Kosten für China-Visum: Alle Infos auf einen Blick

Kosten für China-Visum: Alle Infos auf einen Blick

iVisa | Aktualisiert am Feb 19, 2019

Wenn es um die Kosten eines Visums geht, herrscht oft große Verwirrung unter Reisenden. Denn meist ist es recht schwierig, verlässliche Preisübersichten zu finden. Gerade kommerzielle Anbieter geben darüber hinaus oft auch keine transparenten Preiskategorien an – mal müssen noch Steuern hinzugerechnet werden, mal ist nicht ersichtlich, was nun vom Anbieter einbehalten wird und wie hoch die eigentliche behördliche Visa-Gebühr ausfällt. Hinzu kommt, dass für die Volksrepublik China eine Vielzahl unterschiedlicher Visa existieren – jedes Visum hat einen unterschiedlichen Preis. Die Preise werden dann auch meist in US-$ angegeben. Deutsche Reisende werden zur realistischen Einschätzung der Preise aber in der Regel Angaben in € bevorzugen.

China

Um den Herausforderungen realistischer Preiskalkulation gerecht zu werden, hat der Visa-Dienst iVisa die Preisangaben für das chinesische Besuchervisum und das Gruppenvisum umgestellt und völlig transparent gestaltet. Welche Kosten auf Sie zukommen, erfahren Sie hier.

Service von iVisa: Zusammensetzung der Kosten

Die Preise von iVisa setzten sich stets (das gilt für jedes Land und jede Art von Einreisegenehmigung) aus der ,,Visa-Gebühr“ zusammen, die von dem Staat erhoben wird, der das Visum ausstellt, und aus einer Dienstleistungspauschale von iVisa. Die staatliche Visa-Gebühr wird von iVisa an die Behörden weitergeleitet.

Die Dienstleistungspauschale behält iVisa – sie dient als Ausgleich für die Service-Leistungen, die iVisa im Rahmen der Visa-Erbringung liefert. Dazu gehören etwa:

  • Aufarbeitung behördlicher Formulare und Regularien und Transformation in leicht verständliche Antragsformulare auf iVisa.com
  • Übernahme der behördlichen Kommunikation und Visa-Beantragung bei den zuständigen Stellen für Sie
  • Gewissenhafte Ausbildung von MitarbeiterInnen – der Kundendienst steht Ihnen von Montag bis Sonntag, rund um die Uhr zur Seite, wenn Sie Fragen und Wünsche haben
  • Zudem bietet iVisa drei unterschiedlich schnelle Bearbeitungszeiten an: Wenn Sie das Visum besonders schnell wünschen, erhöht sich durch die bevorzugte Bearbeitung die Dienstleistungspauschale etwas

Besuchervisum: Preise

Das Besuchervisum ist 10 Jahre gültig und erlaubt Aufenthalte von bis zu 30 Tagen am Stück (mehrmalige Einreisen sind erlaubt). Sie können das Besuchervisum zu geschäftlichen und touristischen Aufenthalten und zu Transitaufenthalten nutzen. Für das Besuchervisum fällt eine behördliche Visumgebühr von 140 US $ (127,75 €) an.

  1. Standardvariante – Bei dieser Option stellt Ihnen iVisa das Visum spätestens innerhalb von 14 Werktagen aus – Visa-Gebühr und Servicepauschale ergeben hier einen Gesamtpreis von 208,96 €.

  2. Schnelle Variante – Innerhalb von 12 Werktagen bietet iVisa die Beschaffung des Besuchervisums für 236,34 € an.

  3. Super-schnelle Variante – Wenn Sie es besonders eilig haben, kann Ihnen iVisa für 263,71 € das Visum innerhalb maximal von 10 Werktagen ausstellen.

Gruppenvisum: Preise

Beim Gruppenvisum beträgt die behördliche Gebühr 118,63 €. Das Gruppenvisum ermöglicht Ihnen eine einmalige Einreise als Gruppe. Maximale Aufenthaltsdauer sind 15 Tage. Sie müssen auch als Gruppe wieder ausreisen. Auch beim Gruppenvisum existieren drei Preiskategorien:

  1. Standardvariante – Bei der Standardvariante erreicht Sie das Visum spätestens nach 10 Werktagen; Gesamtpreis: 163,34 €.
  2. Schnelle Variante – Bei einer maximalen Bearbeitungsdauer von 7 Werktagen beträgt der Gesamtpreis 190,72 €.
  3. Super-schnelle Variante: Innerhalb von 5 Werktagen erreicht Sie hier das Visum – der Gesamtpreis beträgt 218,09 €.

Hier geht’s zum Online-Antrag für Ihr China-Visum

Hier geht’s zum Antrag

Teilen Sie diesen Artikel auf:
Need Help?