Malawi Visum online beantragen - Einreisebestimmungen für Malawi

 
   
 
 
 
     
 

Mehr erfahren: eVisum

Im November 2019 hat das Malawi Department of Immigration and Citizenship elektronische Visa für Bürger aus über 200 Ländern eingeführt. Dieses e-Visum ermöglicht Reisenden, das Land für verschiedene Zwecke zu betreten und erlaubt ihnen, für einen Zeitraum von 30 Tage pro Einreise in Malawi zu bleiben. Reisende, die das e-Visum-Programm nutzen, stellen online einen Antrag, bezahlen online eine Gebühr und erhalten ihr elektronisches Visum per E-Mail, bevor sie nach Malawi reisen. Ja, so einfach ist das.

Das e-Visum ist ein offizielles Dokument, das die Einreise und das Reisen innerhalb Malawis erlaubt. Antragsteller erhalten ihre Visa per E-Mail, nachdem sie das Antragsformular mit den erforderlichen Informationen ausgefüllt und die Online-Zahlung per Kreditkarte abgeschlossen/verifiziert haben.

Erforderliche Dokumente für den Antrag

  • Applicant Photo

  • Passport Personal Details Scan

  • Birth Certificate of Minor (falls zutreffend)

  • Legal Guardian 1 Passport Page Scan (falls zutreffend)

  • Minor Consent Letter (falls zutreffend)

  • Cover Letter (falls zutreffend)

  • Proof of Accommodation - Must match the dates of arrival and departure from the country. This is a requirement demanded by the Government in order to issue the travel document. (falls zutreffend)

  • Business Registration of Inviting Company (falls zutreffend)

  • Host's Passport Personal Details Scan (falls zutreffend)

  • Hospital Letter (falls zutreffend)

  • Invitation Letter (falls zutreffend)

HINWEIS: Die Regierung von Malawi betrachtet eine Person unter 21 Jahren als minderjährig.

Wichtige Hinweise
  • Das e-Visum für Malawi hat eine Gültigkeit von 90 Tage nach Ausstellung, und die maximale Aufenthaltsdauer beträgt 30 Tage pro Einreise.

  • Der Reisepass des Antragstellers muss ab dem Datum der Einreise nach Malawi noch für mindestens 6 Monate gültig sein.

  • Wir empfehlen dringend, das e-Visum entweder als Softkopie (Smartphone, Tablet etc.) oder als Ausdruck im Falle eines Systemausfalls aufzubewahren.

  • Der Besitz eines e-Visums für Malawi gewährt dem Inhaber kein automatisches Recht auf Einreise in das Land. Das Department of Immigration and Citizenship Services behält sich das Recht vor, diese Visumgenehmigung jederzeit zu widerrufen.

Erfahrungsberichte
Unsere Kunden haben großartige Geschichten über uns

Häufig gestellte Fragen

Das e-Visum für Malawi ist ein offizielles Dokument, das die Einreise und das Reisen innerhalb Malawis erlaubt und elektronisch mit Ihrem Reisepass verknüpft ist.

  • Applicant Photo

  • Passport Personal Details Scan

  • Birth Certificate of Minor (falls zutreffend)

  • Legal Guardian 1 Passport Page Scan (falls zutreffend)

  • Minor Consent Letter (falls zutreffend)

  • Cover Letter (falls zutreffend)

  • Proof of Accommodation - Must match the dates of arrival and departure from the country. This is a requirement demanded by the Government in order to issue the travel document. (falls zutreffend)

  • Business Registration of Inviting Company (falls zutreffend)

  • Host's Passport Personal Details Scan (falls zutreffend)

  • Hospital Letter (falls zutreffend)

  • Invitation Letter (falls zutreffend)

HINWEIS: Die Regierung von Malawi betrachtet eine Person unter 21 Jahren als minderjährig.

Die Kosten für das e-Visum für Malawi betragen EUR 45.42. Zusätzlich berechnet iVisa eine Servicegebühr von:

  • Standardbearbeitungszeit: EUR 21.84

  • Schnellbearbeitung: EUR 43.68

  • Superschnellbearbeitung: EUR 65.51

Das hängt von der von Ihnen gewählten Bearbeitungszeit ab. Wir bieten drei Möglichkeiten an:

  • Standardbearbeitungszeit: 8 Tage

  • Schnellbearbeitung: 7 Tage

  • Superschnellbearbeitung: 5 Tage

Das e-Visum für Malawi ist ein Visum für einmalige Einreise und hat eine Gültigkeit von 90 Tage nach Ausstellung. Das Ablaufdatum wird in Ihrem E-Visum angegeben, sobald es ausgestellt ist. Obwohl Ihre Einreise in Malawi zu jeder Zeit der Gültigkeit von 90 Tagen erfolgen kann, darf Ihr Gesamtaufenthalt 30 Tage pro Einreise nicht überschreiten.
Der Reisepass des Antragstellers muss ab dem Datum der Einreise nach Malawi noch für mindestens 6 Monate gültig sein.
Folgende Nationalitäten sind berechtigt, ein e-Visum für Malawi zu beantragen:
  • Ägypten
  • Aland Inseln
  • Albanien
  • Algerien
  • Amerikanisch-Samoa
  • Andorra
  • Angola
  • Anguilla
  • Antarktis
  • Äquatorialguinea
  • Arabische Republik Syrien
  • Argentinien
  • Armenien
  • Aserbaidschan
  • Äthiopien
  • Australien
  • Bahrain
  • Bangladesch
  • Belarus (Weißrussland)
  • Belgien
  • Benin
  • Bermuda
  • Bhutan
  • Bolivien
  • Bonaire, Sint Eustatius und Saba
  • Bosnien und Herzegowina
  • Bouvet-Insel
  • Brasilien
  • Britisches Territorium im Indischen Ozean
  • Brunei Darussalam
  • Bulgarien
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Cabo Verde
  • Chile
  • China
  • Cocos (Keeling) Inseln
  • Cook Islands
  • Costa Rica
  • Côte d'Ivoire oder Elfenbeinküste
  • Curaçao
  • Dänemark
  • Demokratische Volksrepublik Laos
  • Deutschland
  • Dominikanische Republik
  • Dschibuti
  • Ecuador
  • El Salvador
  • Eritrea
  • Estland
  • Falklandinseln (die) [Malvinas]
  • Färöer-Inseln
  • Finnland
  • Frankreich
  • Französisch-Guayana
  • Französisch-Polynesien
  • Französische Südgebiete
  • Gabun
  • Georgien
  • Ghana
  • Gibraltar
  • Griechenland
  • Grönland
  • Guadeloupe
  • Guam
  • Guatemala
  • Guernsey
  • Guinea
  • Guinea-Bissau
  • Guyana
  • Haiti
  • Heard Island und McDonald Islands
  • Hl. Stuhl
  • Honduras
  • Indien
  • Indonesien
  • Irak
  • Iran (Islamische Republik)
  • Irland
  • Island
  • Isle of Man
  • Italien
  • Japan
  • Jemen
  • Jersey
  • Jordanien
  • Jungferninseln (Britisch)
  • Jungferninseln (USA)
  • Kaimaninseln
  • Kambodscha
  • Kamerun
  • Kanada
  • Kasachstan
  • Katar
  • Kirgisistan
  • Kolumbien
  • Komoren
  • Kongo
  • Kongo (Demokratische Republik)
  • Korea (Nord)
  • Korea (Süd)
  • Kroatien
  • Kuba
  • Kuwait
  • Lettland
  • Libanon
  • Liberia
  • Libyen
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Macao
  • Madagaskar
  • Malediven
  • Mali
  • Malta
  • Marokko
  • Marshallinseln
  • Martinique
  • Mauretanien
  • Mayotte
  • Mazedonien (ehemalige jugoslawische Republik)
  • Mexiko
  • Mikronesien (Föderierte Staaten von)
  • Monaco
  • Mongolei
  • Montenegro
  • Montserrat
  • Myanmar
  • Nepal
  • Neukaledonien
  • Neuseeland
  • Nicaragua
  • Niederlande
  • Niger
  • Nigeria
  • Niue
  • Nördliche Marianeninseln
  • Norfolkinsel
  • Norwegen
  • Oman
  • Österreich
  • Pakistan
  • Palästina
  • Palau
  • Panama
  • Papua-Neuguinea
  • Paraguay
  • Peru
  • Philippinen
  • Pitcairn
  • Polen
  • Portugal
  • Puerto Rico
  • Republik Moldau
  • Réunion
  • Ruanda
  • Rumänien
  • Russische Föderation
  • Saint Helena Ascension und Tristan da Cunha
  • Saint Martin (französischer Teil)
  • Saint Pierre und Miquelon
  • Salomonen
  • San Marino
  • Sankt Barthélemy
  • São Tomé und Principe
  • Saudi-Arabien
  • Schweden
  • Schweiz
  • Senegal
  • Serbien
  • Sierra Leone
  • Singapur
  • Sint Maarten (niederländischer Teil)
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Somalia
  • South Georgia und die Südlichen Sandwichinseln
  • Spanien
  • Sri Lanka
  • Sudan
  • Südsudan
  • Suriname
  • Svalbard und Jan Mayen
  • Tadschikistan
  • Taiwan (Provinz China)
  • Thailand
  • Timor-Leste
  • Togo
  • Tokelau
  • Tonga
  • Tschad
  • Tschechien
  • Tunesien
  • Türkei
  • Turkmenistan
  • Turks- und Caicosinseln
  • Ukraine
  • Ungarn
  • Uruguay
  • Usbekistan
  • Vanuatu
  • Venezuela (Bolivarische Republik)
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Vereinigte Staaten Minor Outlying Islands
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland
  • Vietnam
  • Wallis und Futuna
  • Weihnachtsinsel
  • Westsahara
  • Zentralafrikanische Republik
  • Zypern
Der Reisende muss dieses Visum mindestens 5 Tage vor der Reise nach Malawi beantragen.
NEIN. Der Besitz eines e-Visums für Malawi gewährt dem Inhaber kein automatisches Recht auf Einreise in das Land. Die nationale Einwanderungsbehörde (Department of Immigration and Citizenship Services) kann einer Person die Einreise verweigern, wenn sie der Ansicht ist, dass diese Person nicht in der Lage ist, die Einwanderungsanforderungen zu erfüllen, oder dass die Anwesenheit dieser Person in Malawi gegen nationale Interessen oder die nationale Sicherheit verstößt.

Eine Gelbfieberimpfung ist empfohlen, wenn Sie aus einem Land mit dem Risiko einer Gelbfieberübertragung einreisen.

Klicken Sie für weitere Informationen auf den folgenden Link:

https://www.who.int/ith/ITH_Annex_I.pdf

Malawi wird oft als das warme Herz Afrikas beschrieben, und das zu Recht. Es ist ein unglaublich vielfältiges Land, mit Menschen, die von vielen Stämmen abstammen, aber alle äußerst einladend und freundlich. Das Land war früher eine britische Kolonie und hieß zuvor Nyasaland. Es ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika, der im Nordwesten an Sambia, im Nordosten an Tansania und im Osten, Süden und Westen an Mosambik grenzt.

Geografisches Hauptmerkmal des Landes ist der Malawisee, der drittgrößte See auf dem afrikanischen Kontinent, der etwa ein Drittel der Landesfläche einnimmt. Malawi ist ein überwiegend ländliches Land, mit fast 18 Millionen Einwohnern im Land, aber weniger als eine Million in den wichtigsten Städten. Die Hauptstadt Lilongwe ist auch die größte Stadt des Landes. Zomba, die ehemalige Hauptstadt, ist die viertgrößte Stadt. Malawi ist viel weniger bekannt als seine Nachbarn im südlichen Afrika, dieses schöne Land hat aber so viel zu bieten. Von abwechslungsreicher Tierwelt über eine einzigartige Kultur, viele Möglichkeiten für Abenteuer bis hin zum Betrachten der atemberaubenden Landschaft.

In Malawi ist die Kultur durch die Vermischung der verschiedenen historischen Stämme sowie Europäern und Asiaten so vielfältig. Alle haben dazu beigetragen, das moderne Malawi zu dem zu machen, was es heute ist, sei es in Bezug auf Kleidung, Tanz oder Sprache. Obwohl geographisch relativ klein, ist auch die Landschaft Malawis unglaublich vielfältig. Es ist die Heimat des höchsten Gipfels Zentralafrikas, eines ausgedehnten Hochplateaus, das das darunter liegende Tiefland überblickt, einer Vielzahl von Wäldern, Nationalreservaten und Wildparks und dem, was man am besten als ein gigantisches Binnenmeer beschreiben kann, dem Malawisee. Dieser ist anders als jeder andere See.

Manchmal wird er auch als „See der Sterne“ bezeichnet, da der erste Europäer, der diesen Ort besuchte, ihn als solchen taufte. Dieser Körper aus kristallklarem Süßwasser, der von goldenen Sandstränden umgeben ist, ist nicht nur ein wunderschöner Ort zum Anschauen, sondern auch eine Fundgrube für Outdoor-Aktivitäten und ein Rastplatz für viele der Wildtiere des Landes. Der See hat von Norden nach Süden so viele Meilen, wie es Tage im Jahr gibt, er ist also 365 Meilen lang. Aufgrund dieser merkwürdigen Tatsache wird es manchmal auch Kalendersee genannt.

Er ist ungefähr siebenmal länger als er breit ist, da er an seiner breitesten Stelle nur 52 Meilen misst. An seinem tiefsten Punkt wird der See passenderweise als Binnenmeer bezeichnet, da er an seinem nördlichen Ende bis zu 700 Meter tief hinuntergeht. Da der See ein so wichtiger Teil der nationalen Landschaft ist, macht es auch Sinn, dass er eine wichtige Rolle in der Wirtschaft Malawis spielt. Der See bietet eine reiche Fischernte, so dass die Fischerdörfer entlang der gesamten Uferlinie verstreut liegen. Die Besucher sind in der Lage, die traditionelle Industrie und Praktiken auf einfache Weise zu schätzen. Obwohl es viele Dörfer am See gibt, gibt es für diejenigen, die bereit sind, die extra Meile zu gehen, viele lange Strecken der Uferlinie, die noch erkundet werden können. Ein großer Teil des Sees ist leicht zugänglich, vor allem in der Umgebung dieser Dörfer, aber es gibt auch andere Gebiete, in denen man einen Abstecher von der Hauptstraße machen muss. Diese Teile des Sees sind normalerweise die schönsten, da sie schönen, unberührten goldenen Sand und glitzerndes, kristallklares Wasser haben.

Es gibt neun Nationalparks und Wildreservate in Malawi, in denen die vielfältige Flora und Fauna des Landes geschützt und für Besucher zugänglich ist. Es gibt zwar weniger große Säugetiere als in einigen seiner berühmteren Safari-Nachbarn, aber die Möglichkeit, sie aus nächster Nähe, in unberührter Umgebung und mit nur wenigen anderen Touristen zu sehen, ist unvergleichlich.

Es gibt auch einen großen Vorstoß der Regierung, die Tierwelt in den Hauptparks zu fördern, d.h. Arten, die in den genannten Parks nicht mehr zu sehen waren, wurden nun wieder angesiedelt und stehen unter Schutz, so dass sie wieder zu gedeihen beginnen. Es gibt derzeit zwei Parks in Malawi, die sich rühmen, alle Big Five zu haben. Dank seiner Flüsse und Seen bietet Malawi nicht nur die klassische Jeep-Safari, sondern auch die immer beliebter werdende Wander-Safari und sogar eine exklusive Boot-Safari.

Malawi ist auch als beliebtes Ziel für Vogelbeobachtungen in der Rangliste aufgestiegen. Mit seiner abwechslungsreichen Geographie, unter anderem Hochland, Feuchtgebiete etc., gibt es Möglichkeiten, viele verschiedene Vogelarten zu sehen, die außerhalb bestimmter Ökosysteme nicht zu finden sind.