Kolumbien Visum Informationen

 
   
 
 
 
     
 

Mehr erfahren: Besuchervisum

Weitere Informationen folgen in Kürze!
Erforderliche Dokumente für den Antrag
Wichtige Hinweise

Rum, Kaffee und die Schönheit des Regenwaldes – damit lockt Kolumbien. Das Land an der Nordspitze Südamerikas ist gezeichnet von Regenwäldern, den Anden und zahlreichen Kaffeeplantagen. In der hoch gelegenen Hauptstadt Bogotá ist das Viertel „Zona Rosa“ für seine Restaurants und Geschäfte bekannt und begeistert Reisende aus der ganzen Welt. Doch auch Meeresliebhaber kommen in Kolumbien auf ihre Kosten. Die in Cartagena gelegenen Korallenriffe bieten einen perfekten Ausflugsort. Wenn man sich für eine Reise dieser Art entscheidet, dann gibt es grundsätzlich einiges zu bedenken. Dabei spielt nicht nur der Reiseweg oder die Unterbringung während des Aufenthalts eine entscheidende Rolle, sondern auch die notwendigen Einreiseunterlagen sind wichtig. Im Vorfeld sollte demnach unbedingt geklärt werden: Wird ein Visum benötigt und wo ist dieses zu bekommen?

Wird ein Visum für die Einreise nach Kolumbien benötigt?

Zunächst ist festzuhalten: Deutsche Staatsangehörige benötigen für einen rein touristischen Aufenthalt in Kolumbien kein Visum. An den Grenzübergangsstellen bzw. auf den internationalen Flughäfen wird von der Immigrationsbehörde „Migración Colombia“ per Stempel im Reisepass die Aufenthaltsdauer festgelegt. Demnach ist Touristen anzuraten, bei der Einreisekontrolle durch Vorlage von Einladungsschreiben, Flugtickets und anderes die Grenzbeamten zu bitten, eine Aufenthaltsdauer zu genehmigen, die den angestrebten Aufenthaltszeitraum abdeckt. Dies geschieht in der Regel auch. Die zunächst maximale Aufenthaltsdauer liegt bei 90 Tagen, verlängerbar um weitere 90 Tage. Erfolgt allerdings die Einreise auf dem Landweg, muss unbedingt auf die Verwendung des Einreisestempels geachtet werden. Ansonsten sind Probleme bei der Ausreise durchaus denkbar. Gerade an der Grenze von Ecuador nach Kolumbien lassen sich Überlandbusse gern „durchwinken“, ohne ihren Fahrgästen Zeit für die Einreiseformalitäten zu lassen.

Welche Staatsangehörigen können noch von dieser Regelung profitieren?

Neben Deutschland können auch Staatsangehörige der folgenden Länder ohne ein Visum einreisen: Andorra, Antigua und Barbuda, Argentinien, Australien, Bahamas, Barbados, Belgien, Belize, Bolivien, Brasilien, Brunei, Butan, Chile, China, Costa Rica, Dänemark, Dominica, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Estland, Fidschi, Finnland, Frankreich, Grenada, Griechenland, Großbritannien, Guatemala, Guyana, Honduras, Hong Kong, Indonesien, Irland, Island, Israel, Italien, Jamaika, Japan, Kanada, Korea, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malta, Marshall-Inseln, Mexiko, Mikronesien, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Palau, Panama, Papua Neuguinea, Paraguay, Peru, Polen, Philippinen, Portugal, Rumänien, Russland, Salomonen, Samoa, San Marino, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Südafrika, Suriname, Thailand, Trinidad und Tobago, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, Uruguay, USA, Vatikanstadt, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Zypern.

Wie kann eine Verlängerung beantragt werden?

Reisende, die über die genehmigte Aufenthaltsdauer hinaus im Land bleiben wollen, müssen rechtzeitig vor Ablauf der Frist bei der Migración Colombia eine (gebührenpflichtige) Verlängerung beantragen. Dies ist in allen größeren Städten des Landes möglich. In der Regel wird eine einmalige Verlängerung um weitere 90 Tage gewährt. Allerdings besteht darauf kein rechtlich bindender Anspruch.

Was wird für die visumfreie Einreise benötigt?

Es ist empfehlenswert, bei der Einreise nach Kolumbien folgende Dokumente zusätzlich zum noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass bei sich zu haben:

  • Studentenausweis
  • Internationaler Führerschein
  • Impfausweise
  • Reise- oder ärztliche Versicherung
  • aktuelle Passfotos
  • Fotokopien von Reisepass, Kreditkarten, Versicherungen und weiterer Dokumente

    Auf nach Kolumbien!

    Also, mit Blick auf diese unproblematischen Einreisebindungen bleibt die Frage: Worauf warten Sie noch? Packen Sie Ihre Sachen und genießen Sie Ihren Traumurlaub! Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Erfahrungsberichte
Lesen Sie über die Erfahrungen unserer Kunden