Japanisches Visum: Visum Japan Kosten

Japanisches Visum: Visum Japan Kosten

iVisa | Aktualisiert am Oct 22, 2020

Eine Reise nach Japan ist ein Traum für sehr viele Menschen. Stellen Sie sich einmal vor Japan zu erkunden und die Kultur und die Landschaft der Insel zu erleben. In Zukunft wird erwartet, dass immer mehr Touristen nach Japan kommen werden. Alle diese Touristen müssen sich über die Einreisebestimmungen nach Japan informieren. In diesem Artikel möchten wir Sie über die Kosten für ein Visum nach Japan informieren.

Japan

Visa-Richtlinien für Japan

Die Visumrichtlinien für Japan sind sehr unterschiedlich, je nachdem aus welchen Land Sie kommen. Für die meisten Länder wird kein Visum benötigt. Reisende aus diesen Ländern können für 90 Tage ohne Visum in Japan bleiben. Antragsteller aus diesen Ländern, die länger bleiben möchten, müssen ein Visum beantragen, welches zwischen 6$ und 150$ kosten kann. Antragssteller aus Ländern, die nicht ohne Visa nach Japan einreisen dürfen, müssen ein solche Visa für jede Reise nach Japan beantragen und einen ähnlichen Betrag zahlen.

Beantragung Touristenvisum

Falls Sie aus einem Land stammen, das kein Visum für einen 90 Tage Ausflug nach Japan benötigt, dann werden Sie sehr wenige Unterlagen ausfüllen müssen. Sie werden einen Einreisezettel im Flugzeug erhalten, welchen Sie ausfüllen müssen. Achten Sie darauf, dass alle Angaben wahr und richtig sind. Sobald Sie am Flughafen angekommen sind, werden Sie von einem Grenzbeamten aufgefordert werden den Einreisezettel vorzulegen. Der Grenzbeamte wird die Daten auf dem Zettel überprüfen und falls der Beamte alles für richtig befindet, wird er Ihnen ein Stempel geben, welcher Ihre Einreiseerlaubnis bestätigt. Falls Sie aus einem Land kommen, dass ein Visum benötigt werden Sie Ihr Visum über das E-Visum System von Japan erhalten können.

Anforderungen Touristenvisum Japan

Anforderungen für die Einreise nach Japan sind sehr gering für Menschen, die kein Visum benötigen. Sie brauchen lediglich einen aktuellen Reisepass aus ihrem Heimatland, den ausgefüllten Einreisezettel und den Stempel auf ihrem Reisepass, welchen Sie von ihrem Grenzbeamten erhalten. Reisende nach Japan aus anderen Ländern unterstehen den Bestimmungen für ein E-Visum für Japan.

Ihr Visum für Japan - Hard Facts

Die Touristen Visen für Japan unterscheiden sich nur in ihrer Aufenthaltsdauer und in ihrem Preis, falls Sie einen kaufen müssen.

Maximale Aufenthaltsdauer:

Falls Sie aus einem Land stammen, welches ohne Visum nach Japan reisen darf, dann werden Sie 90 Tage lang in Japan bleiben dürfen. Bei Bedarf können Sie ihre Einreiseerlaubnis in ein Visum vor Ort umwandeln lassen, welches ihnen erlaubt 180 Tage in Japan zu verbringen. Hierfür zahlen Sie die üblichen Gebühren für ein Visum. Dieselbe Aufenthaltsdauer gilt für Reisende aus anderen Ländern, außer, dass Sie bereits für einen 90 tägigen Aufenthalt ein Visum kaufen müssen.

Anzahl der damit möglichen Einreisen:

Egal, woher Sie kommen, Sie dürfen mit einer Einreiseerlaubnis oder einem Visum immer nur einmal nach Japan einreisen.

Gültigkeit Ihres Visums:

Ihr Visum wird Ihnen meist am Flughafen in Japan ausgestellt, falls Sie eine Einreiseerlaubnis verlängern, weshalb das Visum für den Rest ihres Aufenthalts gültig sein wird.

Bearbeitungsdauer:

Die Bearbeitungsdauer der Einreiseerlaubnis hängt davon ab, wie viele Menschen am Flughafen auf einen Grenzbeamten warten. Das E-Visum für Japan hat eine längere Bearbeitungszeit, die Wochen dauern kann.

Kosten:

Die Einreiseerlaubnis für 90 Tage ist kostenlos. Die Erweiterung des Visums auf 180 Tage und das Visum für 90 Tage wird Sie zwischen 6$ und 170$ kosten.

Teilen Sie diesen Artikel auf: