Home > Mongolei >

Holen Sie sich jetzt Ihr e-Visum für die Mongolei online!

Holen Sie sich jetzt Ihr e-Visum für die Mongolei online!
 
   
 
 
 
     
 

Mongolei - offen für den Tourismus

1.2M Happy Customers 99% On Time Delivery 10 Years of Experience
Trustpilot recommended. We lead the industry in innovation and reputation

Mehr erfahren: eVisa Online

DOKUMENTÜBERSICHT

Das e-Visum für die Mongolei ist ein digitales Visum, mit dem ausländische Staatsangehörige das Land besuchen können. Sie können das Visum erhalten, indem Sie es online bei iVisa.com beantragen. Inspiriert von Online-Reisegenehmigungen, die jetzt für andere Länder verfügbar sind, trafen die Behörden in Ulaanbaatar die Entscheidung, ein elektronisches Visumsystem für die Mongolei einzuführen.

  • Alle ausländischen Staatsbürger benötigen für die Einreise in die Mongolei ein Visum für die Mongolei und einen noch mindestens 6 Monate ab Einreisedatum gültigen Reisepass. Das Visumantragsprotokoll, das ein ausländischer Passinhaber verwenden kann, hängt von seiner Nationalität ab.
  • Das e-Visum für die Mongolei ist eine einmalige Einreise, die je nach Nationalität des Reisenden einen Aufenthalt zwischen 30 und 90 Tagen erlaubt.
  • Personen mit doppelter Staatsangehörigkeit sollten die Staatsangehörigkeit entsprechend dem Reisepass wählen, der für die Reise verwendet werden soll.
  • Das e-Visum für die Mongolei ist entweder für touristische oder geschäftliche Zwecke gültig.
  • Es wird dringend empfohlen, dass Sie Ihr e-Visum für die Mongolei entweder als Softcopy (Smartphone, Tablet usw.) oder als Papierkopie bei sich tragen, falls das System ausfällt.

Bewerben Sie sich jetzt für Ihr e-Visum für die Mongolei bei iVisa.com

WER KANN MIT DIESEM DOKUMENT IN DIE MONGOLEI EINREISEN

Nur 35 Nationalitäten können ein e-Visum für die Mongolei ausschließlich online über ein vereinfachtes elektronisches Antragsprotokoll beantragen. Sowie Inhaber von Pässen, die von Hongkong oder Macao ausgestellt wurden.

Reisende müssen vor der Abreise vom ersten Einschiffungspunkt über ein Gesundheitszeugnis verfügen. Ausgenommen sind Minderjährige unter dem Mindestalter für einen Test im Abflugland.

Alle berechtigten Nationalitäten können die Dokumente hier beantragen.

ERHALTEN SIE DAS MONGOLEI-EVISA

Um den eVisa-Antrag für die Mongolei auszufüllen, müssen Sie bestimmte Informationen über sich selbst (einschließlich Ihres vollständigen Namens und Geburtstags), Einzelheiten zu Ihrer Reise (einschließlich Ihrer Passnummer, Informationen zu früheren Besuchen oder Anträgen, die Unterkunft, in der Sie übernachten werden) angeben. , und laden Sie Begleitdokumente hoch.

Ihre Personalien auf dem Dokument sollten mit denen in Ihrem Reisepass oder auf Ihrem Personalausweis übereinstimmen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie bei der Überprüfung Ihres Zertifikats mit Ihrem Ausweisdokument keine Schwierigkeiten haben.

Und das ist es! Keine Warteschlangen oder Fahrten zur Botschaft erforderlich. Von hier aus müssen Sie nur noch Ihre eVisa-Bestätigung ausdrucken, Ihre Koffer packen und sich auf Ihr Abenteuer begeben.

Besuchen Sie die Bewerbungsseite, um das e-Visum für die Mongolei auszufüllen.

FORMULAR ANZEIGEN

Sie können sich online in 3 einfachen Schritten bewerben. Sobald Sie das Formular abgeschickt haben, werden unsere Experten Ihre Anfrage bearbeiten und Ihr e-Visum für die Mongolei vorbereiten. Sie erhalten alle Mitteilungen und das Dokument per E-Mail. Sie sollten eine gedruckte Kopie des Visums sowie eine elektronische Kopie bei sich haben, falls Sie gebeten werden, es während Ihrer Reise Beamten vorzulegen.

Besuchen Sie die FAQs unten, um die Quarantänebestimmungen für die Mongolei anzuzeigen.

Erforderliche Dokumente für den Antrag
  • Foto des Antragstellers

  • Scan der persönlichen Daten des Reisepasses

Wichtige Hinweise
  • Ein Visum garantiert nicht die Einreise in die Mongolei. Ihre Einreise kann zum Zeitpunkt der Ankunft noch verweigert werden.

  • Bitte führen Sie bei der Ankunft und während Ihres Aufenthalts in der Mongolei eine Kopie des E-Visums mit sich.

  • Die biometrischen Daten des Antragstellers werden bei der Ankunft obligatorisch bei der Grenzkontrollstelle erfasst.

  • Das e-Visum für die Mongolei ist nicht für Beschäftigung, NGO-Aktivitäten und andere Zwecke als den eigenen Zweck zulässig.

  • Nur 35 Nationalitäten können problemlos online einen Antrag auf ein Touristenvisum für die Mongolei stellen.

  • Bürger aller anderen Länder haben keinen Anspruch auf das Mongolei E-Visum für Tourismus und müssen ein Touristenvisum bei einer mongolischen Botschaft oder einem mongolischen Konsulat beantragen. Sie sollten mit der Beantragung des Touristenvisums bei der Botschaft rechtzeitig vor Ihrem geplanten Ankunftsdatum in der Mongolei beginnen, um genügend Zeit für die Bearbeitung und Genehmigung zu haben.

  • Reisende mit Anspruch auf ein E-Visum, die die Mongolei für längere aufeinanderfolgende Aufenthalte besuchen oder ein Arbeitsvisum oder Studentenvisum erhalten möchten, müssen ein Visum bei der nächstgelegenen mongolischen diplomatischen Regierungsstelle beantragen.

War diese Seite hilfreich?

Noch Fragen?

Unser Unternehmen ist von der International Air Transport Association (IATA) akkreditiert und anerkannt und verfügt über einen validierten IATA Agency Code. Wenn Sie diese Informationen überprüfen möchten, können Sie unsere Mitgliedschaft anhand unserer Lager-Nr. 23716873 unter http://store.iata.org/ieccacfree überprüfen.

Das Kundenservice-Team von iVisa steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um Ihre Fragen zu unserem Service zu beantworten.

Die mongolischen Regeln und Vorschriften für die Einreise von Touristen besagen, dass alle ausländischen Staatsangehörigen derzeit ein Visum für die Einreise in die Mongolei zu touristischen Zwecken benötigen. Je nach Staatsangehörigkeit handelt es sich dabei entweder um ein elektronisches Touristenvisum, das online beantragt werden kann, oder um ein von einer diplomatischen Vertretung der Regierung ausgestelltes Visum für Touristen.

Nur 35 Nationalitäten können ein mongolisches Touristenvisum problemlos online beantragen.

Dieses E-Visum ermöglicht es berechtigten Reisenden, ein genehmigtes Visum für die Mongolei per E-Mail zugeschickt zu bekommen.

Hier beantragen!

Ja, alle Besucher der Mongolei benötigen ein Visum, es sei denn, sie kommen aus einem der Länder, die von der Visumpflicht befreit sind, oder aus Ländern, die ein Visum bei der Ankunft erhalten können.

Sie können überprüfen, ob Sie ein Visum für die Mongolei benötigen, indem Sie unser Visa-Checker-Tool benutzen.

Füllen Sie hier das eVisum für die Mongolei aus.

Je nach der von Ihnen gewählten Bearbeitungsoption variieren die Preise wie folgt:

  • Standardbearbeitung: EUR €128.82 - 7 Tage
  • Eilverarbeitung: EUR €177.25 - 5 Tage
  • Super Eilbearbeitung: EUR €239.25 - 3 Tage

Hier bewerben!

Das Mongolei eVisum wird in der Regel schnell bearbeitet, je nachdem, welche Geschwindigkeit Sie wählen.

Wir empfehlen jedoch, dass Antragsteller ihren Antrag mindestens 14 Tage vor dem voraussichtlichen Ankunftsdatum einreichen, um im seltenen Fall von Verzögerungen genügend Zeit für die Bearbeitung zu haben.

Jetzt beantragen und Sie erhalten Ihr Dokument schnell und einfach!

Um das Mongolei eVisum zu erhalten, müssen berechtigte Bürger unser kurzes Antragsformular ausfüllen, das nur wenige Minuten in Anspruch nimmt, und grundlegende Angaben zur Person, zum Reisepass und zur Reise machen.

Anschließend müssen Sie die erforderlichen Unterlagen in digitalem Format hochladen und die Online-Visagebühr mit einer Kredit- oder Debitkarte bezahlen, um das Formular abschicken zu können.

Sobald Sie Ihren Antrag abgeschickt haben, wird unser Team Ihr Mongolei eVisum vorbereiten. Sie erhalten eine E-Mail in Ihrem Posteingang mit Ihrem Dokument, sobald es fertig ist. Das war's!

Hier geht's los

Die Anwendung wird nicht länger als fünf Minuten dauern.

Ein E-Visum für die Mongolei ist ein elektronisches Visum für die einmalige Einreise, das je nach Nationalität des Reisenden einen Aufenthalt von 30 bis 90 Tagen ermöglicht. Es ist entweder für touristische oder geschäftliche Zwecke gültig.

Beantragen Sie es jetzt und halten Sie Ihre Unterlagen so schnell wie möglich bereit!

Nein, das eVisa für die Mongolei ist mit einer nicht erstattungsfähigen Gebühr verbunden.

Bei iVisa fällt eine zusätzliche Servicegebühr an, weil wir wissen, dass Sie vielleicht wenig Zeit haben und das Ausfüllen der Antragsformulare manchmal frustrierend sein kann.

Deshalb empfehlen wir Ihnen, unseren Service in Anspruch zu nehmen, denn Sie müssen nur unser Antragsformular auf unserer benutzerfreundlichen Plattform in 3 einfachen Schritten ausfüllen. Das ist weniger zeitaufwändig, und unsere Experten helfen Ihnen beim Rest.

Los geht's

Nur 35 Nationalitäten können ein eVisum für die Mongolei online beantragen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer örtlichen Behörde, ob Sie für das eVisum in Frage kommen, und erhalten Sie eine Liste der Länder, die einen Antrag stellen können.

Sie können unser visa checker tool verwenden, um die genauen Anforderungen für die Beantragung eines eVisums für Ihr Land zu erfahren.

Nein, das müssen Sie nicht. Derzeit sind COVID-Impfpässe oder -Zertifikate für die Einreise in die Mongolei nicht vorgeschrieben. Da sich die Informationen schnell ändern können, raten wir Ihnen, sich über die neuesten mongolischen Reiseinformationen zu informieren und/oder Ihre Botschaft vor Ort zu kontaktieren.

Mit dem Online-Visum in die Mongolei reisen

  • Quarantänevorschriften: In der Mongolei gibt es keine Quarantänevorschriften.

Beginnen Sie mit Ihrer Bewerbung

Das eMed-Selbsttest-Kit COVID-19 enthält 6 Antigen-Schnelltests, die den Einreisebestimmungen amerikanischer Fluggesellschaften entsprechen und sich perfekt für Reisende eignen, die von den USA aus in die USA einreisen.

Bestellen Sie Ihr Testkit vor Ihrer Reise, und es wird an Ihre Heimatadresse geliefert, damit Sie den Test überall und jederzeit durchführen können. Der zertifizierte Leitfaden hilft Ihnen, die Ergebnisse in 15 Minuten über die NAVICA-App zu erhalten. Holen Sie sich das eMed-Kit für den Selbsttest COVID-19 für $150 - das sind nur $25 pro Test.

Bestellen Sie Ihr Kit noch heute

Sicher! Sie können unsere Kundendienstmitarbeiter rund um die Uhr erreichen. Sie werden Ihnen helfen, alle Fragen zu klären. Chatten Sie mit ihnen hier
Lesen Sie mehr über das eVisa für die Mongolei hier.

Die Mongolei ist ein asiatischer Staat, der an Russland und China grenzt und für seine zerklüfteten Berge, weiten Felder und die Nomadenkultur bekannt ist. Es ist auch ein großartiges Ziel für Reisende, die unberührte Landschaften erleben und mehr über die besondere Geschichte der Mongolei erfahren möchten.

Eine Reise in dieses Land ist ein Muss, wenn Sie auf der Suche nach einem exotischen, aber charmanten Land sind. Außerdem wird das Mongolei eVisum sehr bald eingeführt werden, was bedeutet, dass Sie wahrscheinlich zu den Nationalitäten gehören werden, die es beantragen können. Das eVisum für die Mongolei ist ein neues Online-Visum, das Ihnen einen Kurzaufenthalt in der Mongolei ermöglicht.

Das Beste daran ist, dass das Mongolei eVisum auf iVisa.com verfügbar sein wird, so dass Sie es innerhalb weniger Minuten beantragen können.

Während Sie sich auf die Beantragung des Mongolei eVisums vorbereiten, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Optionen in Betracht zu ziehen, um die Mongolei in vollem Umfang zu erkunden.

Die Mongolei war während des größten Teils des 20. Jahrhunderts Teil der Sowjetunion. Heute ist das Land eine junge Demokratie mit einer florierenden Wirtschaft, die auf Landwirtschaft, Tourismus und Bergbau basiert. Ein Teil der Wirtschaft besteht nun in der Verbesserung der touristischen Einrichtungen, einschließlich eines internationalen Flughafens in der Nähe der Hauptstadt Ulaanbaatar.

Visa sind leicht zu bekommen, und wie wir bereits erwähnt haben, arbeitet die Regierung hart daran, bald das eVisum für die Mongolei anbieten zu können, was bedeutet, dass viele Reisende keine Konsulate oder Botschaften aufsuchen müssen, um die Mongolei zu besuchen. Das Land tut jeden Tag sein Bestes, um den Tourismus zu verbessern, weshalb man es bei der Planung einer Asienreise nicht übersehen sollte.

Die Mongolei heißt Reisende aus der ganzen Welt willkommen, vor allem solche mit einem starken Unabhängigkeitsdrang, die gerne ihren eigenen Weg gehen.

Die Einheimischen sind sich der einzigartigen Schönheit ihres Landes sehr bewusst. Deshalb können sie leicht ins Schwärmen geraten über die wunderschöne Landschaft, die weiten Steppen, die klaren Lagunen und die schroffen Berge. Manche Gegenden sind so abgelegen, dass man einen ganzen Tag lang fahren könnte, ohne auch nur ein einziges Zeichen von Menschen zu sehen. Mit anderen Worten: Dieses Land bietet Raum für echte Wildnis, etwas, das viele Menschen so interessant finden. Wenn Sie ein Fan von Einsamkeit und Wildnis sind, dann wird Sie die Mongolei nicht enttäuschen.

Einer der besten Orte, um hier ein einzigartiges Abenteuer zu beginnen, ist Amarbayasgalant Khiid. Dieses buddhistische Kloster in Selenge ist ein Ort, den Sie wahrscheinlich nie vergessen werden, wenn Sie ihn einmal betreten haben. Von den Holzbalken, die mit Vogelkot bedeckt sind, über die begrünten Eingänge bis hin zu den wuselnden Murmeltieren und einigen Dohlen, die den Ort beherrschen, ist das Äußere dieses Palastkomplexes ein perfekter Ort zum Entspannen. Es ist auch ein perfekter Ort, um die Atmosphäre einer verlorenen Zeit zu genießen, vor allem wegen der Architektur des Palastes.

Das Innere des Tempels ist kräftiger und lebendiger, vor allem die riesigen, in leuchtenden Farben bemalten Banner. An diesem Ort wachen Hunderte von Buddhas, Bodhisattvas und Schutzgottheiten über Reisende und ansässige Lamas.

Sie können Ihre Reise mit der Durchquerung von Karakorum fortsetzen, einer alten Stadt, die tief in den grünen Hügeln des Orkhon-Tals liegt. Diese Stadt ist heute ein Ort voller Mythen und Legenden.

Karakorum ist der perfekte Ort, um auf den Spuren totemistischer Bauwerke wie dem berühmten Dschingis Khan zu wandeln und viele buddhistische Klöster sowie beeindruckende Schreine aus der Yuan-Dynastie zu besichtigen.

Die Natur ist ein wichtiger Bestandteil der mongolischen Kultur. Deshalb sollten Sie Orte wie den Khovsgol-See besuchen, wenn Sie die Gelegenheit dazu haben. Dieser kristallklare See versteckt sich zwischen den Schiefergipfeln und zerklüfteten Hügeln des Sayan-Gebirges. Außerdem ist der Khovsgol-See das zweitgrößte Gewässer des Landes.

Seine grasbewachsenen Ufer sind beeindruckend und oft mit windgepeitschten Kiefern gesäumt. Manchmal gibt er den Weg frei für kopfsteingepflasterte Buchten, in denen sich die Dorfbewohner im Sommer erholen. Bedenken Sie, dass das gesamte Gebiet heute von einem Nationalpark umgeben ist, der zum Schutz der Gewässer in diesem Gebiet eingerichtet wurde.

Wenn Sie ein großer Fan buddhistischer Klöster sind und diese Art von Reisen fortsetzen möchten (so etwas wie Kulturreisen), dann vergessen Sie nicht, Ongiin Khiid zu besuchen, das gemeinhin als Ongi-Kloster bezeichnet wird. Es ist der Sammelname für die Ruinen zweier Klöster, die sich über den Ongi-Fluss im Bundesstaat Saikhan-Ovoo gegenüberstehen. Diese Klöster sind Barlim (am Nordufer des Flusses gelegen) und Khutagt (am Südufer gelegen).

Die Biegung des Ongi-Flusses markiert die Überreste dieser Klöster, die heute als eines der beeindruckendsten Bauwerke der Mongolei gelten. Bari Lam Khiid (Barlim) wurde 1810 erbaut, während Khutagt Lam Khiid im Jahr 1760 errichtet wurde. Dieser Ort war früher eines der bedeutendsten Heiligtümer des Landes und beherbergte Tausende von Mönchen.

Orte wie Ongiin Khiid und Amarbayasgalant Khiid mögen beeindruckend sein, aber vergessen Sie nicht, die Natur in der Mongolei zu erkunden, insbesondere Parks wie den Altai Tavan Bogd National Park. Es ist eine riesige Region, die sich wie ein Bollwerk gegen die Verbindung von China, Russland und Kasachstan erhebt.

Dieser Ort weist den Weg nach Sibirien und ins schneebedeckte Xinjiang mit über fünf felsigen Gipfeln, die über 4.000 Meter über dem Meeresspiegel liegen (wie Sie sich denken können, sind diese Berge extrem hoch). Dieser Park ist auch wegen seiner antiken Felszeichnungen und seiner kuriosen türkischen Skulpturen sehr beliebt.

Das Orkhon-Tal ist ein weiterer natürlicher Ort, den Sie während Ihres Aufenthalts in der Mongolei nicht verpassen sollten. Es war die Heimat der großen Khane und auch das Machtzentrum, das die Offensive der mongolischen Horde in Europa und Asien befeuerte. Dieser Ort ist auch Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, weil er die tief verwurzelten Bräuche des Nomadenlebens zelebriert. Orkhon ist nicht nur wegen seines historischen Wertes eine große Attraktion, sondern auch wegen seiner beeindruckenden natürlichen Schönheit, vor allem wegen seiner gefrorenen Wasserfälle und grünen Felder.

Die Mongolei ist ein Ort wie kein anderer, und bis heute ist sie das Land der großen Khans. Glücklicherweise sind Sie nur einen Mausklick davon entfernt, dies zu erfahren, denn die Einführung des Mongolei eVisums wird ständig vorangetrieben und soll in Kürze erfolgen.

Seien Sie sich bewusst, dass das Mongolei eVisum im Vergleich zu anderen Reisedokumenten ein leicht zu erlangendes Dokument sein wird. Das Mongolei eVisum wird online bearbeitet, was bedeutet, dass Sie nicht allzu viele Dinge benötigen, um es zu beantragen. Mit Ihrem Reisepass und Ihrer E-Mail sind Sie der Mongolei einen Schritt näher gekommen, und das alles dank des Mongolei eVisa-Systems.

Wir laden Sie ein, unsere Website aufmerksam zu verfolgen, um genau zu wissen, was für die Beantragung des Mongolei eVisums notwendig ist und um zu sehen, ob Sie es brauchen. Denken Sie daran, dass einige Länder von der Visumspflicht befreit sind, und Sie könnten einer dieser Glücklichen sein!