Bekannt durch

Visum für Kenia am Flughafen Mombasa: So geht’s

Visum für Kenia am Flughafen Mombasa: So geht’s
iVisa | Aktualisiert am Oct 17, 2019

Wenn Sie eine Reise nach Kenia planen und die Einreise über den Flughafen in Mombasa erfolgen soll, interessiert Sie natürlich die Frage, wie Sie hierfür Ihr Visum erhalten können. Gerade für exotische Länder wie Kenia sind dabei die Informationen über Visa-Bestimmungen, die man im Internet findet, nicht immer einheitlich. Die wichtigsten Fakten finden Sie hier. Auf jeden Fall zu empfehlen ist die Beantragung eines Online-Visums im Vorfeld der Reise – diese Option ist zwar noch neu, sie ist aber leichter, schneller und sicherer als die Beantragung des Visums erst am Flughafen.

Kenya

Gilt für deutsche Staatsbürger bei der Einreise nach Kenia immer eine Visa-Pflicht ?

Als Deutscher Staatsbürger benötigen Sie für jede Einreise nach Kenia ein Visum. Dies gilt auch für kurzzeitige Transitaufenthalte, wenn Sie hierfür am Flughafen die Einreisebehörden nur kurz passieren müssen. Kinder unter 16 Jahren in Begleitung der Eltern müssen kein Visum beantragen.

Kann ich direkt bei der Einreise in Mombasa ein Visum erhalten ?

Die Möglichkeit des so genannten „On-Arrival“-Visums besteht derzeit am Internationalen Flughafen in Mombasa. Manche Fluggesellschaften fordern jedoch ein Visum, das bereits bei Abflug vorliegt, dies sollten Sie rechtzeitig erfragen.

Es ist allerdings wahrscheinlich, dass es mittel- oder längerfristig keine oder nur noch eingeschränkt On-Arrival-Visa geben wird. Stattdessen sind derzeit weltweit die Online-Visa auf dem Vormarsch.

Welches Visum erhalte ich am Flughafen Mombasa ?

On-Arrival-Visa sind in der Regel Touristenvisa. Sie erlauben eine einmalige Einreise und Sie können damit maximal 90 Tag in Kenia bleiben.

Kann ich ein Multy-Entry-Visa und das East Africa Tourist Visa auch am Flughafen erwerben ?

Hierzu gibt es zur Zeit keine eindeutigen Angaben (zumindest laut unserer Recherche). Zumindest das East Africa Tourist Visa, das für touristisch motivierte Rundreisen zwischen den Staaten Uganda, Ruanda und Kenia gedacht ist, konnte zumindest in Kenia ursprünglich am Flughafen Mombasa beantragt werden.

Unsere Empfehlung: Wenden Sie sich einige Wochen vor der Reise an die Botschaft Kenias in Berlin und fragen Sie nach dem aktuellen Stand. So haben Sie auch noch ausreichend Zeit, um das Visum über die Botschaft zu beantragen, falls keine On-Arrival-Visa für Ihre Anlässe erhältlich sind.

On-Arrival Visum: Was ist für das Visum erforderlich?

  • Sie müssen für das On-Arrival-Visum einen Antrag ausfüllen. Diesen finden Sie hier, aber auch am Flughafen ist dieser erhältlich.
  • Sie müssen ein Flugticket haben, das belegt, dass Sie nach spätestens 90 Tagen wieder ausreisen
  • Halten Sie auch eine Grobzeichnung Ihres Reiseplanes bereit; wichtig sind dabei vor allem die Hotelreservierungen
  • Barzahlung: 50 USD (empfehlenswert) oder 40 Euro

Lieber Visum online beantragen

Online können Sie ein Standard-, Höflichkeits- und Transitvisum für 90 Tage Reisedauer erhalten. Es ist nicht schwer, das Online-Visum zu beantragen und es vermittelt mehr Sicherheit als ein On-Arrival-Visum. Die kenianischen Behörden planen, sämtliche Visa-Angelegenheiten mit der Zeit auf Online-Visa umzustellen.

iVisa nutzen

Das Online-Visum für Touristen, Geschäftsreisende und medizinisch Reisende können Sie besonders leicht und mit Unterstützung von erfahrenen Mitarbeitern auch auf iVisa beantragen.

In drei einfachen Schritten ist alles erledigt:

  • Erforderliche Daten und Zahlungsinfos in Online-Form eingeben
  • iVisa vermittelt diese verschlüsselt an kenianische Behörden
  • Das behördlich ausgestellte Visum erreicht Sie via E-Mail

Den Online-Antrag finden Sie hier

Teilen Sie diesen Artikel auf
Need Help?