Tokelau Visa Informationen

 
   
 
 
 
     
 

Mehr erfahren: Einreisegenehmigung

Weitere Informationen folgen in Kürze!
Erforderliche Dokumente für den Antrag
Wichtige Hinweise

Tokelau ist eine Inselgruppe, die aus 3 Inseln besteht, die von Neuseeland abhängig sind. Um dort einzureisen ist kein Visum notwendig, jedoch ist ein Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist, zwingend erforderlich. Es gibt nur eine Möglichkeit, nach Tokelau zu kommen, und zwar per Schiff. Die Inselgruppe hat weder einen Seehafen noch einen Flughafen.

Tokelau gilt als eines der abgeschiedensten Gebiete der Welt, alle Güter müssen über den Seeweg herangebracht werden. Nur etwa alle 2 Wochen fährt ein Schiff nach Apia, das auf Samoa liegt, und benötigt für diese Fahrt rund 24 Stunden. Da die Inseln, die zu Tokelau gehören, keine ausgebauten Häfen haben, muss die Fracht vor der Küste auf kleinere Boote umgeladen werden, damit sie auf die Inseln gelangen.

Alle 3 Inseln zusammen haben eine Gesamtfläche von 12,2 km² und ca. 1.500 Einwohner. Durch die Angliederung an Neuseeland ist die auf Tokelau zugelassene Währung der Neuseeland-Dollar.

Tokelau Informationen

Tokelau hat durch seine geographische Lage tropisches Klima mit einem sehr ausgeglichenen Temperaturverlauf. Die Tagesdurchschnittstemperaturen liegen ganzjährig bei 27 bis 28 °C. Die Niederschlagsmengen sind sehr gering und der meiste Regen kommt in den Monaten November bis März. Die Bevölkerung der 3 Inseln lebt in gerade einmal 4 Dörfern.

Die meisten Bewohner sprechen Tokelauisch, etwa die Hälfte der Bewohner kann sich auch auf Englisch verständigen. Tokelau ist ein integraler Teil Neuseelands, d. h. die Angelegenheiten werden vom neuseeländischen Außen- und Handelsminister geregelt. Die Bewohner leben hauptsächlich vom Fischfang sowie dem Anbau von Kokospalmen und Brotfruchtbäumen. Einen weiteren Beitrag zur Deckung des Bedarfs an Lebensmitteln leisten Schweine und Hühner, die auf den Inseln gehalten werden.

Auf jedem der drei Atolle gibt es ein kleines Krankenhaus, dort können sich alle Bewohner kostenlos medizinisch behandeln lassen. Erst im Jahre 1994 wurde Tokelau mit dem internationalen Telefonnetz verbunden und seit 2003 gibt es eine Internetverbindung via Satellit. Bekannt wurde Tokelau auch durch die kostenlose Vergabe der Top-Level-Domain mit der Endung .tk.

Tokelau Reisetipps

Wer Schnorcheln, Tauchen und Sandstrände liebt, wird Tokelau als fantastischen Ort empfinden. Für alle anderen könnte es dort etwas langweilig werden. Wenn man auf den Inseln ankommt, hat man das Gefühl, eine andere Welt zu betreten. Die Bewohner sind alle freundlich und nett, sie wohnen in einfachen schlichten Häusern und materielle Dinge sind ihnen nicht wichtig.

Die meisten genießen das einfache und sorglose Leben auf den Inseln. Mobiltelefone und Internet sind für fast alle Inselbewohner unnötig und deshalb auch nicht wichtig. Sollte man durch Zufall einem Auto begegnen, dann ist es eine wahre Rarität und wirklich Zufall. Und es ist mit ziemlich großer Sicherheit ohne Nummernschilder unterwegs, da die drei Polizisten wissen, wem das Auto gehört.

Es gibt auf Tokelau keine Hotels, Restaurants oder Bars, in denen man abhängen könnte. Interessanterweise gibt es dort auch keine Katzen und Hunde, warum können wir nicht beantworten. Was auch bemerkenswert ist, dass an Frauen kein Alkohol verkauft wird und bei Männern ist der Verkauf von Bier auf 2 Flaschen pro Tag limitiert. Damit dürfte Alkoholismus auf den Inseln ausgeschlossen sein.

Erfahrungsberichte
Lesen Sie über die Erfahrungen unserer Kunden