Bekannt durch

Mit Taico Visum Indien-Visum beantragen ?

Mit Taico Visum Indien-Visum beantragen ?
iVisa | Aktualisiert am Feb 20, 2019

Für deutsche Staatsbürger ist die Beantragung eines indischen Visums vor Beginn der Reise Pflicht. Nicht selten fällt es Reisenden schwer, den Überblick über verschiedene Visa zu behalten. Auch die Antragsformulare der Behörden selbst empfinden viele Menschen als irreführend. Um dem Bedürfnis nach vereinfachten Antrags-Verfahren abzuhelfen, wurden in der letzten Zeit zahlreiche private Visa-Dienstleister gegründet, die gegen eine Gebühr das Antrags-Verfahren für Ihre Kunden übernehmen.

Alt Text

Im folgenden Artikel haben wir zwei dieser Visa-Dienstleister ausgewählt und am Beispiel Indien miteinander verglichen: iVisa und Taico Visum.

Welche Visa bieten iVisa und Taico für Indien an?

iVisa ist ein international tätiger Visa-Dienstleister, der in erster Linie auf Online-Visa fokussiert ist. Mit iVisa können Visa für rund 50 verschiedene Länder auf allen Kontinenten beantragt werden. Für Indien hat iVisa das Online-Visum im Angebot: als Touristen-, Geschäfts-, und Medizinvisa.

Taico Visum ist ein deutsches Unternehmen und bietet die Beschaffung von Online-Visa und herkömmlichen Visa an. Derzeit können für 9 Länder Visa ausgestellt werden – darunter Indien (als Online-Visum und als klassisches Visum für 6 oder 12 Monate).

Antragsprozess

Die Firmenphilosophie von iVisa dreht sich sehr stark um Einfachheit und Schnelligkeit. Das Antragsverfahren von iVisa findet ausschließlich online (Bearbeitung mit PC, Tablet, Smartphone) statt. Wenn Sie Ihr Herkunftsland und das Reiseziel gewählt haben, werden Ihnen sofort sehr übersichtlich die Arten der Visa, der Preis, die erlaubte Aufenthaltsdauer und Gültigkeit des Visum angezeigt. Die Bezahlung erfolgt online mit Kreditkarte oder per PayPal. Erforderliche Dokumente werden als Scan hochgeladen.

Der Antrags-Prozess bei Taico Visum ist dagegen etwas konservativer. Für das klassische Visum werden Antragsformulare ausgedruckt und mit weiteren Unterlagen (original Reisepass, etc.) an Taico verschickt. Für das Online-Visum werden Formulare und Scans per Mail gesendet. Taico wirbt damit, dass Anträge auch handschriftlich ausgefüllt und sodann an Taico gemailt werden können.

Preise

iVisa und Taico bieten folgende Preise:

  • Online-Touristenvisum: Bei iVisa 76,56 €, bei Taico 99 € (mit phasenweiser Sonderaktion 89 €)
  • Business- und Medizinvisum: Bei iVisa 85,49 €, bei Taico 124 € (soweit ersichtlich gilt die Sonderaktion nur für das Touristenvisum)

Die reguläre Bearbeitungsdauer liegt bei iVisa zwischen einem und drei Werktagen für das Touristenvisum und einem bis zu 4 Werktagen für die anderen beiden Visa. Bei Taico Visum beträgt die Bearbeitungsdauer immer 2 bis 4 Werktage. Beide Anbieter werben damit, in Notfällen das Visum auf Wunsch auch schneller zu erhalten.

Taico Visum berechnet für die bevorzugte Beantragung zum nächsten Werktag 20 €, Bearbeitung am Wochenende oder Feiertag 59 €.

iVisa hat eine differenziertere Angebotspalette:

  • Touristenvisum innerhalb 24 Stunden für 103,12 €, innerhalb 18 Stunden für 133.96 €
  • Business- und Medizinvisum innerhalb 3 Tagen für 111,93 € und innerhalb 2 Tagen für 142,77 €.

Zusammenfassung: Bei Taico fällt positiv auf, dass es auch für Business- und Medizinvisum eine Bearbeitung innerhalb einem Werktag oder übers Wochenende für 20 bzw. 57 € gibt. Ansonsten sticht – gerade innerhalb der regulären Bearbeitungsdauer, die für die meisten Kunden relevant sein dürfte – eindeutig iVisa als günstigerer Anbieter hervor.

Fazit

Bei iVisa überzeugt Schnelligkeit und Einfachheit der Homepage und des Online-Antragsverfahrens. Wer es etwas konservativer mag und etwa den Antrag handschriftlich ausfüllen möchte, für den könnte Taico eine Option sein.

Taico hat für Notfälle einen besonderen Express-Service für Business- oder Medizinvisa. Für das gängige Online-Visum sind allerdings die Preise von iVisa unschlagbar – somit ist iVisa in jedem Fall der Top-Ansprechpartner für das Online-Visum.

Hier geht’s zum Indien-Visum von iVisa

Teilen Sie diesen Artikel auf
Need Help?