Featured in

Kenianisches Visum beantragen: So klappt es reibungslos

Kenianisches Visum beantragen: So klappt es reibungslos
iVisa | Aktualisiert am Feb 21, 2019

Im folgenden Artikel soll es darum gehen, wie Sie reibungslos ein Visum für Kenia erhalten.

Kenya

Visa-Pflicht für Besucher aus Deutschland

Zunächst ist es natürlich relevant, zu wissen, dass Sie als Inhaber oder Inhaberin eines deutschen Reisepasses laut kenianischen Einreiserichtlinien verpflichtet sind, für alle Arten von Besuchen in Kenia ein Visum einzuholen. Eine Ausnahme besteht nur für Transitaufenthalte am Flughafen, wenn Ihr Weiterflug so gelegt ist, dass Sie die Einreisestellen nicht passieren müssen. Falls doch, müssen Sie ein Transitvisum einholen. Minderjährige, die das 16. Lebensjahr noch nicht erreicht haben und von ihren Eltern begleitet werden, benötigen ebenfalls kein Visum. Falls die Eltern nicht mitreisen, müssen die Minderjährigen zwar ein Visum beantragen, es ist aber immerhin kostenlos.

Wo kann ich ein Visum erhalten ?

Derzeit kann ein kenianisches Visum auf drei Wegen beantragt werden:

  • Zunächst kann ein Visum neuerdings mittels eines Online-Verfahrens beantragt werden
  • Natürlich können Sie ein Visum auch ganz klassisch auf der Botschaft beantragen, diese Botschaft finden Sie in Berlin
  • Schließlich können Sie am Flughafen oder an anderen offiziellen Grenzen auch ein Visum bei der Ankunft ausgestellt bekommen

90 Tage Aufenthalt sind zunächst von den ausgestellten Visa erlaubt. Längere Aufenthalte sollten nach Ankunft, aber noch vor Ablauf der 90 Tage, bei der Einwanderungsbehörde in Kenia beantragt werden. Die meisten der Visa erlauben zudem nur eine einmalige Einreise. Geschäftsvisa können von der Botschaft zur mehrmaligen Einreise ausgestellt werden (siehe dazu unten). Ansonsten gilt: Verbindliche Angaben, welche Visa auch zur mehrmaligen Einreise (,,Multy Entry Visum“) ausgestellt werden, erfragen Sie am besten unmittelbar bei der kenianischen Botschaft. .

Welche Visa-Typen gibt es ?

  • Visum zur einfachen Einreise: Kann grds. von Touristen, Besuchern von Familien (etc.), Geschäftsleuten und für Medizinreisen beantragt werden.

  • Transitvisum: für Personen, die sich in Kenia nur kurzzeitig (maximal 72 Stunden) aufhalten, um direkt die Weiterreise anzutreten.

  • East Africa Tourist Visum: Dieses Visum wurde durch eine Übereinkunft der Staaten Kenia, Uganda und Ruanda ins Leben gerufen und eignet sich für Reisende, die diese drei Staaten bereisen möchten. Dieses Visum kann nur bei der kenianischen Botschaft beantragt werden, wenn Kenia auch der Erste der drei Staaten ist, der bereist wird.

  • Das Visum zur einfachen Einreise und das Transitvisum sind auch online zu beantragen.

  • Zusätzlich gibt es auf der Botschaft noch Visa zur mehrfachen Einreise für Geschäftsleute, die drei oder mehrmals pro Jahr zu geschäftlichen Anlässen einreisen, sowie Diplomaten- und Höflichkeitsvisa. Exakte Voraussetzungen etc. erhalten Sie bei der Botschaft.

Wann sollte ich den Antrag stellen?

Das kenianische Visum ist ab Ausstellung 90 Tage gültig – innerhalb dieser 90 Tage muss die Einreise erfolgen; die Botschaft empfiehlt daher, Anträge über die Botschaft und auch Online-Anträge frühestens 8 Wochen vor der Einreise zu stellen.

iVisa: Anlaufstelle für Online-Visa

Wenn Sie sich Hilfe beim Online-Antrag wünschen oder einfach nur zügig und unkompliziert ein Online-Visum erhalten möchten, besuchen Sie einmal iVisa.com. Bei iVisa.com können Sie im Handumdrehen ein Online-Visa beauftragen. iVisa holt dieses umgehend bei den Behörden Kenias für Sie ein und sendet es Ihnen per E-Mail zu.

Hier können Sie ein Online-Visum beantragen.

Teilen Sie diesen Artikel auf
Need Help?