Ruanda-Ostafrika-Visum für Österreicher

Ruanda-Ostafrika-Visum für Österreicher

iVisa | Aktualisiert am Feb 04, 2020

Das Binnenland im Osten Afrikas zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Brache Hügellandschaften und Bürgerkriege zwischen den beiden Hauptgruppen, den Tutsi und den Hutu, führen zu einer fehlenden Bewirtschaftung der Flächen. Dennoch ist Ruanda als Scheidepunkt zwischen dem Kongo und dem Nil ein wichtiger geographischer Punkt. Die ehemalige deutsche Kolonie ist seit 1962 unabhängig und trotz der teils erschütternden Verhältnisse ein bereister Staat. Oft handelt es sich dabei um Transitreisen, oftmals aber auch um Kulturreisen.

Rwanda

Wann benötige ich ein Visum für Ruanda?

Ein Einreisevisum benötigen Sie als Österreicher immer, wenn Sie in das Land einreisen möchten. Seit 2016 gibt es dabei einen erleichterten Online-Prozess. In der Regel erhalten Sie so ohne Probleme Ihre Einreiseerlaubnis für 30 Tage. Auch wenn die Anmeldung an sich relativ problemlos abläuft, müssen Sie doch einige Dinge beachten, denn das Visum kann sich in der Bearbeitungsdauer unterscheiden. Dementsprechend werden natürlich dann auch die Kosten angepasst. Planen Sie eine mehrfache Einreise, zum Beispiel im Rahmen einer Rundreise durch Ostafrika, kommt für Sie vielleicht ein EATV (East African Tourist Visa), das Ostafrika Visum, in Frage. Nachfolgend erläutern wir Ihnen die Optionen, die Ihnen bei der Beantragung von Visa für Ruanda zur Verfügung stehen.

Grundlegende Informationen zum Ostafrika-Visum für Österreicher

Wie bereits erwähnt, ist der Beantragungsprozess stark vereinfacht worden, um mehr Touristen in das Land zu locken. Dennoch sollten Sie wissen, was genau Sie beantragen, was das für Sie bedeutet und mit welchen Kosten das Ganze dann verbunden ist. Welchen Regelungen unterliegt Ihr Visum? Wie lange dürfen Sie bleiben? Solche und weitere Fragen klären wir nachfolgend.

Anzahl der Einreisen

Wie oft dürfen Sie mit Ihrem Touristenvisum einreisen? einmalige Einreise.

Maximale Aufenthaltsdauer

30 Tage pro Einreise, so lange dürfen Sie als Österreicher mit Ihrem Visum in Ruanda / Ostafrika bleiben.

Gültigkeit Ihres Visums

30 Tage nach Ankunft

Bearbeitungsdauer für Ihr Ruanda-Visum als Österreicher

Für Ihr Visum stehen Ihnen dreierlei verschiedene Bearbeitungsdauern zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass auch die Kosten sich entsprechend ändern. Je schneller die Bearbeitung erfolgt, desto mehr müssen Sie natürlich auch bezahlen. Nun stellen wir Ihnen die verschiedenen Optionen bei der Bearbeitungsdauer vor.

Standard

Richten Sie sich bitte auf die folgende Dauer ein: 7 Werktage

Rush

Die Bearbeitung erfolgt hierbei viel schneller und Sie können damit rechnen: 2 Werktage

Super Rush

Wenn Sie ganz dringend und schnell einreisen müssen, empfiehlt sich für Sie das Super Rush Verfahren. Dabei geht der ganze Prozess extrem schnell. Rechnen können Sie mit einer Bearbeitungsdauer von rund EUR 115.61

Kosten für Ihr Ruanda-Visum als Österreicher

Diese variieren abhängig von der gewählten Bearbeitungsdauer.

Standard

Diese belaufen sich auf: 7 Werktage

Rush

Hierbei liegen die Kosten höher, nämlich bei: EUR 88.93

Super Rush

Hierbei fallen natürlich die höchsten Kosten an: EUR 115.61

Teilen Sie diesen Artikel auf:
Need Help?