Bekannt durch

Formular für das kenianische Visum: Anleitung für den Antrag

Formular für das kenianische Visum: Anleitung für den Antrag
iVisa | Aktualisiert am Feb 21, 2019

Dieser Beitrag möchte Ihnen das Visa-Formular etwas näher bringen, das es für die Beantragung Ihrer Einreisegenehmigung nach Kenia auszufüllen gilt. Im Anschluss möchten wir Ihnen noch eine Alternative vorstellen: Das Online-Visum oder auch englisch e-Visa genannt.

Kenya

Wo finde ich die Visa-Anträge

Die gängigen Visa-Anträge sind über die Website der kenianischen Botschaft abrufbar. Im Wesentlichen interessant sein dürften der Antrag für ein ,,Single Journey Visum“ (einfache Einreise für Kenia), ein East Africa Tourist Visum (Rundreisen zwischen den Nationen Uganda, Kenia und Ruanda) oder für ein Multy Entry Visum (Visum, das mehrmalige Einreise gewährt – wird an der Botschaft in Berlin primär für Geschäftsleute ausgestellt).

Antrag für das Single Journey Visum: Allgemeines

Den Antrag für das Single Journey Visum, den Sie postalisch einsenden oder bei der Botschaft vorbeibringen müssen, besteht aus zwei Teilen: aus der unterschriebenen ,,Checkliste“ in englischer oder deutscher Sprache und dem zweiseitigen Antragsformular ,,Form 22“ (die Anträge für die anderen Visa-Typen folgen einem ähnlichen Schema). Wichtig: Einige Antragsteller vergessen, die Checkliste mitzusenden – diese gehört aber genauso zum vollständigen Visa-Antrag wie das eigentliche Formular. Auf dem Antragsformular müssen Sie oben rechts ein aktuelles, biometrisches Passfoto aufkleben. Die Visum-Gebühr von 40 € müssen Sie vorab überweisen (Bankverbindung ist auf der Checkliste angegeben) und den Beleg zusammen mit dem Antrag versenden. Bei persönlichem Erscheinen auf der Botschaft können Sie auch mit EC-Karte zahlen (Barzahlung ist nicht möglich).

Antragsformular für das Single Journey Visum: erforderliche Angaben

Glücklicherweise enthält das Antragsformular eine deutsche Übersetzung der erforderlichen Angaben. Die Angaben an sich sind auch nicht allzu schwer auszufüllen: Im Wesentlichen werden persönliche Daten wie Name, Anschrift, Geschlecht, Beruf, Geburtsort usw. abgefragt. Sodann sind noch einige Angaben zu Ihrer Reise zu machen: Hierzu gehören etwa Angaben zum Reisedokument, Reisezweck, geplante Ankunft, Reisedauer, sowie vollständige Name und Adressen von gebuchten Hotels, Freunden in Kenia, Orten etc., die besucht werden sollen.

Beachten Sie bitte, dass unvollständige Anträge abgelehnt werden, ohne dass die Visa-Gebühr rückerstattet wird.

Was passiert dann mit dem Antrag ?

Den Antrag bringen Sie zusammen mit den weiteren erforderlichen Unterlagen (Checkliste beachten) zur Botschaft bzw. senden diesen an die Botschaft. Im ersteren Fall beträgt die Bearbeitungsdauer in der Regel 5–8 Werktage, in letzteren Fällen (Postversand) 2–3 Wochen.

Schneller unterwegs mit dem e-Visa

Das e-Visa genügt, wenn Ihre Reise nach Kenia 90 Tage nicht übersteigen wird. Mit dem e-Visa können Sie zu touristischen und geschäftlichen Anlässen einreisen sowie sich in Kenia einer medizinischen Behandlung unterziehen.

Das e-Visa wird gänzlich online – z.B. ganz einfach von zu Hause aus – beantragt, die Visum-Gebühr wird online entrichtet und anstatt Passbilder etc. in Papierform einzusenden genügen hier Scans, die online hochgeladen werden.

Ausfüllhilfe für das Online-Visum

Viele Reisende wünschen sich Unterstützung bei der Beantragung des e-Visums. Wenn es Ihnen ähnlich geht, sollten Sie sich den Visa-Dienst iVisa.com einmal ansehen. Da iVisa seine Dienste schon relativ lange und fast weltweit anbietet, gibt es einen großen Pool an sehr zufriedenen Kundenbewertungen. Der Dienstleister gilt daher als sehr seriöse und effiziente Wahl.

Hier gelangen Sie direkt zum Antrag für das Online-Visum

Teilen Sie diesen Artikel auf
Need Help?