Kaliningrad E-Visa für österreichische Staatsbürger

Kaliningrad E-Visa für österreichische Staatsbürger

iVisa | Aktualisiert am Feb 04, 2020

Ein Kaliningrad E-Visa für österreichische Staatsbürger ist, wenn Sie wissen, wie Sie dieses erhalten können relativ leicht zu erhalten. Ein wenig Bürokratie ist natürlich auch dabei, aber dies ist bei jedem Visum, dass Sie sich extra ausstellen lassen müssen, der Fall. Die Vorgehensweise, um das Kaliningrad E-Visa für österreichische Staatsbürger zu bekommen, ist die gleiche, wie für deutsche Staatsbürger.

Alt Text

Dies hat den Hintergrund, dass beide Staaten zur europäischen Union gehören. So können österreichische Staatsbürger dieses E-Visum für eine einmalige Einreise online beantragen. Diese Beantragung muss spätestens 4 Kalendertage vor Reiseantritt ausgefüllt werden. Das Ausfüllen des Formulars geschieht komplett online und ein Passbild muss digital angeheftet werden.

Die Gültigkeitsdauer eines Kaliningrad E-Visa für österreichische Staatsbürger beträgt 30 Tage ab Ausstellungsdatum. Damit haben Sie die Möglichkeit, innerhalb dieser 30 Tage für eine Aufenthaltsdauer von maximal 8 Tagen in die Region Kaliningrad einzureisen. Dieses Visum ist für Touristen aber auch für Geschäftsleute gültig und ist aktuell komplett gebührenfrei.

Kaliningrad E-Visa - Was ist zu beachten?

Die Visa für österreichische Staatsbürger nach Kaliningrad sind ausschließlich für den Besuch des Kaliningrader Gebiets ausgestellt. Deshalb benötigen Sie für die Einreise in andere Gebiete der Russischen Föderation ein Visum, das für die gesamte Russische Föderation gültig ist. So ist es mit diesem E-Visum für Kaliningrad auch nicht erlaubt, eine Zwischenlandung außerhalb des Kaliningrader Gebietes zu machen.

Damit ihr E-Visa für Kaliningrad problemlos anerkannt wird, müssen Sie das Antragsformular wahrheitsgetreu und vollständig ausfüllen. Das Passfoto, dass Sie zu Ihrem Antrag anfügen müssen, muss digital als JPEG-Datei vorliegen, dabei darf die Größe maximal 20-35 kB betragen. Das Passfoto muss in einer rechteckigen Form mit den Maßen 35 × 45 mm vorliegen und darf nicht älter als 6 Monate sein.

Sie müssen von Ihrem Reisepass eine farbige und gut lesbare Kopie anfertigen, und zwar von der Seite, auf der Ihr Foto zu sehen ist. Diese muss ebenfalls hochgeladen werden und darf maximal die Größe von 500 kB haben. Das E-Visum Kaliningrad für österreichische Staatsbürger wird separat zu Ihrem Reisepass aufbewahrt. Es ist ein digitales Dokument, dass Sie beim Grenzübertritt vorweisen müssen.

Dies geschieht entweder indem Sie das Dokument bereits zu Hause ausgedruckt haben und somit vorlegen können, oder Sie laden das Dokument auf Ihrem Handy herunter. So haben Sie die Möglichkeit, das Dokument problemlos dem kontrollierenden Beamten beim Grenzübertritt vorlegen zu können.

Informationen zu den Kosten, Laufzeiten und Gültigkeitsdauer des E-Visums für Kaliningrad

Bearbeitungszeit:

  • Standard: 9 Tage

  • Rush: 7 Tage

  • Super Rush: 5 Tage

Kosten:

  • Standard: USD 25.00

  • Rush: USD 40.00

  • Super Rush: USD 50.00

Anzahl der Einreisen:

einmalige Einreise

Gültigkeitsdauer:

30 Tage nach Ankunft

Maximaler Aufenthalt:

8 days Per Entry

Vorsicht beim Grenzübertritt mit dem E-Visum für Kaliningrad

Bei der Auswahl Ihrer Einreise müssen Sie darauf achten, dass Sie nur an den vorgesehenen Grenzübergängen ein- oder ausreisen. Dies ist an folgenden Stellen möglich:

  • Flughafen Kaliningrad Chrabrowo
  • An den Seehäfen Baltijsk und Swetly
  • An den Bahnkontrollpunkten Mamonowo und Sowetsk
  • Straßenkontrollpunkte Bagratinonosk, Gusew, Mamonowo, Morskoe, Sowetsk, Pogranitschny

Wie Sie sehen, gibt es hier einige Dinge zu beachten. Sollten Sie als Tourist einreisen und mit einem Reiseunternehmen unterwegs sein, dann können Sie davon ausgehen, dass Ihr Reiseunternehmen bereits auf diese Gegebenheiten Rücksicht genommen hat, so dass Sie als Österreicher Staatsbürger mit Ihrem E-Visum für Kaliningrad problemlos in die Region einreisen können.

Teilen Sie diesen Artikel auf:
Need Help?