Wie lauten die Anforderungen für ein Tansania-Freiwilligen-Visum?

Wie lauten die Anforderungen für ein Tansania-Freiwilligen-Visum?

iVisa | Aktualisiert am Sep 11, 2021

Tansania begeistert jedes Jahr unzählige Besucher aus der ganzen Welt mit seiner Kultur, Natur und Attraktionen. Zudem ist es eines der ältesten bekannten ununterbrochen bewohnten Gebiete der Erde. Fossile Überreste von Menschen und vormenschlichen Hominiden von vor über zwei Millionen Jahren wurden dort gefunden.

Tanzania

Heute ist Tansania außerdem für die Möglichkeiten bekannt, dort einen Freiwilligendienst zu leisten.

Sie wollen selbst als Freiwilliger nach Tansania gehen? Dann sind Sie hier bei uns genau richtig. Insbesondere die Beantragung des Visums kann die eine oder andere Tücke mit sich bringen. In dem nachfolgenden Text haben wir Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen zu dem elektronischen Freiwilligen-Visum für Tansania beantwortet:

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Wird ein Visum für einen Aufenthalt in Tansania benötigt?

Die Antwort ist einfach und klar: Sie benötigen grundsätzlich ein Visum, auch im Falle eines Freiwilligendienstes. Wir empfehlen Ihnen dieses rechtzeitig im Vorfeld zu beantragen.

Welche Voraussetzungen hat das Freiwilligen-Visum?

Das e-Visum ist zweckgebunden. So wird das e-Visum für Tansania sowohl für touristische Zwecke als auch im Rahmen des Freiwilligendienstes ausgestellt. Die Beantragung des letzteren setzt demnach auch voraus, dass Sie im Bereich der Freiwilligenarbeit tätig werden wollen.

Das zeigt sich auch in den Unterlagen, die Sie bei der Beantragung zur Hand haben sollten. Dies umfasst das Folgende:

  • Foto des Antragstellers
  • Reisepass mit einer Mindestgültigkeit von sechs Monaten
  • Rückreiseticket
  • Einladungsschreiben
  • Registrierungszertifikate einer NGO

Sollten noch zusätzliche Dokumente erforderlich werden, wird Sie iVisa.com rechtzeitig darüber informieren.

Weiterer Voraussetzungen bedarf es nicht.

Mit welchen Kosten ist zu rechnen und wie lange dauert die jeweilige Bearbeitungszeit?

Die Kosten des Visums richten sich nach der jeweiligen Bearbeitungszeit. Sollten Sie ein entsprechendes Visum demnach besonders dringend benötigen, können Sie dieses – gegen einen entsprechenden Aufpreis – auch im Rahmen einer Express-Bearbeitung beantragen.

  • 15 Business Days: EUR 72.70
  • 13 Business Days: EUR 72.70
  • 10 Werktage: EUR 72.70

Bei den angegeben Preisen sind jeweils alle anfallenden Gebühren, inklusive der Bearbeitungsgebühren, enthalten.

Was ist ein e-Visum genau?

Das e-Visum ist ein offizielles Dokument, das die Ein- und die Ausreise ermöglicht. Antragsteller erhalten ihr Visum per E-Mail, nachdem sie das Antragsformular mit den erforderlichen Informationen ausgefüllt und die Online-Kreditkartenzahlung erfolgreich abgeschlossen haben.

Das e-Visum ersetzt demnach auf digitalem Wege das klassische Papiervisum und kann zudem vollständig online beantragt werden – unter anderem bei iVisa.com.

Wie lange ist das e-Visum gültig?

Die Gültigkeit des Dokuments liegt bei 90 Tage nach Ankunft.

Wie oft kann mit einem solchen Visum eingereist werden?

Die Einreisemodalitäten sind für das Visum stets die gleichen. Es ermöglicht eine einmalige Einreise.

Welche maximale Aufenthaltsdauer ist mit dem e-Visum für Freiwillige denkbar?

Insgesamt kann man sich mit dem e-Visum für Freiwillige 90 Tage pro Einreise in Tansania aufhalten.

Und wie geht es weiter?

Sie planen eine Reise nach Tansania, aber haben immer noch Fragen? Dann steht Ihnen gern das Team von iVisa – 24 Stunden täglich – mit Rat und Tat zur Seite. Ansonsten haben Sie auch die Möglichkeit, auf die Seite von iVisa, zu gehen und dort unter „Häufig gestellte Fragen“ noch einmal genauer zu recherchieren. Tansania ist immer einen Aufenthalt wert. Wir wünschen Ihnen eine wundervolle Reise!