Russisches Visum von Bonn aus beantragen

Russisches Visum von Bonn aus beantragen
iVisa | Aktualisiert am Feb 22, 2019

Russland begeistert Jahr für Jahr tausende Besucher aus Deutschland. Damit Sie sich vollends auf die Reisevorbereitungen konzentrieren können und Ihnen das Visum keine schlaflosen Nächte bereitet, haben wir die wichtigsten Infos zum Visa-Antrag von Bonn aus zusammengefasst.

Anlaufstellen für den Visa-Antrag in Bonn

Wenn Sie in oder bei Bonn wohnen, können Sie das Visum bei dem russischen Konsulat in Bonn beantragen. Alternativ können Sie auch das Visazentrum für Russland in Bonn aufsuchen. In aller Regel ist hierfür eine vorherige Terminvereinbarung nötig. Bei dem Konsulat können Sie Ihre Antragsunterlagen leider nicht per Post einreichen. Ob diese Möglichkeit beim Visazentrum besteht, können Sie unmittelbar dort erfragen.

Alt Text

Kann ich das Visum auch online beantragen ?

Momentan ist es leider noch nicht möglich, Visa für die russische Föderation ortsunabhängig online zu beantragen. Da dies in mehreren anderen Staaten allerdings möglich ist, ist davon auszugehen, dass zumindest mittelfristig auch Russland Online-Verfahren zur Visaerteilung einführen wird.

Kann ich zumindest das Einladungsschreiben online beantragen ?

Ja, das geht glücklicherweise. Das russische Einladungsschreiben ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, um ein russisches Visum zu erhalten. Dies geht besonders leicht bei Online-Diensten wie iVisa.

Wie beantrage ich das Einladungsschreiben ?

Hierzu gehen Sie einfach auf die Homepage von iVisa.com und wählen Ihre Wunschoption für das Einladungsschreiben. Erhältlich sind Einladungsschreiben für Touristen- oder Geschäftsvisa. Über eine leicht verständliche Info-Übersicht wird Ihnen zudem angezeigt, welche Nachweise und Infos Sie für das Schreiben benötigen (etwa die Daten bzw. die Anschrift Ihrer geplanten Unterkunft in Russland). Zusätzlich können Sie zwischen drei verschiedenen Bearbeitungszeiten wählen (Standard, schnell, super-schnell). Wenn Sie alles eingegeben und ausgefüllt haben (in der Regel in einigen Minuten erledigt), können Sie sicher mit Kreditkarte oder PayPal bezahlen. Das Einladungsschreiben erhalten Sie nach erfolgreicher Ausstellung zugemailt. Dieses müssen Sie in Farbe ausdrucken. Während des ganzen Antragsprozesses (natürlich auch davor) werden Sie auf Wunsch vom freundlichen Kundendienst von iVisa begleitet – dieser ist 24 Stunden am Tag erreichbar.

Kosten und Bearbeitungsdauer

Für die verschiedenen Einladungsschreiben fallen unterschiedliche Kosten an. Zusätzlich erhöht sich der Preis etwas, wenn sie eine schnellere Bearbeitung wünschen.

Für das Touristenvisum gilt:

  • Standard-Option: Das Einladungsschreiben wird an einem Werktag bearbeitet. Kosten fallen in Höhe von 22,81 € an, wenn Sie ein Visum zur einmaligen Einreise benötigen (häufigster Fall) und 31,94 €, wenn Sie ein Visum für zwei Einreisen nach Russland benötigen (zum Beispiel bei Rundreisen, bei denen Russland zweimal besucht wird).
  • schnelle Variante: Die Ausstellung des Einladungsschreiben erfolgt binnen 6 Stunden; Kosten: 45,62 € für ein Visum mit einmaliger Einreise und 54,75 € für ein Visum mit zweimaliger Einreise
  • super-schnelle Option: Die Ausstellung des Einladungsschreibens erfolgt binnen 2 Stunden; Preis: 68,44 € für das Visum mit einmaliger Einreise und 77,57 € entsprechend, wenn Sie ein Visum mit zwei Einreisen benötigen.

Geschäftsvisum (erlaubt stets mehrere Einreisen):

  • Standard-Option: Das Einladungsschreiben wird hier innerhalb von 3 Werktagen bearbeitet und kostet 68,44 €
  • schnelle Option: Hier dauert die Bearbeitung höchstens zwei Werktage; Kosten: 91,25 €
  • super-schnelle Option: Das Visum wird an dem Werktag bearbeitet, an dem die Beantragung erfolgt; Kosten: 114,07 €.

Hier finden Sie das Formular für‘s Einladungsschreiben

Teilen Sie diesen Artikel auf
Need Help?