E-Visum Japan für belgische Staatsangehörige

E-Visum Japan für belgische Staatsangehörige

iVisa | Aktualisiert am Aug 24, 2021

Eine Reise nach Japan ist etwas, wovon schon viele Menschen geträumt haben. Japan ist eines der attraktivsten Länder Asiens für Urlauber. Zusätzlich zum Ruf des Landes werden Sie in Japan viele aufregende Urlaubstage erleben können. Egal, ob Sie die Kultur des Landes kennenlernen wollen oder die unglaubliche Landschaft des Inselstaates.

Japan

Die kommenden Olympischen Spiele in Japan sind ein großer Faktor dafür, dass sehr viel Touristen in 2020 in Japan erwartet werden. Damit ihre Reise nach Japan so einfach wie möglich verlaufen kann, sollten Sie sich über die Richtlinien für ein Visa für belgische Bürger informieren. Wir möchten dies in diesem Artikel für Sie tun.

Visa-Richtlinien für Japan

Je nachdem, aus welchen Land Sie stammen, brauchen Sie für ihre Reise nach Japan entweder ein Visum oder nicht. Zum Glück können Belgier ohne Visum nach Japan einreisen. Sobald Sie in Japan landen, werden Sie eine Aufenthaltsgenehmigung ausgestellt bekommen, welche Sie für den Aufenthalt in Japan berechtigt. Auch für Antragssteller aus Ländern, die ein Visum benötigen wird es einfacher, da die japanische Regierung sich für die Olympischen Spiele 2020 der Welt mehr öffnen will.

Beantragung Touristenvisum

Sie müssen als Belgier zwar kein Visum besitzen, doch Sie müssen trotzdem einige Dokumente ausfüllen. Sobald Sie in Japan landen, werden Sie einen Einreisezettel bekommen, den Sie ausfüllen müssen. Die Angaben müssen unbedingt wahr und richtig sein, sonst kann es zu Problemen bei der Abreise kommen. Am Flughafen in Japan werden Sie diesen Einreisezettel zusammen mit ihrem belgischen Reisepass dem Grenzbeamten am Flughafen geben müssen. Der Grenzbeamte wird die Angaben nach seinem Ermessen überprüfen und ihnen einen Stempel geben, falls alle Angaben korrekt und richtig ausgefüllt sind. Damit Sie überall elektronisch erfasst werden können als ein Tourist in Japan, werden Sie in ihrem Reisepass einen QR-Code eingestempelt bekommen, der als Identifizierung genutzt wird. Falls Sie eine lange Zeit in Japan verbringen möchten, brauchen Sie auch als belgischer Staatsbürger ein Visum.

Anforderungen Touristenvisum Japan

Für eine Einreise nach Japan sind sehr geringe Anforderungen an belgische Bürger gesetzt. Sie müssen lediglich einen aktuellen Reisepass mitbringen, ihren Einreisezettel ausfüllen und ihm den Grenzbeamten am Flughafen in Japan vorzeigen.

Ihr Visum für Japan - Hard Facts

Das Touristenvisum für belgische Staatsbürger, die nach Japan reisen, umfasst folgende Regelungen:

Maximale Aufenthaltsdauer:

Sie dürfen sich als Belgier 90 Tage lang in Japan als Tourist aufhalten. Es gibt eine Möglichkeit, wie Sie ihre Aufenthaltserlaubnis verlängern lassen können. Sie können vor Ort in Japan ein Visum beantragen, welches ihnen erlaubt sich bis zu 180 Tage in Japan aufzuhalten. Dies ist die Höchstgrenze für Touristen aus Belgien.

Anzahl der damit möglichen Einreisen:

Die Einreisen nach Japan werden mit dem QR-Code in ihrem Reisepass verfolgt. Sobald Sie Japan betreten wird der Code eingescannt und die Einreiseerlaubnis nichtig für weitere Einreisen.

Gültigkeit Ihres Visums:

Ihr Visum ist für die Dauer der 90 Tage oder 180 Tage gültig.

Bearbeitungsdauer:

Am Flughafen werden Sie eventuell bei den Grenzbeamten eine längere Schlange vorfinden. Aus diesem Grund müssen Sie mit einer längeren Wartezeit rechnen.

Kosten:

Die Einreisegenehmigung für belgische Touristen, die nach Japan reisen, ist vollkommen umsonst.