Featured in

Ein Visum in Russland für Deutschland beantragen

Ein Visum in Russland für Deutschland beantragen
iVisa | Aktualisiert am Mar 01, 2019

Als Inhaber einer EU-Staatsbürgerschaft benötigt man gerade kein Visum für einen Aufenthalt in den anderen europäischen Mitgliedstaaten wie Deutschland. Für Staatsangehörige Russlands stellt sich die Situation jedoch anders dar. So wird für die Einreise von Russland nach Deutschland ein Visum oder für einen langfristigen Aufenthalt eine Aufenthaltsgenehmigung verlangt.

Alt Text

Was kann beantragt werden?

Für kurzfristige Besuchsreisen nach Deutschland mit einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen wird ein Schengen-Visum benötigt. Ist ein Aufenthalt länger als 90 Tage geplant, muss ein nationales Visum beantragt werden.

Von einer Einreise ohne ein gültiges Visum ist auf jeden Fall abzuraten. Und es wäre letztendlich auch schade, das ersehnte Urlaubsziel gleich wenige Momente nach der Landung wieder verlassen zu müssen.

Was wird für die Beantragung eines Schengen-Visums benötigt?

Ein Visum kann in Russland in der Deutschen Botschaft in der Visastelle der Botschaft Moskau, Leninski Prospekt 95 a, 119 313 Moskau in Auftrag gegeben werden. Anträge für Schengen-Visa können jederzeit eingereicht werden. Für die Beantragung nationaler Visa ist stets eine Terminbuchung erforderlich. Auch diese erfolgt über den Serviceanbieter VFS.GLOBAL. Für jede einzelne Person ist dann ein entsprechender Termin zu buchen. Die Kosten für ein Visum liegen zwischen 35 Euro bis 70 Euro, abhängig von der Art des Visums und der Staatsbürgerschaft des Antragsstellers. Der Betrag ist in Rubel zu zahlen. VFS.GLOBAL erhebt eine zusätzliche Gebühr von 20 Euro, die ebenfalls in Rubel zu entrichten ist.

Benötigt wird normalerweise:

  • ausgefüllter Visa-Antrag
  • Verpflichtungserklärung (auch Einladung genannt)
  • Reisepass mit einer Gültigkeit von 6 Monaten über das Ende der Reise hinaus
  • ein Passbild, Format 3,5×4,5 cm.

Denkbar ist, dass Nachweise, wie das Vorhandensein einer Krankenversicherung oder einer Arbeitsstelle, in Russland angefordert werden. Die Visastelle ist Montag bis Freitag von 08:00 bis 10:00 Uhr und von 10:30 bis13:00 Uhr, Montag bis Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr und Freitag von 13:30 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet.

Deutschland ist einen Besuch wert

Deutschland gilt nicht nur als eines der wirtschaftsstärksten Länder der Welt, sondern hat auch mit Städten wie Berlin, München, Köln oder Hamburg kulturell viel zu bieten. Das Land der Dichter und Denker begeistert mit einer vielseitigen und reichhaltigen Kost und landschaftlichen Besonderheiten wie den Harz oder den Schwarzwald.

iVisa macht’s ganz einfach

Möchte man sich den Weg zu teuren Agenturen und lange Wartezeiten ersparen, dann ist der bequemste und sicherste Weg, Hilfe von iVisa anzunehmen. Die Website ist informativ und bei Fragen kann man sich jederzeit an die Visa-Experten wenden, die einem bei Sorgen 24 Stunden am Tag mit Rat und Tat zur Seite stehen. Im Normalfall ist iVisa zudem nicht nur schnell, sondern auch sicher und kostengünstig.

Mit iVisa hält sich der administrative und zeitliche Aufwand in erheblichen Grenzen. Auf iVisa.com werden alle Unterlagen eingereicht und gespeichert, so dass auch eine spätere, erneute Beantragung ohne Mehraufwand kinderleicht erfolgt. Kein langes Anstehen in Botschaften oder eine komplizierte Terminsuche. Mit iVisa entscheidet man sich für ein Rundum-Sorglos-Paket, das sich immer wieder auszahlt. Also einfach online den Schritten auf iVisa.com folgen und dem eigenen Urlaub ein kleines Stück näherkommen. Sie haben es sich verdient!

Teilen Sie diesen Artikel auf
Need Help?