Featured in

Wie lange dauert es, ein russisches Visum zu bekommen?

Wie lange dauert es, ein russisches Visum zu bekommen?
iVisa | Aktualisiert am Feb 22, 2019

Russland ist ein Land, das Menschen aus ganz unterschiedlichen Motiven anzieht: Sowohl geschäftliche, private, familiäre, kulturelle als auch ganz allgemein touristische Gründe bewegen jährlich Tausende zu einer Russlandreise. Hier erfahren Sie, wie lange es dauert, ein russisches Visum zu bekommen.

Alt Text

Russisches Visum: So lange benötigen die Behörden

Wenn Sie die Vorbereitungen für den Visa-Antrag abgeschlossen und alle erforderlichen Anträge und Dokumente zusammengestellt haben, können Sie Ihren Visa-Antrag bei der russischen Botschaft oder einem Konsulat stellen. Dazu ist ein Termin im Vorfeld erforderlich. Möglich ist es auch, den Antrag bei einem russischen Visazentrum vorbeizubringen.

Im Durchschnitt benötigen die zuständigen russischen Stellen nicht länger als 10 Tage für die Entscheidung über die Erteilung eines Visums. Allerdings weisen die Behörden auch darauf hin, dass die Bearbeitung in Ausnahmefällen 30 Tage betragen kann. Länger als 90 Tage im Vorfeld der Reise sollten Sie Ihren Visa-Antrag aber nicht stellen. Laut Botschaft ist in begründeten Ausnahmefällen auch eine schnellere Bearbeitung möglich; hierzu kontaktieren Sie am besten direkt die Botschaft, um Details zu erfahren.

Allgemeiner Hinweis: Die oben genannte Bearbeitungsdauer von 10 Kalendertagen kann sich natürlich erheblich verzögern, wenn die Angaben, die Sie in Ihrem Antrag gemacht haben, nicht korrekt sind. Je grober der Schnitzer, desto länger kann sich dann der Antragsprozess verlängern. Tipp: Gerade bei Zeichen- und Zahlenfolgen wie der Reisepassnummer lieber doppelt kontrollieren.

Genügend Vorlauf einplanen

Natürlich sollten Sie auch für die Zusammenstellung der Unterlagen genügend Vorlauf einplanen und nicht gerade zwei Tage vor geplanter Antragstellung beginnen, erforderliche Bestätigungen einzuholen.

In jedem Fall sollten Sie sichergehen, das Einladungsschreiben rechtzeitig zu organisieren. Denn ohne Einladungsschreiben werden Sie die meisten der russischen Visa nicht genehmigt bekommen. Dies gilt umso mehr, wenn Ihnen kein unmittelbarer Kontakt in Russland zur Verfügung steht, der ein solches Schreiben ausstellen könnte. In einem solchen Fall können Sie sich das Einladungsschreiben zum Beispiel vergleichsweise leicht und günstig auf iVisa.com besorgen.

So lange dauert es, ein Einladungsschreiben zu erhalten

Mit iVisa benötigen Sie nicht lange, um ein Einladungsschreiben zu erhalten. Auch wenn Sie spät dran sind (und seien wir ehrlich: Vielen Reisenden geht es so), können Sie bei iVisa noch im Express-Verfahren ein Einladungsschreiben erhalten. Während des Antragsprozesses stellt Ihnen iVisa.com jederzeit auf Wunsch einen erfahrenen Mitarbeiter oder eine erfahrene Mitarbeiterin zur Seite.

Bearbeitungszeiten im Detail:

  • Einladungsschreiben, wenn Sie ein Touristenvisum beantragen möchten Die Bearbeitung dauert einen Werktag und kostet 22,81 €. Wenn Sie eine Rundreise in mehrere Länder planen und nach Russland als Tourist während der Reise zweimal einreisen möchten, benötigen Sie ein etwas anderes Einladungsschreiben. Es ist auch an einem Werktag bearbeitet, kostet aber 31,94 €. Express-Varianten sind mit einer Bearbeitungsdauer von 6 bzw. 2 Stunden erhältlich, diese kosten etwas mehr.

  • Einladungsschreiben, wenn Sie ein Geschäftsvisum beantragen möchten Die Bearbeitung dauert 3 Werktage und kostet 68,44 €. Mit dem Geschäftsvisum sind stets mehrere Einreisen erlaubt. Express-Varianten sind mit einer Bearbeitungsdauer von zwei Werktagen bzw. einem Werktag erhältlich.

Hier geht’s zum Einladungsschreiben

Teilen Sie diesen Artikel auf
Need Help?