Visum Kenia für Kroatien

Visum Kenia für Kroatien

iVisa | Aktualisiert am Feb 04, 2020

Kenia wird als Reiseziel immer beliebter. Das Land liegt an der Ostküste des afrikanischen Kontinents und lockt mit tollen Küsten und Stränden sowie der typisch afrikanischen Lebensweise. Verfolgen Sie die Spuren der Massai und entdecken Sie auf einer Safari Tiere in freier Wildbahn. Ihr Kenia-Urlaub wird Sie in Ihrer Erinnerung ein Leben lang begleiten. Um aber erfolgreich dort Urlaub machen zu können, müssen Sie sich auf jeden Fall über die Einreiseformalitäten informieren. Wenn Sie Besitzer eines kroatischen Passes sind, gelten für Sie folgende Hinweise.

Kenya

Visa-Richtlinien in Kenia

Jeder Tourist, der nach Kenia einreisen möchte, benötigt für den Aufenthalt ein gültiges Visum. Auch wenn Sie Kenia nur als Transitland nutzen, um von dort aus weiterzureisen, ist ein Visum erforderlich, sobald Sie den Flughafen Nairobi oder Mombasa verlassen möchten. Das Transitvisum erlaubt Ihnen einen Aufenthalt von maximal 72 Stunden, bevor Sie Kenia wieder verlassen müssen. Wenn Sie einen längeren Aufenthalt dort planen, beantragen Sie bitte ein Touristenvisum oder ein East African Tourist Visa (EATV), wenn Sie mehrere Länder Ostafrikas bereisen möchten. Ob es dabei für kroatische Staatsbürger Besonderheiten gibt, erfahren Sie nun.

Visum Kenia für Kroaten

Als Inhaber eines kroatischen Reisepasses haben Sie Glück. Sie dürfen das Land Kenia bereisen, ohne im Vorfeld ein Visum beantragt zu haben. Sie können dies nämlich bei Ankunft, also on Arrival nachholen. Dabei legen Sie am Flughafen in Nairobi alle erforderlichen Dokumente vor. Prüfen Sie bitte, ob Ihr Reisepass noch über die geplante Ausreise hinweg gültig ist und ob genügend freier Platz für den Sichtvermerk in Kenia ist. Vor Ort wird dann eine Gebühr von umgerechnet rund 40 Euro fällig, Stand 2018.

Touristenvisum on Arrival

Die Beantragung des Touristenvisum am Flughafen Nairobi ist sehr einfach und dauert nicht lange. Zudem ist diese Art der Abwicklung ideal für spontan gebuchte Urlaube, weil im Vorfeld keine Bearbeitungsdauer anfällt.

Alternativen zur Beantragung des Touristenvisums Kenia

Ist Ihnen die Abwicklung vor Ort zu riskant - man hört ja immer wieder von Menschen, denen die Einreise in Kenia verwehrt wurde -, dann können Sie sich natürlich auch schon im Vorfeld um ein Touristenvisum bemühen. Hier bietet sich das reguläre Touristenvisum für 90 Tage an oder auch das EATV (East African Tourist Visa), falls Sie eine mehrfache Einreise im Rahmen zum Beispiel einer Rundreise durch Ostafrika planen. Beantragen können Sie dies entweder über die Kenianische Botschaft in Kroatien (schriftlich oder persönlich) oder Sie entscheiden sich für ein e-Visum, welches Sie online beantragen können und dann per E-Mail erhalten.

Bearbeitungsdauer, Kosten Touristenvisum Kenia 90 Tage

Wenn Sie sich für die Vorab-Beantragung Ihres Touristenvisums entscheiden, rechnen Sie mit den folgenden Optionen zu Bearbeitungsdauer und Kosten:

  • Standard: Die Bearbeitungsdauer beläuft sich auf: 5 Werktage. An Gebühren fallen an: USD 93.00

  • Rush: Wartezeit hierfür: 2 Werktage Gebühr hierfür: USD 123.00

  • Super Rush: Dies bietet die kürzeste Wartezeit: 5 Stunden Die Gebühren sind entsprechend angepasst auf: USD 158.00

Teilen Sie diesen Artikel auf:
Need Help?