logo logo
de | $ USD
Ruanda
2,750+ Von iVisa verarbeitete Reisedokumente
 
   
 
 
 
     
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

1.2M Zufriedene Kunden

24/7Unterstützung

+42,000 Bewertungen

10 Jahre der Erfahrung

98% Visum-Genehmigungsrate

Mehr erfahren: Ostafrika-Visum

Inhalt aktualisiert, Februar 2023

Entdecken Sie Ostafrika mit dem Ruanda-Ostafrika-Visum!

Ruanda ist ein wunderschönes Land voller Geschichte, Vielfalt, Kultur, erstaunlicher Wildtiere und Natur, die man bei der Erkundung seiner Nationalparks entdecken kann, die den Ruf haben, zu den schönsten der Welt zu gehören.

Wenn Sie Ruanda und andere Länder in Ostafrika, wie Kenia und Uganda, besuchen möchten, benötigen Sie das Ruanda Ostafrika-Visum. Sie können dieses Dokument zu 100% online bei iVisa beantragen. Wir machen die ganze Arbeit für Sie! Unser Expertenteam prüft Ihren Antrag, um sicherzustellen, dass er fehlerfrei-und behördenkonform ist.

Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie über die Beantragung des Visums für Ruanda Ostafrika und eine reibungslose Einreise in das Land wissen müssen.

Was ist das Ruanda-Ostafrika-Visum?

Das Ruanda-Ostafrika-Visum ist ein Reisedokument, das es Reisenden aus aller Welt ermöglicht, das Land zu touristischen Zwecken besuchen. Sie können mit diesem Visum nicht arbeiten .

Dieses Visum hat große Vorteile. Abgesehen von Ruanda können Sie mit diesem Reisedokument Kenia und Uganda besuchen, so dass Sie mit nur einem Visum eine komplette ostafrikanische Erfahrung machen können!

Dieses Visum ist auch für die mehrfache-Einreise und hat eine Gültigkeit von 3 Monaten. Das bedeutet, dass Sie innerhalb dieser 3 Monate so oft nach Ruanda, Kenia und Uganda ein- und ausreisen können, wie Sie möchten.

Vergewissern Sie sich bei der Beantragung, dass Sie außerhalb Ruandas, Ugandas oder Kenias sind, dass Sie kein Visum aus einem dieser Länder haben und dass Ruanda das erste Land ist, das Sie betreten.

Starten Sie Ihren Antrag mit iVisa hier

Wer kann das Ostafrika-Visum für Ruanda beantragen?

Nur berechtigte Reisende können das Ruanda-Ostafrika-Visum beantragen. Wenn Sie wissen möchten, ob Ihre Nationalität für das Ruanda-Ostafrika-Visum in Frage kommt, verwenden Sie unser praktisches Visa Checker Tool und beantragen Sie es sofort mit iVisa! Sie brauchen nur Ihr Land auszuwählen, und Sie erfahren, welche Reisedokumente für Sie verfügbar sind.

Vorteile der Beantragung des Ruanda-Ostafrika-Visums mit iVisa

  • Der Antrag ist 100%ig regierungskonform: Unser iVisa-Team prüft jede Ihrer Antworten im Formular und passt sie so an, dass sie zu 100 % mit den staatlichen Anforderungen übereinstimmen.

  • Vereinfachtes Formular: Während Sie auf der Website der Botschaft verwirrende und langwierige Fragen beantworten müssen, müssen Sie bei iVisa nur ein vereinfachtes Formular mit klaren Fragen ausfüllen. Es ist wie das Ausfüllen eines kurzen Fragebogens.

  • Füllen Sie das Formular in Ihrem eigenen Tempo aus: Auf der iVisa-Plattform können Sie das Formular in Ihrem eigenen Tempo ausfüllen, Änderungen vornehmen, wann immer Sie wollen, und Ihren Fortschritt speichern, so dass Sie nicht bei Null anfangen müssen, im Gegensatz zur Website der Botschaft, die Sie jedes Mal von der Website trennt, wenn Sie eine Pause machen.

  • iVisa legt Wert auf Ihre Sicherheit. Deshalb haben wir ein solides Sicherheitssystem, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Wir empfehlen Ihnen, unseren Abschnitt Bewertungen zu besuchen und zu lesen, was unsere bisherigen Kunden über unsere Dienstleistungen gesagt haben. Wir sind sicher, dass sie Ihnen gefallen werden.

Mit iVisa bewerben!

Wie kann ich ein Visum für Ruanda-Ostafrika beantragen?

Um das Ruanda-Ostafrika-Visum zu erhalten, müssen Sie einige Schritte befolgen. Zum Glück ist iVisa hier, um sie einfach und leicht zu machen, damit Sie Zeit und Mühe sparen:

  • Schritt 1. Sie müssen das Visumantragsformular mit Ihren persönlichen Daten ausfüllen und die erforderlichen Dokumente und Reiseinformationen einreichen. Überprüfen Sie sorgfältig alle Informationen zu Ihrem Antrag. Glücklicherweise bietet Ihnen iVisa ein vereinfachtes Antragsformular an, das leichter auszufüllen ist.

  • Schritt 2. Sobald Sie das Formular ausgefüllt haben, können Sie mit einer Kredit-/Debitkarte oder PayPal für unsere Dienstleistungen bezahlen.

  • Schritt.3 Fügen Sie nach der Zahlung die restlichen erforderlichen Dokumente hinzu und klicken Sie auf "Absenden".

  • Schritt 4. Warten Sie die Bearbeitungszeit ab, erhalten Sie Ihr Ruanda-Ostafrika-Visum, und machen Sie sich reisefertig!

Sobald Ihr Visum fertig ist, erhalten Sie es per E-Mail. Speichern Sie Ihr bearbeitetes Visum auf einem elektronischen Gerät und machen Sie eine Kopie, um es zum Flughafen mitzunehmen.

Ziemlich einfach, oder? Jetzt beantragen

Welche Unterlagen benötige ich für die Beantragung des Ruanda-Ostafrika-Visums?

Um das Ruanda-Ostafrika-Visum zu beantragen, müssen Sie uns einen Scan Ihres Reisepasses schicken. Stellen Sie sicher, dass Ihr Reisepass noch mindestens 6 Monate nach Ablauf des Visums gültig ist.

Wir empfehlen Ihnen, die folgenden zusätzlichen Dokumente zu besorgen:

  • Ein Nachweis, dass Sie am Ende Ihrer Reise in Ihr Land zurückkehren werden. Zum Beispiel ein Rückflugticket.

  • Nachweis der Unterkunft, um Ihren Aufenthaltsort zu kennen. Zum Beispiel eine Hotelreservierung oder ein Einladungsschreiben eines Familienmitglieds oder eines Freundes.

  • Ein Nachweis, dass Sie Ihre Reisekosten decken können. Zum Beispiel Ihre Kontoauszüge der letzten 3 Monate.

Haben Sie alle diese Unterlagen? Hier bewerben

Kann ich das Ostafrika-Visum für Ruanda kostenlos beantragen?

Nein, das können Sie nicht. Um das Ruanda-Ostafrika-Visum zu beantragen, müssen Sie eine Regierungsgebühr von 50 USD entrichten.

Wir erheben eine geringe Gebühr, aber bedenken Sie, dass Sie durch die vorherige Beantragung mit iVisa Verzögerungen oder Fehler vermeiden können, einschließlich Zeitersparnis bei der Einwanderung. Unser Expertenteam wird Ihren Antrag außerdem überprüfen, um die Wahrscheinlichkeit von Fehlern zu minimieren und Ihnen eine reibungslose Einreise nach Ruanda zu garantieren.

Starten Sie jetzt Ihren Antrag mit iVisa

Kann ich meinen Aufenthalt mit dem Ostafrika-Visum für Ruanda verlängern?

Es ist möglich, Ihren Aufenthalt zu verlängern, aber nur in Ausnahmefällen. Wenn Sie Ihren Aufenthalt verlängern möchten, empfehlen wir Ihnen, sich mit der nächstgelegenen ruandischen Botschaft oder der ruandischen Generaldirektion für Einwanderung und Auswanderung in Verbindung zu setzen, um weitere Informationen über die Voraussetzungen zu erhalten.

Hier beantragen

Benötige ich ein Transitvisum für die Durchreise durch Ostafrika?

Wenn Sie einen direkten Anschlussflug nehmen und nicht vorhaben, den Flughafen zu verlassen, brauchen Sie kein Transitvisum zu beantragen. Transitvisa werden nur ausgestellt, wenn ein Reisender Ruanda bis zu 72 Stunden lang erkunden möchte, bevor er zu seinem endgültigen Ziel weiterreist.

Holen Sie sich jetzt Ihr Ruanda-Ostafrika-Visum

Erforderliche Dokumente für die Bewerbung

  • Reisepass-Seite

Wichtige Hinweise

  • Das Ostafrika-Visum für Ruanda ist ein Reisedokument für die mehrfache-Einreise, um das Land für touristische Aktivitäten zu besuchen.

  • Das Ostafrika-Touristenvisum ist gültig für 90 Tage nach Ankunft.

  • Die maximale Aufenthaltsdauer beträgt 90 Tage pro Eintrag, und es erlaubt Mehrfache Einreise.

  • Mit diesem Visum können Sie nicht arbeiten und es kann nicht in ein Arbeitsvisum umgewandelt werden, solange Sie sich in der Republik Uganda, Ruanda oder Kenia aufhalten.

  • Um das Ostafrika-Visum für Ruanda zu beantragen, muss Ihr erstes Reiseziel Ruanda sein.

  • Um es beantragen zu können, dürfen Sie derzeit kein anderes gültiges Visum für Uganda, Ruanda oder Kenia besitzen.

  • Sie müssen sich außerhalb dieser Länder befinden, wenn Sie dieses Visum beantragen.

  • Sie können Ihr Visum zu 100% online bei iVisa beantragen. Unser Expertenteam prüft Ihren Antrag, damit er zu 100 % mit der Regierung-übereinstimmt und Sie Ablehnungen vermeiden können.

  • Ihr Reisepass muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

  • Sie können über Ostafrika einreisen, wenn Sie einen direkten Anschlussflug nehmen und nicht vorhaben, den Flughafen zu verlassen.

  • Drucken Sie diese Reisegenehmigung unbedingt aus und führen Sie sie mit sich, da Sie sie bei der Einreise vorlegen müssen.

  • iVisa ist ein seriöses Unternehmen, das von der International Air Transport Association (IATA) akkreditiert und anerkannt ist. Weitere Informationen finden Sie in den FAQs unten.

Noch Fragen?

Nein, müssen Sie nicht. Ab heute sind COVID-Impfpässe oder -Zertifikate nicht mehr zwingend erforderlich, um in Ruanda einzureisen. Da sich die Informationen schnell ändern können, raten wir Ihnen, sich über die neuesten Updates für Reisen nach Ruanda zu informieren und/oder Ihre Botschaft vor Ort zu kontaktieren.
  • Prüfungsanforderungen: Es gibt keine Prüfanforderungen.
  • Quarantänevorschriften: Es gibt keine Quarantänevorschriften.
Das Ostafrika-Visum über Ruanda ist das offizielle Reisedokument, das Ausländer für touristische Zwecke benötigen, die durch Ruanda einreisen, um gleichzeitig die Republik Kenia, die Republik Ruanda und die Republik Uganda zu besuchen.
Für die Einreichung Ihres Antrags benötigen wir Folgendes:
  • Reisepass-Seite
Das Ostafrika-e-Visum über Ruanda kostet USD $100.00. Das Ostafrika-e-Visum über Ruanda kostet USD 100. Dieses Visum ist jedoch für die Partner der Ostafrikanischen Gemeinschaft (Burundi, Kenia, Ruanda, Südsudan, Tansania und Uganda) kostenlos. Zusätzlich wird eine Bearbeitungsgebühr von USD $86.99 für die Standardbearbeitung erhoben. Für die Schnellbearbeitung und Superschnellbearbeitung beträgt die Servicegebühr USD $143.99 bzw. USD $223.99.

Das hängt von der gewählten Bearbeitungszeit ab. Wir bieten drei Möglichkeiten an:

  • Standardbearbeitung: 6 Arbeitstage

  • Schnellbearbeitung: 4 Arbeitstage

  • Superschnellbearbeitung: 2 Arbeitstage

Der maximal zulässige Aufenthalt beträgt 90 Tage pro Eintrag.
Alle Nationalitäten und Gebiete können online einen Antrag stellen.
JA, Ihr ursprüngliches Ziel muss Ruanda sein.
Nein, wir können die Daten des e-Visums nach seiner Ausstellung nicht mehr ändern oder ergänzen. Wenn Sie jedoch feststellen, dass Sie einen Fehler gemacht haben, bevor Ihr Visum ausgestellt wurde, dann kontaktieren Sie uns bitte so schnell wie möglich per Online-Chat oder per E-Mail an [email protected]

Ausländische Staatsbürger, die ein Touristen-e-Visum im elektronischen Visumsystem erhalten haben, müssen über die folgenden Checkpoints einreisen:

  • Flughafen Kigali

  • Kagitumba

  • Buziba

  • Gatuna

  • Cyanika

  • Kabuhanga

  • Poids Lourds

  • Lacorniche

  • Flughafen Kamembe

  • Ruzizi I.

  • Ruzizi II.

  • Bugarama

  • Ruhwa

  • Bweyeye

  • Nshili

  • Kanyaru Bas

  • Kanyaru Haut

  • Nemba

  • Rusumo

Das Ostafrika-e-Visum über Ruanda ermöglicht Mehrfache Einreise innerhalb der Republik Kenia, der Republik Ruanda und der Republik Uganda 90 Tage nach Ankunft.
NEIN, das Ostafrika-Touristen-e-Visum kann nicht verlängert werden.
NEIN, Arbeit ist im Rahmen eines Ostafrika-e-Visums über Ruanda verboten.

Eine Gelbfieberimpfung ist erforderlich, wenn Sie aus einem Land mit dem Risiko einer Gelbfieberübertragung einreisen.

Klicken Sie für weitere Informationen auf den folgenden Link: https://www.who.int/ith/ITH_Annex_I.pdf

Ostafrika mag eine Region sein, aber es ist auch eine zwischenstaatliche Organisation, die aus sechs Ländern besteht. Es handelt sich um Burundi, Kenia, Ruanda, Südsudan, Tansania und Uganda. Viele Menschen, die sich für eines dieser Länder entscheiden, machen auch gerne eine Tour durch einige der anderen. Es ist leicht zu verstehen, warum. Diese wunderschönen afrikanischen Juwelen haben viele Erfahrungen zu bieten, und Sie werden die Zeit Ihres Lebens haben, wenn Sie dorthin reisen. Viele Naturwunder warten auf Sie, aber Sie werden feststellen, dass Sie auch viel Spaß haben können. Sie werden mit verschiedenen Menschen und Kulturen interagieren, die Ihr Leben bereichern.

Zuerst einmal sollten wir über Visa sprechen. Alle oben genannten Länder benötigen eine Art Dokument, das es Ihnen ermöglicht, die Grenzen zu überschreiten. Sie sollten jedoch wissen, dass Sie für Kenia, Ruanda und Uganda ein einziges Dokument beantragen können. Dieses wird als Ostafrika-Visum bezeichnet. iVisa kann Ihnen helfen, es in nur 48 Stunden zu erhalten. Es erlaubt mehrere Einreisen und hat eine Gültigkeit von 90 Tagen.

Bei einer Sache muss man jedoch vorsichtig sein, und das ist das ursprüngliche Land, das man besucht. Sie können ein Ostafrika-Visum über Ruanda, Kenia oder Uganda beantragen. Warum ist das wichtig? Weil das Dokument von der zuständigen Behörde des Landes ausgestellt wird, das Sie zuerst besuchen möchten. Denken Sie auch daran, dass die Ostafrikanische Gemeinschaft zwar aus sechs Staaten besteht, Sie aber nur drei von ihnen mit dem Ostafrika-Visum besuchen können (Kenia, Ruanda und Uganda).

Was die anderen drei Länder betrifft, so gelten folgende Regeln. Für den Südsudan müssen die meisten Nationalitäten zu einer diplomatischen Mission gehen und ein Touristenvisum beantragen. Nur 7 Nationalitäten haben Anspruch auf ein Visum bei der Einreise. Für Burundi können nur 6 Nationalitäten das Land ohne Visum bereisen, während für alle, die über eine von den burundischen Behörden vor der Abreise ausgestellte Einreisegenehmigung verfügen, ein Visum bei der Einreise zur Verfügung steht. Der Rest muss zur nächsten diplomatischen Vertretung gehen und ein Touristenvisum beantragen. Und schließlich sind die Regeln für Tansania weniger streng. Die meisten Nationalitäten können entweder vor der Abreise ein elektronisches Visum beantragen oder bei der Ankunft ein Visum kaufen. Nur sehr wenige Nationalitäten benötigen ein konsularisches Visum.

Reisen in all diese Länder können ebenso herausfordernd wie erstaunlich sein. Es gibt jedoch ein paar Dinge, die Sie wahrscheinlich wissen sollten, bevor Sie die Herausforderung annehmen. Zum einen sollten Sie Ihre Reise nicht während der Regenzeit planen. In Ruanda ist das von März bis Mai und von Oktober bis Mitte Dezember. In Kenia findet sie im April bis Juni statt, und ein wenig im November und Dezember. Die Regenzeit Ugandas dauert von März bis Mai und von Oktober bis November, und die Tansanias ist die gleiche. In Burundi ist die Regenzeit von Februar bis Mai und von September bis November. Der Grund, warum Sie die Regenzeit vermeiden sollten, ist, dass Sie eine schreckliche Zeit haben werden. Sie werden immer nass sein, und vergessen Sie nicht die Gefahren in dieser Saison. Es mag in der Regenzeit billiger sein, aber es ist es nicht wert.

Der Hauptgrund, warum die meisten Menschen die Region Ostafrika erkunden, ist, dass sie einige der schönsten Edelsteine Afrikas versteckt. Allein der Serengeti-Nationalpark macht die Reise wertvoll. Vielleicht haben Sie schon von einer kleinen Sache namens Große Wanderung gehört. Um ehrlich zu sein, ist sie gar nicht so klein, und man kann sie auch nicht als Sache bezeichnen. Es ist ein Phänomen, ein magisches Ereignis, bei dem Hunderttausende von Tieren auf der Suche nach Nahrung, Wasser und einem sicheren Brutplatz wandern. Tausende von Tieren sterben auf dem Weg zu grüneren Weiden, entweder von Hochwasser verschlungen oder von hungrigen Raubtieren getötet. Die Show der Natur ist magisch, aber sie ist genauso brutal. Die Menschen zahlen Tausende von Dollar, um Zeugen dieses Ereignisses zu sein, das jedes Jahr, aber an verschiedenen Orten stattfindet. Schließlich handelt es sich um eine Wanderung. Sie bewegt sich immer weiter.

Sie sollten auch wissen, dass Wildtiere und Safaris nicht die einzigen Aktivitäten sind, die sich für Sie lohnen. Natürlich entscheiden sich die meisten Menschen dafür, die Berggorillas in Ruanda zu sehen, die Wanderung in der Serengeti zu erleben oder Tage am Ende an einem Strand in Sansibar zu verbringen. Sie sollten sich auch für einige Dinge entscheiden, die die Leute sonst nicht tun. So können Sie beispielsweise am Ufer des Kivu-Sees in Ruanda Kajak fahren, die alten Ruinen in Kenia erkunden oder sogar die Herausforderung annehmen, in Tansania mit Walhaien zu schwimmen. Sie werden sehen, dass es weniger Menschen gibt, die sich in diesen Gegenden aufhalten, was Ihre Erfahrung viel angenehmer macht.

Eines der Dinge, die Sie bei der Erkundung Ostafrikas genießen werden, sind die endlosen Möglichkeiten, erstaunliche Fotos zu machen. Für die Sehenswürdigkeiten könnte man sterben. Atemberaubend. Es gibt jedoch eine Sache, die Sie beachten sollten. Die Menschen lassen sich nicht gerne auf der Straße fotografieren. Es ist wahr, dass einige von ihnen helle farbige Kleidung tragen, die Sie dazu bringen wird, die Kamera herauszuholen. Aber es ist respektlos, nicht um Erlaubnis zu bitten. Schließlich, wie würde es Ihnen gefallen, wenn immer wieder Menschen in Ihre Nachbarschaft kommen und Sie fotografieren würden? Oder Ihre Kinder? Ständig? Sicherlich nicht allzu sehr.

Vor einer Reise nach Ostafrika haben die Menschen keine hohen Erwartungen an die Küche. Und das ist ein Fehler. Betrachten Sie die EAC (East African Community) als einen Schmelztiegel verschiedener Traditionen und Kulturen. Essen ist ein großer Teil davon. Sie werden westliche Küchen finden, sowie lokale Gerichte, die Ihnen im Handumdrehen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Die arabische Küche ist einer der Favoriten, weil sie reich an Gewürzen ist, aber auch die anderen lokalen Küchen werden Sie beeindrucken. Probieren Sie alles vor Ihrer Rückkehr aus. Sie werden es nicht bereuen.

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie nicht vergessen sollten: Verabschieden Sie sich von allen Vorurteilen, bevor Sie nach Ostafrika reisen. In den Medien wird Afrika als ein trockenes, armes Land dargestellt, in dem nicht einmal Gras wächst und Menschen an Hunger sterben. Das geschieht zwar in einigen Regionen, aber es ist nicht nur Hungersnot und Bürgerkrieg. Die Region ist vielfältig, und die Menschen sind so unterschiedlich. Behandeln Sie sie mit Respekt. Nicht alle von ihnen sind arm oder ungebildet. Viele von ihnen entscheiden sich für ein einfaches Leben. Und sie sind vielleicht glücklicher deswegen. Der Punkt ist, dass Vorurteile falsch sind, und bevor Sie Ihren Flug besteigen, ist es wichtig, alle gängigen Missverständnisse hinter sich zu lassen. Sie werden Ihnen auf Ihrer Reise nicht hilfreich sein.

An was Sie sich erinnern sollten, ist, dass Ostafrika riesig ist, und das gibt Ihnen die Möglichkeit, Dinge zu erleben, die Sie noch nie erlebt haben. Es ist einzigartig, und Sie werden sich reicher und glücklicher fühlen, wenn Sie eine solche Reise machen. Nehmen Sie alle Eindrücke auf und denken Sie daran, dass einige der besten Edelsteine die versteckten sind. Sie haben den höchsten Wert.

Haftungsausschluss
  • iVisa is NOT affiliated with any government agency. This app does not provide legal advice and we are not a law firm. None of our customer service representatives are lawyers and they also do not provide legal advice. We are a private, internet-based travel and immigration consultancy provider dedicated to helping individuals travel around the world. You may apply by yourself directly on the various government websites. Die Quelle der Informationen: https://www.migration.gov.rw/

Bleiben Sie in Kontakt!

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die besten Reisetipps zu erhalten

Danke! Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail und bestätigen Sie, dass Sie sich für unseren Newsletter anmelden möchten.

© 2014-2024 iVisa.com. Alle Rechte vorbehalten. iVisa und das iVisa-Logo sind eingetragene Marken von iVisa.com.

de flag Deutsch
$ USD
Interkom-Chat