Bekannt durch

Visum für Reise nach Kenia und Tansania beantragen

Visum für Reise nach Kenia und Tansania beantragen
iVisa | Aktualisiert am Feb 21, 2019

Sie planen eine Rundreise in Afrika, die Sie durch die Länder Kenia und Tansania führen wird? Bestimmt werden Sie sich fragen, welches Visum für welches Land erforderlich ist. Bedauerlicherweise gibt es für beide Staaten kein Kombi-Visum, sodass für beide Länder jeweils ein Visum beantragt werden muss. Zumindest für Kenia ist der Visa-Antrag dank des neuen Online-Verfahrens aber in weniger als einer halben Stunde abgehakt.

Kenya

Reise nach Kenia und Tansania: Kein Kombi-Visum erhältlich

Gewiss haben Sie schon einmal von dem East Africa Tourist Visum gehört und sich gefragt, ob es solch eine praktische Einreisegenehmigung auch für Reisen nach Kenia und Tansania gibt. Hier müssen wir Sie aber leider enttäuschen. Das East Africa Tourist Visa gilt nur für Reisen, die einen Aufenthalt in den Ländern Kenia, Uganda und Ruanda kombinieren.

Daher müssen Sie für Ihre Reise nach Tansania und Kenia jeweils für jedes der Länder separat ein Visum beantragen.

Visum für Tansania

Leider gibt es im Gegensatz zu Kenia kein unkompliziertes Online-Visum für Tansania. Ein Visum für Tansania kann vorab bei der Botschaft Tansanias in Berlin oder ,,On-Arrival“ bei Ankunft an den internationalen Flughäfen, dem Hafen in Sansibar oder an großen internationalen Grenzpunkten an Land erworben werden. Die Visa-Gebühr beläuft sich auf 50 US $ (besser die Gebühr passend in US $ mitnehmen). Gerade in Sansibar wird zunehmend Zahlung per Kreditkarte verlangt. Mit dem Visum können Sie drei Monate in Tansania bleiben.

Visum für Kenia

Das Visum für Kenia ist deutlich leichter zu beantragen. Selbstverständlich können Sie auch für Kenia das Visum direkt bei der kenianischen Botschaft in Berlin beantragen. Zur Zeit ist es auch noch möglich, ein Visum On-Arrival in Kenia zu erhalten – fragen Sie aber hier bitte vor dem Reiseantritt noch einmal nach dem aktuellen Stand, da das On-Arrival Visum in Kenia schrittweise zugunsten des Online-Visums eingestellt werden soll.

Was genau ist das Online-Visum?

Das Online-Visum wurde zur Beschleunigung und Erleichterung der Visa-Verfahren eingeführt. Die Idee ist simpel: Sie beantragen auf einer Online-Plattform Ihr Visum, indem Sie erforderliche Angaben machen, die Visa-Gebühr mit Kreditkarte (bei ivisa.com auch via PayPal) bezahlen und erforderliche Dokumente wie zum Beispiel ein Passbild und die Informationsseite des Reisepasses als Scan direkt auf der Plattform hochladen. Die Behörden speichern sodann Ihre Daten und senden Ihnen über die Erteilung des Visums eine Bestätigung, die Sie dann auf Ihrem PC, Tablet etc. speichern und ausdrucken können.

Mit dem so erlangten Visum können Sie 90 Tage in Kenia bleiben. Wenn Sie eine Rundreise planen, ist es vermutlich relevant für Sie, dass Sie mit dem Online-Visum nur einmal nach Kenia einreisen dürfen. Sollten Sie also zunächst Kenia, dann Tansania und anschließend wieder Kenia bereisen wollen, müssen Sie sich bei der Botschaft in Berlin nach einem so genannten ,,Multy-Entry-Visum“ erkundigen oder aber Sie beantragen nach der ersten Ausreise aus Kenia noch einmal ein Online-Visum (in der Regel in spätestens 3 Werktagen ausgestellt, bei iVisa.com auf Wunsch auf innerhalb eines Werktages).

Kenianisches Visum online beantragen

Besonders empfehlenswert ist der weltweit anerkannte und auf Online-Visa spezialisierte Dienstleister iVisa, wenn Sie ein Online-Visum für Kenia erhalten möchten. Der Antragsprozess ist hier in 20 Minuten ausgefüllt und das Visum erhalten Sie in einer E-Mail innerhalb 3 Werktagen – wenn Sie möchten auch schneller.

Jetzt Visa-Antrag stellen

Teilen Sie diesen Artikel auf
Need Help?