Featured in

Ein Visum für die Elfenbeinküste für Österreicher

Ein Visum für die Elfenbeinküste für Österreicher
iVisa | Aktualisiert am Mar 06, 2019

Das ganz besondere Flair und die Natur Westafrikas erleben – mit einer Reise an die Elfenbeinküste (Côte d'Ivoire) ist dies möglich. Die Elfenbeinküste begeistert durch Nationalparks mit vielfältiger Flora und Fauna. Zu beachten ist jedoch immer: Insbesondere bei Reisen in weit entfernte Länder sollten die Einreisebestimmungen im Vorfeld überprüft werden, um böse Überraschungen zu vermeiden. Auch als Inhaber eines österreichischen Reisepasses, der häufig eine problemlose Einreise garantiert, sind entsprechende Informationen einzuholen. Abhängig von Aufenthaltsdauer und -art sind unterschiedliche Visa zu beantragen. Dabei können auch die Kosten und der Verwaltungsaufwand unterschiedlich ausfallen.

Alt Text

Benötigt man für Einreise ein Visum und was sollte beachtet werden?

Ja, auch österreichische Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Côte d'Ivoire ein Visum. Dieses wird von der zuständigen Botschaft ausgestellt und kostet zwischen 50 € und 110 €, je nach Aufenthaltsdauer.

Das Visum kann in der Botschaft der Republik Côte d’Ivoire, Neulinggasse 29/2/20, 1030 Wien, beantragt werden. Zu diesem Zweck können auf der offiziellen Website oder bei der Botschaft selbst die Formulare heruntergeladen und ausgefüllt werden. Das Visum muss dann in der Botschaft abgeholt werden. Zum Zweck der Beantragung ist ein Termin zu vereinbaren, was allerdings nicht über die offizielle Website, sondern direkt über die Botschaft zu geschehen hat. Die Kontaktdaten lauten: contact@ambaciaut.org oder per Telefon (Tel.: +43 (09 58 100 76)).

Die notwendigen Unterlagen und Dokumente sind zu diesem Termin mitzubringen. Laut Website der Botschaft erfolgt die Ausstellung innerhalb 48 Stunden. Zudem muss die Zahlung der Gebühren am besten vier Tage vor dem Abholtermin erfolgt sein.

Was wird für eine Beantragung benötigt?

Für die Beantragung eines Touristenvisums werden vom österreichischen Staatsbürger im Normalfall die folgenden Unterlagen bzw. Dokumente benötigt:

  • Original-Reisepass (Passgültigkeit ab Ablauf der Visagültigkeit mindestens sechs Monate)
  • Kinder-Reisepass
  • 1 biometrisches farbiges Passfoto des Antragstellers mit einer Größe von 3,5 x 4,5 cm (nicht älter als sechs Monate)
  • Visa-Antragsformular
  • Flugbestätigung
  • Hotelbuchungsbestätigung
  • Nachweis einer gültigen Krankenversicherung für die Dauer des Aufenthaltes
  • Nachweis über ausreichend Geldmittel
  • Gelbfieberimpfnachweis in Kopie
  • Konsulatstermin

Für Visa, die einen anderen als einen touristischen Aufenthalt erlauben, werden eventuell weiterführende Unterlagen und Nachweise benötigt, wie beispielsweise eine Einladung eines Geschäftspartners im Rahmen des Geschäftsvisums oder auch der Nachweis über einen Studienplatz bei einem Visum für einen Studienaufenthalt.

Welche Arten von Visa gibt es?

Neben dem klassischen Touristenvisum können noch diese folgenden Visumsarten beantragt werden:

  • Besuchervisum zur Einreise für einen Besuch bei Freunden oder Verwandten
  • Geschäftsvisum
  • Visum zum Studien -oder Forschungsaufenthalt

Kann ein Visum auch bei Ankunft beantragt werden?

Nein, ein Visum kann nicht direkt am Flughafen beantragt werden. Allerdings besteht die für deutsche Staatsangehörige die Möglichkeit, ein Visum bei der Ankunft am Internationalen Flughafen Abidjan zu erhalten. Das Visum muss mindestens drei Tage vor geplanter Abreise online beantragt und bezahlt werden. Informationen zu diesem Verfahren bietet die deutsche Botschaft in Abidjan.

Ob es ein ähnliches Verfahren auch für Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft gibt, ist anhand der bekannten Informationen jedoch nicht ersichtlich. In einem solchen speziellen Fall sollte direkt die nächstgelegene Botschaft kontaktiert werden.

iVisa macht Kompliziertes ganz einfach!

Mit iVisa haben Sie jedoch ein Team an Ihrer Seite, das Ihnen 24 Stunden täglich zur Verfügung steht. Auf iVisa.com werden alle Unterlagen eingereicht und gespeichert, sodass auch eine spätere erneute Beantragung ohne Mehraufwand kinderleicht erfolgen kann. Zwar bietet iVisa aktuell keine Visa für die Elfenbeinküste an, allerdings hilft Ihnen iVisa bei Fragen und Problemen gern weiter. Bei Unsicherheiten hinsichtlich der Beantragung oder der einzureichenden Dokumente haben Sie einen verlässlichen Partner gefunden. Also, einfach online den Schritten auf iVisa.com folgen und die Elfenbeinküste einmal selbst erleben!

Teilen Sie diesen Artikel auf
Need Help?