Business Visum China Botschaft

Business Visum China Botschaft
iVisa | Aktualisiert am Dec 03, 2019

Damit Sie ein Business Visum China bei der Botschaft beantragen können, müssen Sie die gleichen Voraussetzungen erfüllen, wie auf dem Postweg. Damit Sie dies ohne Probleme bewerkstelligen können und die Botschaft Ihr Business Visum schnell und ohne Nachfragen bearbeitet, möchten wir hier auf die wichtigsten Fragen und Details eingehen.

China

Ein Business Visum, dass Sie an der Botschaft ausstellen lassen können, benötigen Sie immer dann, wenn Sie mit Geschäftspartnern Verhandlungen aufnehmen möchten. Ebenfalls ist ein Business Visum dann nötig, wenn Sie Montagearbeiten ausführen, die durch eine Geschäftsbeziehung der deutschen mit der chinesischen Firma entstanden sind.

Der Besuch einer Messe wiederum fällt nicht unter das Business Visum. Solange Sie auf der Messe keine Geschäfte abschließen, reicht es aus, wenn Sie bei der Botschaft ein normales Touristenvisum beantragen. Ein Business Visum stellt Ihnen die Botschaft in der Regel für 30 oder 60 Tage aus. Sollte es eine begründete Ausnahme geben, kann die Dauer bis auf 90 Tage angehoben werden.

Eine Grundlage, damit Sie bei der Botschaft ein Geschäftsvisum beantragen können, ist die Einladung eines Geschäftspartners oder einer öffentlichen Institution aus China. Das Geschäftsvisum kann Ihnen dann für eine einmalige oder auch zweimalige Einreise ausgestellt werden. Bei einer einmaligen Einreise hat dieses eine Gültigkeit von drei Monaten und bei einer zweimaligen Einreise von sechs Monaten.

Zu beachten ist, dass wenn Sie während Ihres Aufenthaltes in China in eine autonome Region, wie zum Beispiel Macau, Hongkong oder Taiwan reisen möchten, Sie ein Visum zur zweimaligen Einreise benötigen. Da eine Ausreise in diese Regionen eine neue Einreise für Sie bedeuten würde.

Benötigte Unterlagen für die Botschaft für das Business Visum

Die wichtigste Komponente, die Sie der Botschaft vorlegen müssen, ist die Einladung Ihres chinesischen Geschäftspartners. Diese Einladung muss einige wichtige Punkte beinhalten. Dazu gehört, dass die Einladung auf Briefpapier der Firma ausgestellt werden sollte. Dieses Briefpapier sollte die vollständige Firmenanschrift und die Ansprechpartner in der Geschäftsleitung beinhalten.

Dieses Briefpapier muss mit einem Firmenstempel versehen sein und die Unterschrift von einem der Geschäftsführer tragen. In dieser Einladung müssen die genauen Gründe dafür aufgeführt werden, warum Sie zu einem Geschäftsbesuch in die Volksrepublik China einreisen müssen. Nur wenn dieser Grund detailliert aufgeführt ist, wird die Botschaft Ihnen das Business Visum ausstellen.

Ebenfalls muss in diese Einladung Ihr Vor- und Nachname eingetragen sein, sowie Ihr Geburtsdatum. Sollte das Visum für eine mehrmalige Ein- und Ausreise vorgesehen sein, so müssen auch diese Gründe aufgeführt werden. Neben dieser Einladung müssen Sie einen online Antrag für das Visum vollständig und wahrheitsgemäß ausfüllen.

Wenn dieser ausgefüllt ist, muss er ausgedruckt werden und auf der Vorder- sowie Rückseite in den markierten Feldern unterschrieben werden. Auf diesen Antrag ist ein biometrisches farbiges Passbild in das vorgesehene Feld aufzukleben. Das Passfoto muss einen weißen Hintergrund haben und 3,5 × 4,5 cm groß sein.

Weitere Informationen für das Business Visum China

Sollten Sie Ihr Visum nicht in der Botschaft ausstellen lassen, dann können wir Ihnen den Dienst von iVisa empfehlen. Dies ist ein Dienstleistungsunternehmen, das Sie schnell und unkompliziert dabei unterstützt, Ihr Business Visum für China zu erlangen, ohne selbst die Botschaft kontaktieren zu müssen. Hier die Informationen zu Preisen und Dauer der Ausstellung von iVisa.com.

Bearbeitungszeit:

Standard: 9 Tage

Rush: 7 Tage

Super Rush: 5 Tage

Kosten:

Standard: USD 260.00

Rush: USD 295.00

Super Rush: USD 325.00

Anzahl der Einreisen:

Einmalige Einreise

Gültigkeitsdauer:

30 Tage nach der Ankunft

Maximaler Aufenthalt:

15 Tage Per Entry

Teilen Sie diesen Artikel auf
Need Help?