Home > Chile >

Vorübergehende Aufenthaltserlaubnis in Chile

Chile - offen für den Tourismus
 
   
 
 
 
     
 
1.2M Happy Customers 99% On Time Delivery 10 Years of Experience
Trustpilot recommended. We lead the industry in innovation and reputation

Mehr erfahren: Permanencia Transitoria

Hinweis – Bald wird dieses Dokument in iVisa verarbeitet werden können.

Bald können Sie ganz einfach nach Chile reisen und alle Reisedokumente, die Sie benötigen, bequem über das Internet bei iVisa erhalten. In Übereinstimmung mit dem neuen Einwanderungs- und Migrationsgesetz in Chile wird die Transitory Permanence Permit als obligatorisches Reisedokument für einige Länder der Welt aufgenommen.

Wenn Sie nicht wissen, ob Sie eines dieser Dokumente verarbeiten sollen, dann machen Sie sich keine Sorgen! Unsere Experten für die Datenverarbeitung zusammen mit unserer Suchmaschine für Reisedokumente können Ihnen bei allem helfen, was Sie brauchen.

Bearbeiten Sie dieses Reisedokument bald mit iVisa und bereiten Sie sich auf Ihre Reise vor. Bei iVisa helfen wir Ihnen, es einfach zu bekommen! Lesen Sie weiter, um mehr über dieses Dokument zu erfahren.

Was ist die befristete Aufenthaltserlaubnis in Chile?

Mit diesem Dokument können Sie in das Land einreisen, ohne zuvor über ein herkömmliches Visum oder eine Einreisegenehmigung zu verfügen. Diese vom Außenministerium erteilte Genehmigung ermöglicht die Einreise von Bürgern, die vom chilenischen Staat bestimmt werden.

Diese Genehmigung hat eine Gültigkeitsdauer von bis zu 90 Tagen und kann um bis zu 90 weitere Tage verlängert werden, wenn die erforderlichen Genehmigungen bei den Einwanderungsbehörden beantragt werden. Dieses Dokument wiederum kann bis zu 10 Jahre gültig sein. Bei der Erteilung des Dokuments wird für jede Person die Anzahl der zulässigen Zulassungen angegeben.

An wen richtet sich die befristete Aufenthaltserlaubnis in Chile?

Dieses Reisedokument ist in Kategorien unterteilt, in denen es die Einreise folgender Reisender vorschreibt. Es gibt sechs Unterkategorien der vorübergehenden Beständigkeit:

  • Erlaubnis für Ausländer – Diese Kategorie erlaubt Reisenden die Einreise zu Freizeit-, Sport-, Gesundheits-, Studien-, Unternehmensführungs-, Familien- und anderen Zwecken. Diese Erlaubnis wird jenen Ausländern erteilt, die beabsichtigen, in das Land einzureisen, aber weder einer bezahlten Arbeit nachgehen noch leben.

  • Schiffsbesatzungserlaubnis – Gültig für alle Arten von Schiffen, Flugzeugen oder Land- oder Schienentransportfahrzeugen von Unternehmen, die im internationalen Personen- und/oder Frachttransport tätig sind.

  • In internationalen Verträgen vorgesehene Genehmigungen – Jeder internationale Vertrag, der mit der chilenischen Regierung vereinbart wurde und in Kraft ist.

  • Ausweis für Ausländer mit Wohnsitz in Grenzgebieten.

  • Genehmigungen bei bedingter Einreise.

  • Erlaubnis für offizielle Einwohner, die ihre Missionen beenden.

Was ist mit der Aufenthaltserlaubnis erlaubt und was nicht?

Diejenigen, die die vorübergehende Aufenthaltserlaubnis beantragen, dürfen während ihres Aufenthalts alle Arten von Aktivitäten ausführen, außer denen, die bezahlt werden. Die Vergütung gilt als Bezahlung für im Land geleistete Arbeit und wird von einem chilenischen Unternehmen gezahlt.

Sie können nur eine Ausnahme beim Nationalen Einwanderungsdienst beantragen, um in den Aufgaben von Personen arbeiten zu können, die spezifische und sporadische Aktivitäten ausführen müssen. Einige dieser Bewerber sind Mitglieder und Unterhaltungspersonal, Sportler, Redner, Berater und technische Experten.

Was sind die Voraussetzungen, um eine vorübergehende Aufenthaltserlaubnis in Chile zu erhalten?

Um dieses Reisedokument zu erhalten, müssen Sie die folgenden Dokumente vorlegen:

  • Reisepass – Sie müssen Ihren Reisepass digital mit vollständigen Informationen vorlegen. Damit das Dokument gültig ist, muss es bei der Einreise mindestens 6 Monate gültig sein.

  • Passfoto – Sie müssen ein Passfoto vorlegen, das den Einwanderungsbestimmungen entspricht. Wenn Sie kein Foto haben, können Sie den iVisa-Fotodienst auf unserer Website nutzen.

  • Wirtschaftsnachweis – Sie müssen Dokumente vorlegen, die Ihre eigenen wirtschaftlichen Mittel belegen, die es Ihnen ermöglichen, im ganzen Land zu reisen.

  • Hotelreservierung – Sie müssen die Hotelreservierung mit den Aufenthaltsdaten und der Zahlungs- oder Reservierungsbestätigung vorlegen.

  • Reisegrunderklärung – Sie müssen den Reisegrund angeben, um zu wissen, zu welcher Unterkategorie Ihre Einkünfte gehören.

  • Zahlungsmethode – iVisa akzeptiert Zahlungen per Kredit- oder Debitkarte.

  • E-Mail-Adresse – iVisa benötigt Ihre aktuelle E-Mail-Adresse, die es uns ermöglicht, Ihre Reiseunterlagen zu versenden und Sie auch aus irgendeinem Grund zu kontaktieren.

Wie erhalte ich das Reisedokument?

Um mit der Bearbeitung Ihres Reisedokuments zu beginnen, müssen Sie die folgenden drei Schritte ausführen:

  • Schritt 1: Füllen Sie zunächst unser Online-Formular mit all Ihren persönlichen Daten aus. Wählen Sie dann die Zeit aus, zu der Ihr Dokument verarbeitet werden soll.

  • Schritt 2: Nachdem Sie die Bearbeitungszeit ausgewählt haben, müssen Sie überprüfen, ob alles korrekt ist. Wenn wir aus irgendeinem Grund einen Fehler finden, wird der Vorgang ungültig. Wenn Sie die abschließende Überprüfung aller personenbezogenen Daten abgeschlossen haben, fahren Sie mit der Bezahlung des Dienstes fort.

  • Schritt 3: Fügen Sie die erforderlichen Informationen bei und reichen Sie Ihre Bewerbung ein. Nach der Bearbeitung überprüfen unsere Experten, ob alles korrekt ist, und senden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Dokument.

Denken Sie daran, dass alle Reisedokumente per E-Mail gesendet werden. Wenn Sie sie nicht in Ihrem Posteingang finden, befinden sie sich möglicherweise im SPAM-Ordner.

Wie viel kostet der Anmeldeprozess?

Die Kosten für die Online-Dienste von iVisa hängen von der von Ihnen gewählten Bearbeitungszeit ab. Die Zeiten sind wie folgt:

  • Standard-Bearbeitungsgeschwindigkeit (EUR €33.91 - 240 Business Days): Mit dieser Option können Sie das Dokument länger erhalten, aber es ist die billigste Version.

  • Schnelle Bearbeitungsgeschwindigkeit (EUR €64.88 - 210 Business Days): Mit dieser Option erhalten Sie Ihr Reisedokument schneller als mit der Standardoption, jedoch zu einem höheren Preis.

  • Superschnelle Bearbeitungsgeschwindigkeit (EUR €97.33 - 180 Business Days) : Mit dieser Option erhalten Sie Ihr Reisedokument so schnell wie möglich. Es ist eine perfekte Alternative für Reisende, die dringend ins Land müssen.

COVID-19-Anforderungen in Chile

Obwohl die Vorlage des COVID-19-Zertifikats im Land nicht obligatorisch ist, wird empfohlen, vollständig geimpft in das Land einzureisen. Dadurch können sich Reisende und Bürger des Landes sicherer fühlen.

Ein weiterer Grund für die Vorlage des Reisedokuments ist, dass Sie damit keine Einschränkungen bei der Einreise in das Land haben. Um als vollständig geimpft zu gelten, müssen Sie mindestens 14 Tage vor Reiseantritt mit der 2. Dosis geimpft worden sein.

Reisende, die keinen vollständigen Impfplan haben, müssen hingegen ein negatives PCR-Ergebnis vorlegen und dieses muss 48 Stunden vor Reiseantritt beantragt worden sein.

Wo kann ich Sie kontaktieren?

Wenn Sie Fragen zur befristeten Aufenthaltserlaubnis oder den iVisa-Diensten haben, können Sie sich an unser Kundendienstteam wenden oder an [email protected]. Unsere Experten stehen Ihnen 24 Stunden am Tag zur Verfügung.

Erforderliche Dokumente für den Antrag
  • Foto des Antragstellers

  • Scan der persönlichen Daten des Reisepasses

  • Nachweis über die Unterkunft

  • Bankkontoauszug (falls zutreffend)

Wichtige Hinweise
  • Die befristete Aufenthaltserlaubnis in Chile ist ein Dokument, das Ihnen die Einreise in das Land ermöglicht, ohne dass zuvor ein traditionelles Visum oder eine Einreisegenehmigung erforderlich ist.

  • Die befristete Aufenthaltserlaubnis in Chile berechtigt zur mehrfachen Einreise in das Land.

  • Dieses Dokument erlaubt einen Aufenthalt in Chile von maximal 90 Tagen und ist 10 Jahre gültig.

  • Mit dieser Genehmigung können Sie in Chile nicht für ein Unternehmen arbeiten oder dauerhaft leben.

  • Die Genehmigung genehmigt Besuche in Chile, wenn sie unter anderem touristischen, sportlichen, geschäftlichen Aktivitäten, Verwandtenbesuchen, Studien, medizinischen Behandlungen, Schiffs- oder Bahntransporten nachgehen.

  • Sie können diese Genehmigung in 3 einfachen Schritten mit iVisa beantragen. Zuerst, indem Sie unser Formular ausfüllen; zweitens die Bezahlung des Services und die individuelle Beratung durch einen Experten und drittens den Erhalt Ihres Reisedokuments per Post.

War diese Seite hilfreich?