Home > Myanmar > Myanmar Tourist eVisa

Visum für Myanmar online beantragen (e-Visum) - Touristenvisum - Express

 
   
 
 
 
     
 
1.2M Happy Customers 99% On Time Delivery 10 Years of Experience
Trustpilot recommended. We lead the industry in innovation and reputation

Mehr erfahren: Touristen e-Visum

Inhalt aktualisiert, Oktober 2022

Erkunden Sie Myanmar mit dem Touristen-e-Visum! Bewerben Sie sich mit iVisa

Myanmar ist für internationale Reisen geöffnet, aber bevor Sie dieses idyllische Land besuchen können, müssen Sie sich über die aktuellen Reisebeschränkungen und die notwendigen Reisedokumente informieren, die Sie für Ihre Reise benötigen.

Wenn Ihre Nationalität zu den zulässigen Ländern gehört, können Sie ein Touristen- oder Geschäftsvisum online bei iVisa.com beantragen und Myanmar in kürzester Zeit besuchen. Sie werden den traditionellen Lebensstil dieses charmanten Landes genießen können, während Sie wunderschöne Landschaften, heilige Stupas und buddhistische Sehenswürdigkeiten erkunden.

Nachfolgend finden Sie alle relevanten Informationen zum Ausfüllen des Antrags auf ein Touristenvisum für Myanmar sowie alle aktuellen COVID-19-Reiseanforderungen.

Was ist das Touristenvisum für Myanmar?

Das Myanmar Tourist eVisa ist ein offizielles Dokument, das die Einreise nach Myanmar erlaubt und von der Regierung der Republik der Union von Myanmar elektronisch ausgestellt wird. Visumantragsteller müssen ein Online-Formular ausfüllen und die erforderlichen Dokumente hochladen. Sobald das Visum genehmigt ist, erhalten sie es elektronisch per E-Mail.

Dieses elektronische Visasystem steht Reisenden seit dem 1. September 2014 zur Verfügung. Ausländische Staatsangehörige können ein Tourismus- oder Geschäftsvisum beantragen, ohne jemals eine Botschaft in Myanmar betreten zu müssen. Durch dieses rationalisierte System entfallen die Wartezeiten in den Schlangen und die kostspieligen Verfahren, die zuvor existierten.

Das elektronische Visum für Myanmar (eVisa) wird auch als eVisa-Genehmigungsschreiben bezeichnet und ist eine verbindliche Reisevoraussetzung für ausländische Staatsangehörige aus qualifizierten Ländern, die die Republik Myanmar zu touristischen Zwecken besuchen möchten.

Welche Nationalitäten sind für das Touristenvisum Myanmar berechtigt?

Antragsteller aus den folgenden Ländern haben Anspruch auf ein Myanmar eVisa:

Algerien, Argentinien, Australien, Österreich, Bangladesch, Weißrussland, Belgien, Bhutan, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Kanada (Kanada), Chile, China, Kolumbien, Costa Rica, Elfenbeinküste, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Ecuador, Ägypten, Eritrea, Estland, Fidschi, Finnland, Frankreich, Georgien, Deutschland, Ghana, Griechenland, Guatemala, Guinea, Ungarn, Island, Indien, Irland, Israel, Italien, Jamaika, Japan, Jordanien, Kasachstan, Korea, Kuwait, Kirgisistan, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malediven, Malta, Mauritius, Mexiko, Monaco, Mongolei, Marokko, Nepal, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Pakistan, Panama, Peru, Polen, Portugal, Katar, Rumänien, Russland, Saudi-Arabien, Serbien, Singapur, Slowakei, Slowenien, Südafrika, Spanien, Sri Lanka, Schweden, Schweiz, Taiwan, Thailand (thailändische Staatsangehörige), Türkei, Uganda, Ukraine, Vereinigtes Königreich (britische Staatsangehörige), Vereinigte Staaten (US-Staatsangehörige) (Amerikaner), Uruguay, Usbekistan, Venezuela

Aufgrund des derzeitigen Gesundheitsnotstands können Reisende mit Touristenvisum nur über den internationalen Flughafen von Yangon nach Myanmar einreisen.

Wenn Sie Myanmar per Kreuzfahrt oder Schiff besuchen, wenden Sie sich bitte an Ihr Reisebüro oder an die nächstgelegene Botschaft von Myanmar, um ein Visum bei der Ankunft zu erhalten, da Sie das Myanmar-Visum nicht für die Einreise über einen Seehafen verwenden können.

Wie lange ist das Myanmar Touristenvisum gültig?

Das Myanmar-Visum ist gültig für 90 Tage nach Ausstellung. Es ist ein einmalige Einreise Visum und erlaubt einen maximalen Aufenthalt von 28 Tage insgesamt innerhalb des 90-tägigen Gültigkeitsfensters.

Wenn Sie Ihr Ankunftsdatum in Myanmar bereits kennen, können Sie Ihren Visumantrag bei iVisa.com stellen und wir werden Ihren Antrag in die Warteschlange stellen und ihn zum richtigen Zeitpunkt einleiten, damit Ihr Visum während Ihres gesamten Aufenthalts in Myanmar gültig ist.

Wenn Sie die Daten Ihrer Reise noch nicht kennen, empfehlen wir Ihnen, diese zu bestätigen, bevor Sie Ihr Visum beantragen.

Was sind die Anforderungen für ein Touristenvisum für Myanmar?

Um Ihren Visumantrag auszufüllen, benötigen Sie folgende Dokumente:

  • Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens 6 Monaten
  • Eine eingescannte Farbkopie der Detailseite des Reisepasses
  • Ein aktuelles digitales Farbfoto in Passgröße. Dieses Foto darf nicht älter als 3 Monate sein. Wenn Sie kein aktuelles Foto haben, bieten wir auch einen Passfoto Service an, mit dem Sie in kürzester Zeit ein Foto erhalten.
  • Kredit- oder Debitkarte für die Zahlung

Wir empfehlen Ihnen, bei der Beantragung Ihres Visums alle erforderlichen Unterlagen bereitzuhalten.

WIE SIE DAS PERFEKTE FOTO FÜR IHR VISA MACHEN: Sehen Sie sich unser Video an

WIE SIE DAS PERFEKTE FOTO VON DEN ERFORDERLICHEN DOKUMENTEN MACHEN: Sehen Sie sich unser Video an

Wie beantrage ich das Touristenvisum für Myanmar online?

Die Beantragung Ihres Touristenvisums wird nicht länger als 15 Minuten dauern. Sie müssen nur ein Online-Formular mit Ihren persönlichen Daten und den Einzelheiten Ihrer Reise ausfüllen. Danach bitten wir Sie, die Richtigkeit aller Angaben zu überprüfen, um Rückschläge bei der Beantragung zu vermeiden. Danach müssen Sie die Belege hochladen und die Visagebühr entrichten. Vergewissern Sie sich, dass die Scans der Belege klar und deutlich lesbar sind, da dies einer der Hauptgründe für die Ablehnung des Visums ist. Vermeiden Sie das Hochladen von unscharfen oder verschmierten Scans.

Sobald wir Ihren Visumantrag erhalten haben, wird einer unserer Reiseexperten ihn sorgfältig prüfen und sicherstellen, dass es keine Unstimmigkeiten gibt, bevor er bearbeitet wird. Sollten wir Unstimmigkeiten feststellen, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um diese kostenlos zu beheben, bevor wir Ihr Visum bearbeiten. Sie erhalten Ihr gültiges Visum per E-Mail, sobald es fertiggestellt ist.

Wie hoch sind die Kosten und die Bearbeitungszeit für das Touristenvisum für Myanmar?

Die Visagebühr hängt davon ab, wie schnell Sie das Visum erhalten möchten. Wir bieten drei verschiedene Bearbeitungsgeschwindigkeiten an, die sich an die Bedürfnisse unserer Kunden anpassen.

  • Standardbearbeitung dauert 7 Werktage und kostet EUR €101.99.
  • Eilbearbeitung dauert 5 Werktage und kostet EUR €144.83
  • Super Rush Processing dauert nur 3 Werktage und EUR €195.83

Reisen mit Minderjährigen: Müssen Kinder für die Einreise nach Myanmar ein Visum beantragen?

Für Minderjährige, die älter als 7 Jahre sind oder bereits einen eigenen Reisepass besitzen, müssen die Eltern oder der Erziehungsberechtigte das Touristenvisum separat beantragen.

Minderjährige unter 7 Jahren können ohne eigenes Visum nach Myanmar einreisen, wenn sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Das Kind muss von einem Elternteil/Erziehungsberechtigten begleitet werden.
  • Das Kind muss im Reisepass des Elternteils/Erziehungsberechtigten eingetragen sein.
  • Die Daten des Kindes müssen im Touristenvisum des Elternteils/Erziehungsberechtigten enthalten sein.

In jedem Fall können Sie Ihr Kind bei der Beantragung Ihres Visums über iVisa.com problemlos mit einbeziehen.

Brauche ich ein Touristenvisum, wenn ich durch Myanmar reise?

Nur, wenn Sie den Transitbereich verlassen möchten. Wenn Sie im Transitbereich des Flughafens bleiben und einen gültigen Reisepass und ein Weiterreiseticket haben, müssen Sie kein Touristen- oder Transitvisum beantragen.

Wenn Sie eine längere Zwischenlandung haben oder den Transitbereich verlassen möchten, sollten Sie sich an die nächstgelegene Botschaft oder das nächstgelegene Konsulat von Myanmar wenden, um weitere Informationen über Ihre Visumspflicht zu erhalten.

Welche Länder sind von der Visumspflicht befreit?

Wenn Sie Staatsangehöriger von Brunei, Kambodscha, Indonesien, Laos, den Philippinen, Thailand und Vietnam sind, benötigen Sie für einen touristischen Aufenthalt von bis zu 14 Tagen kein Visum, wenn Sie von den internationalen Flughäfen Yangon, Mandalay oder Naypyidaw ein- und ausreisen.

Wenn Sie sich länger als 14 Tage in Myanmar aufhalten oder an einem der Grenzübergänge ein- oder ausreisen möchten, nutzen Sie unseren Visum-Checker, um zu sehen, welches Visum Sie für Ihre Reise benötigen.

Myanmar Visum Muster

Alt Text

COVID-19 Einreisebestimmungen

Testen

  • Nicht geimpfte Reisende benötigen ein negatives RDT-Ergebnis (Schnelldiagnosetest), das höchstens 48 Stunden vor der Ankunft ausgestellt wurde.
  • Kinder unter 12 Jahren und vollständig geimpfte Reisende sind von dieser Anforderung ausgenommen.
  • Alle Reisenden werden bei der Ankunft auf eigene Kosten einem diagnostischen Schnelltest unterzogen.

Impfung

COVID-19-Impfpässe oder Impfbescheinigungen sind für die Einreise nach Myanmar nicht mehr obligatorisch. Sie können unabhängig von Ihrem Impfstatus nach Myanmar einreisen. Wenn Sie jetzt Inhaber eines Covid-Impfstoffzertifikats sind, müssen Sie keinen negativen PCR-Test vorlegen.

Zugelassene Impfstoffe sind Pfizer, AstraZeneca, Moderna, Janssen, Covishield, Sinovac, Sinopharm, Sputnik V, Sputnik Light, Covaxin, Nuvaxovid, Covovax, CorBEvax, Myancopharm.

Sie gelten als vollständig geimpft, wenn alle Dosen eines Impfstoffs gegen SARS-Cov-2 mindestens zwei Wochen vor der Reise verabreicht wurden.

Krankenversicherung

Um nach Myanmar einzureisen, müssen alle Reisenden eine COVID-19-Krankenversicherung abschließen. Sie können die Reiseversicherung auch über iVisa zusammen mit Ihrem Touristenvisum abschließen. Sie müssen die Versicherungspolice ausdrucken und bei der Ankunft in Papierform vorlegen.

Quarantäne

Reisende können den Flughafen verlassen, nachdem sie ihre negativen Testergebnisse erhalten haben.

Gesundheitsformular

Um den internationalen Reiseverkehr wiederherzustellen, haben die Behörden eine Reihe von Einreisebestimmungen erlassen, die die Ausbreitung von COVID-19 eindämmen sollen, darunter das Ausfüllen des vorgeschriebenen Gesundheitsformulars. Reisende müssen dieses Formular bei ihrer Ankunft in Myanmar bei den Gesundheitsbehörden einreichen.

Beantragung mit iVisa.com

Wir von iVisa.com sind stolz darauf, einen hervorragenden Service zu bieten, der Bürgern aus allen Ländern hilft, ihre Visumbeantragung zu vereinfachen. Wir bearbeiten seit Jahren Visumanträge und haben uns zu Experten auf diesem Gebiet entwickelt. Wir wissen, dass die Beantragung eines Visums Kopfzerbrechen bereiten kann. Deshalb haben wir unsere Verfahren so vereinfacht, dass es nicht länger als 15 Minuten dauert, einen Antrag auszufüllen.

Wir nehmen auch die Sicherheit sehr ernst und haben die strengsten Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, um Ihre persönlichen Daten und Zahlungsinformationen zu jeder Zeit zu schützen.

Wo kann ich mehr erfahren?

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem oder einem anderen Visum benötigen, können Sie sich jederzeit an unser ausgezeichnetes Kundenservice-Team wenden. Sie stehen Ihnen den ganzen Tag über zur Verfügung, um alle Ihre Fragen zu beantworten.

Erforderliche Dokumente für den Antrag
  • Foto des Antragstellers

  • Scan der persönlichen Daten des Reisepasses (falls zutreffend)

  • Medizinischer Nachweis des COVID-19-Impfstoffs (falls zutreffend)

  • Nachweis der Reisekrankenversicherung

  • Rückreiseticket

  • Nachweis über die Unterkunft

Wichtige Hinweise
  • De kleurenpasfoto dient niet ouder te zijn dan 3 maanden.

  • Houders van het e-Toeristenvisum voor Myanmar met één inreis (single entry) mogen maximaal achtentwintig (28) opeenvolgende dagen in Myanmar verblijven.

  • Reizigers dienen in het bezit te zijn van een paspoort met een minimale geldigheidsduur van 6 maanden gerekend vanaf de verwachte inreisdatum, verder dient het paspoort één lege pagina te bevatten.

  • Het e-Visum voor Myanmar is vanaf de afgitedatum negentig (90) dagen geldig.

MET BETREKKING TOT MINDERJARIGEN:

  • Voor kinderen die ouder dan 7 jaar zijn, of degenen die al over een eigen paspoort beschikken, dient de ouder een afzonderlijk e-Visumaanvraag voor het kind in te dienen.
  • Kinderen jonger dan 7 jaar kunnen naar Myanmar reizen zonder een e-visum nodig te hebben, indien aan de volgende voorwaarden wordt voldaan:
  1. Het kind dient te worden vergezeld door de ouder/voogd.
  2. Het kind dient te zijn bijgeschreven in het paspoort van de ouder/voogd.
  3. De gegevens van het kind dienen te zijn opgenomen in het e-Visum van de ouder/voogd.

BELANGRIJK: Houd rekening met het feit dat wanneer u met een e-Visum reist, u UITSLUITEND Myanmar kunt binnenkomen via de volgende luchthavens en grensovergangen:

3 Internationale Luchthavens:

  • Yangon International Airport
  • Mandalay International Airport
  • Nap Pyi Taw International Airport

5 Internationale Grenscontroleposten:

  • Tachileik
  • Myawaddy
  • Kawthaung
  • Tamu
  • Rih Khaw Dar

War diese Seite hilfreich?

Questions?

Unser Unternehmen ist von der International Air Transport Association (IATA) akkreditiert und anerkannt und verfügt über einen validierten IATA Agency Code. Wenn Sie diese Informationen überprüfen möchten, können Sie unsere Mitgliedschaft anhand unserer Lager-Nr. 23716873 unter http://store.iata.org/ieccacfree verifizieren.

Denken Sie daran, dass das Kundendienstteam von iVisa.com rund um die Uhr für Sie da ist, um alle Fragen zu unserem Service zu beantworten.

Ihr Reisepass muss noch mindestens 6 Monate ab dem geplanten Einreisedatum gültig sein.

Hier bewerben!

Ihr e-Visum ist nur für 90 Tage nach Ausstellung gültig. Wenn Sie Ihr Ankunftsdatum in Myanmar bereits kennen, können Sie jederzeit einen Antrag mit iVisa stellen. Wir prüfen Ihren Antrag auf Richtigkeit und bearbeiten ihn zum richtigen Zeitpunkt, damit Ihr e-Visum während Ihres gesamten Aufenthalts in Myanmar gültig ist.

Hier bewerben!

Es wird ein normaler Eingangsstempel verwendet, der etwa 4x4 cm groß ist.
Sie müssen Ihr Touristenvisum bei Ihrem nächstgelegenen Konsulat/Botschaft in Myanmar beantragen.

Für die Online-Anmeldung ist keine Buchung erforderlich. Ausländische Staatsangehörige müssen jedoch in registrierten Hotels, Motels, Gasthöfen, Pensionen oder Ferienanlagen wohnen.

Hier bewerben!

Es gibt Einschränkungen, wo Sie das e-Visum verwenden können. Die einzigen verfügbaren Häfen für die Einreise nach Myanmar mit dem e-Visum sind wie folgt:
  • Einer der 3 internationalen Flughäfen: Yangon, Mandalay, Nay Pyi Taw
  • Einer der 5 internationalen Grenzübergänge zu Lande: Tachileik, Myawaddy, Kawthaung, Tamu-Moreh, Rih Khaw Dar-Zokhawthar

Eine Gelbfieberimpfung ist erforderlich, wenn Sie aus einem Land mit dem Risiko einer Gelbfieberübertragung einreisen.

Weitere Informationen finden Sie im Folgenden Link

Hier bewerben!

Myanmar hat einen wachsenden Tourismus, und wenn man vor einem Jahrzehnt dort war, ist das, was man heute vorfindet, fast völlig anders. Denn immer mehr Menschen wählen Myanmar als ihr Ziel, und der Kapitalismus beginnt, das Land zu erfassen. Das ist nicht unbedingt eine schlechte Sache, aber wie Sie sich vorstellen können, kann es einige der Dinge für viele Menschen, hauptsächlich Einheimische, ruinieren. Dennoch ist Myanmar ein interessantes Land mit vielen Attraktionen. Es wird Ihnen dort gefallen. Am besten erleben Sie Myanmar als Rucksacktourist. Es gibt nicht an nur einem Ort nicht viel zu tun. Sie fragen sich vielleicht, wann die beste Zeit für einen Besuch in Myanmar ist. Das hängt davon ab, wie viel Hitze Sie aushalten können oder wie viel Geld Sie bereit sind auszugeben. Ich sage das, weil die meisten Menschen von November bis Februar dorthin fahren. Das Wetter ist in dieser Zeit perfekt. Allerdings steigen die Preise enorm in die Höhe. Es ist die Hauptsaison in Myanmar, und wie Sie sich vorstellen können, nutzen Hotels und Attraktionen das entsprechend aus. Daran ist nichts auszusetzen. Das passiert in jedem Land. Wenn Sie jedoch all diese Überbelegung und die hohen Preise vermeiden wollen, können Sie im Juni nach Myanmar reisen. Es ist heiß, um ehrlich zu sein, aber zumindest die Preise sinken. Von Juni bis November ist die Monsunzeit, und niemand besucht Myanmar während dieser Zeit gerne. Was Sie bei einem Besuch in Myanmar verwirren wird, sind die Zahlen. Sie werden wahrscheinlich nichts verstehen. Deshalb sollten Sie immer eine Visitenkarte aus dem Hotel, in dem Sie wohnen, mitführen. Auf diese Weise können Sie dem Taxifahrer zeigen, wohin Sie unterwegs sind. Die Nummern in den Bussen sind ebenfalls verwirrend, aber Sie können einen Einheimischen bitten, Ihnen zu helfen. Viele Menschen gehen nach Myanmar wegen der Tempel und Pagoden. Das Land hat einen tiefen religiösen Hintergrund, so dass Sie viele davon sehen werden. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie wissen müssen, wenn Sie diese religiösen Stätten besuchen möchten. Zum einen sollten Sie niemals einen Tempel oder eine Pagode mit Schuhen betreten. Es gilt als respektlos, und Sie werden niemanden mit seinen Schuhen im Inneren sehen. Stattdessen können Sie Paar Flip-Flops einpacken und sie anziehen, wenn Sie dort ankommen. Sie sollten eine Plastiktüte mit sich führen, in die Sie Ihre Schuhe stecken können, während Sie drinnen sind. Einige Tempel haben einen bestimmten Platz für die Schuhe der Menschen, und Sie können Sie dort lassen, ohne befürchten zu müssen, dass Sie danach ohne dastehen. Eine weitere Sache, die Sie wissen sollten: Sie sollten niemals mit der linken Hand essen oder etwas übergeben oder zu sich nehmen. Die linke Hand gilt als unrein. Sie werden diese Gewohnheit in vielen Kulturen finden, nicht nur in Myanmar. Selbst wenn Sie Linkshänder sind, sollten Sie sich anstrengen und die meisten Dinge mit der rechten Hand tun. Es ist ein Zeichen von Respekt. Und wenn Sie in einem Tempel oder einer Pagode sind, sollten Sie Ihre Füße niemals auf einen Buddha richten. Das gilt als schlechte Manieren. Aber machen Sie sich keine Sorgen, denn Sie werden wissen, wohin Sie Ihre Füße richten sollen, da Buddhas nicht an allen vier Wänden eines Raumes stehen. Myanmar, obwohl noch ein Entwicklungsland, verfügt über Mobiltelefone und WLAN, aber Sie werden höchstwahrscheinlich die Geduld verlieren, wenn Sie das Internet nutzen. Es ist sehr langsam, sogar in Hotels. Möglicherweise müssen Sie bis zu einer Minute warten, bis eine Seite geladen ist, und das kann Ihnen einige Frustrationen bereiten. Wenn Sie Dinge wie z.B. Maps benötigen, sollten Sie eine App nutzen, die offline funktioniert. Auf diese Weise verirren Sie sich nicht oder müssen ewig warten, bis eine Karte geladen ist. Das Laden von Fotos auf Social Media ist fast schmerzhaft, da es auch ewig dauert, so dass Sie vielleicht Ihre Urlaubsbilder teilen sollten, wenn Sie nach Hause kommen. Was Sie vor einem Besuch in Myanmar ebenfalls im Hinterkopf behalten sollten, ist es, Geld bei sich zu haben. Es gibt Geldautomaten, aber nicht allzu viele. Außerdem sind die Auszahlungsgebühren viel zu hoch. Außerdem akzeptieren die meisten Orte, die Sie in Myanmar finden, keine Kredit- oder Debitkarten. Wenn Sie nicht aus den USA kommen, sollten Sie Ihr Geld in US-Dollar umtauschen. Sie werden nicht alle Währungen dort finden, und Sie könnten am Ende nicht in der Lage sein, sich etwas zu kaufen, selbst wenn Sie Geld haben. Schließlich sollten Sie vermeiden, Ihr Geld auf dem Schwarzmarkt zu tauschen. Sie könnten versucht sein, dies wegen der besseren Wechselkurse zu tun, aber es kann sein, dass Sie am Ende mit Falschgeld in der Tasche dastehen, und das braucht niemand. Es gibt auch einige negative Dinge an Myanmar. Beispielsweise ist die Hygiene bzw. sind die hygienischen Bedingungen dort nicht die allerbesten. Wenn Sie ein wenig zimperlich sind, sollten Sie vielleicht gar nicht dorthin gehen. Man kann Ratten auf der Straße sehen, und die Leute werfen sehr viel einfach so weg. Dennoch geschieht dies mehr im Stadtgebiet als auf dem Land. Wenn Sie als Rucksacktourist unterwegs sein wollen, müssen Sie durch die Städte gehen, aber Sie kannst Ihre Augen schließen, bis Sie den Ort erreichen, den Sie sehen wollten. Die Menschen in Myanmar sind relativ freundlich. Sie gewöhnen sich gerade erst an den Tourismus, weil er in den letzten Jahren einen Boom erlebt hat. Allerdings müssen Sie ihre Traditionen und Gewohnheiten respektieren. Zeigen Sie nicht Ihre Belustigung, wenn Sie zum Beispiel sehen, dass Männer Röcke tragen. So jemand möchten Sie nicht sein. Außerdem sollten Sie sich bei Diskussionen niemals auf die Politik beziehen. Auch Religion sollte tabu sein. Wenn jedoch ein Einheimischer diese Themen aufgreift, sollten Sie ihn sprechen lassen und das Gespräch führen. Es ist am besten, wenn Sie sich ganz aus der Sache heraushalten. Insgesamt ist Myanmar ein Land, das absolut einen Besuch wert ist, wenn man eine neue Erfahrung machen möchte. Der Tourismus entwickelt sich weiter, weshalb man nicht zu viel erwarten sollte. Die Infrastruktur ist nicht vollständig, und der Kapitalismus ist dort eine neue Sache. Aber trotzdem sollten Sie dieses Land nicht übersehen, wenn Sie nach neuen Reisezielen suchen.