Bekannt durch

Brauchen Deutsche ein Visum für Kanada?

Brauchen Deutsche ein Visum für Kanada?
iVisa | Aktualisiert am Feb 19, 2019

Nicht immer benötigen Sie als Deutscher oder Deutsche ein klassisches Visum, um nach Kanada einzureisen. Im Folgenden erfahren Sie, ob Sie für Ihre Reise ein Visum benötigen oder nicht und was es sonst noch zu den kanadischen Einreisebestimmungen zu beachten gilt.

In welchen Fällen benötige ich als Deutscher kein Visum ?

Seit März 2016 gibt es in Kanada für die meisten Besucher die Electronic Travel Authorization (abgekürzt ETA). Dies ersetzt von nun an das klassische Besuchervisum.

Als Deutscher benötigen Sie kein klassisches Visum mehr, wenn Ihre Reise in Kanada nicht länger als 6 Monate andauern soll und sie ausschließlich zu touristischen und geschäftlichen Zwecken reisen.

Dies ist für die überwiegende Zahl deutscher Touristen der Fall. Allerdings müssen Sie dann ein ETA beantragen – das Antragsverfahren, das ausschließlich online stattfindet, wird aber in der Regel keine unüberwindbaren Hürden mit sich bringen. Ein ETA benötigen Sie allerdings nur, wenn die Einreise nach Kanada mit dem Flugzeug stattfindet – also nicht bei einer Einreise über Land oder Meer.

Wenn Sie aus anderen Gründen bereits ein Visum beantragen mussten, z.B. weil Sie in Kanada ein Praktikum machen möchten, eine Au-Pair-Stelle oder ein Arbeitsangebot angenommen haben, benötigen Sie zusätzlich kein ETA mehr.

Ich möchte nicht einfach nur als Tourist oder geschäftlich reisen bzw. ich möchte mich länger als 6 Monate in Kanada aufhalten: Wo erhalte ich weitere Informationen über ein Visum?

In diesen Fällen benötigen Sie auch als deutscher Staatsbürger ein Visum. Hilfestellung bietet das deutsche Visa Application Centre (VAC), das gegen Entgelt auch Unterstützung beim Ausfüllen entsprechender Anträge etc. anbietet. Die Homepage des VACs gibt es glücklicherweise auch auf Deutsch (allerdings sind einige weiterführende Links nur auf Englisch). Grundsätzlich erhalten Sie Informationen über vier weitere Visa-Optionen: Permanent Resident Travel Document, Work Permit, Temporary Resident Visa und das Study Permit. Auch über die kanadische Botschaft in Wien, die auch für Deutsche Ansprechpartner ist, gibt es entsprechende Informationen.

Wichtige Key-Facts zum ETA

Das ETA kostet Sie zunächst 7 kanadische Dollar, das sind umgerechnet in etwa 5 €. Bezahlt wird mit Kreditkarte.

Empfehlung: Das ETA können Sie hier direkt bei der Einreisebehörde beantragen. Prüfen Sie aber bitte sorgfältig, ob Sie Ihre Reisepassnummer korrekt eingegeben haben. Dies ist eine häufige Fehlerquelle und kann sogar dazu führen, dass Sie Ihr Flugzeug nicht betreten und/oder nicht einreisen dürfen.

Wie bereits erwähnt, erlaubt das ETA

  • Aufenthalte bis zu 6 Monaten
  • touristischer oder geschäftlicher Art
  • das ETA ist 5 Jahre gültig, es sei denn, Ihr Reisepass läuft früher aus
  • im Gültigkeitszeitraum dürfen Sie so oft einreisen, wie Sie möchten

Empfehlung: iVisa für den ETA-Antrag nutzen

Mit iVisa können Sie die Beantragung des ETA in fleißige und seriöse Hände legen.

  • Füllen Sie den Online-Antrag auf ivisa.com aus; das ist schnell erledigt
  • Laden Sie die wenigen benötigten Dokumente hoch (etwa Kopie des Reisepasses)
  • Wählen Sie eine Zahlungsart (Kreditkarte oder PayPal); der Gesamtpreis beträgt 16,62 €
  • Fertig!
  • iVisa wird das weitere behördliche Prozedere für Sie in die Wege leiten.
  • Etwas ist noch unklar oder Ihnen ist ein Fehler im Antrag unterlaufen? Kein Problem – wenden Sie sich einfach umgehend an den Kundenservice – dieser ist jederzeit für Ihre Anfragen verfügbar

Hier geht’s zum ETA-Antrag

Teilen Sie diesen Artikel auf
Need Help?