St.Kitts und Nevis Visum - Einreisebestimmungen

 
   
 
 
 
     
 

Mehr erfahren: e-Visum

Weitere Informationen folgen in Kürze!
Erforderliche Dokumente für den Antrag
Wichtige Hinweise

Die Föderation St. Kitts und Nevis ist ein kleiner aber feiner Inselstaat der Kleinen Antillen und gehört zu den kleinsten Ländern der Erde. Das Land gilt nicht nur unter Karibik-Fans als paradiesischer Rückzugsort. Um in den Staat einzureisen, benötigen deutsche Staatsangehörige praktischerweise kein Visum mehr, solange Sie eine Aufenthaltsdauer von 90 Tagen nicht überschreiten wollen. Aber auch Angehörige anderer Staatsbürgerschaften können aufatmen: St. Kitts und Nevis hat ein e-Visa-System eingeführt. Das bedeutet, Sie können unkompliziert online ein Visum beantragen. Wie das geht, welche Einreisebestimmungen zu beachten sind und welche Anreize die Insel für Besucher bietet, erfahren Sie, wenn Sie weiterlesen.

St. Kitts und Nevis: e-Visum und Einreisebedingungen

St. Kitts und Nevis ist natürlich daran gelegen, die Einreise für zahlungswillige Touristen unkompliziert zu gestalten. Daher benötigen Sie als Inhaber der deutschen Staatsangehörigkeit lediglich einen Reisepass. Sie sollten sicherstellen, dass dieser noch 6 Monate ab Einreise gültig ist. Bei der Einreise sollten Sie auf dem Handy oder ausgedruckt auch ihr Rückflugticket bereithalten. Darüber hinaus benötigen Sie für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen pro halbes Jahr kein Visum mehr für die Einreise.

Für Angehörige anderer Staaten ist es aber auch relativ leicht, nach St. Kitts und Nevis einzureisen. Sie können auf einer staatlichen Homepage bequem im Vorfeld der Reise ein Visum beantragen. Alternativ können Sie auch die Homepage eines spezialisierten Visa-Dienstes wie iVisa.com benutzen, dies macht das Verfahren für Sie etwas einfacher und unbürokratischer. Hierzu benötigen Sie eine gültige E-Mail-Adresse und ebenfalls einen ab Einreise 6 Monate gültigen Reisepass. Im Antragsprozess werden Sie nun gebeten, Ihre Daten einzugeben, und einen Scan des Reisepasses hochzuladen. Ihr Visum erhalten Sie dann unkompliziert per Mail zum Ausdrucken.

St. Kitts und Nevis: Eckdaten kurz und prägnant zusammengefasst

St. Kitts und Nevis sind zwei Karibikinseln, die zu einem föderalen Staat verbunden sind. Ihre Einwohnerzahl beträgt 56.000 bei einer Fläche von 269 Quadratkilometern, wobei St. Kitts mit einer Fläche von 176 Quadratkilometern fast doppelt so groß ist wie Nevis. Die Hauptstadt der Föderation heißt Basseterre, die etwa 13.000 Einwohner zählt und auf St. Kitts liegt. Die Amtssprache ist praktischerweise Englisch und das Staatsoberhaupt ist die britische Königin Elisabeth II., vertreten durch einen lokalen Generalgouverneur.

St. Kitts und Nevis: Immer wieder einen Besuch wert!

St. Kitts und Nevis: Wer eine Auszeit vom turbulenten stressgeplagten Alltag sucht, ist hier genau richtig. Die weißen, weiten, sauberen und oftmals relativ einsamen Strände lassen die Sorgen des Alltags schnell vergessen. Das kristallblaue Wasser lädt zum Baden und Schwimmen ein, und die Sonnenuntergänge regen die Phantasie an. Auch wer es etwas aktiver mag, kommt auf den beiden Inseln auf seine Kosten: Wie wäre es mit Spaziergängen durch üppige Gärten oder einem Trip durch den beeindruckenden Regenwald? Der Nationalpark rund um die ehemalige britische Festung Brimstone Hill ist als bedeutendes Werk der Militärarchitektur UNESCO-Weltkulturerbe. Auch Wanderungen auf die Vulkane der Insel und die Erkundung ehemaliger Zuckerrohrplantagen sollten auf Ihrer To-Do-Liste stehen.

Viel Vergnügen auf St. Kitts und Nevis!

Erfahrungsberichte
Unsere Kunden haben großartige Geschichten über uns