Visa Arten Japan - Visabestimmungen Japan

Visa Arten Japan - Visabestimmungen Japan

iVisa | Aktualisiert am Apr 25, 2021

Japan ist ein wundervolles Land, welches jährlich Touristen aus der ganzen Welt anzieht. Egal, ob Europäer, Amerikaner, Asiaten, Afrikaner oder Australier, jeder Mensch würde gerne nach Japan reisen. Die meisten Menschen finden Japan aufgrund der Landschaften, der Menschen und der Kultur so toll. Sie werden in Japan Erfahrungen sammeln, welche Sie für den Rest ihres Lebens nicht mehr vergessen werden. Doch bevor ihre Traumreise nach Japan starten kann, müssen Sie sich über die verschiedenen Visa Arten, die es für Japan gibt, informieren.

Japan

Visa Arten für Japan

Es gibt sehr viele verschiedene Arten, wie Sie nach Japan einreisen können. Die Bürger der meisten Länder der Welt dürfen für einen kurzen Aufenthalt ohne Visum nach Japan einreisen. Reisende aus anderen Ländern brauchen allerdings ein Visum. Falls Sie sehr lange in Japan bleiben möchten oder kein Tourist sind, dann müssen Sie eines der speziellen Visen für Japan beantragen.

Beantragung Touristenvisum

Für die meisten Menschen, die nach Japan einreisen, reicht eine Einreiseerlaubnis. Diese können Sie vor Ort in Japan erhalten. Sie müssen lediglich den Einreisezettel wahrheitsgemäß und richtig ausfüllen. Falls Sie ein Visum für Japan benötigen, dann können Sie dieses ganz einfach über das E-Visa System für Japan ab 2020 bekommen.

Anforderungen Touristenvisum Japan

Die Anforderungen an die Einreiseerlaubnis für Japan sind minimal. Sie müssen lediglich alle Angaben wahrheitsgemäß machen und ihren Reisepass mit sich führen. Dann werden Sie einen Stempel für die Einreise nach Japan bekommen. Für das Visum brauchen Sie neben dem Reisepass noch die ausgefüllten Visaunterlagen und ein Beweis dafür, dass Sie über genügend Geld für ihre Reise verfügen.

Ihr Visum für Japan - Hard Facts

Der folgende Abschnitt informiert Sie darüber, wozu Sie das Visum und die Einreiserlaubnis berechtigt.

Maximale Aufenthaltsdauer:

Je nach Land dürfen Sie für entweder 15 Tage oder für 90 Tage ohne Visum nach Japan reisen. Einige Länder benötigen jedoch immer ein Visum, welches erstmal für 90 Tage ausgestellt wird. Falls ihnen die 90 Tage nicht reichen, dann können Sie vor Ort in Japan die Einreiserlaubnis und das kurze Visum auf 180 Tage verlängern lassen. Falls Sie sehr lange in Japan bleiben möchten, können Sie spezielle Visen für bis zu sechs Monate bekommen.

Anzahl der damit möglichen Einreisen:

Es gibt keinen Unterschied zwischen den Visen und der Einreiserlaubnis bei den möglichen Einreisen. Sie dürfen mit allen Dokumenten nur einmal nach Japan einreisen.

Gültigkeit Ihres Visums:

Die Einreiseerlaubnis und das Visum sind solange gültig, wie Sie in Japan sind. Sie verfallen, sobald Sie Japan verlassen.

Bearbeitungsdauer:

Die Bearbeitungsdauer für die Einreiseerlaubnis ist sehr kurz. Sie müssen lediglich abwarten, bis der Grenzbeamte ihre Angaben überprüft hat und Ihnen ihren Stempel gibt. Falls Sie ein E-Visum für Japan brauchen, dann kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Diese können zwischen mehreren Tagen und mehreren Wochen liegen. Je nachdem, wie viel Geld Sie ausgeben wird ihr Visum schneller fertig sein.

Kosten:

Die Einreiseerlaubnis ist für alle Reisenden kostenlos. Für die Visen werden Sie allerdings Geld zahlen müssen. Je nachdem, wie schnell Sie ihr Visum bekommen möchten und welches Sie auswählen werden Sie mit Kosten zwischen 6$ und 150$ rechnen müssen.

Teilen Sie diesen Artikel auf: