Kaliningrad Visumfrei

Kaliningrad Visumfrei

iVisa | Aktualisiert am Jan 10, 2020

Um visumfrei Kaliningrad zu besuchen, müssen Sie russischer Staatsbürger sein. Für alle anderen Staatsbürger gilt, dass eine visumfreie Einreise nach Kaliningrad nicht möglich ist. Kaliningrad ist die Hauptstadt der Provinz gleichen Namens. Da eine visumfreie Einreise nicht mehr möglich ist, bleibt Ihnen nur die Variante, mit einem Visum einzureisen.

Alt Text

Hierzu haben Sie zwei Möglichkeiten. Die erste Mölichkeit besteht darin, ein generelles Visum für Russland zu beantragen. Die einfachste Form, um nach Russland einzureisen, ist ein Touristenvisum. Dies erhalten Sie zum Beispiel, wenn Sie eine Reise über einen russischen Reiseveranstalter buchen. Dieser Veranstalter muss im einheitlichen föderalen Touristenregister der Russischen Föderation eingetragen sein.

Die Gültigkeit eines solchen Touristenvisums beträgt zwischen 7 und 30 Tagen. Auch wird unterschieden, ob eine einmalige oder zweimalige Einreise gewährt wird. Eine zweimalige Einreise macht dann Sinn, wenn Sie in der Zeit Ihrer Reise noch in ein anderes Land, wie zum Beispiel die Ukraine oder Kasachstan, reisen möchten und dann wieder zurück nach Russland gelangen wollen.

Visumfrei Kaliningrad zu erreichen ist nicht möglich und wir raten Ihnen auch dringend davon ab.

Kaliningrad visumfrei ist aktuell nicht möglich - Gründe

Wie in der ganzen Russischen Föderation, wird ein Visum auch in Kaliningrad benötigt. Die russischen Behörden haben jedoch für die Region Kaliningrad eine Reiseerleichterung geschaffen, bei der am 1. Juli 2019 elektronische Visa eingeführt wurden. Dadurch hat sich die Einreise erheblich erleichtert, da man nahezu kostenfrei diese sogenannten E-Visa für Kaliningrad erhalten kann.

Dies geschieht über ein Onlineportal, auf dem man ein Anmeldeformular sehr sorgfältig und wahrheitsgetreu ausfüllen muss. Der Vorgang des Ausfüllens benötigt etwa 15-20 Minuten für geübte Personen, die bereits zuvor ein E-Visum Online beantragt haben. Für Personen, die dies das erste Mal tun, dauert der Prozess dementsprechend länger. Aber keine Sorge, im Vergleich zu einem Konsulatsbesuch, spart man viel Zeit.

Wie Sie sehen, ist eine visumfreie Einreise nach Kaliningrad nicht möglich, jedoch durch das E-Visum erheblich schneller und komfortabler geworden. Sollten Sie sich unsicher sein, was Sie oder wie Sie das Online Formular ausfüllen müssen, dann können Sie sich an professionelle Agenturen wenden, die Ihnen beim Ausfüllen der Online Anmeldung helfen.

Eine der Agenturen ist iVisa.com, die Ihnen für einen geringen Unkostenbeitrag behilflich sind, Ihr E-Visa für Kaliningrad zu erhalten. Die Agentur iVisa.com arbeitet bereits seit Jahren für Kunden weltweit und ist darauf spezialisiert, Visa für ihre Kunden ausstellen zu lassen. Die Preise und Zeiträume, sowie Aufenthaltsdauer für ein E-Visum Kaliningrad erfahren Sie hier:

Bearbeitungszeit:

  • Standard: 9 Tage

  • Rush: 7 Tage

  • Super Rush: 5 Tage

Kosten:

  • Standard: USD 25.00

  • Rush: USD 40.00

  • Super Rush: USD 50.00

Anzahl der Einreisen:

einmalige Einreise

Gültigkeitsdauer:

30 Tage nach Ankunft

Maximaler Aufenthalt:

8 days Per Entry

Benötigte Dokumente für Visum Kaliningrad

Damit Sie Ihr Visum für Kaliningrad problemlos und schnell erhalten, müssen Sie neben dem Online Antrag noch weitere Dinge erledigen. Dazu gehört, dass Sie ein farbiges biometrisches Passfoto mit den Maßen 35 × 45 mm im Onlineportal hochladen. Ebenfalls müssen Sie von der Fotoseite Ihres Passes einen Scan oder eine Fotokopie, die gut leserlich sind, dazu hochladen.

Wenn Sie dies alles erledigt haben, dann benötigen Sie von der Bestätigung Ihres E-Visums für Kaliningrad einen Ausdruck. Diesen müssen Sie vorzeigen, zusammen mit Ihrem Reisepass, wenn Sie in die Region Kaliningrad einreisen. Wie Sie sehen, ist eine Einreise visumfrei Kaliningrad nicht nötig, denn durch das neue Verfahren, können Sie dies bequem von zu Hause erledigen.

Teilen Sie diesen Artikel auf:
Need Help?