Indisches Visum: Ausfüllhilfe

Indisches Visum: Ausfüllhilfe
iVisa | Aktualisiert am Feb 20, 2019

Im folgenden Artikel geht es um den Online-Antrag, der für jedes klassische indische Visum ausgefüllt werden muss. Unten im Artikel stellen wir Ihnen noch die Möglichkeit des Online-Visums vor. Für das Online-Visum muss ein solcher Antrag nicht ausgefüllt werden. Stattdessen kommt das Online-Visum mit weit weniger Angaben aus.

Alt Text

Allgemeines:

Das Antragsformular wird in jedem Fall online ausgefüllt und vor dem Unterschreiben ausgedruckt. Stets darauf achten, dass Sie das englischsprachige Formular ausfüllen. Formulare in anderen Sprachen dienen ausschließlich der Erläuterung. Umlaute wie ä werden ,,ae“ ausgeschrieben, aus dem ,,ß“ machen Sie bitte ein ,,ss“.

Die ersten Schritte:

Wenn Sie auf diesen Link klicken, erscheint zunächst ein Online-Fenster mit einigen Fragen. Diese müssen Sie ausfüllen, bevor der eigentliche Antrag erscheint.

  • Zunächst werden Sie gefragt, aus welchem Land Sie den Antrag stellen, hier geben Sie ,,Germany“ ein.
  • Dann wird die ,,Indian Mission“ ausgewählt. Hier geht es um die für Ihr Bundesland zuständige indische Auslandsvertretung. Welche dies für Ihr Bundesland ist, erfahren Sie hier.
  • Sodann geben Sie Ihre Staatsangehörigkeit (,,Nationality“) ein.
  • Date of Birth: Geburtstag
  • Email ID: E-Mailadresse (im nächsten Schritt zur Bestätigung bitte erneut eingeben)
  • Expected Date of Arrival: Hier bitte das voraussichtliche Datum des Reisebeginns eingeben. Wenn Sie am 15.Mai 2018 einreisen möchten, schreiben Sie: 15/05/2018.
  • Visa Type: Hier geben Sie an, welchen Visa-Typ Sie beantragen möchten, etwa ein Touristen- oder ein Arbeitsvisum.
  • Purpose: Hier nochmal den Anlass der Reise bitte näher spezifizieren.
  • Schließlich müssen Sie noch eine meist 5-stellige Abfolge von Zahlen und Buchstaben, die Ihnen über dem letzten Eingabefeld angezeigt wird, eingeben (dient dazu, sicherzugehen, dass Sie kein Computer etc., sondern eine natürliche Person sind).
  • Dann auf ,,Continue“ klicken und Sie gelangen zum eigentlichen Antragsformular.

Wie geht’s mit dem eigentlichen Antrag weiter?

Der Antrag umfasst einige DIN-A4-Seiten. Aber keine Sorge: Wir werden hier nicht weiterhin Zeile für Zeile übersetzen. Diese Arbeit hat die indische Botschaft praktischerweise schon für uns erledigt. Es wird auch nichts Unmögliches abgefragt:

  • Angaben zum Antragsteller
  • Angaben zum Reisepass
  • Adressangaben des Antragstellers
  • Angaben der Familie
  • Berufliche Angaben
  • Angaben des Visa-Antrags
  • Frühere Aufenthaltsangaben
  • Weitere Informationen/ggf. Referenzen

Hier finden Sie die Wort für Wort Übersetzung mit zusätzlichen Informationen der indischen Botschaft.

Für das Online-Visum müssen Sie den Antrag nicht ausfüllen

Für Reisen, die nicht länger als 60 Tage dauern, kann auch online ein Visum beantragt werden. Erhältlich sind

  • e-Tourist (Touristenvisum)
  • e-Business (Geschäftsvisum)
  • e-Medical (Medizinvisum)

Das Online-Visum wird, wie es der Name schon sagt, in drei überschaubaren Schritten online beantragt, online bezahlt und erforderliche Nachweise wie etwa die ,,Foto-Seite“ des Reisepasses werden als Scan online versendet. Die Gebühr beträgt zur Zeit 52 US $. Sie dürfen während eines Kalenderjahres bis zu zwei Online-Visa nutzen.

Ausfüllhilfe für das Online-Visum

Wenn Sie sich Hilfe beim Ausfüllen des Online-Visums wünschen und noch dazu einen Antrag sowie die dazugehörige, informative Website in deutscher Sprache bevorzugen, sollten Sie iVisa.com unbedingt einen Besuch abstatten. iVisa übernimmt das Antragsprozedere des indischen Visums für Sie, sodass Sie sich nicht durch englische Verfahren auf den Behörden-Websites quälen müssen.

Hier können Sie Ihr Online-Visum unkompliziert beantragen

Teilen Sie diesen Artikel auf
Need Help?