VAE E-Visum online beantragen - Einreisebestimmungen Vereinigte Arabische Emirate

 
   
 
 
 
     
 

Mehr erfahren: Touristen e-Visum

Luxus und Pracht erwarten Sie in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Heutzutage ist es einfacher denn je, das Land zu besuchen. Reisende aus ausgewählten Ländern können Touristenvisa vollständig online beantragen.

Bei iVisa.com sind wir bereit, Ihnen mit Ihrem Touristenvisum für die VAE zu helfen, einem notwendigen Dokument, um Dubai, Abu Dhabi und alle anderen zu erkunden wunderbare Reiseziele in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Was ist das Visum für die Vereinigten Arabischen Emirate?

Das Touristenvisum der VAE ist eine offizielle Reisegenehmigung, die es berechtigten Staatsangehörigen ermöglicht, die VAE für kurze touristische oder geschäftliche Reisen zu besuchen. Es ist ein Visum für die einmalige Einreise, das für einen 30-tägigen Aufenthalt gültig ist.

Im Gegensatz zu Papier- oder Aufklebervisa wird dieses Visum elektronisch ausgestellt. Sie können den Vorgang vollständig online abschließen, ohne jemals eine Botschaft oder ein Konsulat zu betreten, und erhalten Ihr Visum innerhalb von nur 3 Werktagen.

UAE-Visum - So erhalten Sie Ihr Dubai-Visum

Wer kann ein VAE-Visum beantragen?

Bestimmte Nationalitäten benötigen ein Visum, um die VAE zu besuchen. Der einfachste Weg, um festzustellen, ob Sie eine benötigen, ist die Verwendung unseres Visa Checker-Tools. Sie können Ihr Land aber auch in der folgenden Liste der teilnahmeberechtigten Länder suchen:

Albanien, Algerien, Angola, Antigua und Barbuda, Armenien, Aserbaidschan, Bahamas, Bangladesch, Barbados, Weißrussland, Belize, Benin, Bermuda, Bhutan, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Botswana, Burkina Faso, Burundi, Kambodscha, Kamerun, Kap Verde, Kaimaninseln, Zentralafrikanische Republik, Tschad, Kolumbien, Komoren, Kongo, Demokratische Republik Kongo, Costa Rica, Elfenbeinküste, Kuba, Dschibuti, Dominica, Dominikanische Republik, Ecuador, Ägypten, El Salvador, Äquatorial, Guinea, Eritrea , Äthiopien, Fidschi, Französisch-Guayana, Gabun, Georgien, Ghana, Grönland, Grenada, Guatemala, Guinea, Guinea-Bissau, Guyana, Haiti, Honduras, Indien, Indonesien, Irak, Jamaika, Jordanien, Kenia, Kiribati, Nordkorea, Kirgisistan , Demokratische Volksrepublik Laos, Lettland, Libanon, Lesotho, Liberia, Libyen, Mazedonien, Madagaskar, Malawi, Malediven, Mali, Marshallinseln, Martinique, Mauretanien, Mikronesien, Föderierte Staaten von Moldawien, Republik Mongolei, Marokko, Mosambik, Myanmar, Namibia, Nauru, Nepal, Neukaledonien, Nicaragua, N iger, Nigeria, Nördliche Marianen, Pakistan, Palau, Palästinensische Autonomiegebiete, Panama, Papua-Neuguinea, Paraguay, Peru, Philippinen, Puerto Rico, Ruanda, St. Helena, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, Samoa, Sao Tome und Principe, Senegal, Sierra Leone, Salomonen, Somalia, Südafrika, Süd, Sudan, Sri Lanka, Sudan, Suriname, Swasiland, Arabische Republik Syrien, Taiwan, China, Tadschikistan, Tansania, Vereinigte Republik, Thailand, Timor-Leste, Togo , Tonga, Trinidad und Tobago, Tunesien, Türkei, Turkmenistan, Tuvalu, Uganda, Uruguay, Usbekistan, Vanuatu, Venezuela, Vietnam, Jemen, Sambia und Simbabwe.

Wenn Sie sich qualifizieren, können Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, um Ihr VAE-Visum bei uns zu bearbeiten.

Wie beantrage ich das VAE-Visum online?

Um ein VAE-Visum zu beantragen, müssen Sie drei einfache Schritte ausführen. Der gesamte Vorgang dauert nicht länger als 15 Minuten.

  • Erster Schritt: Füllen Sie das Visumantragsformular mit Ihren persönlichen Daten, einigen Details zu Ihrem geplanten Aufenthalt in den VAE und Gesundheitsinformationen aus. Sie müssen über ein bestätigtes Flugticket verfügen, um Ihren Antrag einzureichen. An dieser Stelle können Sie auch die Bearbeitungszeit wählen, die Ihren Anforderungen am besten entspricht.
  • Schritt zwei: Überprüfen Sie, ob alle in das Formular eingegebenen Informationen korrekt sind, um Fehler zu vermeiden, die Ihren Besuch in den VAE verzögern könnten. Wenn alles in Ordnung ist, gehen Sie zu einer sicheren Zahlungsplattform, um die Visagebühren mit einer Kredit- oder Debitkarte zu bezahlen.
  • Schritt drei: Laden Sie klare Scans aller Ihrer Belege hoch. Dann reichen Sie zum Abschluss Ihre Bewerbung ein.

Alle genehmigten Visa werden per E-Mail verschickt. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Visum vor der Reise in die VAE auszudrucken und den Behörden am Flughafen vorzulegen.

Wie lange sind VAE-Visa gültig?

Alle Visa für die Einreise in die VAE gelten für 60 Tage nach Ausstellung, mit Ausnahme der 96-Stunden- und 48-Stunden-Visa, die ab 30 Tage gültig sind das Ausstellungsdatum.

Wenn Sie Ihren Aufenthalt im Land verlängern müssen, empfehlen wir Ihnen, sich an die Einwanderungsbehörden in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu wenden.

Wie hoch sind die Kosten und die Bearbeitungszeit der Visa für die Vereinigten Arabischen Emirate?

Die Kosten für die Visa variieren je nach gewählter Bearbeitungszeit. Wir bieten drei Verarbeitungsoptionen an, um sie an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

  • Mit unserer Standardbearbeitung erhalten Sie Ihr VAE-Visum in 7 Werktage für EUR 155.28.
  • Bei Eilbearbeitung ist Ihr Visum in 5 Werktage fertig und Sie müssen eine Gebühr von EUR 187.15
  • Schließlich ist unsere schnellste Option die Super Rush-Bearbeitung, die 3 Werktage dauert. Es kostet EUR 228.11.

Wir empfehlen Ihnen, Ihr Visum mindestens eine Woche vor Ihrer Reise zu beantragen und die Bearbeitungszeit zu wählen, die Ihrem Zeitplan entspricht.

Die Preise für unsere Dienstleistungen beinhalten die Regierungsgebühr. Sobald Ihr Visum fertig ist, erhalten Sie es per E-Mail und können die Straßen von Dubai erkunden.

Wie lauten die Visabestimmungen und -richtlinien?

Da es sich um ein elektronisches Visum handelt, sind die erforderlichen Dokumente nicht zahlreich und leicht zu bekommen.

  • Scan der persönlichen Passdaten
  • Letzte Seite des Reisepasses (falls zutreffend)
  • Bewerberfoto
  • Bestätigung der Fluggesellschaft
  • Geburtsurkunde des Minderjährigen (falls zutreffend)

Alle Besucher müssen einen Reisepass haben, der ab dem Ankunftsdatum noch mindestens sechs Monate gültig ist. Wenn Ihr Reisepass weniger als sechs Monate gültig ist, müssen Sie ihn erneuern, bevor Sie ein Visum beantragen und in die VAE reisen können.

Um Ihr Visum zu erneuern, müssen Sie die VAE verlassen und können mit einem neuen Visum wieder einreisen, wenn Sie die Anforderungen erfüllen. Wenn Sie Ihren Aufenthalt in den VAE überschreiten, ohne Ihr Visum zu erneuern, müssen Sie mit rechtlichen Schritten und einer Geldstrafe rechnen. Außerdem ist es in Zukunft möglicherweise nicht mehr möglich, ein VAE-Visum zu beantragen.

Dieses Visum kann in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht in ein Arbeitsvisum umgewandelt werden.

Kann ich bei der Ankunft ein Visum für die Einreise in die VAE erhalten?

Nur einigen Nationalitäten kann bei der Ankunft ein Visum erteilt werden. Wenn Ihr Herkunftsland auf der folgenden Liste aufgeführt ist, benötigen Sie kein Touristenvisum. Stattdessen können Sie ein Visum bei der Ankunft erhalten.

Andorra, Argentinien, Australien, Österreich, Belgien, Brasilien, Brunei, Bulgarien, Kanada, Chile, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Hongkong (SAR von China), Ungarn, Island , Irland, Italien, Japan, Kasachstan, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malta, Monaco, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Volksrepublik China, Polen, Republik Mauritius, Portugal, Rumänien, Russisch, St. Vincent und die Grenadinen, San Marino, die Seychellen, Singapur, die Slowakei, Slowenien, Südkorea, Spanien, Schweden, die Schweiz, der Vatikan, die Ukraine, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten von Amerika verlangen, dass Sie Ihr VAE-Visum bei der Ankunft erhalten.

Begeben Sie sich nach Ihrer Ankunft am Dubai International Airport zur Einwanderungsbehörde, wo Ihr Reisepass kostenlos mit einem 30-tägigen Besuchsvisum abgestempelt wird. Zusätzlich zu den oben aufgeführten Ländern haben Bürger von Bahrain, Kuwait, Oman und Saudi-Arabien Anspruch auf ein Visum bei der Ankunft am Abu Dhabi International Airport.

Reisen mit Minderjährigen

Alle Passagiere, unabhängig von ihrem Alter, müssen ein Visum mit sich führen, um in die VAE einzureisen. Dies gilt auch für Kleinkinder, die auf dem Schoß ihrer Eltern reisen.

Neben Reisepass und Foto benötigen Sie für die Bearbeitung dieses Visums auch die Geburtsurkunde des Kindes.

Benötige ich ein Transitvisum, um in die VAE einzureisen?

Ja, alle Reisenden benötigen ein Transitvisum. Das Transitvisum erlaubt dem Inhaber einen Aufenthalt von bis zu vier Tagen. Sie ist online erhältlich und bei allen Fluggesellschaften und Flughäfen in den VAE gültig. Weitere Informationen zu diesem Visum finden Sie hier.

Welche Länder sind von der Visumpflicht befreit?

Bürger der Länder, die dem Golfkooperationsrat (GCC) angehören, benötigen kein Visum oder keine Genehmigung für die Einreise nach Dubai oder Abu Dhabi. Sie müssen bei der Einreise in die Vereinigten Arabischen Emirate lediglich ihren GCC-Länderpass oder Personalausweis vorlegen.

Gibt es besondere Einschränkungen für weibliche Reisende?

Frauen unter 18 Jahren können nur dann ein Visum beantragen, wenn sie mit ihren Eltern reisen.

COVID-19-Anforderungen oder -Einschränkungen

COVID-19-Tests

Alle Reisenden, die in Dubai oder Abu Dhabi ankommen, müssen sich innerhalb von 48 Stunden nach ihrer Ankunft im Land einem PCR-Test unterziehen.

Kinder unter 12 Jahren und vollständig geimpfte/genesene Reisende sind von PCR-Tests ausgenommen, wenn sie nach Dubai einreisen.

Kinder unter 16 Jahren und vollständig geimpfte/genesene Besucher sind von den PCR-Tests vor der Ankunft befreit, wenn sie nach Abu Dhabi einreisen.

Covid19 Impfung

COVID-19-Impfbescheinigungen sind für die Einreise in die Vereinigten Arabischen Emirate nicht obligatorisch. Reisende müssen jedoch eines der folgenden Dokumente vorlegen, um in dieses Land einzureisen:

  • Gültiger Impfausweis mit QR-Code
  • Negativer PCR-Test, der innerhalb von 48 Stunden vor Abflug mit einem QR-Code ausgestellt wurde
  • Genesungsnachweis innerhalb von 1 Monat ab Genesungsdatum bis Einreisedatum mit QR-Code

Quarantäne und Krankenversicherung

Besucher müssen sich bei der Ankunft nicht in Quarantäne begeben, aber das Tragen einer Krankenversicherung ist für alle Reisenden obligatorisch.

Gesundheitserklärungsformular

Alle Reisenden müssen zwingend ein UAE-Gesundheitserklärungsformular ausfüllen. Dieses Reisedokument hilft Regierungsbeamten, die mit der COVID-19-Pandemie verbundenen Risiken einzuschätzen und zu bewältigen. Es enthält ein Formular für Krankenversicherung und Quarantäne. Sie können dieses Formular auch als Add-On erhalten, wenn Sie Ihr VAE-Visum bei iVisa.com beantragen.

eMed COVID-19-Selbsttest-Kit (nur für US-Bürger)

Um in die USA zurückzukehren, müssen Reisende am Tag vor der Ankunft einen COVID-19-Test machen. Sie müssen kein Testlabor in den Vereinigten Arabischen Emiraten suchen. Vereinfachen Sie das Reisen mit dem Kauf eines eMed-Testkits. Holen Sie es per Post und packen Sie es in Ihr Gepäck. Befolgen Sie dann die Online-Anweisungen des zertifizierten Reiseleiters, um den obligatorischen Test 24 Stunden vor Ihrer Rückreise in die USA zu absolvieren.

Das eMed-Selbsttest-COVID-19-Kit enthält 6 Antigen-Schnelltests, die die Einreisebestimmungen der großen US-Fluggesellschaften erfüllen – perfekt für Reisende auf Hin- und Rückflügen aus den Vereinigten Staaten!

Der Certified Guide hilft Ihnen, in 15 Minuten Ergebnisse in der NAVICA-App zu erhalten. Holen Sie sich das eMed-Selbsttest-COVID-19-Kit für 150 US-Dollar – das sind nur 25 US-Dollar pro Test.

Bewerbung mit iVisa.com

Die Nutzung unseres Visa-Services ist sehr einfach. Wir haben hart daran gearbeitet, unsere Prozesse benutzerfreundlich und sicher zu gestalten, damit Sie Ihr Visum sicher von überall auf der Welt erhalten können. Wir haben viele Geschichten von Reisenden, die unsere Dienste genutzt haben. Lesen Sie alles darüber im Rezensionsabschnitt.

Wo kann ich mehr erfahren?

Wenden Sie sich rund um die Uhr an unser Kundendienstteam, um weitere Informationen zu unseren Visa-Services zu erhalten.

Erforderliche Dokumente für den Antrag
  • Scan der persönlichen Daten des Reisepasses

  • Letzte Seite des Reisepasses (falls zutreffend)

  • Foto des Antragstellers

  • Bestätigung der Fluggesellschaft

  • Geburtsurkunde Minderjähriger (falls zutreffend)

Wichtige Hinweise
  • NUR FÜR EINWOHNER DER USA: Um in die USA zurückzukehren, müssen Sie am Tag vor Ihrem Einreisedatum einen COVID-19-Test machen. Verschwenden Sie keine Zeit mit der Suche nach einem Testlabor in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Vereinfachen Sie das Reisen mit dem Kauf eines eMed-Testkits. Jetzt bestellen und ins Gepäck packen. Befolgen Sie dann die Online-Anweisungen des zertifizierten Reiseleiters, um den obligatorischen Test 24 Stunden vor Ihrer Rückreise in die USA zu absolvieren.

  • Alle Visa für die Einreise nach Dubai sind 60 Tage ab Ausstellungsdatum gültig, mit Ausnahme der 96-Stunden- und 48-Stunden-Visa, die 30 Tage ab Ausstellungsdatum gültig sind

  • Alle Visa werden per E-Mail an die zu Beginn des Antragsverfahrens angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

  • Die Einwanderungsbehörde der VAE verlangt von allen Besuchern einen Reisepass, der ab dem Ankunftsdatum noch mindestens sechs Monate gültig ist. Wenn Ihr Reisepass weniger als sechs Monate gültig ist, müssen Sie ihn erneuern, bevor Sie ein Visum beantragen und in die VAE reisen können.

  • Alle Passagiere, einschließlich Kinder und Kleinkinder, benötigen ein Visum für die Einreise in die VAE. Dies gilt auch für Kleinkinder, die auf dem Schoß ihrer Eltern reisen.

  • Um Ihr Visum zu erneuern, müssen Sie die VAE verlassen und können mit einem neuen Visum wieder einreisen, wenn Sie die Anforderungen erfüllen.

  • Wenn Sie Ihren Aufenthalt in den VAE überschreiten, ohne Ihr Visum zu erneuern, müssen Sie mit rechtlichen Schritten und einer Geldstrafe rechnen. Außerdem ist es in Zukunft möglicherweise nicht mehr möglich, ein VAE-Visum zu beantragen.

  • Dieses Visum kann in den VAE nicht in ein Arbeitsvisum geändert werden.

  • Bitte beachten Sie, dass die folgenden Länder: Andorra, Argentinien, Australien, Österreich, Belgien, Brasilien, Brunei, Bulgarien, Kanada, Chile, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Hongkong Kong (SAR China), Ungarn, Island, Irland, Italien, Japan, Kasachstan, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malta, Monaco, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Volksrepublik China, Polen, Republik Mauritius , Portugal, Rumänien, Russland, St. Vincent und die Grenadinen, San Marino, Seychellen, Singapur, Slowakei, Slowenien, Südkorea, Spanien, Schweden, Schweiz, Vatikan, Ukraine, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten von Amerika verlangen, dass Sie Erhalten Sie Ihr Visum für die VAE bei der Ankunft.

  • Begeben Sie sich nach der Ankunft am Dubai International Airport zur Einwanderungsbehörde, wo Ihr Reisepass kostenlos mit einem 30 Tage insgesamt Besuchsvisum abgestempelt wird. Zusätzlich zu den oben aufgeführten Ländern haben Bürger von Bahrain, Kuwait, Oman und Saudi-Arabien Anspruch auf ein Visum bei der Ankunft am Abu Dhabi International Airport.

War diese Seite hilfreich?

Erfahrungsberichte
Lesen Sie über die Erfahrungen unserer Kunden

Häufig gestellte Fragen

Nein. COVID-Impfbescheinigungen sind für die Einreise in die Vereinigten Arabischen Emirate nicht obligatorisch. Reisende müssen jedoch eines der folgenden Dokumente vorlegen, um in dieses Land einzureisen:

  • Gültiger Impfausweis mit QR-Code
  • Negativer PCR-Test, der innerhalb von 48 Stunden vor Abflug mit einem QR-Code ausgestellt wurde
  • Genesungsnachweis innerhalb von 1 Monat ab Genesungsdatum bis Einreisedatum mit QR-Code

Da sich Informationen schnell ändern können, empfehlen wir Ihnen, die neuesten Reiseaktualisierungen für die Vereinigten Arabischen Emirate zu verfolgen und/oder Ihre örtliche Botschaft zu kontaktieren.

  • Dubai-Testanforderungen:

    • COVID-Test vor Anreise: PCR-Test innerhalb von 48 Stunden.
    • COVID-Testausnahmen: Kinder unter 12 Jahren, vollständig geimpft/genesen.
  • Testanforderungen in Abu Dhabi:

  • COVID-Test vor Anreise: PCR-Test innerhalb von 48 Stunden.

    • COVID-Testausnahmen: Kinder unter 16 Jahren, vollständig geimpft/genesen.
  • Quarantäneanforderungen: Es gibt keine Quarantäneanforderungen.

Zuletzt aktualisiert: 25.01.2022

Länder der Grünen Liste in Abu Dhabi: Albanien, Algerien, Armenien, Australien, Österreich, Aserbaidschan, Bahrain, Weißrussland, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Burma, Kambodscha, Kanada, China, Kroatien, Zypern, Tschechien Republik, Dänemark, Finnland, Frankreich, Georgien, Deutschland, Griechenland, Hongkong, Ungarn, Indonesien, Iran, Irak, Israel, Italien, Japan, Kasachstan, Kuwait, Kirgisistan, Laos, Lettland, Luxemburg, Malaysia, Malediven, Niederlande, Marokko , Norwegen, Oman, Papua-Neuguinea, Philippinen, Polen, Portugal, Irland, Rumänien, Saudi-Arabien, Serbien, Singapur, Slowakei, Slowenien, Südkorea, Spanien, Schweden, Schweiz, Syrien, Seychellen, Taiwan, Tadschikistan, Thailand, Tunesien , Jemen, Turkmenistan, Ukraine, Vereinigte Staaten von Amerika und Usbekistan

Liste verbotener Länder: Botswana, Demokratische Republik Kongo, Eswatini, Äthiopien, Kenia, Lesotho, Mosambik, Nigeria, Republik Kongo, Südafrika, Tansania und Simbabwe.

Liste verbotener Länder: Botswana, Demokratische Republik Kongo, Eswatini, Äthiopien, Kenia, Lesotho, Mosambik, Nigeria, Republik Kongo, Südafrika, Tansania und Simbabwe

Es handelt sich um ein offizielles Dokument, das die Genehmigung zur Reise in und aus den Vereinigten Arabischen Emiraten erteilt und elektronisch mit Ihrem Reisepass verknüpft ist.

Für die Einreichung Ihres Antrags benötigen wir Folgendes:

  • Foto des Antragstellers

  • Scan der persönlichen Daten des Reisepasses

  • Letzte Seite des Reisepasses (falls zutreffend)

  • Bestätigte Flugreservierung in die VAE (kein Dokument, aber Buchungscode der Fluggesellschaft)

Kinder, die mit den Eltern reisen:

  • Reisepass-Scan

  • Passfoto

  • Geburtsurkunde in Englisch oder Arabisch. Bitte beachten Sie, dass übersetzte Dokumente auf der Titelseite beglaubigt werden sollten.

Das Touristenvisum für die VAE kostet EUR 116.33. Zusätzlich wird eine Bearbeitungsgebühr von EUR 38.95 für die Standardbearbeitung erhoben. Für die Schnellbearbeitung und Superschnellbearbeitung beträgt die Servicegebühr EUR 70.82 bzw. EUR 111.78.
Das hängt von der gewählten Bearbeitungszeit ab. Wir bieten drei Möglichkeiten an:
  1. Standardbearbeitung: 7 Werktage.
  2. Schnellbearbeitung: 5 Werktage.
  3. Superschnellbearbeitung: 3 Werktage.
Das Touristenvisum ist 60 Tage nach Ausstellung Tage nach Ausstellung gültig. Das bedeutet, dass Sie innerhalb von 60 Tagen nach der Ausstellung in die VAE einreisen müssen. Es handelt sich um ein einmaliges Einreisevisum und ermöglicht einen maximalen Aufenthalt von 30 Tage insgesamt. einmalige Einreise
Die VAE verlangen von allen Besuchern einen Reisepass, der mindestens sechs Monate ab dem Tag der Ankunft gültig ist. Wenn Ihr Reisepass weniger als sechs Monate gültig ist, müssen Sie ihn verlängern, bevor Sie ein Visum beantragen und in die VAE reisen können. Außerdem sollte er mindestens eine leere Seite haben.
Nach der Genehmigung wird das Visum per E-Mail an die zu Beginn des Antragsverfahrens angegebene E-Mail-Adresse gesendet.
Ja. Alle Passagiere einschließlich Kinder und Kleinkinder müssen ein Visum haben, um in die VAE einzureisen. Dazu gehören auch Säuglinge, die auf dem Schoß ihrer Eltern reisen. Wir können keine Visa für Kinder bearbeiten, die in den Pässen ihrer Eltern eingetragen sind.
Wenn Sie Ihren Antrag über uns einreichen, müssen Sie keinen lokalen Sponsor in den VAE finden (was eine Voraussetzung ist) und erhalten innerhalb weniger Tage eine Antwort. Sie können auch alle erforderlichen Dokumente und Informationen einreichen und die entsprechende Gebühr von zu Hause aus bezahlen, ohne Dokumente per Post oder Fax versenden zu müssen.
Die VAE verlangen, dass Sie innerhalb von 58 Tagen vor Ihrer geplanten Ankunft einen Antrag stellen. Sie können jedoch jederzeit bei iVisa einen Antrag abgeben, da wir Ihre Bestellung automatisch in die Warteschlange stellen, bis der richtige Zeitpunkt für die Bearbeitung Ihres Antrags ist.

Wenn Sie die 30-Tage-Frist, die das Visum zulässt, überschreiten, werden Sie mit einer Geldstrafe von 100 AED belegt, plus zusätzliche 200 AED für jeden zusätzlichen Tag.

Bitte beachten Sie, dass das Datum der Ein- und Ausreise auf das 30-tägige Limit angerechnet wird. Selbst wenn Sie um 23:59 Uhr Ortszeit ankommen, zählt das als ein Tag.

Die Entscheidung über die Genehmigung von Einreisevisa in die VAE liegt ausschließlich im Ermessen der Einwanderungsbehörden des Landes. Die Erteilung eines Visums garantiert keine Einreise in die VAE. Die endgültige Entscheidung treffen die Einwanderungsbeamten am Grenzübergang.
Nein. Sie erhalten ein elektronisches Visum, für das vor der Reise kein Stempel in Ihren Reisepass angebracht werden muss. Alle Visa werden per E-Mail verschickt. Sie sollten eine Kopie Ihres Visums vor der Reise ausdrucken und mitbringen.
Wenn Sie Ihren Visumantrag ausfüllen, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Link. Auf diese Weise können Sie Ihren Visumantrag jederzeit verfolgen. Sie können Ihren Antrag auch verfolgen, indem Sie zu [Verfolgen und sich bei Ihrem Konto anmelden] (/login) gehen. Wir senden Ihnen eine E-Mail, sobald Ihr Visumantrag genehmigt oder abgelehnt wurde oder wenn zusätzliche Informationen erforderlich sind.
Frauen unter 18 Jahren können nur dann einen Antrag stellen, wenn sie mit ihren Eltern reisen.

Eine Gelbfieberimpfung ist erforderlich, wenn Sie aus einem Land mit dem Risiko einer Gelbfieberübertragung einreisen.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.who.int/ith/ITH_Annex_I.pdf

Es ist nicht neu, dass die Vereinigten Arabischen Emirate einer der luxuriösesten Orte der Welt sind. Die Dinge, die Sie dort sehen, werden Sie in Ehrfurcht versetzen, und niemand in der Geschichte des Reisens hat jemals sein Bedauern darüber zum Ausdruck gebracht, in die VAE gereist zu sein. Sie wissen wahrscheinlich, dass die Vereinigten Arabischen Emirate ein Ort der Extreme sind und dass die Emiratis sehr stolz darauf sind, dass sie die größten künstlichen Wunder geschaffen haben. Sie müssen von ihren sehr hohen Gebäuden wissen oder von der Tatsache, dass sie Inseln gebaut haben. Dennoch sind die Vereinigten Arabischen Emirate viel mehr als nur Luxus und weltlicher Besitz. Die Emiratis sind sehr traditionelle Menschen, und sie haben auch eine schöne Kultur. Das erste, was Sie sich bei Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate merken sollten, ist, dass alle sieben Emirate konservativ sind. Die Emiratis sind religiöse Menschen, Muslime, also müssen Sie sich an einige Regeln halten, wenn Sie dorthin fahren. Zum einen müssen Sie sich konservativ kleiden, wenn Sie das Land erkunden wollen. Sie müssen Ihre Schultern, Knie, Rücken bedecken und so wenig Haut wie möglich zeigen. Frauen können zum Beispiel keine Moscheen oder andere religiöse Stätten betreten, ohne eines dieser langen Kleider zu tragen. Es ist nicht schwer, sich an die Kleiderordnung der Emiratis zu halten, und man kann in große Schwierigkeiten geraten, wenn man anders vorgeht. Eines der häufigsten Missverständnisse ist, dass nur reiche Menschen in die Vereinigten Arabischen Emirate reisen können. Das könnte nicht unwahrer sein. Ja, die VAE sind für ihren Luxus bekannt, insbesondere Dubai und Abu Dhabi, aber das bedeutet nicht, dass man eine Niere für eine Reise dorthin verkaufen muss. Es gibt viele andere Attraktionen, die Sie sich leisten können. Sicherlich wollen Sie ja nicht nach Dubai reisen, nur um sich mit goldenen iPads einzudecken, oder? Der Punkt ist, dass Sie vielleicht nicht mit sehr wenig Geld in die Vereinigten Arabischen Emirate reisen können, aber Sie müssen auch keine Millionen in der Bank haben. Es ist nicht so, dass die VAE keine Mittelklasse haben, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen. Das Beste, was Sie in den Vereinigten Arabischen Emiraten erleben können, ist eine Wüstensafari. Nach Angaben aller, die jemals dort waren, kann man die VAE nicht verlassen, ohne mindestens eine solche Erfahrung zu machen. Im Geländewagen über die riesigen Sanddünen zu fahren, ein Barbecue im Beduinen-Stil, Kamelreiten und viele weitere lustige Aktivitäten stehen Ihnen in der Wüste zur Verfügung. Denken Sie nur daran, dass die Wüste tagsüber brennen und nachts recht kühl sein kann. Sie müssen also geeignete Kleidung einpacken. Und vergessen Sie nicht, dass es überall Sand um Sie herum gibt und Sie sich mit Schals und guten Schuhen schützen müssen. Versuchen Sie auch, sich so oft wie möglich in Weiß zu kleiden. Die Wüste zieht viel Licht von der Sonne an. Sie sollten das nicht auch tun. Und trinken Sie viel Wasser. In der Wüste dehydriert zu werden, dauert viel weniger lang als unter normalen Bedingungen. Auch wenn die Vereinigten Arabischen Emirate größtenteils Wüste sind, können Sie einige der besten Strände der Welt genießen. Einige von ihnen sind öffentlich zugänglich, wo Sie einige Grundregeln befolgen müssen, die wieder eine Kleiderordnung beinhalten, während andere privat sind und Sie tun können, was Sie wollen. Die privaten Strände gehören in der Regel zu den Luxusresorts. Sie sind liberaler, aber Sie sollten nicht zu weit gehen. Denken Sie daran, dass Emiratis auch diese Resorts besuchen, und Sie wollen nicht respektlos sein. Während die Vereinigten Arabischen Emirate keine eigene Küche haben, werden Sie das Essen dort lieben. Üppige Restaurants sind typisch, und die Gerichte sind sehr lecker. Das Essen dort ist eine Mischung aus Türkisch und Libanesisch, aber man kann auch viel westliches Essen finden. Wie Sie sich vorstellen können, müssen Städte wie Dubai und Abu Dhabi einige der besten Köche der Welt haben, so dass das Essen nicht zu kurz kommt, wenn Sie in die VAE reisen. Wenn Sie wollen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Ernährung dort überhaupt nicht zu ändern. Aber trotzdem sollten Sie etwas Neues ausprobieren. Es ist ein Teil der Erfahrung. Sie sollten kein Problem mit der Kommunikation haben, während Sie sich in den Vereinigten Arabischen Emiraten aufhalten. Viele Menschen sprechen dort Englisch, und die Stadt Dubai besteht zu 85 % aus Expats. Sie können sich ganz einfach fortbewegen. Außerdem ist die Wirtschaft des Landes auf den Tourismus angewiesen, so dass die Emiratis versuchen, so gastfreundlich wie möglich zu sein. Die Fähigkeit, mit Touristen zu kommunizieren, ist eine ihrer Bemühungen. Die Menschen in den VAE sind unglaublich gastfreundlich. Sie sind alle sehr nett, solange man ihre Traditionen und ihre Kultur respektiert. Sie müssen jedoch bedenken, dass der körperliche Kontakt zwischen den verschiedenen Geschlechtern verpönt ist. Wenn Sie zum Beispiel jemand in sein Haus einlädt, strecken Sie nicht Ihren Arm aus, um der Dame des Hauses die Hand zu schütteln. Auch öffentliche Zuneigungsbekundungen gelten in den VAE als unhöflich, also sollten Sie sich auf der Straße nicht zu viel berühren. Schließlich dürfen Sie viele Fotos machen, wohin Sie auch gehen mögen, aber unter keinen Umständen sollten Sie ein Foto von Frauen auf der Straße machen. Es ist strengstens verboten, und Sie können in Schwierigkeiten geraten, wenn Sie diese Regel nicht befolgen. Die Vereinigten Arabischen Emirate sind eines der am weitesten entwickelten Länder im Nahen Osten. Es ist ein friedliches und sicheres Land, in dem Sie viele Attraktionen genießen können. Solange Sie sich bewusst sind, dass Sie sich in einem konservativen Land befinden und entsprechend handeln, sollten Sie die Zeit Ihres Lebens haben. Die Leute sind nett, das Essen ist gut, und Sie können aus einer Vielzahl von tollen Aktivitäten wählen. Es mag ein weitgehend trockenes Land sein, aber wenn Sie Ihre Karten richtig ausspielen, werden Sie nicht einmal Zeit haben, über den Mangel an Alkohol nachzudenken.