Burkina Faso Visum Informationen

 
   
 
 
 
     
 

Mehr erfahren: Einreisevisum

Weitere Informationen folgen in Kürze!
Erforderliche Dokumente für den Antrag
Wichtige Hinweise

„Land des aufrichtigen Menschen“ – das bedeutet übersetzt der Name des Landes Burkina Faso. Dieser westafrikanische Staat, der südlich des Nigerbogens liegt, grenzt an Mali, Niger, Benin, Togo, Ghana sowie an die Elfenbeinküste. Der Binnenstaat besteht aus tropischen Zonen und verschiedenartigen Savannenlandschaften. Die vormalige französische Kolonie erlangte am 5. August 1960 ihre Unabhängigkeit. Haupt- und gleichzeitig bevölkerungsreichste Stadt ist die zentral gelegene Millionenstadt Ouagadougou. Wenn man sich für eine Reise dieser Art entscheidet, gibt es grundsätzlich einiges zu bedenken. Dabei spielt nicht nur der Reiseweg oder die Unterbringung während des Aufenthalts eine entscheidende Rolle, sondern auch die notwendigen Einreiseunterlagen sind wichtig. Im Vorfeld sollte demnach unbedingt geklärt werden: Wird ein Visum benötigt und wo ist dieses zu bekommen?

Wird für die Einreise nach Burkina Faso ein Visum benötigt?

Grundsätzlich ist die Einreise für deutsche Staatsangehörige mit den folgenden Unterlagen möglich: Reisepass und vorläufiger Reisepass. Mit einem Personalausweis allein ist eine Einreise gerade nicht erlaubt. Zudem kann insgesamt festgehalten werden: Als deutscher Staatsangehöriger wird ein Visum benötigt. Dieses muss im Vorfeld bei der Botschaft in Berlin beantragt werden.

Wie kann ein Visum beantragt werden?

Das entsprechende Antragsformular kann auf der [http://www.konsulat-burkina-faso.de/einreisebestimmungen/visa-antrag/index.html] (Website des Konsulats) heruntergeladen werden. Es kann am Computer ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden. Es ist in französischer Sprache verfasst. Eine Beantragung ist persönlich oder auf dem Postweg möglich. Die persönliche Antragsstellung kann montags, dienstags, donnerstags und freitags in der Zeit von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr geschehen. Mittwochs ist die Botschaft geschlossen. Antragsunterlagen sind mindestens einen Monat vor Abreise in der Botschaft einzureichen. Zudem sollten den Unterlagen Briefmarken im Wert von 3,49 Euro für die Rücksendung beigelegt werden. Für eine Rücksendung außerhalb Deutschlands ist der Rücksendeumschlag entsprechend zu frankieren. Die Unterlagen, die neben dem ausgefüllten Visumantrag einzureichen sind, variieren je nach Visum.

Welche Arten von Visa gibt es?

Grundsätzlich gibt es drei Arten von Visa, die beantragt werden können: Das klassische Touristenvisum, das Geschäftsvisum und das Transitvisum. Zusätzlich gibt es sogenannte Kooperationsvisa, die Gruppenaufenthalte ermöglichen. Die Kosten liegen abhängig von der Aufenthaltsdauer zwischen 18 und 300 Euro. Kooperationsvisa und Visa, die eine mehrmalige Einreise oder eine längere Aufenthaltsdauer ermöglichen, sind mit entsprechend höheren Gebühren versehen.

Welche Unterlagen werden für eine Beantragung benötigt?

Für das klassische Touristenvisum werden im Normalfall folgende Unterlagen benötigt:

  • gültiger Reisepass im Original (mindestens noch 6 Monate gültig)
  • zwei Visumantragsformulare vollständig ausgefüllt
  • zwei Passbilder, die auf die Formulare aufzukleben sind

Zudem ist eine Gelbfieberimpfung erforderlich. Eine Impfung gegen Cholera und eine Malariaprophylaxe ist empfehlenswert. Zur Beantragung des Visums werden die Impfnachweise von der Botschaft jedoch nicht benötigt. Für alle anderen Visa unterscheiden sich die einzureichenden Unterlagen. So ist es möglich, dass für ein Geschäftsvisum zusätzliche Unterlagen wie ein Einladungsschreiben der empfangenden Institution verlangt werden.

Sehen Sie Burkina Faso mit eigenen Augen!

Sobald Sie alle nötigen Unterlagen zusammen und das Visum beantragt haben, steht Ihrem Urlaub nichts mehr im Wege. Insgesamt erscheint der Aufwand für diese Beantragung überschaubar und Rückversicherungen bei der zuständigen Botschaft ermöglichen es Ihnen, auch die letzten Zweifel auszuräumen. Also, worauf warten Sie noch? Starten Sie in Ihr persönliches Abenteuer in Burkina Faso!

Erfahrungsberichte
Lesen Sie über die Erfahrungen unserer Kunden