge alle Warnungen und Aktualisierungen der National Emergency Management Agency.

Medikamente für den persönlichen Gebrauch

Befolge diese Tipps, um über-die-rezeptpflichtigen Medikamente nach Neuseeland einzuführen:

  • Deklariere alle Medikamente: Es ist wichtig, kontrollierte oder verschreibungspflichtige Medikamente bei der Ankunft zu deklarieren.

Originalverpackungen: Bewahre Medikamente immer in ihren Originalbehältern mit den verschreibungspflichtigen Etiketten auf.

  • Rezept oder Arztbrief: Nimm ein gültiges Rezept oder einen Brief deines Arztes mit, in dem du die Notwendigkeit jedes Medikaments erklärst.

  • Erkundige dich im Voraus, ob deine Medikamente erlaubt sind, denn einige Substanzen sind eingeschränkt oder verboten. Wende dich an die nächstgelegene neuseeländische Botschaft, um zu überprüfen, ob du alle deine Medikamente mitnehmen darfst.

Menge ist wichtig: Nimm nur eine angemessene Menge an Medikamenten mit, die auf die Dauer deines Aufenthalts abgestimmt ist, um Komplikationen zu vermeiden.

Brauchst du Unterstützung von der Botschaft?

Für Visumsverlängerungen oder andere konsularische Dienstleistungen ist die Botschaft deines Landes in Neuseeland für dich da.

Nutze unseren praktischen [Embassies Finder] (https://www.ivisa.com/embassy/NZ), um schnell die nächstgelegene Botschaft oder das nächste Konsulat zu finden.

1.2M Zufriedene Kunden

24/7Unterstützung

+46,000 Bewertungen

10 Jahre der Erfahrung

98% Visum-Genehmigungsrate

Plaudern Sie weiter WhatsApp
Interkom-Chat