Russland: Visuminformationen

Wie man den Antrag stellt: eVisum

Online Antrag ausfüllen

Vervollständigen Sie unseren einfachen Online-Antrag, Zahlung mit Kreditkarte oder PayPal

Online Antrag ausfüllen
Dokument per E-Mail erhalten

Sie brauchen sich nicht um die Botschaft zu kümmern. Wir tun das für Sie, damit Sie keine wertvolle Zeit verlieren.

Dokument per E-Mail erhalten
Geben Sie den Zielort ein

Legen Sie Ihren Reisepass und das Dokument, das Sie von uns erhalten, bei der Einreise in das Zielland vor.

Geben Sie den Zielort ein
Antrag stellen

Mehr erfahren: eVisum

Weitere Informationen folgen in Kürze!

Erfahrungsberichte
Unsere Kunden haben großartige Geschichten über uns

Häufig gestellte Fragen

Russland bzw. die Russische Föderation liegt im nordöstlichen Eurasien auf einer Fläche von etwa 17 Millionen km². Damit ist Russland das Land mit der größten Fläche, etwa 1/8 der bewohnten Landmasse der Erde ist russisches Staatsgebiet. Auf dieser Fläche leben rund 144 Millionen Menschen, davon leben knapp 80 % westlich des Urals. Die Hauptstadt Moskau ist eine der größten Städte der Welt.

Neben Moskau gibt es noch weitere 15 Städte, die mehr als eine Million Einwohner haben. Dazu gehörten Nowosibirsk, Jekaterinburg und Nischni Nowgorod. Ebenfalls gibt es fast 70 Bezirke mit mehr als 500.000 Einwohnern. Die Russische Föderation ist der Nachfolgestaat der Sowjetunion und zugleich die sechstgrößte Volkswirtschaft auf der Welt.

Russland hat immense Rohstoffreserven, vor allem Erdgas gibt es in fast einer unfassbaren Menge und es wird davon ausgegangen, dass 20-30 % der Weltreserven auf russischem Gebiet lagern. Durch die Größe des Landes ist die Russische Föderation ein Vielvölkerstaat. Die größte Gruppe mit knapp 80 % stellen die Russen, es leben jedoch rund 100 weitere Völker auf dem Gebiet der Russischen Föderation.

Von diesen rund 100 Völkern haben nur 23 Völker eine Bevölkerungsanzahl von mehr als 400.000 Menschen. Die größten Minderheiten sind die Tataren mit 4 %, die Ukrainer 2,2 %, sowie die Armenier mit 1,9 %. Auch die Deutschen mit 0.8 % stellen einen Teil dieses Bevölkerungsgemisches. Russisch ist die einzige Amtssprache, jedoch wird in einigen Landesteilen die jeweilige Volkssprache als zweite Amtssprache genutzt.

Russlands Städte

Die großen Städte in Russland prägen das Bild des Landes, so ist Moskau das boomende Herz der Russischen Föderation. Die unfassbare Anzahl an Museen, kann alleine einen mehrmonatigen Aufenthalt rechtfertigen. Der Rote Platz ist vermutlich der berühmteste. In Moskau ist er das Wahrzeichen der Stadt und auch UNESCO Weltkulturerbe. Die Basilius-Kathedrale, das Lenin Mausoleum und das Warenhaus GUM sind dort zu finden.

Der Gorki Park ist ein Treffpunkt für Familien, Künstler und Studenten. Hier wird sich sportlich betätigt und es herrscht eine lässige Stimmung. Im Winter wird der komplette Park unter Wasser gesetzt und zu einer gigantischen Eislaufbahn umgewandelt. Die Metro Haltestellen in Moskau sind wahre Kunstwerke, die Bauten sind aus Marmor und haben feine Stuckverzierungen.

Ebenfalls empfehlenswert, damit man sich einen Überblick über die Dimensionen der Stadt machen kann, ist eine Schiffsfahrt auf der Moskwa. Solch eine Schiffsfahrt ist recht günstig und Sie können das ganze mit einem wunderbaren Essen auf dem Schiff kombinieren. Moskau ist hektisch und laut, deshalb hat das Café Ziffernblatt sich etwas Besonderes ausgedacht.

In diesem Café wird nicht für das Getränk bezahlt, sondern für die Zeit, die man dort stressfrei verbringt. Dadurch möchten die Besitzer den Menschen etwas von der Ruhe, die wir alle benötigen zurückgeben. In Moskau findet man Dutzende Clubs und Bars, in denen man bis in die frühen Morgenstunden feiern kann.

Sankt Petersburg

Sankt Petersburg wird auch „das Tor zum Westen“ genannt. Es ist eine äußerst prunkvolle Hafenstadt im Nordwesten von Russland. Sankt Petersburg ist die zweitgrößte Stadt der Russischen Föderation und liegt auf 42 Inseln. Aus diesem Grund wird Sankt Petersburg auch das Venedig des Nordens genannt. Es leben dort etwa 4.5 Millionen Einwohner und die Innenstadt wurde zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt.

Sankt Petersburg zeigt das moderne Russland, neben Russischen Einflüssen sieht man auch asiatische und europäische Einflüsse die das Stadtbild prägen. Es gibt viele Galerien, Theater und Museen, die man besucht haben sollte. Das Wahrzeichen der Stadt ist der eherne Reiter, dieses Reiterstandbild aus dem Jahre 1782 steht auf dem Senatsplatz.

Es zeigt den Zaren Peter den Großen auf einem Pferd und hat eine Höhe von 13.60 m. Der Newski Prospekt ist eine 4.5 km lange Straße, an der viele Sehenswürdigkeiten liegen. Sie führt durch das Zentrum von Sankt Petersburg und ist die Flaniermeile der Stadt. Viele Restaurants mit landestypischen Speisen und Getränken findet man an dieser Straße. Ganz in der Nähe ist auch die Auferstehungskirche.

Diese Kirche beeindruckt durch bunte Kuppeln und Deckenmalereien, im Inneren ist ein Museum in diesem imposanten Bau untergebracht. Die Eremitage war die Winterresidenz der Zarenfamilie. Heute ist sie eines der größten Kunstmuseen der Welt und stellt über 65.000 Kunstwerke aus. Im Schnitt kommen täglich 14.000 Besucher, um die Kunstwerke aus aller Welt zu bestaunen.

Jekaterinburg

Jekaterinburg ist die viertgrößte Stadt des Landes und wird von vielen Besuchern der Russischen Föderation einfach vergessen. Dies ist sehr schade, denn die Hauptstadt der Uralregion hat einen wunderbaren Mix aus europäischen und asiatischen Einflüssen. Mehrere Theater und Konzerthäuser sind in architektonisch interessanten Gebäuden untergebracht und sollten bei einem Stadtbummel begutachtet werden.

Das berühmteste Gebäude von Jekaterinburg ist die Kathedrale auf dem Blut. Die Kathedrale wurde an der Stelle gebaut, an der der letzte russische Zar mit seiner Familie ermordet wurde. Deshalb dieser etwas ungewöhnliche Name. Direkt neben der Kathedrale auf dem Blut ist eine russisch-orthodoxe Kirche, die in hellblau und Gold gehalten ist. Dies ist die Himmelfahrt Kathedrale.

Der Wyssozki Tower hat im 54. Stock eine Aussichtsterrasse. Von dort hat man den besten Ausblick auf die Stadt. Auf dieser Terrasse können Sie auch wunderbar den Sonnenuntergang genießen. Ebenfalls hat Jekaterinburg einige sehr interessante Museen, bei denen sich ebenfalls ein Besuch lohnt.

Sotschi

Die Stadt Sotschi liegt im Südwesten von Russland am Schwarzen Meer, sie wurde berühmt als Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014. Ebenfalls finden auf diesem Gelände heute noch alljährlich Formel-1-Rennen statt. Diese Stadt ist besonders, denn durch ihre Lage am Schwarzen Meer ist es möglich am Vormittag baden zu gehen und am Nachmittag fährt man in kurzer Zeit in die Berge zum Skifahren.

Um Sotschi herum gibt es eine traumhafte Natur zu entdecken, auf der einen Seite Palmen und tropische Hitze, auf der anderen ein Gebirge mit Wintersportmöglichkeiten. Wer Lust hat, einen Badeurlaub in Sotschi zu verbringen, der sollte in den Ortsteil Adler gehen. Dieser Ort befindet sich direkt an der Küste und es gibt viele kleinere und größere Hotels. So ist für jeden die passende Unterkunft vorhanden.

Rund 40 öffentlich zugängliche Strände gibt es in dieser Region und so sollte jeder einen Strand für seinen Geschmack finden. Neben den typischen Aktivitäten eines Strandurlaubes hat Sotschi aber noch mehr zu bieten. Sie können Höhlen erforschen, Kanu fahren, Reiten oder auch wandern.

  1. Die Aufenthaltsdauer bei einem e-Visum für Russland
  2. Die Bearbeitungszeit für ein e-Visum für Russland
  3. Kosten für ein russisches e-Visum
  4. Ein russisches e-Visum für luxemburgische Staatsbürger
  5. Ein russisches e-Visum für Schweizer Staatsbürger
  6. Ein russisches e-Visum für belgische Staatsbürger
  7. Ein russisches e-Visum für österreichische Staatsbürger
  8. Welche Anforderungen hat ein e-Visum für Russland?
  9. Ein russisches e-Visum für Staatsbürger aus Liechtenstein
  10. Ein russisches e-Visum für deutsche Staatsbürger
  11. Russland-Visum ohne Reiseveranstalter erhalten
  12. Sankt Petersburg Visum für Belgische Staatsbürger
  13. Sankt Petersburg Visum für Österreichische Staatsbürger
  14. Sankt Petersburg Visum für deutsche Staatsbürger
  15. Sankt Petersburg Visum für Schweizer Staatsbürger
  16. Kaliningrad E-Visa für deutsche Staatsbürger
  17. Kaliningrad E-Visa für Schweizer Bürger
  18. Kaliningrad E-Visa für österreichische Staatsbürger
  19. Visa Kaliningrad Polen
  20. Ein Russland-Visum in Zürich beantragen
  21. Russisches Visum von Berlin aus beantragen
  22. Russisches Visum: Antragstellung in Hamburg einfach erklärt
  23. Russisches Visum in München beantragen – Anleitung Schritt für Schritt
  24. Russisches Visum in Wien beantragen
  25. Ein Visum in Russland für Österreich beantragen
  26. Ein Visum in Russland für Deutschland beantragen
  27. Ein Russland-Visum in Bern beantragen
  28. Russisches Visum von Bonn aus beantragen
  29. Kann man ein Visum für Russland in Köln beantragen?
  30. Kann man ein Visum für Russland in Dresden beantragen?
  31. Kann man ein Visum für Russland in Düsseldorf beantragen?
  32. Ein Russland-Visum für Schweizer
  33. Russisches Visum von Frankfurt aus beantragen
  34. Ein Russland-Visum in Luzern beantragen
  35. Ein Russland-Visum in Salzburg beantragen
  36. Kann man in Stuttgart ein Visum für Russland beantragen?
  37. Sankt Petersburg Visum Anforderungen
  38. Visumdauer für Sankt Petersburg
  39. Sankt Petersburg Visum Kosten
  40. Kreuzfahrt nach Sankt Petersburg mit dem Kreuzfahrtvisum
  41. Sankt Petersburg Reise ohne Visum
  42. Visum Kaliningrad Litauen
  43. Visum Kaliningrad Danzig
  44. Kaliningrad Visum Dauer
  45. Kaliningrad Einreise ohne Visum
  46. Kaliningrad Visumfrei
  47. Kaliningrad Visum an der Grenze
  48. Visa Kaliningrad Kosten
  49. Ein Visum für Russland für eine Individualreise beantragen
  50. Welche Länder brauchen ein Visum für Russland?
  51. Ein Visum für Russland am Flughafen für den Transit beantragen
  52. Wird ein Gehaltsnachweis für ein Russland-Visum benötigt?
  53. Ein Visum für Russland - Voraussetzungen
  54. Ein Visum für Russland in Leipzig beantragen
  55. Ein Visum für Kaliningrad in Russland
  56. Welche Krankenversicherung wird für ein Russland-Visum vorausgesetzt?
  57. Kann man in Hannover ein Visum für Russland beantragen?
  58. Erfahrungen bei der Beantragung eines Russland-Visums
  59. Ein Visum für St. Petersburg in Russland
  60. Ein Visum für Russland am Flughafen beantragen
  61. Touristenvisum für Russland ohne Einladung
  62. Wo kann ich ein Visum für Russland beantragen?
  63. Wie lange dauert es, ein russisches Visum zu bekommen?
  64. Visum für Russland beantragen – online, per Post oder persönlich?
  65. Kosten für russisches Visum: Preisvergleich und günstigster Anbieter
  66. Visum für Russland billig beantragen
  67. Visa-Antrag für Russland: So klappt’s
  68. Visa Service Russland – Ein Vergleich
  69. Dauer für russisches Visum: Diese Zeit müssen Sie für den Antragsprozess einplanen
  70. Visum für Urlaub in Russland: So klappt’s
  71. Formular: Einladungsschreiben für russisches Visum leicht verständlich erhalten
  72. Passfoto für russisches Visum: Hierauf kommt es beim Bild an
  73. Express-Visum Russland – Wie man am schnellsten ein russisches Visum erhält
Ein e-Visum ist ein offizielles Dokument, das die Einreise und das Reisen innerhalb eines bestimmten Landes erlaubt. Das e-Visum ist eine Alternative zu Visa, die an den Einreise(flug-)häfen oder beim Besuch einer Botschaft/Konsulat als traditionelle Papiervisa ausgestellt werden. e-Visa sind elektronisch mit dem Reisepass des Reisenden verknüpft.
Unser Service beginnt mit Informationen. Sie können unser aktuelles Visumvoraussetzungstool nutzen, um herauszufinden, ob Sie ein Reisevisum benötigen. Es geht ganz einfach: Sie sagen uns, woher Sie kommen und wohin Sie wollen. Basierend auf diesen Informationen teilen wir Ihnen mit, wie viel das Visum kostet, wie viele Einreisen es gibt, ab wann es gilt und bieten Ihnen die Möglichkeit für den nächsten Schritt wie z.B. die Beantragung direkt auf unserer Website!
Der beste Ort, um diese Informationen zu finden, ist unser Visumvoraussetzungstool. Jedes Land hat unterschiedliche Einreisebestimmungen und Visagebühren. Wenn Sie in Eile sind, können Sie Ihren Antrag auch online stellen und auf dem Formular sehen Sie diese Informationen ebenfalls.
Das hängt davon ab, welches Land das Visum erteilt. Für viele Länder wie Australien ETA und Türkei e-Visa kann der Prozess in 15 Minuten über unseren Eilservice durchgeführt werden. Für andere Länder wie das Touristenvisum für Indien dauert der Prozess in der Regel 24 Stunden. Die genaue benötigte Zeit finden Sie auf jedem Antragsformular. Was wir garantieren, ist, dass Ihr Antrag mit iVisa der schnellste Weg ist, überall einen Antrag zu stellen.
Die Dokumente müssen auf einem leeren weißen A4-Blatt gedruckt werden. Doppelseitiger oder reduzierter Druck wird nicht akzeptiert.
Wir helfen Ihnen, Ihr Reisevisum auf dem einfachsten und schnellsten Weg zu erhalten. Mit einfach zu bedienenden Online-Antragsformularen und einem erstklassigen 24/7-Kundenservice machen wir den gesamten Visumprozess schnell und einfach! Wir verwenden auch Best Practices, wenn es um den Schutz Ihrer Daten und Ihrer Kreditkarte geht.
iVisa bietet zwei Arten von Visa an: Elektronische Visa (e-Visa) und traditionelle Papiervisa, basierend auf Ihrem Reiseziel. Darüber hinaus bieten wir auch die folgenden Dienstleistungen/Dokumente an, die von bestimmten Ländern verlangt werden: ETA (elektronische Reisegenehmigung), Touristenkarten, Visum bei Ankunft, Vorregistrierungs- und Genehmigungsformular, Einladungsschreiben für Touristen und Botschafts-Registrierungsservices.
  1. Wählen Sie das Land, für das Sie ein Visum beantragen möchten.
  2. Wählen Sie die Art des Visums und lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch.
  3. Wählen Sie „Jetzt beantragen"
  4. Füllen Sie das Antragsformular aus
  5. Bezahlen Sie mit einer Visa-Karte, Mastercard oder einer anderen Kreditkarte.
  6. Warten Sie auf die Genehmigung per E-Mail, laden Sie dann das e-Visum herunter und drucken Sie es von Ihrem Konto aus.
  7. Legen Sie Ihr gedrucktes e-Visum dem Einwanderungsbeamten am Einreisesort vor.
Bitte beachten Sie, dass die meisten Länder die Möglichkeit bieten, ein Reisevisum ohne Servicegebühr zu beantragen. Der Hauptgrund, warum wir Tausende von Reisevisa pro Monat bearbeiten, ist, dass wir Ihnen Zeit und Frustration ersparen. Unser Service umfasst eine einfach zu bedienende Website und ein Anmeldeformular. Insbesondere für mobile Nutzer und große Gruppen ist es viel einfacher, Ihren Antrag bei uns einzureichen. Wir schicken allen unseren Kunden das Visum Tage vor der Reise. Dies ist besonders hilfreich für diejenigen Passagiere, die das Visum schon Monate im Voraus kaufen. Wir haben auch einen 24-Stunden-Kundendienst mit Fachleuten, die ihren Sitz in den Vereinigten Staaten haben und Englisch sprechen. Wir akzeptieren mehrere Währungen und unsere Website kann in über 20 Sprachen übersetzt werden. Wir glauben, dass unsere Gebühr Ihre Zeit und Ihren Verstand wert ist, aber bitte beachten Sie, dass alle Regierungsbehörden ihren eigenen "kostenlosen" Service haben.
Wenn Sie über unsere Website bereits einen Antrag gestellt haben, bereits auf unserer Website angemeldet haben, melden Sie sich bitte in Ihrem Konto an und suchen Sie nach Ihrer Bestellung/Ihrem Antrag. Nach Zahlungseingang wird automatisch ein Konto für Sie erstellt. Klicken Sie auf den Link in Ihrer Bestätigungs-E-Mail, um ein Passwort einzurichten, oder besuchen Sie die Seite Login, um Ihr Passwort einzurichten und in Ihr Konto zu gelangen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Visum in den meisten Fällen per E-Mail zugestellt wird und nach dem Login in Ihrem Konto zu finden ist.
Dies ist ein seltenes Szenario. Wenn Ihr Antrag jedoch abgelehnt wird, erstatten wir Ihnen im Rahmen unserer 100%igen Genehmigungsgarantie die Behörden- und Bearbeitungsgebühr in voller Höhe zurück. Diese Rückerstattung erfolgt durch eine Gutschrift für eine zukünftige Bestellung. Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Unsere Kundendienstspezialisten helfen Ihnen gerne weiter.
Wenn wir Ihr Visum nicht bearbeitet haben, können wir problemlos Änderungen vornehmen. Wir prüfen Ihre Angaben auch auf Fehler. Wenn wir Ihr Visum bereits bearbeitet oder wenn wir Ihren Antrag bei den zuständigen Regierungsbehörden eingereicht haben, dann sind bei einigen Änderungen möglich, bei anderen nicht. Bitte kontaktieren Sie uns umgehend (vorzugsweise per Chat), wenn Sie einen Fehler in Ihrem Antrag bemerken.
In einigen Ländern kann der Nachweis einer Gelbfieberimpfung erforderlich sein, wenn Sie aus einem Land mit Gelbfieberrisiko einreisen. Weitere Informationen finden Sie hier: https://wwwnc.cdc.gov/travel/destinations/list. Es liegt in der eigenen Verantwortung des jeweiligen Passagiers, diese Vorschriften vor der Reise in das gewählte Land zu überprüfen.
Um Ihre Rechnung herunterzuladen, melden Sie sich bitte bei Ihrem Konto an und laden Sie sie direkt von dort herunter.
Sie können das e-Visum über Ihr E-Mail-Konto erneut ausdrucken. Alternativ können Sie das e-Visum auch über Ihr iVisa-Konto abrufen und erneut drucken.
Ja. Das iVisa-System speichert Ihre Kreditkartendaten nach der Transaktion nicht weiter.
Alle Visa gewähren Reisenden die Erlaubnis, an den Ort der Einreise eines Landes zu reisen. Ob Ihnen die Einreise gewährt wird oder nicht, liegt im Ermessen der Einwanderungsbehörden am Einreiseort.

Wir wissen, dass es bei unseren Antragstellern zu unerwarteten Änderungen ihrer Reisepläne kommen kann, die sie daran hindern können, zu reisen und somit ihr Visum zu erhalten. Aus diesem Grund verstehen wir, dass Sie eine Stornierung Ihres Visumantrags und eine Gutschrift für den gezahlten Betrag beantragen möchten. Wir können die Rückerstattung/Gutschrift jedoch nur dann genehmigen, wenn sie unserer Rückerstattungsrichtlinie entspricht:

  • Wenn Ihr Antrag weder von unserem Team geprüft noch den Behörden zur Genehmigung vorgelegt wurde, erhalten Sie eine Gutschrift über den vollen Betrag der iVisa-Bearbeitungsgebühr und der Behördengebühr (Visumkosten).
  • Wenn Ihr Antrag von unserem Team geprüft wurde, aber noch nicht zur Genehmigung bei den Behörden eingereicht wurde, erhalten Sie den vollen Betrag der Behördengebühr (Visumkosten) zurückerstattet.
  • Wenn Ihr Antrag bei den Behörden zur Genehmigung eingereicht wurde oder bereits ein Visum ausgestellt wurde, ist leider keine Rückerstattung möglich.

Unsere Richtlinie gilt auch für diese Umstände:

  • Wenn wir bei Ihrem Antrag einen Fehler machen, wird die iVisa-Bearbeitungsgebühr zu 100% zurückerstattet und wir bearbeiten Ihr Visum erneut kostenlos.
  • Wenn Sie eine Schnell- oder Superschnell-Bearbeitungsgebühr kaufen und wir das Reisedokument nicht innerhalb des vereinbarten Zeitrahmens ausliefern, erhalten Sie eine Gutschrift für die iVisa Schnell- oder Superschnell-Bearbeitungsgebühr.
  • Wenn Sie Ihre Reise verpassen, weil iVisa das Reisedokument nicht innerhalb des vereinbarten Zeitrahmens aushändigt, erhalten Sie eine vollständige Rückerstattung der Behördengebühr und der iVisa-Bearbeitungsgebühr in bar.
    • Eine Ausnahme von der obigen Klausel besteht, wenn die Behörden die Ursache für die Verspätung sind oder Ihr Ankunftsdatum früher als unsere Superschnell-Bearbeitungszeit war. In diesem Fall erhalten Sie eine Gutschrift für die iVisa-Bearbeitungsgebühr.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund mit unseren Dienstleistungen nicht zufrieden sein, kontaktieren Sie uns bitte. Unter vernünftigen Umständen gewähren wir eine Gutschrift der iVisa-Bearbeitungsgebühr, die Sie für eine zukünftige Bestellung verwenden können.

Wenn das Visum an Sie verschickt werden muss, beinhalten die Bearbeitungszeiten nicht diese Lieferzeit. Diese Bearbeitungszeit gilt von dem Zeitpunkt an, an dem wir Ihren Antrag erhalten bis zur Einholung der Genehmigung. Die meisten Visa (e-Visa) werden nach der Genehmigung per E-Mail verschickt, so dass die Versandzeiten nicht zum Tragen kommen.
Nein, wir haben keine Vereinbarungen mit irgendwelchen Regierungsbehörden. Wir sind ein privates Unternehmen, das sich auf die Bearbeitung von Reisevisa für Reisende weltweit spezialisiert hat.
Leider können wir das nicht, da die Behörden uns nicht über die Gründe für ihre Entscheidung(en) informieren.
Wenn Ihr Visum nicht genehmigt wird, empfehlen wir Ihnen, sich an die nächstgelegene Botschaft/das nächstgelegene Konsulat zu wenden, um weitere Informationen über Ihre Möglichkeiten zu erhalten.
Wir akzeptieren Visa, MasterCard, American Express und PayPal.
Für alle Bürger aus diesen Gebieten, die einen Antrag über unsere Website stellen, wird der Antrag mit der in ihrem Reisepass angegebenen Staatsangehörigkeit eingereicht. Ein Reisender aus Puerto Rico reicht seinen Antrag beispielsweise als US-Staatsbürger ein. Dies gilt nicht für Reisende, die der Kategorie BOTC (British Overseas Territories Citizen) nach dem British Overseas Territories Act von 2002 unterliegen.
Need Help?