logo
de | $ USD

Erkunden Sie

Einstellungen

Wählen Sie Ihre Sprache

Wählen Sie Ihre Währung

  • AED United Arab Emirates Dirham
  • AFN Afghan Afghani
  • ALL Albanian Lek
  • AMD Armenian Dram
  • ANG Netherlands Antillean Guilder
  • AOA Angolan Kwanza
  • ARS Argentine Peso
  • AUD Australian Dollar
  • AWG Aruban Florin
  • AZN Azerbaijani Manat
  • BAM Bosnia-Herzegovina Convertible Mark
  • BBD Barbadian Dollar
  • BDT Bangladeshi Taka
  • BGN Bulgarian Lev
  • BIF Burundian Franc
  • BMD Bermudan Dollar
  • BND Brunei Dollar
  • BOB Bolivian Boliviano
  • BRL Brazilian Real
  • BSD Bahamian Dollar
  • BWP Botswanan Pula
  • BZD Belize Dollar
  • CAD Canadian Dollar
  • CDF Congolese Franc
  • CHF Swiss Franc
  • CLP Chilean Peso
  • CNY Chinese Yuan
  • COP Colombian Peso
  • CRC Costa Rican Colón
  • CVE Cape Verdean Escudo
  • CZK Czech Republic Koruna
  • DJF Djiboutian Franc
  • DKK Danish Krone
  • DOP Dominican Peso
  • DZD Algerian Dinar
  • EGP Egyptian Pound
  • ETB Ethiopian Birr
  • EUR Euro
  • FJD Fijian Dollar
  • FKP Falkland Islands Pound
  • GBP British Pound Sterling
  • GEL Georgian Lari
  • GIP Gibraltar Pound
  • GMD Gambian Dalasi
  • GNF Guinean Franc
  • GTQ Guatemalan Quetzal
  • GYD Guyanaese Dollar
  • HKD Hong Kong Dollar
  • HNL Honduran Lempira
  • HTG Haitian Gourde
  • HUF Hungarian Forint
  • IDR Indonesian Rupiah
  • ILS Israeli New Sheqel
  • INR Indian Rupee
  • ISK Icelandic Króna
  • JMD Jamaican Dollar
  • JPY Japanese Yen
  • KES Kenyan Shilling
  • KGS Kyrgystani Som
  • KHR Cambodian Riel
  • KMF Comorian Franc
  • KRW South Korean Won
  • KYD Cayman Islands Dollar
  • KZT Kazakhstani Tenge
  • LAK Laotian Kip
  • LBP Lebanese Pound
  • LKR Sri Lankan Rupee
  • LRD Liberian Dollar
  • LSL Lesotho Loti
  • MAD Moroccan Dirham
  • MDL Moldovan Leu
  • MGA Malagasy Ariary
  • MKD Macedonian Denar
  • MNT Mongolian Tugrik
  • MOP Macanese Pataca
  • MUR Mauritian Rupee
  • MVR Maldivian Rufiyaa
  • MWK Malawian Kwacha
  • MXN Mexican Peso
  • MYR Malaysian Ringgit
  • MZN Mozambican Metical
  • NAD Namibian Dollar
  • NGN Nigerian Naira
  • NIO Nicaraguan Córdoba
  • NOK Norwegian Krone
  • NPR Nepalese Rupee
  • NZD New Zealand Dollar
  • OMR Omani Rial
  • PAB Panamanian Balboa
  • PEN Peruvian Nuevo Sol
  • PGK Papua New Guinean Kina
  • PHP Philippine Peso
  • PKR Pakistani Rupee
  • PLN Polish Zloty
  • PYG Paraguayan Guarani
  • QAR Qatari Rial
  • RON Romanian Leu
  • RSD Serbian Dinar
  • RUB Russian Ruble
  • RWF Rwandan Franc
  • SAR Saudi Riyal
  • SBD Solomon Islands Dollar
  • SCR Seychellois Rupee
  • SEK Swedish Krona
  • SGD Singapore Dollar
  • SHP Saint Helena Pound
  • SLL Sierra Leonean Leone
  • SOS Somali Shilling
  • SRD Surinamese Dollar
  • SVC Salvadoran Colón
  • SZL Swazi Lilangeni
  • THB Thai Baht
  • TJS Tajikistani Somoni
  • TOP Tongan Pa anga
  • TRY Turkish Lira
  • TTD Trinidad and Tobago Dollar
  • TWD New Taiwan Dollar
  • TZS Tanzanian Shilling
  • UAH Ukrainian Hryvnia
  • UGX Ugandan Shilling
  • USD United States Dollar
  • UYU Uruguayan Peso
  • UZS Uzbekistan Som
  • VND Vietnamese Dong
  • VUV Vanuatu Vatu
  • WST Samoan Tala
  • XAF CFA Franc BEAC
  • XCD East Caribbean Dollar
  • XOF CFA Franc BCEAO
  • XPF CFP Franc
  • YER Yemeni Rial
  • ZAR South African Rand
  • ZMW Zambian Kwacha
Japan
2,500+ Von iVisa verarbeitete Reisedokumente
 
 
 
 
 
 
 
 
 

1.2M Zufriedene Kunden

24/7Unterstützung

+46,000 Bewertungen

10 Jahre der Erfahrung

98% Visum-Genehmigungsrate

Wie man sich bewirbt: Touristenvisum

01
Einfach auszufüllende Formulare

Füllen Sie unsere Online-Anwendung in nur 20 Minuten aus, oder nehmen Sie sich gerne eine Pause und setzen Sie Ihre Bewerbung jederzeit fort.

02
Fachkundige Unterstützung

Unser Team überprüft Ihre Informationen, beantwortet Ihre Fragen und stellt Ihnen die notwendigen Werkzeuge zur Verfügung, um Sie auf ein anstehendes Treffen oder Interview vorzubereiten.

03
Erfolgreiche Dokumentation

Verwenden Sie unsere kostenlosen Vorlagen und Anleitungen, um sicherzustellen, dass Ihre Bewerbung fehlerfrei ist.

04
Holen Sie sich Ihr Visum

Sobald es von der Regierung genehmigt wurde, können Sie Ihren Pass mit Ihrem Visum abholen oder in bestimmten Fällen an eine Adresse geliefert bekommen und Ihre Reise beginnen!

Wie man sich bewirbt: Registrierung bei der Botschaft

01
Online-Antrag ausfüllen

Füllen Sie unseren einfachen Online-Antrag aus und zahlen Sie mit Kreditkarte oder PayPal

02
Sicheres Reisen

Ihre Botschaft wird Ihnen in Notfällen (z. B. Naturkatastrophen, Unruhen usw.) helfen.

Warum bei der Botschaft anmelden?

Travel Registration is a service provided by the government. This service allows you to record information about your upcoming trip abroad to the Department of State so it can be used to assist you in case of an emergency. People residing abroad can also get routine information from their nearest embassy or consulate if registered.

Erforderliche Informationen für die Bewerbung

Nachdem Sie sich bei Ihrer Botschaft oder Ihrem Konsulat angemeldet haben, müssen Sie Ihre Daten aktualisieren, wenn:

  • Ihre Kontaktinformationen ändern sich,
  • Ihr Personenstand ändert sich,
  • Sie gehen zurück in Ihr Heimatland.

Mehr erfahren: Touristenvisum

What you need to know

  • Das Japanische Touristenvisum ist ein Reisedokument für Ausländer, die das Land nur zu touristischen Zwecken besuchen wollen.

  • Um dieses Visum zu beantragen, musst du dich in deinem Wohnsitzland befinden.

  • In manchen Fällen musst du ein Interview absolvieren, um den Antrag abzuschließen.

  • Berücksichtige, dass dir der Einwanderungsbeamte am japanischen Flughafen eine Landeerlaubnis ausstellt, die dein Touristenvisum ersetzt, damit du nach Japan einreisen kannst.

Alles, was du über das Japanische Touristenvisum wissen musst

Letztes Update: April 2024

Wir bieten dieses Visum derzeit nicht an, aber du findest weitere Informationen auf der Website der japanischen Regierung.

In diesem Artikel werden die Visabestimmungen erklärt und wie du das Japanische Touristenvisum beantragst.

Fill me in

Was ist das Japanische Touristenvisum?

Das Japanische Touristenvisum ist ein Dokument für berechtigte Reisende, die Japan zu touristischen Zwecken besuchen wollen.

Es unterscheidet sich vom [Japanese eVisa] (https://www.ivisa.com/japan/e-visa), für das nur bestimmte Nationalitäten in Frage kommen, und hat mehr Anforderungen.

Was kannst du mit einem Japan-Touristenvisum machen?

Dieses Visum ist nur für touristische Zwecke gedacht.

Was darfst du mit einem Japan-Touristenvisum nicht tun?

Denk daran, dass du möglicherweise ein anderes Visum brauchst, wenn du Japan besuchst, um..:

  • Kulturaustausch, kommunaler Austausch und Sportaustausch

  • Arbeiten und leben im Land

  • Geschäftliche Aktivitäten wie Kontakte, Treffen, Beratungen, Vertragsunterzeichnungen, Kundendienst-, Werbung oder Marktforschung

  • Besuch oder Aufenthalt bei Familie und Freunden, einschließlich deines Ehepartners

Wer braucht das Japan-Touristenvisum?

Mehr als 100 Nationalitäten können ein Japan-Touristenvisum beantragen.

Die vollständige Liste der zugelassenen Nationalitäten findest du auf der Website der Regierung.

Visum-befreit: Wer muss kein Japan-Touristenvisum beantragen?

Über 70 Länder sind von der Beantragung eines Touristenvisums für einen kurzen Aufenthalt-befreit, darunter die Vereinigten Staaten, viele EU-Länder und das Vereinigte Königreich.

Die vollständige Liste der von der Visumspflicht befreiten Länder-findest du hier.

Müssen Minderjährige ein Touristenvisum für Japan beantragen?

Ja, Minderjährige aus berechtigten Ländern müssen auch ein Japan-Touristenvisum haben, um nach Japan einzureisen.

Die Eltern oder Erziehungsberechtigten sind dafür verantwortlich, das Japan-Touristenvisum für ihr Kind zu beantragen.

Kinder müssen von einem Elternteil oder einem Erziehungsberechtigten begleitet werden, um ihren Antrag in einer japanischen Botschaft einzureichen. Kinder unter 12 Jahren dürfen nicht allein nach Japan reisen.

Wie lange ist das Japanische Touristenvisum gültig?

Es gibt zwei Arten von Japan-Touristenvisa:

  • Das einzelne-Einreisevisum erlaubt dir einen Aufenthalt in Japan von 15 bis 30 Tagen, je nach deiner Nationalität.

  • Das Mehrfache-Einreisevisum ist für 1 bis 5 Jahre gültig und erlaubt dir einen Aufenthalt von maximal 90 Tagen pro Besuch.

Kann ich mein Japan-Touristenvisum verlängern?

Wenn du deinen Aufenthalt verlängern möchtest, musst du das **vor Ablauf deines Visums bei den zuständigen japanischen Behörden beantragen.

Überschreite niemals die Gültigkeit deines Visums, um rechtliche Probleme zu vermeiden. Möglicherweise musst du die Gründe für die Verlängerung nachweisen, z. B. einen medizinischen Notfall.

Fill me in

Erforderliche Dokumente für das Japan-Touristenvisum

Um dieses Reisedokument zu erhalten, müssen Reisende die folgenden Dokumente bei der japanischen Regierung einreichen:

  • Ein Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist

Passfoto des Antragstellers in der Größe-

Je nach deiner Nationalität können die japanischen Behörden zusätzliche Dokumente verlangen, wie z.B.:

  • Finanzielle Dokumente, die belegen, dass du über genügend Geldmittel verfügst, um deinen gesamten Aufenthalt in Japan zu bezahlen, z. B. Bankeinlagen, Kontoauszüge oder andere Belege

  • Reiseplan oder andere Belege für geplante touristische Aktivitäten in Japan

  • Reservierte Flugtickets zum Nachweis deiner Absicht, in dein Heimatland zurückzukehren

Bitte beachten Sie:

Reisende sind nicht mehr verpflichtet, ihre Anträge im ERFS-System (Entrants, Returnees Follow-up Systems) einzureichen. Das ERFS war ein System, mit dem ausländische Reisende eine ERFS-Bescheinigung beantragen mussten, um ein Visum für Japan zu erhalten.

Mindestbankguthaben für Japan-Touristenvisum

Es gibt kein bestimmtes Mindestguthaben für ein Japan-Touristenvisum.

Allerdings musst du nachweisen, dass du in der Lage bist, die Reisekosten zu bezahlen. Um die Höhe des Geldbetrags zu berechnen, überlege dir, wie lange du in Japan bleiben wirst und welche täglichen Ausgaben du hast, z. B. für Hotel, Essen und Transport.

Du könntest vorlegen:

  • Kontoauszüge der letzten drei Monate

  • Eine Einkommensbescheinigung oder eine Steuerbescheinigung, die von einer öffentlichen Behörde ausgestellt wurde

  • Bescheinigung über dein Guthaben

So beantragst du das Japanische Touristenvisum bei uns

Beantrage das Japanische Touristenvisum bei der [nächstgelegenen japanischen Botschaft oder dem nächstgelegenen japanischen Konsulat] (https://www.ivisa.com/embassy/JP) und befolge die dortigen Anweisungen.

In manchen Fällen verlangen die japanischen Behörden, dass du an einem Interview teilnimmst, abhängig von deinen individuellen Umständen.

Kosten und Bearbeitungszeiten für das Japanische Touristenvisum

Die Regierungsgebühr beträgt US$42 (zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels).

Je nach deinem Wohnort kann es Wochen bis einige Monate dauern, bis du einen Termin für die Einreichung der Dokumente bekommst. Ab dem Termin oder der Einreichung deiner Unterlagen bearbeiten die japanischen Behörden Visumanträge in 1 bis 4 Wochen.

Wir empfehlen, den Antrag so früh wie möglich zu stellen, um Verzögerungen zu vermeiden.

Ankunft in Japan mit einem Japan-Touristenvisum

Wenn du in Japan ankommst, prüft ein Beamter der Einwanderungsbehörde dein Visum und den Grund deines Besuchs. Danach erhältst du eine Landeerlaubnis.

Dieses Dokument ersetzt dein Touristenvisum während deines Aufenthalts in Japan, und dein ausgestelltes Visum wird ungültig. Das Landing Permit wird bei der Einreise in deinen Reisepass eingetragen, daher solltest du es immer bei dir haben und auf Verlangen vorzeigen.

Wo finde ich weitere Informationen über das Japanische Touristenvisum?

Wenn du Fragen zum Japanischen Touristenvisum, zu anderen Reisedokumenten oder zu unseren Dienstleistungen hast, wende dich bitte über Online-Chat oder WhatsApp an unser Kundenservice-Team. Wir helfen dir gerne weiter!

Noch Fragen?

Unser Unternehmen ist von der International Air Transport Association (IATA) akkreditiert und anerkannt und verfügt über einen validierten IATA Agency Code. Wenn Sie diese Informationen überprüfen möchten, können Sie unsere Mitgliedschaft anhand unserer Lager-Nr. 23716873 unter http://store.iata.org/ieccacfree verifizieren.

Denken Sie daran, dass das Kundenservice-Team von iVisa.com rund um die Uhr für Sie da ist, um alle Fragen zu unserem Service zu beantworten.

Das Japanische Touristenvisum ist ein offizielles Reisedokument, das erforderlich ist, wenn Sie Japan zu touristischen Zwecken besuchen möchten. Dieses Visum ist ausschließlich für Ausländer gedacht, die Tourismus- und Freizeitaktivitäten in Japan ausüben wollen.

Hier beantragen

Wenn Sie Ihren Antrag über die iVisa-Plattform stellen, die alle Ihre Daten und Informationen schützt, dauert die Antragstellung weniger als 15 Minuten. Wir stellen außerdem sicher, dass Ihr Antrag zu 100 % den Vorschriften entspricht, damit Sie Ablehnungen vermeiden und keine Zeit und Geld verlieren.

Beantragen Sie Ihren Antrag einfach und schnell mit iVisa hier .

Für die Beantragung eines einmaligen Touristenvisums für Japan benötigen chinesische Staatsangehörige, die in bestimmten europäischen und asiatischen Ländern leben, die folgenden Dokumente:

  • Reisepass
  • 1 Visumantragsformular
  • 1 Foto
  • Dokument zum Nachweis des legalen Aufenthalts (Aufenthaltsgenehmigung, etc.)
  • Buchungsbestätigung, Zertifikat oder ein anderes Dokument, das die Reservierung eines Flug- oder Schiffstickets belegt.
  • Dokumente zum Nachweis der Fähigkeit, die Reisekosten zu bezahlen:
  • Einkommensbescheinigung oder Bescheinigung über die Steuererklärung, ausgestellt von einer öffentlichen Behörde.
  • Kreditsaldo des Zertifikats.
  • Reiseroute:
  • Muss angegeben werden Aktivitätsplan, Unterkunft und Kontaktnummer (Reisebroschüren und Flyer können ebenfalls eingereicht werden)

Die europäischen und asiatischen Länder, auf die wir uns beziehen, sind die USA, Kanada, Australien, Neuseeland, das Vereinigte Königreich, Island, Irland, Italien, Österreich, die Niederlande, die Schweiz, Schweden, Spanien, Dänemark, Deutschland, Norwegen, Finnland, Frankreich, Belgien, Portugal, Luxemburg, Singapur, Indonesien, Thailand, die Philippinen, Brunei, Malaysia, Korea, Taiwan, Hongkong und Macao.

Für die Beantragung eines Touristenvisums für Japan zur einmaligen Einreise benötigen russische Staatsangehörige die folgenden Unterlagen:

  • 2 Visumantragsformulare
  • 2 Fotos
  • Reisepass
  • Dokumente zum Nachweis der Zahlungsfähigkeit der Reisekosten
  • Reiseroute
  • Bestätigungsbeleg für die Flugbuchung

Wenn Sie Student oder Doktorand einer Universität sind, die vom Ministerium für Bildung und Wissenschaft der Russischen Föderation oder der Föderalen Subjekte Russlands zugelassen ist oder die der Vereinigung der Hochschulen der Russischen Föderation und Japans angehört Sie müssen nicht nachweisen, dass Sie in der Lage sind, für Ihre Reise zu bezahlen. Stattdessen müssen Sie Bescheinigungen über Ihre Universitätsausweise oder Abschlusszeugnisse vorlegen, die innerhalb der letzten 3 Jahre nach Ihrem Abschluss ausgestellt wurden.

Wenn Sie sich mit einer Reisegruppe bewerben, benötigen Sie die folgenden Dokumente:

  • 2 Visumantragsformulare
  • 2 Fotos
  • Reisepass

Ihr russisches Reisebüro muss außerdem die folgenden Dokumente bereitstellen:

  • Liste der Reiseteilnehmer
  • Reiseroute
  • Bestätigungsschreiben für die Flugbuchung
  • Bestätigungsformular für die Unterkunft
  • Unterlagen zum Nachweis, dass es sich um eine Gruppenreise handelt
  • Lizenz des Reisebüros, ausgestellt von der Russischen Föderation oder der Regierung Japans.
Für die Beantragung eines Touristenvisums für Japan zur einmaligen Einreise benötigen Staatsangehörige der GUS-Länder und Georgiens die folgenden Dokumente:
  • 2 Visumantragsformulare
  • 2 Fotos
  • Reisepass
  • Dokumente zum Nachweis der Zahlungsfähigkeit der Reisekosten
  • Reiseroute
  • Bestätigungsbeleg für die Flugbuchung.
Für die Beantragung eines Touristenvisums für Japan zur einmaligen Einreise benötigen philippinische Staatsangehörige die folgenden Dokumente:
  • Gültiger Reisepass
  • Visumantragsformular
  • 1Foto (Passgröße)
  • Geburtsurkunde(Anmerkung1)
  • Heiratsurkunde (nur für bereits Verheiratete)
  • Dokumente zum Nachweis der Beziehung wie Fotos, Briefe, E-Mails, internationale Telefongespräche, Geld (oder Waren), Überweisungen, usw.
  • Nachweis ausreichender finanzieller Mittel zur Deckung aller Ausgaben während des Aufenthalts in Japan
  • Eine von einer öffentlichen Behörde ausgestellte Bescheinigung über die Steuerzahlung
  • Bescheinigung über den Kontostand.
Für die Beantragung eines Touristenvisums für Japan zur einmaligen Einreise benötigen Staatsangehörige Vietnams die folgenden Dokumente:
  • Reisepass
  • 1 Visumantragsformular
  • 1 Foto
  • Bestätigungen/Bescheinigungen/andere Dokumente zum Nachweis der Reservierung eines Flug-/Schiffstickets oder Informationen über den geplanten Flug (/Kreuzfahrt) mit Einreise-/Abreisedatum nach/von Japan
  • Dokumente zum Nachweis der Fähigkeit, die Reisekosten zu bezahlen:
  • Eine Einkommensbescheinigung oder eine von einer öffentlichen Behörde ausgestellte Bescheinigung über die Steuererklärung.
  • Bescheinigung über den Kontostand.
  • Reiseroute: Reiseplan eines Reisebüros, Hotelbuchung, Flugblätter, Prospekte, etc.
Wenn Sie nicht aus einem der oben genannten Länder stammen, benötigen Sie für die Beantragung eines einfachen Touristenvisums für Japan die folgenden Dokumente:
  • Gültiger Reisepass
  • 1 Visumantragsformular
  • 1 Foto (in Passgröße)
  • Buchungsbestätigung/Bescheinigung/andere Dokumente zum Nachweis der Reservierung eines Flug-/Schiffstickets oder Informationen über den geplanten Flug-/Kreuzfahrtplan mit Einreise-/Abreisedatum nach/von Japan
  • Nachweis ausreichender finanzieller Mittel zur Deckung aller Kosten während des Aufenthalts in Japan: ・Eine von einer öffentlichen Behörde ausgestellte Bescheinigung über Einkommen oder Steuerzahlungen ・Bescheinigung über das Guthaben
  • Reiseroute: ・Reiseplan von einem Reisebüro, Hotelbuchung, Flugblätter, Prospekte, etc.
  • Staatsangehörige aus Indonesien, Malaysia, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Thailand und Serbien müssen keinen ICAO-konformen ePass mehr besitzen. Wenn Sie diesen Pass nicht haben, brauchen Sie sich keine Sorgen mehr zu machen, aber wir raten Ihnen trotzdem, das Visum im Voraus zu beantragen, um Komplikationen am Flughafen zu vermeiden.

  • Staatsangehörige von Barbados, der Türkei und Lesotho benötigen keinen maschinenlesbaren Reisepass (MRP) mehr, der den ICAO-Standards entspricht. Wir raten Ihnen außerdem, den Antrag im Voraus zu stellen, um eine Ablehnung am Flughafen zu vermeiden.

  • Wenn Sie aus Hongkong kommen, benötigen Sie für die visumfreie Einreise nach Japan keinen Reisepass der Sonderverwaltungsregion (SAR) oder des britischen Überseegebiets (BNO) mehr.

  • Wenn Sie aus Macau kommen, benötigen Sie ebenfalls keinen Reisepass der Sonderverwaltungsregion (SAR) mehr, um nach Japan zu reisen.

  • Wenn Sie aus Taiwan kommen und einen persönlichen Reisepass mit einer ID-Nummer haben, wird es schwieriger sein, Visumbefreiungen zu erhalten.

Ein ePass, der den ICAO-Standards entspricht, hat einen IC-Chip, auf dem persönliche Daten des Reisenden gespeichert sind, einschließlich eines digitalen Bildes des Passfotos. ePässe, die den ICAO-Standards entsprechen, haben das ePass-Symbol auf der Vorderseite des Passes.

Ein MRP, der den ICAO-Standards (Internationale Zivilluftfahrt-Organisation) entspricht, hat bestimmte individuelle Informationen, die von einem Computer gelesen und auf der Identitätsseite des Passes eingetragen werden können.

Japan, das historisch als das Land der aufgehenden Sonne bezeichnet wird, ist ein unglaublich vielfältiges Land. Es besteht aus insgesamt 6852 Inseln, wobei die 4 größten Inseln etwa 97 % der gesamten Landfläche ausmachen.

Das bedeutet, dass die anderen 6848 Inseln von mittelgroß über klein bis hin zu winzig reichen. Außerdem sind nicht alle dieser Inseln bewohnt. Dieses Land ist so reich an Erfahrungen, die sich von denen anderer Länder unterscheiden, dass man sogar zu Hause davon erzählen muss, wenn man eine japanische Toilette benutzt.

In Tokio leben etwa 37 Millionen Menschen. Japan ist ein ganzjähriges Reiseziel. Jede Jahreszeit hat ihren eigenen Reiz, und es gibt zu jeder Zeit des Jahres viel zu sehen und zu unternehmen. Japan ist berühmt für seine tief verwurzelten Traditionen, aber auch für die vielen modernen Innovationen, die es zu bieten hat. Während es keinen besseren Ort als Tokio gibt, um die futuristische Seite Japans zu erleben, sollten Sie die Schönheit der traditionellen japanischen Kultur abseits der großen Städte auf dem Lande entdecken.

Japan verfügt über eines der besten Eisenbahnsysteme der Welt. Die Züge in Japan sind superschnell und vergleichsweise erschwinglich. Reisende können Zugtickets an Touchscreen-Automaten, Kiosken, Reisebüros und sogar online kaufen.

Der Japan Rail Pass ist auch eine gute Option für Besucher, die innerhalb eines kurzen Zeitraums verschiedene Städte in Japan besuchen möchten, da es sich dabei um eine ermäßigte Mehrzweckfahrkarte handelt, die für alle nationalen JR-Züge gilt. Der Japan Rail Pass kann nur von außerhalb Japans gekauft werden und ist nur für Touristen mit einem temporären Besuchervisum gültig. Personen mit einem Visum für einen längeren Aufenthalt (z. B. zum Arbeiten, Studieren oder für einen ständigen Wohnsitz) sind nicht berechtigt.

Der Japan Rail Pass kann entweder für 7, 14 oder 21 aufeinanderfolgende Tage erworben werden. Die Tage können nicht aufgeteilt werden, und es können keine zusätzlichen Tage zu der ursprünglich bezahlten Auswahl hinzugefügt werden. Alle großen Städte Japans verfügen über ein eigenes U-Bahn-Netz. Eine Fahrt kostet je nach Länge der Strecke etwa 2 US-Dollar. Wenn ein Besucher sich mehrere Tage in einer Stadt aufhält und viel mit der U-Bahn fahren möchte, ist es ratsam, einen U-Bahn-Pass zu kaufen.

Japan ist auch für seine faszinierende und kontrastreiche Kultur bekannt. Japans traditionelle Kultur reicht Jahrhunderte zurück, während Japans Jugend neue Trends entwickelt, die die gesellschaftlichen Normen darüber, was verändert werden und was gleich bleiben soll, ständig verschieben. Die Jugendlichen haben ihren eigenen Modestil mit einer Vielzahl von Variationen entwickelt, so dass man in Japan inzwischen alles tragen kann, was man will.

Es gibt jedoch nur eine Sache, die Sie beachten sollten. Beim Besuch von Tempeln und Schreinen solltest du etwas tragen, das deine Schultern und Knie bedeckt. Die Umgangsformen sind in Japan sehr wichtig.

Hier sind einige Benimmregeln, die Sie bei einem Besuch in Japan beachten sollten: Japaner grüßen sich gegenseitig mit einer Verbeugung. Die Tiefe der Verbeugung reicht von einem einfachen Kopfnicken (informell) bis zu einer tiefen Verbeugung in der Taille (sehr formell). Aber keine Sorge, von Touristen wird nicht erwartet, dass sie die Verbeugungsetikette kennen. Außerdem wird von Besuchern erwartet, dass sie beim Betreten eines japanischen Hauses ihre Schuhe ausziehen. Auch in Restaurants und Tempeln werden Sie oft aufgefordert, Ihre Schuhe auszuziehen.

Die japanische Küche ist in der ganzen Welt bekannt, und das aus gutem Grund. Die japanische Küche ist vor allem für die Verwendung frischer Zutaten und die sorgfältige Verarbeitung der Techniken bekannt. Tokio ist auch als kulinarische Hauptstadt der Welt bekannt, denn hier gibt es mehr Restaurants mit 5 Michelin-Sternen als in jeder anderen Stadt.

Jedes Jahr finden 6 Sumokämpfe statt. Drei Kämpfe finden in Tokio statt (Januar, Mai und September), einer in Osaka (März), einer in Nagoya (Juli) und einer in Fukuoka (November).

In Japan gibt es mehr ältere Menschen als Kinder. Die Geburtenrate in Japan geht schneller zurück als in jedem anderen entwickelten Land der Erde. Japan ist auch das Land mit den meisten Verkaufsautomaten der Welt. Man schätzt, dass es in ganz Japan mehr als 5 Millionen Automaten gibt, die mit Lebensmitteln, Getränken, Windeln, Spielzeug und fast allem, was man sich vorstellen kann, bestückt sind.

Haftungsausschluss
  • iVisa is NOT affiliated with any government agency. This site does not provide legal advice and we are not a law firm. None of our customer service representatives are lawyers and they also do not provide legal advice. We are a private, internet-based travel and immigration consultancy provider dedicated to helping individuals travel around the world. You may apply by yourself directly on the various government websites. Die Quelle der Informationen: https://www.mofa.go.jp/j_info/visit/visa/index.html
Chat on WhatsApp
Interkom-Chat