Bekannt durch

Aserbaidschanisches Visum: Kosten

Aserbaidschanisches Visum: Kosten
iVisa | Aktualisiert am Feb 18, 2019

Benötigen Sie ein Visum – wie im Falle einer Reise nach Aserbaidschan – wird Sie vor allem der Preis für ein solches Visum interessieren. Dieser hängt zunächst von der Art des Visums ab. Die Kosten hierfür sind dann direkt bei der Auslandsvertretung Aserbaidschans im Rahmen der Antragstellung zu entrichten. Wenn auf Sie die Voraussetzungen eines elektronischen Visums (,,e-Visa“ oder ,,e-Visum“) zutreffen, können Sie ihr Visum auch über kommerzielle Anbieter beantragen. Dafür wird dann in der Regel eine Service-Pauschale erhoben. Dies ist ein beliebter Weg, um den oft als lästig empfundenen Kontakt direkt mit den Behörden zu vermeiden. Der Online-Anbieter iVisa bietet jetzt auch ein aserbaidschanisches e-Visum an und kombiniert transparente und günstige Preise mit exzellenter Kundenbetreuung.

Alt Text

Überblick über die verschiedenen Visa-Preise

Wie in der Einleitung erwähnt, ist das e-Visum eine schnelle und kostengünstige Option, eine Einreisegenehmigung zu erhalten. Es kann aber auch sein, dass Sie direkt persönlich bei der aserbaidschanischen Botschaft in Berlin oder postalisch bei dem Honorarkonsulat in Stuttgart ein Visum beantragen müssen – dies wird insbesondere der Fall sein, wenn Sie länger als 30 Tage in Aserbaidschan verbringen möchten oder ein Visum benötigen, das mehrmalige Einreisen erlaubt. Folgende Kosten sollten Sie dabei im Blick haben:

  • Online-Visum: 25 US $
  • Visum für Aufenthalte bis zu 90 Tagen bei einmaliger Einreise: 35 €
  • Visum für Aufenthalte von 90 Tagen bis zu einem Jahr und der Möglichkeit mehrmaliger Einreisen: 35 €
  • Transitvisum für Transitreisen über die Republik Aserbaidschan zu einem Drittstaat innerhalb 1-5 Tagen nach Einreise: 20 €
  • Transitaufenthalt am Flughafen Baku, wenn der Transitbereich im Rahmen der Weiterreise nicht verlassen wird: Hierfür ist kein Visum nötig und es fallen folglich auch keine Gebühren an
  • Dienstliches Visum: gebührenfrei

Anmerkung: Die Kosten entstammen einer Übersicht auf der Internetseite der Botschaft Aserbaidschans. Diese können sich ändern – daher sollten Sie die aktuellsten Preise stets vor Reiseantritt nochmals überprüfen. Eine einmal bezahlte Visa-Gebühr wird von den aserbaidschanischen Einreisebehörden im Falle der Visa-Ablehnung nicht rückerstattet.

Preisübersicht Online-Visum

iVisa bietet Ihnen die Besorgung des e-Visums für einen günstigen Preis. Zusätzlich haben Sie neben der Bezahlung mit Kreditkarte auch die Möglichkeit, via PayPal-Konto zu zahlen. Wenn Sie keine Kreditkarte haben, können Sie jederzeit ein PayPal-Konto unkompliziert anlegen – Sie müssen lediglich Inhaber oder Inhaberin eines normalen Bankkontos sein.

iVisa bietet drei Preiskategorien an, die sich danach richten, wie schnell Sie Ihr Visum in den Händen halten möchten:

Standard-Option: Dies ist die günstigste Kategorie. Die meisten Kunden entscheiden sich für diese Variante, vor allem, wenn sie keinen Grund zur besonderen Eile haben. Lange müssen Sie aber auch hier nicht auf Ihr Visum warten: Die Bearbeitungszeit beträgt 4 Werktage. Die Gebühr beträgt 38,41 €. Diese enthält eine Visa-Gebühr von 21,34 €, die der Einreisebehörde weitergeleitet wird, und eine Service-Pauschale von 17,07 €. Schnelle Bearbeitung: Mit dieser Option verringert sich die Bearbeitungsdauer um die Hälfte, also auf 2 Werktage. Der Gesamtpreis beläuft sich hier auf 64,02 €. Super schnelle Bearbeitung: Für ganz Eilige oder Notfälle (etwa, wenn Ihr Flug unmittelbar bevorsteht, der Visum-Antrag bei der Behörde aber aufgrund von Fehlern im Antrag abgelehnt wurde). In dieser Kategorie wird Ihr Antrag innerhalb eines Werktages bearbeitet. Dafür fallen Gesamtkosten in Höhe von 81,10 € an.

Mit iVisa schneller am Ziel

iVisa ist ein Visa-Anbieter, der ein schnelles, günstiges und für Ihre Daten sicheres Antragsverfahren entwickelt hat. Jetzt hier das Visum online beantragen.

Teilen Sie diesen Artikel auf
Need Help?