Einreise Singapur nach Japan - Visum Japan

Einreise Singapur nach Japan - Visum Japan

iVisa | Aktualisiert am Apr 26, 2021

Japan ist ein beliebter Urlaubsort für Touristen aus aller Welt. Nicht nur europäische oder amerikanische Touristen kommen nach Japan, sondern auch viele asiatische Touristen. Sehr viele dieser asiatischen Touristen kommen aus Singapur. Menschen aus Singapur schätzen Japan sehr für die wunderschönen Landschaften und für das Essen im Land. Erfüllen Sie sich doch auch Ihren Traum und reisen Sie nach Japan. Im Folgenden werden Sie alle wichtigen Informationen für Reisende aus Singapur für das Japan Visa finden.

Japan

Visa-Richtlinien für Japan

Es gibt gute Nachrichten für Reisende aus Singapur nach Japan. Sie brauchen nämlich kein Visum, um nach Japan einreisen zu dürfen. Sie brauchen leidglich eine Einreiseerlaubnis. Diese Einreiserlaubnis brauchen Sie nicht vor ihrer Reise beantragen.

Beantragung Touristenvisum

Die Einreiseerlaubnis für Japan können Sie sehr einfach bekommen. Im Flugzeug werden Ihnen sogenannte Einreisezettel ausgehändigt. Diese Zettel müssen Sie vollständig und wahrheitsgemäß ausfüllen. Dies ist sehr wichtig, da sonst die japanischen Grenzbeamten ihre Einreise verweigern könnten, aufgrund falscher Angaben.

Anforderungen Touristenvisum Japan

Die Anforderungen an die Einreiseerlaubnis für Japan sind sehr gering für Reisende aus Singapur. Sie müssen lediglich ihren Einreisezettel ausfüllen und ihren Reisepass mit sich führen. Wenn Sie diese beiden Dokumente den Grenzbeamten vorzeigen, wird dieser Ihre Angaben prüfen. Wenn alles stimmt, dann bekommen Sie einen Stempel in ihrem Reisepass, welcher Ihnen erlaubt nach Japan einzureisen.

Ihr Visum für Japan - Hard Facts

Der folgende Abschnitt soll Reisenden aus Singapur alle wichtigen Eckdaten zur Einreiserlaubnis für Japan geben.

Maximale Aufenthaltsdauer:

Die Dauer ihres Aufenthalts in Japan ist sehr wichtig. Mit der Einreiseerlaubnis dürfen Touristen aus Singapur 90 Tage in Japan verbringen. Hierbei ist es wichtig, dass Sie beachten, dass die Einreiseerlaubnis nur für Touristen gilt. Falls Sie aus anderen Gründen nach Japan möchten, dann brauchen Sie ein Visum. Falls Ihnen 90 Tage nicht reichen, dann können Sie vor Ort Ihre Einreiseerlaubnis in ein Visum umwandeln, welches Sie für einen 180 tägigen Aufenthalt in Japan berechtigt. 180 Tage sollten für jeden Urlauber aus Singapur in Japan genügen.

Anzahl der damit möglichen Einreisen:

Die Einreiserlaubnis und das verlängerte Visum gelten jeweils nur für eine Einreise nach Japan. Falls Sie öfters Japan besuchen möchten, dann müssen Sie eine neue Einreiserlaubnis bekommen.

Gültigkeit Ihres Visums:

Die Einreiseerlaubnis ist solange gültig bis die 90 Tage ablaufen oder Sie Japan verlassen. Das verlängerte Visa ist ebenfalls gültig für die Dauer Ihres Aufenthalts, solange der Aufenthalt nicht 180 Tage überschreitet.

Bearbeitungsdauer:

Die Bearbeitungsdauer für die Einreiseerlaubnis ist sehr kurz, wenn Sie Glück haben. Wenn Sie an einem Tag einreisen an den sehr viele Menschen nach Japan möchten, dann kann sich mit Pech eine ziemlich lange Schlange vor den Grenzbeamten bilden. Falls Sie Glück haben, dann werden Sie nur wenige Minuten brauchen, um ihre Einreiseerlaubnis zu erhalten.

Kosten:

Für die Einreiseerlaubnis nach Japan werden auf Sie keine Kosten zukommen, da diese für Touristen aus Singapur vollkommen kostenlos ist.

Teilen Sie diesen Artikel auf: