Saudi-Arabien Umrah Visum für deutsche Staatsangehörige

Saudi-Arabien Umrah Visum für deutsche Staatsangehörige

iVisa | Aktualisiert am Feb 04, 2020

Saudi-Arabien beeindruckt mit Kultur, Architektur und zum Teil mit Küsten. Wüstenlandschaften und wundervolle Gebiete zählen ebenso zu Saudi-Arabien wie Religion. Viele Menschen träumen von einer Reise dorthin oder haben die saudi-arabischen Staaten bereits bereist.

Alt Text

Doch noch ein weiterer wichtiger Grund zieht viele Gruppen in dieses Gebiet: das Pilgertum. Einer der bekanntesten Staaten, der zu Saudi-Arabien zählt, ist Mekka am Roten Meer. Mekka ist das Pilgerziel der Moslems, die dorthin im Rahmen der großen Pilgerung, der Haddsch, oder eben im Rahmen der Umrah (kleine Pilgerung) wallfahrten.

Visa-Richtlinien für Saudi-Arabien, Umrah

Wer die saudi-arabischen Staaten oder gar Mekka besuchen möchte, muss sich ein Visum besorgen. Neben normalen Besucher-Visa kann zum Zwecke der Pilgerreise das sogenannte Umrah-Visum ausgestellt werden. Beantragen können Sie das als deutscher Staatsbürger aber nur, wenn Sie Moslem sind.

Für Ihre Umrah dürfen Sie mit dem Visum zwei Wochen in Saudi-Arabien verbringen und die Länder, die dazu gehören, besuchen. Wenn Sie länger in Saudi-Arabien verweilen möchten oder regelmäßig ein- und ausreisen, zum Beispiel wegen Ihrer Familie, beantragen Sie ein Touristenvisum für ein Jahr zur mehrfachen Einreise.

Beantragung Umrah-Visum für Saudi-Arabien

Das Umrah-Visum können Moslems mit deutschem Reisepass zum Beispiel über Reiseagenten beantragen. Antrag und Bewilligung erfolgen meist völlig komplikationsfrei und beides nimmt nicht sehr viel Zeit ins Anspruch.

Dokumente zur Beantragung Umrah-Visum Saudi-Arabien

Da nur Moslems mit dem Umrah-Visum in Saudi-Arabien einreisen dürfen, müssen Sie Ihre Religionszugehörigkeit entweder mit einem eindeutig muslimischen Namen nachweisen oder aber mit einem Zertifikat Ihrer Moschee oder einem ähnlichen Nachweis. Des Weiteren muss Ihr Pass sechs Monate ab dem Tag der Beantragung gültig sein.

Füllen Sie dann den entsprechenden Umrah-Antrag aus, welchem Sie ein biometrischen Passfoto beifügen. Für Frauen gilt zudem die Regelung, dass ein männlicher Verwandter (Mahram) sie begleitet; ein Verwandtschaftsverhältnis muss hierfür zwingend nachgewiesen werden.

Legen Sie Ihre Flüge so, dass der Rückflug innerhalb der bewilligten zwei Wochen stattfindet oder zumindest am letzten Tag. Sie müssen Ihre Flugdaten bei der Beantragung angeben und wenn der Rückflug außerhalb der vorgegebenen Zeitspanne liegt, wird Ihr Antrag abgelehnt.

Ist das nicht möglich, beantragen Sie ein einjähriges Touristenvisum, mit dem Sie pendeln können und welches ein Jahr lang gilt.

Ihr Umrah-Visum 1 Jahr, Mehrfacheinreise, Saudi-Arabien

So lange dürfen Sie bleiben: 90 Tage insgesamt

Mögliche Einreisen mit Ihrem Visum: mehrmalige Einreise

Gültigkeit: 1 Jahr nach Ausstellung

Bearbeitungsdauer und Kosten

Beachten Sie, dass sich die Gesamtkosten aus Gebühren und Bearbeitungskosten zusammensetzen.

Standard

  • Die Bearbeitungsdauer liegt bei: 5 Tage
  • Gebühren tragen Sie in Höhe von: USD 162.00

Rush

  • Wartezeit im Express-Verfahren: 3 Tage
  • Gebühr des Verfahrens: USD 187.00

Super Rush

  • Hier können Sie mit folgender Bearbeitungsdauer rechnen: 24 Stunden
  • Die Gebühren betragen dabei: USD 212.00

Sie können Ihr Visum einfach unter diesem Link bestellen.

Teilen Sie diesen Artikel auf:
Need Help?