Italien ETIAS Reisegenehmigung: Auf die Warteliste setzen

Italien ETIAS Reisegenehmigung: Komm auf die Warteliste

Letztes Update: Oktober 2023

Du träumst davon, die charmanten Straßen Italiens zu erkunden, die köstliche Küche zu genießen und in die reiche Kultur des Landes einzutauchen? Dann bist du hier genau richtig!

Wir verraten dir das Wichtigste über die ETIAS-Reisegenehmigung für Italien, wie du sie bekommst und warum du sie brauchst.

Verabschiede dich von deinen Visa-Sorgen und bereite dich darauf vor, Italien wie nie zuvor zu erkunden. Mach dich bereit für dein italienisches Abenteuer im Jahr 2024!

Italien Tourismus Stadtansicht

Was ist das Italien ETIAS?

Das Italien ETIAS ist ein digitales Reisedokument, das für europäische Reisende aus bestimmten Ländern (nicht-) im Rahmen des Programms zur Befreiung von der Visumspflicht in Frankreich ETIAS erforderlich ist.

Dieses Dokument gewährt Zugang zu über 30 europäischen Ländern, einschließlich der Länder des Schengener Abkommens, der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) und der zukünftigen Schengen-Mitgliedsländer. Es ermöglicht auch den Zugang zu europäischen Mikrostaaten mit offenen Grenzen (z.B. Andorra, Monaco, San Marino und die Vatikanstadt).

Das ETIAS wurde entwickelt, um die Grenzkontrolle zu verbessern und Besucher aus aller Welt zu überwachen.

Was kann ich in Italien mit einer ETIAS-Reisegenehmigung tun?

Mit der ETIAS-Reisegenehmigung für Italien kannst du das Land für eine Reihe von Zwecken besuchen, darunter

  • Freizeittourismus

  • Geschäftlich

  • Medizinische Behandlung

  • Einfacher Transit durch Italien

  • Teilnahme an kurzen Kursen oder Schulungen, die bis zu 90 Tage dauern.

Was darfst du mit einem ETIAS in Italien nicht tun?

Bitte beachte die Beschränkungen, die das ETIAS in Italien auferlegt, darunter die folgenden:

  1. Beschäftigung ist nicht erlaubt

  2. Bildungsaktivitäten sind verboten, wenn sie über die 90-Kurstage hinausgehen.

  3. Ein Praktikum oder eine studentische Beschäftigung ist in Italien mit ETIAS verboten.

  4. Ein vorübergehender oder dauerhafter Aufenthalt in Italien ist nicht erlaubt

Schengen-Länder, die du mit einem ETIAS Italien besuchen kannst

Mit dem ETIAS für Italien kannst du den gesamten Schengen- und EU-Raum erkunden. Du kannst die Schengen-Staaten innerhalb der Europäischen Union frei besuchen, ohne dass du ein Einzelvisum beantragen musst.

Hier ist eine Liste der 30 Länder und 4 Kleinstaaten, die du mit dieser Genehmigung erkunden kannst:

Österreich, Belgien, Kroatien, Tschechische Republik, Italien, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz, Bulgarien, Zypern, Rumänien, Andorra, Monaco, San Marino, Vatikanstadt

Wer kann sich für das ETIAS Italien bewerben?

Das ETIAS ist für Reisende aus Ländern gedacht, die derzeit von Italiens Programm zur Befreiung von der Visumpflicht profitieren, das ihnen die visumfreie Einreise in den Schengen- und EU-Raum ermöglicht.

Um sich für das ETIAS für Italien zu qualifizieren, solltest du eine der folgenden Bedingungen erfüllen:

  1. Du planst, über Italien in die EU einzureisen.

  2. Beabsichtigst du, Italien und andere EU-Länder während deiner Reise zu besuchen.

  3. Du willst den Großteil deiner Europareise in Italien verbringen.

  4. Du darfst kein EU-Bürger sein.

  5. Du darfst kein Staatsbürger eines Landes sein, das ein Schengen-Visum für die Einreise nach Italien oder in den Schengen-Raum benötigt.

Welche Länder sind für das ETIAS in Italien zugelassen?

Ab 2024 müssen die Bürgerinnen und Bürger einer Reihe von Ländern ein ETIAS (Europäisches Reiseinformations- und -genehmigungssystem) beantragen, um in den Schengen-Raum und die Europäische Union einreisen zu können.

Albanien, Antigua und Barbuda, Argentinien, Australien, Bahamas, Barbados, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Brunei, Kanada, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Dominica, El Salvador, Georgien, Grenada, Guatemala, Honduras, Hongkong, Israel, Japan, Kiribati, Macau, Mazedonien, Malaysia, Marshallinseln, Mauritius, Mexiko, Mikronesien, Moldawien, Montenegro, Neuseeland, Nicaragua, Palau, Panama, Peru, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent, Samoa, Serbien, Seychellen, Singapur, Salomonen, Südkorea, Taiwan, Timor Leste, Tonga, Trinidad und Tobago, Tuvalu, Ukraine, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten von Amerika, Uruguay, Vanuatu und Venezuela.

Wer muss kein ETIAS für Italien beantragen?

Bürger des Schengen-Raums und der EU müssen kein ETIAS für Italien beantragen. Wenn du nicht zu dieser Kategorie gehörst, empfehlen wir dir, unser [iVisa-Checker-Tool] zu nutzen, um deine Anspruchsberechtigung zu ermitteln.

Können Minderjährige ein ETIAS für Italien beantragen?

Ja, unabhängig vom Alter muss jeder Passinhaber ein ETIAS beantragen, um Italien und andere EU-Länder, die dem Schengener Abkommen angehören, zu besuchen. Eltern oder Erziehungsberechtigte können das ETIAS-Antragsformular im Namen ihrer Kinder ausfüllen.

Gültigkeit des ETIAS Italien: Wie lange ist das ETIAS Italien gültig?

Das ETIAS hat eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren und erlaubt Aufenthalte von bis zu 90 Tagen innerhalb von 180 Tagen. Wenn dein Reisepass vor deinem ETIAS abläuft, musst du die Reisegenehmigung mit deinem aktualisierten Reisepass erneut beantragen,

Kann ich mein ETIAS für Italien verlängern?

ETIAS kann nicht verlängert werden. Sobald es abläuft, musst du einen neuen Antrag stellen, um eine neue Genehmigung zu erhalten.

Erforderliche ETIAS-Dokumente für Italien

Um deinen ETIAS-Antrag auszufüllen, brauchst du

  • Einen gültigen Reisepass (mit einer Gültigkeit von mindestens sechs Monaten ab dem geplanten Einreisedatum).

  • Eine ausführliche Krankengeschichte, einschließlich Angaben zur Krankenversicherung.

  • Angaben zu deiner Ausbildung und Berufserfahrung**.

  • Wenn du Familienangehörige hast, die EU-Bürger sind, lege einen Nachweis über eure Beziehung, eine Aufenthaltskarte und relevante Hintergrundinformationen vor.

  • Eine aktive und gültige E-Mail-Adresse (für den Empfang deines ETIAS).

  • Eine Zahlungsmethode, mit Optionen wie Kredit- oder Debitkarten, PayPal, Venmo oder Amazon Pay.

Wie bewerbe ich mich online für die ETIAS Italien?

Deine ETIAS für Italien online zu beantragen, ist bei uns ganz einfach:

Schritt 1: Gib deine wichtigsten Informationen und Reisedaten auf unserer benutzerfreundlichen [Website]-oder über die praktische [iVisa App] ein. Wähle deine bevorzugte Bearbeitungszeit und schließe die Zahlung ab.

Schritt 2: Fülle das ETIAS-Online-Antragsformular aus und lade alle erforderlichen Dokumente hoch.

Schritt 3: Sende das Formular ab und warte auf die Bestätigung. Nach der Genehmigung druckst du eine physische Kopie aus und speicherst eine digitale Version auf deinem Handy, damit du problemlos durch Flughäfen und Grenzkontrollen in jedem Schengen-Land reisen kannst.

Mach dich bereit, deine Reise nach Italien zu genießen!

Italien ETIAS Bearbeitungszeit

Das ETIAS für Italien ist zwar noch nicht verfügbar, aber wir haben drei Bearbeitungsoptionen für dich vorbereitet, die alle im Jahr 2024 eingeführt werden sollen:

  • Standardbearbeitungszeit: Ideal für alle, die noch genügend Zeit vor ihrer Reise haben.

  • Eilige Bearbeitungszeit: Eine schnellere Lösung, die allerdings etwas teurer ist.

  • Super-Eil-Bearbeitungszeit: Die schnellste Lösung, perfekt für Personen, die einen schnellen Service benötigen.

Italien ETIAS Gebühren und Kosten

Die offizielle Gebühr für das Italien ETIAS beträgt nur USD 8, mit Ausnahmen für Personen unter 18 oder über 70. Für ein reibungsloseres Antragsverfahren und höhere Chancen auf eine Genehmigung kannst du den Antrag über uns stellen, indem du eine zusätzliche Servicegebühr zahlst.

Brauche ich das ETIAS für die Durchreise durch Italien und die Europäische Union?

Nein, eine ETIAS-Reisegenehmigung ist optional, wenn du dich innerhalb des internationalen Transitbereichs des Flughafens aufhältst. Allerdings musst du im Besitz einer gültigen Reisegenehmigung sein, wenn du diesen Bereich verlässt und in das Gebiet eines europäischen oder Schengen-Landes einreist, das ETIAS verlangt.

Warum solltest du uns für dein ETIAS für Italien wählen?

Wenn du dein ETIAS für Italien beantragst, kann die Wahl unserer Dienstleistungen deine Reiseerfahrung erheblich beeinflussen.

Hier erfährst du, warum es einen großen Unterschied machen kann, wenn du dich bei der Beantragung deines ETIAS für Italien auf uns verlässt:

value prop image

Wähle uns für einen problemlosen-und erfolgreichen ETIAS-Antrag in Italien!

Einreisebestimmungen und -beschränkungen für Italien

Italien hat seine COVID-19 Reisebeschränkungen aufgehoben. Der Nachweis einer Impfung, einer vorherigen Genesung von COVID-19 oder eines negativen Testergebnisses ist nicht mehr erforderlich. Du musst jedoch die folgenden Dokumente vorweisen können:

  1. Einen gültigen Reisepass.

  2. Ein gültiges ETIAS- oder Schengen-Visum.

Unterschiede zwischen Italien ETIAS und Schengen-Visum

Diese beiden Reisedokumente mögen ähnlich aussehen, aber es gibt Unterschiede:

  1. Antragsverfahren: Die Beantragung des ETIAS ist einfach und erfolgt online, während die Beantragung des Schengen-Visums für Italien ein persönliches Gespräch unter-und umfangreiche Visa-Anforderungen erfordert.

  2. Eignung: Das ETIAS ist für Reisende aus Ländern, die von der Visumspflicht befreit sind-, während Reisende, die ein Visum benötigen, das komplizierte Schengen-Visumverfahren durchlaufen müssen.

  3. Gültigkeit: Das ETIAS für Italien ist drei Jahre gültig, während ein Schengen-Visum normalerweise fünf Jahre gültig ist.

Mehr Informationen

Wenn du weitere Informationen über das Europäische Reiseinformations- und -genehmigungssystem haben möchtest, kannst du unseren Kundenservice über den [Online-Chat] oder per E-Mail an [email protected] kontaktieren. Wir helfen dir gerne dabei, eine ETIAS-Reisegenehmigung für Italien zu erhalten!

War diese Seite hilfreich?

Interkom-Chat