de | $ USD

Erkunden Sie

Einstellungen

Wählen Sie Ihre Sprache

Wählen Sie Ihre Währung

  • AED United Arab Emirates Dirham
  • AFN Afghan Afghani
  • ALL Albanian Lek
  • AMD Armenian Dram
  • ANG Netherlands Antillean Guilder
  • AOA Angolan Kwanza
  • ARS Argentine Peso
  • AUD Australian Dollar
  • AWG Aruban Florin
  • AZN Azerbaijani Manat
  • BAM Bosnia-Herzegovina Convertible Mark
  • BBD Barbadian Dollar
  • BDT Bangladeshi Taka
  • BGN Bulgarian Lev
  • BIF Burundian Franc
  • BMD Bermudan Dollar
  • BND Brunei Dollar
  • BOB Bolivian Boliviano
  • BRL Brazilian Real
  • BSD Bahamian Dollar
  • BWP Botswanan Pula
  • BZD Belize Dollar
  • CAD Canadian Dollar
  • CDF Congolese Franc
  • CHF Swiss Franc
  • CLP Chilean Peso
  • CNY Chinese Yuan
  • COP Colombian Peso
  • CRC Costa Rican Colón
  • CVE Cape Verdean Escudo
  • CZK Czech Republic Koruna
  • DJF Djiboutian Franc
  • DKK Danish Krone
  • DOP Dominican Peso
  • DZD Algerian Dinar
  • EGP Egyptian Pound
  • ETB Ethiopian Birr
  • EUR Euro
  • FJD Fijian Dollar
  • FKP Falkland Islands Pound
  • GBP British Pound Sterling
  • GEL Georgian Lari
  • GIP Gibraltar Pound
  • GMD Gambian Dalasi
  • GNF Guinean Franc
  • GTQ Guatemalan Quetzal
  • GYD Guyanaese Dollar
  • HKD Hong Kong Dollar
  • HNL Honduran Lempira
  • HTG Haitian Gourde
  • HUF Hungarian Forint
  • IDR Indonesian Rupiah
  • ILS Israeli New Sheqel
  • INR Indian Rupee
  • ISK Icelandic Króna
  • JMD Jamaican Dollar
  • JPY Japanese Yen
  • KES Kenyan Shilling
  • KGS Kyrgystani Som
  • KHR Cambodian Riel
  • KMF Comorian Franc
  • KRW South Korean Won
  • KYD Cayman Islands Dollar
  • KZT Kazakhstani Tenge
  • LAK Laotian Kip
  • LBP Lebanese Pound
  • LKR Sri Lankan Rupee
  • LRD Liberian Dollar
  • LSL Lesotho Loti
  • MAD Moroccan Dirham
  • MDL Moldovan Leu
  • MGA Malagasy Ariary
  • MKD Macedonian Denar
  • MNT Mongolian Tugrik
  • MOP Macanese Pataca
  • MUR Mauritian Rupee
  • MVR Maldivian Rufiyaa
  • MWK Malawian Kwacha
  • MXN Mexican Peso
  • MYR Malaysian Ringgit
  • MZN Mozambican Metical
  • NAD Namibian Dollar
  • NGN Nigerian Naira
  • NIO Nicaraguan Córdoba
  • NOK Norwegian Krone
  • NPR Nepalese Rupee
  • NZD New Zealand Dollar
  • OMR Omani Rial
  • PAB Panamanian Balboa
  • PEN Peruvian Nuevo Sol
  • PGK Papua New Guinean Kina
  • PHP Philippine Peso
  • PKR Pakistani Rupee
  • PLN Polish Zloty
  • PYG Paraguayan Guarani
  • QAR Qatari Rial
  • RON Romanian Leu
  • RSD Serbian Dinar
  • RUB Russian Ruble
  • RWF Rwandan Franc
  • SAR Saudi Riyal
  • SBD Solomon Islands Dollar
  • SCR Seychellois Rupee
  • SEK Swedish Krona
  • SGD Singapore Dollar
  • SHP Saint Helena Pound
  • SLL Sierra Leonean Leone
  • SOS Somali Shilling
  • SRD Surinamese Dollar
  • SVC Salvadoran Colón
  • SZL Swazi Lilangeni
  • THB Thai Baht
  • TJS Tajikistani Somoni
  • TOP Tongan Pa anga
  • TRY Turkish Lira
  • TTD Trinidad and Tobago Dollar
  • TWD New Taiwan Dollar
  • TZS Tanzanian Shilling
  • UAH Ukrainian Hryvnia
  • UGX Ugandan Shilling
  • USD United States Dollar
  • UYU Uruguayan Peso
  • UZS Uzbekistan Som
  • VND Vietnamese Dong
  • VUV Vanuatu Vatu
  • WST Samoan Tala
  • XAF CFA Franc BEAC
  • XCD East Caribbean Dollar
  • XOF CFA Franc BCEAO
  • XPF CFP Franc
  • YER Yemeni Rial
  • ZAR South African Rand
  • ZMW Zambian Kwacha
Reiseführer Slowakei: Alles, was Sie wissen müssen, um die Slowakei im Jahr 2023 zu besuchen
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Welcome to Slowakei

Slowakei Tourismus Bild

Ob Sie Abenteuer, historische Denkmäler oder friedliche Landschaften lieben, die Slowakei ist ein perfektes Reiseziel. Umgeben von Österreich, der Tschechischen Republik, Polen, der Ukraine, Rumänien und Ungarn ist dieses Land ein verstecktes Juwel in Europa, das viele sehenswerte Attraktionen-und erschwingliche Preise bietet.

Dieser ultimative Reiseführer für die Slowakei hilft Ihnen mit hilfreichen Tipps und wertvollen Reisehinweisen, das Beste aus Ihrer Reise in dieses mitteleuropäische Land zu machen.

Dokumenten-Checkliste für die Slowakei

  • Slowakei Schengen-Visum oder Slowakei ETIAS

  • Gültiger Reisepass (muss noch mindestens sechs Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein und zwei freie Seiten haben)

  • Ausreichende Geldmittel zur Deckung Ihrer Reisekosten

  • Rück- oder Weiterreiseticket

Wichtige Reiseinformationen für die Slowakei

  • Währung - Euro (€). 1 $ entspricht ca. 0,94 €.

  • Tagesbudget für 1 Person - Erlauben Sie ein Tagesbudget von €101 ($83).

  • Sprachen - Slowakisch ist die offizielle Sprache der Slowakischen Republik. Englisch ist in den größeren Städten weit verbreitet, vor allem bei jüngeren Menschen.

  • Anzahl der Reisenden pro Jahr - Im Jahr 2018 besuchten laut der Weltbank 15.299.000 Reisende die Slowakei.

  • Steckdosentyp - Typ C und E, 230V Versorgungsspannung und 50Hz.

  • Zeitzone - Mitteleuropäische Standardzeit (GMT+1).

  • Top 3 der zu besuchenden Städte - Bratislava, Banská Štiavnica, und Kosice.

  • Die 3 wichtigsten Wahrzeichen/Denkmäler - Die Blaue Kirche, die Hohe Tatra und die Zipser Burg.

Visainformationen für die Slowakei

Die Slowakische Republik ist Mitglied des Schengener Abkommens, daher gelten für das Land die Einreisebeschränkungen des Schengen-Raums. Dies bedeutet, dass Touristen ein Schengen-Visum oder ein ETIAS beantragen müssen, um in das Land einzureisen.

Schengen-Raum: Das Schengen-Visum für die Slowakei erklärt

Die meisten Reisenden aus Nicht-EU-Ländern-benötigen ein Schengen-Visum für ihre Reise in die Slowakei. Der Schengen-Raum umfasst viele beliebte europäische Reiseziele, und sobald Sie das Visum haben, können Sie ungehindert zwischen ihnen reisen.

Das Dokument ist mindestens 180 Tage und höchstens 5 Jahre gültig. Die örtlichen Behörden entscheiden, welche Gültigkeit dem Reisenden gewährt wird und ob das Visum mehrfache, doppelte oder einfache Einreisen erlaubt.

Slowakei ETIAS erklärt

Das ETIAS ist das Reisedokument der Slowakei für visumfreie-Länder . Ähnlich wie beim Schengen-Visum können Sie mit dem ETIAS durch den Schengen-Raum reisen, ohne dass Sie für jedes Land, das Sie besuchen, ein eigenes Dokument benötigen. Im Gegensatz zu einem Visum können Sie das gesamte Antragsverfahren online abwickeln. Mit dem Dokument können Sie sich bis zu 90 Tage zu Besuchs- oder Geschäftszwecken im Schengen-Raum aufhalten.

Sie können das Visa Checker Tool verwenden, um sicher zu sein, welches Dokument Sie für diese Reise benötigen.

Index der Visaschwierigkeiten für die Slowakei

Zugänglichkeit: 3/5

Das Schengen-Visum ist ein Papiervisum, das heißt, Sie müssen Dokumente zusammenstellen, ein Formular ausfüllen und ein Interview führen. Glücklicherweise können Sie sich auf den iVisa Guidance Service verlassen, um die Beantragung reibungsloser zu gestalten und alle Hilfe zu bekommen, die Sie brauchen, um dieses Reisedokument für die Slowakei zu bekommen.

Zeit, Ihr Visum zu bekommen: 1/5

Die Bearbeitungszeit beträgt etwa 30 Tage. Wir empfehlen, den Antrag ein paar Monate vor der Reise zu stellen.

Die Kosten: 3/5

Die staatliche Standardgebühr für ein Schengen-Visum beträgt 80 € (84 US$). Für Kinder gibt es eine ermäßigte Gebühr: 40 € für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren, Kinder unter sechs Jahren sind ganz von der Gebühr befreit.

Jetzt beantragen

Typische Kosten und Budget für die Slowakei

Hier finden Sie einen Leitfaden zu den Tagesausgaben, die Sie bei einer Reise durch die Slowakei mit einem mittleren Budget ausgeben können:-.

  • Tägliche Ausgaben - Etwa €101 ($108) pro Person, pro Tag. Dies beinhaltet:

  • Mahlzeiten - Rechnen Sie mit insgesamt etwa 30 € ($32) für drei Mahlzeiten pro Tag.

  • Transport - Abhängig von Ihren Reiseplänen und Ihrem Reisestandard kann der Transport vor Ort bis zu €5,81 ($6,20) pro Tag kosten.

  • Hotel - Der durchschnittliche Hotelpreis in der Slowakei beträgt für ein Paar 93 € (100 $). Im Durchschnitt kostet eine einwöchige Reise in die Slowakei für zwei Personen €1.408 ($1.509).

Reise-Tipps: Verkehrsmittel und beste Möglichkeiten, die Slowakei zu bereisen

Es gibt viele Möglichkeiten, die Slowakei zu bereisen, sei es mit dem Flugzeug, mit dem Zug oder mit dem Auto. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie sich sicher im Land bewegen können.

Fliegen in die Slowakei

Wenn Sie in die Slowakei reisen, werden Sie wahrscheinlich in die Hauptstadt fliegen, die über den größten internationalen Flughafen des Landes verfügt. Mehrere große Fluggesellschaften bieten Flüge zum Flughafen Bratislava (BTS) an:

  • Ryanair, mit Direktflügen von London.

  • Norse Atlantic Airways, mit Direktflügen von Paris aus.

  • Regiojet, mit Direktflügen von Prag aus.

  • Österreichische Fluglinien

  • Eurowings

  • Flydubai

  • Wizz Air

Tipps für die Ankunft und Einreise in die Slowakei

Die Ankunft in einem neuen Land ist immer ein bisschen stressig. Sie sind müde, müssen Ihr Gepäck finden, den Ausgang finden und herausfinden, wie Sie zu Ihrem Hotel kommen. Hier sind ein paar Tipps, um Ihre Ankunft reibungsloser zu gestalten :

  • Halten Sie Ihren Reisepass und Slowakei Schengen-Visum oder ETIAS in den Händen. Sie müssen das Einreisedokument bei den örtlichen Behörden vorlegen.

  • Beachten Sie, dass die Zollbeamten besondere Bescheinigungen verlangen können, wenn Sie z. B. mit Haustieren oder Medikamenten reisen. Klicken Sie hier für weitere Informationen über die Ein- und Ausfuhrbestimmungen der Slowakei.

  • Lassen Sie Lebensmittel in Ihrem Handgepäck. Manchmal hat man während eines Zwischenstopps nicht genug Zeit, um etwas zu essen. Es ist immer eine gute Idee, einen leicht zugänglichen-Snack dabei zu haben.

  • Wenn Sie abfliegen, sollten Sie mindestens 4 Stunden vor dem Boarding am Flughafen sein. Das ist genug Zeit, um zu vermeiden, dass Sie Ihren Flug aufgrund von Staus oder Warteschlangen verpassen.

Zugreisen in der Slowakei

Der Zug ist eine bequeme und günstige Möglichkeit, die Slowakei zu erkunden. Die wichtigsten Städte haben Bahnhöfe mit täglichen Verbindungen, so dass man das Land leicht mit dem Zug durchqueren kann. Die Fahrpreise können Sie auf der Website der Slowakischen Eisenbahn [(https://www.zssk.sk/) einsehen.

Busse in der Slowakei

Der Bus ist ein öffentliches Verkehrsmittel, das in der Slowakei weit verbreitet ist. ist zwar billiger als der Zug** , aber die Busse brauchen unter Umständen länger, um ihr Ziel zu erreichen. Dennoch kann eine Fahrt mit dem Bus in Fällen, in denen sich die Fahrpläne und Routen nicht mit denen der Züge überschneiden, vorteilhafter sein. Außerdem können Fahrgäste, die mit dem Bus von einer Stadt in eine andere reisen, beim Einsteigen direkt beim Fahrer Fahrkarten kaufen, indem sie ihr Ziel angeben.

Autoreise in der Slowakei

Ein Mietwagen kann eine Option sein, um die Slowakei in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden wenn Sie einen internationalen Führerschein haben. Die Slowakei ist ein kleines Land, so dass Sie die größten Städte in wenigen Stunden auf der Straße erreichen können. Zum Beispiel dauert eine Fahrt von Bratislava nach Košice (400 - 450 km) etwa 5 Stunden, während die Fahrt nach Banská Bystrica (210 km) oder Žilina (200 km) nur 2 Stunden dauert.

Die Straßen sind in einem guten Zustand, und die lokalen Gesetze und Schilder entsprechen den europäischen Standards.

Reisen mit dem Fahrrad in der Slowakei

Das Fahrrad ist aufgrund der Landschaft nicht ideal für Reisen durch die Slowakei. Während jedoch viele Gegenden bergiges Terrain haben, gibt es in der Umgebung von Bratislava gut-erhaltene Radwege, die bis nach Österreich und Ungarn reichen. Ansonsten können Sie sich in die Kleinen Karpaten wagen, wenn Sie ein anspruchsvolleres Raderlebnis suchen.

Sicherheit in der Slowakei

Dieses mitteleuropäische Land ist für Reisende recht sicher. Dennoch sollte man immer einige Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, wenn man ein neues Land im Ausland besucht. Hier sind unsere Empfehlungen:

  • Kleinkriminalität kann in jeder Touristengegend der Welt vorkommen. Bewahren Sie daher persönliche Gegenstände in der Nähe auf, insbesondere in öffentlichen Verkehrsmitteln. Wenn etwas passiert, suchen Sie die nächstgelegene Polizeistation auf.

  • Getränke-In Bars oder Nachtclubs kann es zu Überfällen kommen. Lassen Sie Getränke nicht unbeaufsichtigt.

  • Große Versammlungen können gewalttätig werden. Meiden Sie Kundgebungen und Proteste.

  • Das Wetter in Bergregionen kann sich schnell ändern. Es wird nicht empfohlen, außerhalb der präparierten Skigebiete Ski zu fahren.

  • Um Betrug zu vermeiden, prüfen Sie Ihr Wechselgeld zweimal, verhandeln Sie die Preise im Voraus und geben Sie Ihr Geld nie heraus, bevor Sie die Leistung erhalten, für die Sie bezahlen.

Ein weiterer wichtiger Tipp ist, eine Reiseversicherung im Voraus abzuschließen. Notsituationen sind nicht vorhersehbar, daher ist es besser, für den Fall der Fälle eine Versicherung für eine medizinische Evakuierung abzuschließen.

Das Wetter in der Slowakei

Die Slowakei hat ein kontinentales Klima mit leicht heißen Sommern und kalten Wintern. Juli und August sind die wärmsten Monate, gefolgt vom Juni. Der Frühling, vor allem der größte Teil des Monats Mai, ist die beste Reisezeit für die Slowakei , mit warmen Tagen und durchweg angenehmen, milden Temperaturen. Zu dieser Jahreszeit blühen auch die Obstbäume und bieten eine atemberaubende Blütenpracht.

Die Herbstmonate (September und Oktober) sind eine ausgezeichnete Zeit, um das bunte Laub der waldreichen Gebiete des Landes zu bewundern. Auch der Winter hat seine Reize, denn wenn Bratislava mit Schnee bedeckt ist, bietet es einen malerischen Anblick.

Die Durchschnittstemperaturen in Bratislava schwanken zwischen 2 °C im Winter und 26 °C im Sommer.

Touristische Attraktionen: Was man in der Slowakei unbedingt tun und sehen muss

Touristenattraktion Mosambik

Die Slowakei bietet Attraktionen für alle Arten von Touristen. Sie können in den Parks wandern oder charmante historische europäische Städte genießen. Lassen Sie sich diese bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten auf Ihrer Slowakei-Reise nicht entgehen:

  1. Besuchen Sie die Blaue Kirche in Bratislava. Die wunderschöne Kirche, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut wurde, ist ein Symbol für die Jugendstilarchitektur des Landes.

  2. Wanderung zum Zelene-Pleso-See in der Hohen Tatra in der Slowakei. Er ist auch als Grüner See bekannt und ein wunderschöner Ort im Tatra-Nationalpark.

  3. Erkunden Sie den Nationalpark Slowakisches Paradies . Mit seinen Wäldern, Wiesen, Hochebenen, Schluchten und Höhlen ist er ein perfektes Ziel für Outdoor-Fans.

  4. Erfahren Sie mehr über die lokale Geschichte im Freilichtmuseum für Bergbau in Banska Stiavnica. Das Museum erzählt die Geschichte des Bergbaus in der Region und der Slowakei im Allgemeinen.

  5. Besuchen Sie die Ochtinska-Aragonit-Höhle , ein UNESCO-Weltnaturerbe. Die seltene Höhle ist aufgrund des Reichtums und der Vielfalt der Aragonitfüllung ein einzigartiges Naturphänomen.

Typisch slowakisches Essen zum Probieren

  • Bryndzové Halušky - Das Nationalrezept der Slowakei. Es kombiniert Kartoffelknödel mit gebratenem Speck und Schafskäse. Sobald die Knödel mit Käse gefüllt sind, wird das Gericht mit saurer Sahne, gebratenen Zwiebeln, Frühlingszwiebeln und knusprigen Speckstücken garniert.

  • Kapustnica - Diese wärmende Suppe ist eine Mischung aus Sauerkraut, getrockneten Pilzen, in Scheiben geschnittener Wurst und Zwiebeln. Sie wird mit saurer Sahne serviert.

  • Segediner Gulasch - Die Slowakei hat ihre eigene Version des ungarischen Gulaschs. Es besteht aus Schweineschulterstücken, die mit Sauerkraut geschmort und mit schwerer Sahne angedickt werden.

  • Mäsové Guľky - Diese köstliche Vorspeise besteht aus Fleischbällchen und Kartoffeln. Das Fleisch wird in einem Kartoffelteig gerollt, über gedünstetem Kraut serviert und mit Frühlingszwiebeln und Röstzwiebeln garniert.

Informationen zu Impfungen in der Slowakei

Sind Sie mit Ihren Routineimpfungen auf dem Laufenden-bis-? Vor der Reise ist es wichtig, die empfohlenen Impfstoffe und COVID-19 Maßnahmen für die Einreise in die Slowakei zu kennen. Auf der CDC-Website [(https://wwwnc.cdc.gov/travel/destinations/traveler/none/slovakia) finden Sie weitere Einzelheiten zu den Impfvorschriften und medizinische Ratschläge für die Einreise in die Slowakei.

Burgen und Schlösser in der Slowakei

Ein Besuch der Burgen und Schlösser ist eine der besten Möglichkeiten, die Geschichte und den Charme der Slowakei zu erleben. Mit über 180 Burgen und Schlössern, die über das ganze Land verstreut sind, haben Besucher die Qual der Wahl. Um Ihnen bei der Planung Ihrer Reiseroute zu helfen, haben wir die Schlösser, die Sie unbedingt sehen müssen, auf-zusammengestellt:

  • Die Burg von Bratislava: Die Burg stammt aus dem 9. Jahrhundert und hat im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Renovierungen und Erweiterungen erfahren. Besucher können das Museum besuchen, das Ausstellungen zur Geschichte der Slowakei und der Burg selbst zeigt. Der Innenhof und die Gärten der Burg bieten außerdem einen atemberaubenden Blick auf die Stadt.

  • Zipser Burg: Sie ist eine der größten Burganlagen in Mitteleuropa. Die Ursprünge der Burg gehen auf das 12. Jahrhundert zurück, und sie wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. In den Ruinen befindet sich eine militärische Festung aus dem Mittelalter; es ist wie eine Zeitreise.

  • Burg Orava: Auf einem Felsen über dem Fluss Orava gelegen, ist sie eine der malerischsten Burgen der Slowakei. Sie wurde im 13. Jahrhundert erbaut und diente als Schauplatz für mehrere Filme, darunter auch für den kultigen Horrorfilm Nosferatu.

  • Schloss Bojnice: Dies ist eines der romantischsten Schlösser in Europa. Seine Architektur verbindet die Stile der Gotik und der Renaissance, und die Innenräume sind mit kunstvollen Stuckarbeiten und Fresken verziert.

Wie Sie sehen, hat die Slowakei eine Menge zu bieten! Besorgen Sie sich die Reisedokumente die Sie benötigen und machen Sie sich bereit, dieses fantastische Reiseziel zu erkunden.

1.2M Zufriedene Kunden

24/7Unterstützung

+46,000 Bewertungen

10 Jahre der Erfahrung

98% Visum-Genehmigungsrate

Plaudern Sie weiter WhatsApp
Interkom-Chat