Die Bearbeitungszeit für ein e-Visum für Russland

Die Bearbeitungszeit für ein e-Visum für Russland

iVisa | Aktualisiert am Apr 01, 2020

Russland ist immens groß und außerordentlich reich an Attraktionen für Besucher, obwohl viele dieser Orte an den schwer erreichbarsten Abschnitten der entlegensten Länder des Planeten liegen. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten befinden sich in und um die wichtigsten Städte des Landes, Moskau und Sankt Petersburg.

Alt Text

Sie wollten auch schon immer nach Russland? Dann sind Sie hier genau richtig. Wissen, dass die Einreisemodalitäten nicht immer die einfachsten sind, haben wir Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen zu den e-Visa und die jeweiligen Antworten hier zusammengestellt:

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Wird als deutscher Staatsbürger ein offizielles Dokument für einen Aufenthalt in Russland benötigt?

Zunächst ist festzuhalten: Ja, Sie werden voraussichtlich ein Visum benötigen, um nach Russland einreisen zu können. Dieses sollten Sie am besten vor Reiseantritt in der Tasche haben. iVisa.com hilft Ihnen dabei sehr gern.

Mit welcher Bearbeitungsdauer kann ich bei meinem Antrag rechnen?

Grundsätzlich richtet sich die Bearbeitungsdauer nach dem gewählten Visum und danach, ob eine Express-Bearbeitung angeboten wird. Eine solche kann – gegen einen entsprechenden Aufpreis – die Wartezeit erheblich verkürzen.

Vorliegend variieren die Bearbeitungszeiten für die von iVisa.com angebotenen Visa zwischen fünf und neun Tagen.

Welche e-Visa werden aktuell angeboten?

Für das Kaliningrad e-Visum klicken Sie hier.

Für das Ferner Osten (Vladivostok) e-Visum klicken Sie hier.

Für das Sankt Petersburg e-Visum klicken Sie hier.

Auch besteht die Möglichkeit, dass ein generelles e-Visum für Russland für Sie in Frage kommt. Informieren Sie sich über Neuerungen auf der Übersichtsseite von iVisa.com

Welche Unterlagen werden im Normalfall für eine Beantragung benötigt?

Sie fragen sich sicher, welche Unterlagen überhaupt für die Beantragung eines solchen e-Visums vorausgesetzt werden. Obwohl Sie iVisa.com frühzeitig während des Beantragungsvorgangs auf diese Dokumente hinweisen wird, schadet es sicher nicht, sich bereits im Vorfeld dieses Vorgangs mit den Unterlagen zu beschäftigen. In den meisten Fällen benötigen Sie:

  • Gültiger Reisepass (mindestens sechs Monate nach der Ankunft in Russland)
  • ein digitales Foto des Antragssteller, das in den letzten drei Monaten aufgenommen wurde
  • Reiseplan (inklusive Reisedaten)
  • Kredit-/Debitkarte oder PayPal-Konto

Im Falle von minderjährigen Reisenden werden eventuell zusätzliche Unterlagen einzureichen sein.

Sollten zudem noch zusätzliche Dokumente erforderlich werden, wird Sie iVisa.com rechtzeitig in Kenntnis setzen.

Was ist überhaupt ein e-Visum?

Ein e-Visum ist ein Visum, das ohne ein physisches Etikett (Aufkleber) in Ihrem Reisepass ausgestellt wurde. Ihr Visum wird im elektronischen System des entsprechenden Landes gespeichert. Physische Visumetiketten werden in der Regel nur auf Anfrage ausgestellt oder werden teilweise auch vollständig abgeschafft.

e-Visa können für unterschiedliche Reisezwecke eingesetzt werden. Manche Länder erlauben nur die Nutzung von e-Visa für touristische Zwecke, andere haben ihr System vollständig auf elektronische Visa umgestellt.

Wo finde ich zusätzliche Informationen?

Immer noch unsicher? Gar kein Problem! Dann sind Sie hier genau richtig. Das kompetente Team von iVisa.com steht Ihnen gern 24 Stunden täglich mit Rat und Tat zur Seite. Ansonsten haben Sie auch die Möglichkeit, auf die Seite von iVisa, zu gehen und dort unter „Häufig gestellte Fragen“ selbst noch einmal nachzulesen. Sie werden es nicht bereuen – Russland wird Sie sicher begeistern. Davon sind wir überzeugt!

Teilen Sie diesen Artikel auf:
Need Help?