Demokratische Republik Kongo Visum Informationen

 
   
 
 
 
     
 

Mehr erfahren: Visum bei Ankunft

Weitere Informationen folgen in Kürze!
Erforderliche Dokumente für den Antrag
Wichtige Hinweise

Wilde Natur und atemberaubende Landschaften – dafür ist die Demokratische Republik Kongo bekannt. Allerdings ist das Land ebenso von Bürgerkrieg und Unruhen gezeichnet, was einen touristischen Aufenthalt teilweise erheblich erschweren kann. Die „DRC“, von 1971 bis 1997 Zaire, auch bekannt als Kongo-Kinshasa oder einfach der Kongo, ist eine Republik in Zentralafrika. Sie grenzt an die Zentralafrikanische Republik, den Südsudan, Uganda, Ruanda, Burundi, Tansania, Sambia, Angola, den Atlantik und die Republik Kongo. Sie sollten jedoch beachten, dass das Auswärtige Amt von Reisen in den Kongo abrät. So schreibt es: „Vor Reisen in die östlichen und nordöstlichen Landesteile sowie die Kasai- und Lomami-Provinzen der Demokratischen Republik Kongo wird weiterhin gewarnt. Von nicht dringend erforderlichen Reisen in die übrigen Landesteile der Demokratischen Republik Kongo einschließlich der Hauptstadt Kinshasa wird derzeit abgeraten.“ Reisende sollten vor Ort deshalb besonders vorsichtig agieren. Fällt die Entscheidung dennoch zugunsten einer Reise in den Kongo, gibt es grundsätzlich einiges zu bedenken. Insbesondere ist zu fragen: Wird ein Visum benötigt und wo ist dieses zu bekommen?

Wird für die Einreise in den Kongo ein Visum benötigt?

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise in die DRC ein Visum. Dieses ist bei der der kongolesischen Botschaft in Berlin zu beantragen. Es ist hingegen nicht möglich, Visa an der Grenze oder am Flughafen zu erhalten. Einzelheiten des Verfahrens unterliegen möglichen Veränderungen. Bei Fragen oder Unsicherheiten erteilt die Botschaft der Demokratischen Republik Kongo in Berlin nähere Auskünfte.

Wie kann ein Visum beantragt werden?

Ab dem 01.03.2016 können keine Visaanträge mehr direkt bei der Botschaft der Demokratischen Republik Kongo eingereicht werden. Für die Annahme und Bearbeitung der Anträge ist ab diesem Zeitpunkt die Bridge Corporation zuständig. Dabei ist die Bridge Corporation der alleinige zugelassene Visa Service Provider der Botschaft der Demokratischen Republik Kongo. Alle Anträge müssen entweder per Post geschickt oder persönlich abgegeben werden. Der Antrag kann jedoch in französischer und englischer Sprache auf der [http://ambardc.de/wp-content/uploads/2016/06/DemocraticRepublicoftheCongo.pdf] (offiziellen Website der Botschaft) aufgerufen werden. Für die weitere Beantragung wird dann auf die [https://www.bridge-corporation.com/de/] (offizielle Website von Bridge Corporation) verwiesen.

Welche Arten von Visa gibt?

Neben dem klassischen Besuchervisum ist es möglich, Visa für geschäftliche Reisezwecke zu beantragen. Die Kosten für die verschiedenen Visa variieren zwischen 150 Euro und bis zu knapp 400 Euro und sind von Aufenthaltsdauer und Anzahl der geplanten Einreisen abhängig. Eine Express-Bearbeitung wird nicht angeboten.

Welche Unterlagen werden für eine Beantragung benötigt?

Für die Beantragung eines Visums werden laut Website des Konsulats die folgenden Unterlagen benötigt:

  • zwei vollständig ausgefüllte Anträge
  • zwei Passfotos
  • eine Kopie des Reisepasses (mit einer Gültigkeit von mindestens sechs Monaten)
  • legalisierte Einladung aus DRC
  • Zahlungsnachweis
  • frankierter Rückumschlag

Mit dem Visumantrag ist außerdem der Nachweis für eine Gelbfieberimpfung vorzulegen. Zusätzlich können, je nach Reisezweck, weitere Unterlagen einzureichen sein. Im Falle eines geschäftlichen Aufenthalts kann dies ein Einladungsschreiben der Geschäftspartner sein oder das Einladungsschreiben der Familie, wenn ein privater Besuch geplant ist.

Sehen Sie den Kongo mit eigenen Augen!

Sobald Sie alle nötigen Unterlagen zusammen und das Visum beantragt haben, steht Ihrem Urlaub nichts mehr im Wege. Insgesamt erscheint der Aufwand für diese Beantragung überschaubar und Rückversicherungen bei der zuständigen Botschaft ermöglichen es Ihnen, auch die letzten Zweifel auszuräumen. Allerdings sollten Sie stets Ihre Sicherheit bedenken und so sollte eine Reise in den Kongo – insbesondere wenn ein einfacher Urlaub geplant ist – gut durchdacht sein. Allerdings wird es an den Einreisebestimmungen nun sicher nicht mehr scheitern.

Erfahrungsberichte
Lesen Sie über die Erfahrungen unserer Kunden