Holen Sie sich jetzt Ihr estnisches Passagiersuchformular und den COVID-19-Impfpass online!

 
   
 
 
 
     
 

Mehr erfahren: Einreiseformular

DOKUMENTENÜBERSICHT

Das Passagier-Lokalisierungsformular für Estland ist ein neues Reisedokument, das alle Reisenden vor der Ankunft in Estland ausfüllen müssen. Dieses Dokument wurde erstellt, um eine bessere Kontrolle der ausländischen Einreise in das Land zu haben, falls ein gesundheitlicher Notfall eintritt.

Beantragen Sie das Passagier-Lokalisierungsformular für Estland hier.

WER KANN MIT DIESEM DOKUMENT NACH ESTLAND EINREISEN?

Alle Reisenden müssen dieses Dokument beantragen, einschließlich Bürger, Einwohner und Verwandte von Estland. Personen mit US-Staatsbürgerschaft können das Passagier-Lokalisierungsformular für Estland jedoch nicht beantragen. Beachten Sie, dass Bürger und Einwohner der Europäischen Union, des Schengen-Raums, des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland, Andorras, Monacos, San Marinos und des Vatikans sowie Personen mit Langzeitvisa nach Estland einreisen und das Passagier-Lokalisierungsformular für Estland ausfüllen können, wenn sie keine Symptome im Zusammenhang mit dem Coronavirus aufweisen.

HOLEN SIE SICH DAS PASSAGIER-LOKALISIERUNGSFORMULAR FÜR ESTLAND

Um das Passagier-Lokalisierungsformular für Estland zu beantragen, müssen Sie mindestens 24 Stunden vor der Ankunft einige persönliche und reisebezogene Informationen angeben. Bitte beachten Sie, dass die Quarantäne zwar obligatorisch ist, aber sie kann für Reisende verkürzt werden, die mit dem Nachweis eines negativen COVID-19 PCR-Testergebnisses ankommen, das nicht mehr als 72 Stunden vor der Ankunft genommen wurde. Inhaber eines Covid-Impfzertifikats sowie Reisende aus den folgenden Ländern müssen weder einen PCR-Test vorlegen noch in Quarantäne gehen: Österreich, Bulgarien, Tschechische Republik, Finnland, Deutschland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Liechtenstein, Malta, Monaco, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Slowakei, Spanien, Vatikan, Vereinigtes Königreich, Australien, Israel, Neuseeland, Ruanda, Singapur.

Schauen Sie auf unserer Antragsseite nach, um das Passagier-Lokalisierungsformular für Estland auszufüllen.

DAS FORMULAR ANZEIGEN

Sobald Sie das Online-Formular ausgefüllt haben, senden wir Ihnen das Passagier-Lokalisierungsformular für Estland vor Ihrer Reise per E-Mail zu. Sobald Sie dieses Dokument erhalten haben, stellen Sie sicher, dass Sie es ausdrucken und bei Bedarf handschriftlich unterschreiben, damit Sie es bei der Einreise den Gesundheitsbehörden vorlegen können.

Überprüfen Sie alle FAQs unten, um Quarantäne-Regeln für Estland zu sehen.

Erforderliche Dokumente für den Antrag
  • Ein Selfie mit der physischen Kreditkarte, die für die Transaktion verwendet wurde, ist erforderlich, um die Zahlung zu verifizieren. Nur die letzten 4 Ziffern der Kreditkarte müssen auf dem Bild zu sehen sein. Pro Bestellung wird nur ein Bild benötigt. (falls zutreffend)

Wichtige Hinweise
  • Alle in Estland ankommenden Passagiere müssen ein Gesundheitserklärungsformular (Estonia Passenger-Lokalisierungsformular) eingereicht werden. Dies kann am Einreisehafen oder 24 Stunden vor der Ankunft erfolgen. Die Passagiere können es elektronisch vorzeigen oder vor der Reise ausdrucken.

  • Die Quarantänezeit kann für Passagiere verkürzt werden, die mit einem negativen Ergebnis eines PCR-Tests auf COVID-19 ankommen, der nicht länger als 72 Stunden vor der Ankunft durchgeführt wurde. Tests sind auch bei der Ankunft an den Einreisehäfen auf dem Luft- und Seeweg erhältlich. Passagiere müssen in Selbstisolation bleiben, bis ein zweiter negativer Test bestätigt wird, der frühestens 6 Tage nach dem ersten Test durchgeführt wird. Inhaber eines Impfausweises müssen keinen negativen PCR-Test vorlegen und müssen bei der Ankunft nicht in Quarantäne gehen.

  • Das Passagier-Lokalisierungsformular muss mit Personen-, Kontakt- und Reiseinformationen ausgefüllt werden. Zum Covid-19: Selbstisolierung ist für alle Personen mit Symptomen vorgeschrieben.""

  • Inhaber eines Covid-Impfscheins sowie Reisende aus den folgenden Ländern müssen weder einen PCR-Test vorlegen noch in Quarantäne gehen: Österreich, Bulgarien, Tschechische Republik, Finnland, Deutschland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Liechtenstein, Malta, Monaco, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Slowakei, Spanien, Vatikan, Vereinigtes Königreich, Australien, Israel, Neuseeland, Ruanda, Singapur.

Erfahrungsberichte
Lesen Sie über die Erfahrungen unserer Kunden

Häufig gestellte Fragen

Nein, müssen Sie nicht. Ab heute sind COVID-Impfpässe oder -Zertifikate nicht mehr zwingend erforderlich, um in Estland einzureisen. Da sich die Informationen schnell ändern können, raten wir Ihnen, sich über die neuesten Updates für Reisen nach Estland zu informieren und/oder Ihre Botschaft vor Ort zu kontaktieren.