Belize Visum Informationen

 
   
 
 
 
     
 

Mehr erfahren: Geschäfts-/Besuchervisum

Weitere Informationen folgen in Kürze!
Erforderliche Dokumente für den Antrag
Wichtige Hinweise

Zwischen dem Karibischen Meer und dem dichten Dschungel liegt Belize, ein Staat an der Ostküste Mittelamerikas. Es sind diese Gegensätze, die dieses Land für Touristen so attraktiv machen. Taucher können das Belize Barrier Reef erkunden, das den Lebensraum für eine Vielzahl von Meeresbewohnern darstellt. Für Hobby-Archäologen sind es insbesondere die Maya-Ruinen, die im Dschungel oder auch nahe der Hauptstadt zu finden sind, die Belize eine Reise wert machen. Doch wie bei allen Reisen dieser Art, muss im Vorfeld einiges geklärt werden. Diese Überlegungen umfassen nicht nur die Reiseroute oder die Unterkunft, sondern vor allem die Einreisemodalitäten. Letztlich sollte sich immer die Frage gestellt werden: Wird ein Visum benötigt?

Einreisebedingungen für Belize

Möchte man als deutscher Staatsbürger nach Belize einreisen, wird für einen Besuch bis zu einem Monat kein Visum benötigt. Bei einem darüber hinausgehenden Aufenthalt bis zu sieben Monaten ist jedoch eine Genehmigung zu beantragen, die vor Ort beim Immigration Office des betreffenden Distrikts für derzeit etwa 50 USD pro Monat beantragt werden kann. Bei der Einreise sind ein Rück- bzw. Weiterflugticket sowie der Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel (75 USD pro Tag) vorzulegen. Zusätzlich wird ein Reisepass benötigt, der noch mindestens eine Gültigkeit von sechs Monaten besitzt. Außerdem ist eine sogenannte Ausreisegebühr zu entrichten. Diese beträgt derzeit 19 USD für die Ausreise über Land und 37,50 USD für die Ausreise mit dem Flugzeug. Eine Einreisegebühr wird allerdings zurzeit nicht verlangt.

Für welche Länder gilt die Regelung einer visumsfreien Einreise noch?

Bei touristischen Reisen mit einem maximalen Aufenthalt von einem Monat benötigen Staatsangehörige von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und der Schweiz kein Visum. Dies gilt jedoch nicht für Bürger aus Rumänien und Bulgarien. Für britische Staatsbürger ist der visumsfreie Aufenthalt sogar bis zu sechs Monate möglich.

Benötigt man ein Visum für den Transit in Belize?

Reisende, die normalerweise visumpflichtig wären, benötigen kein Transitvisum, wenn sie den Transitraum nicht verlassen, mit dem nächsten Anschluss weiterfliegen und gültige Weiter- oder Rückreisedokumente vorweisen. Dies betrifft demnach alle Reisende aus Nicht-EU-Staaten.

Gibt es noch etwas Spezielles vor Antritt der Reise zu beachten?

Im Falle einer Einreise über die Vereinigten Staaten – was nicht ungewöhnlich ist – sollte unbedingt daran gedacht werden, eine Electronic System for Travel Authorization (ESTA) zu beantragen. Diese wird für die Einreise in die USA benötigt. Ohne diese Einreisegenehmigung könnte eine Reise nach Belize demnach schnell enden, bevor sie überhaupt begonnen hat. Die ESTA kann problemlos online über das [https://esta.cbp.dhs.gov/esta/] (offizielle Portal) beantragt werden. Dort sind die notwendigen Unterlagen einzureichen. Der Vorgang und die zu zahlenden (Bearbeitungs-)Gebühren werden transparent online dargelegt. Bei Fragen diesbezüglich, steht Ihnen iVisa gern zur Verfügung. Folgen Sie den einfachen Schritten auf [https://www.ivisa.com/] (iVisa.com) und kommen Sie Ihrem Reiseziel ganz einfach näher.

Genießen Sie Ihren Urlaub im exotischen Belize!

Festzuhalten gilt insgesamt: Für Staatsangehörige der Europäischen Union – und damit auch für Deutsche – ist eine Einreise und ein Aufenthalt in Belize äußerst unkompliziert. Die Kosten für Ein- und Ausreise halten sich in Grenzen und bei einem kurzzeitigen Aufenthalt muss grundsätzlich kein Visum beantragt werden. Worauf warten Sie also noch? Planen Sie Ihren Traumurlaub im schönen Belize! Erkunden Sie Dschungel und Ozean innerhalb einer Reise und lassen Sie sich verwöhnen! Die Einreisebedingungen sollten Sie jedenfalls nicht davon abhalten.

Erfahrungsberichte
Lesen Sie über die Erfahrungen unserer Kunden