Business Visum China beantragen

Business Visum China beantragen

iVisa | Aktualisiert am Dec 03, 2019

Damit Sie in China geschäftlich tätig werden dürfen, müssen Sie ein China Business Visum beantragen. Dieses Business Visum unterscheidet sich gegenüber dem Arbeitsvisum für China durch die Aufenthaltsdauer. So wird ein Business Visum China vor allem dann beantragt, wenn die Aufenthaltsdauer nicht mehr als 180 Tage am Stück beträgt.

China

Sollten Sie bereits zuvor mit einem Business Visum in China eingereist sein, können Sie sich bei einem neuen Business Visum eintragen lassen, wie oft Sie innerhalb eines bestimmten Zeitraumes in China Einreisen möchten. Je nach Häufigkeit, wie oft Sie in China einreisen möchten, ändert sich die Gültigkeitsdauer des Visums und auch die Dauer des genehmigten Aufenthaltes.

So ist bei einer einfachen Einreise das Visum maximal 30, 60 oder 90 Tage gültig für den Aufenthalt in China. Bei einer zweifachen Einreise ist im Regelfall ein Gültigkeitszeitraum von sechs Monaten auf den Papieren nbotiert. Dabei darf ein Aufenthalt im Standardprozess jeweils 60 Tage dauern. Die letzte Option für Mehrfachaufenthalte ist das Visum mit zwölf Monaten Gültigkeit.

Bei dem Business Visum China mit zwölf Monaten Gültigkeit, haben Sie die Möglichkeit, pro Aufenthalt 90 Tage im Land zu bleiben. Welche der vorgenannten Optionen für Sie zutrifft, ist durch die Einladung, die Sie von Ihrem chinesischen Geschäftspartner erhalten haben, abhängig.

Einladung für Business Visum China

Damit Sie ein Business Visum China beantragen könnenm, benötigen Sie zwingend eine Einladung eines Geschäftspartners aus China. Diese Einladung muss verschiedene Kriterien erfüllen, damit das zuständige Konsulat Ihr Business Visum für China ausstellt. Dazu gehört:

  • Die Einladung muss von der chinesischen Firmenleitung ausgestellt und unterschrieben werden.
  • Auf der Einladung dürfen Adresse und Telefonnummer nicht fehlen. Die Einladung sollte auf dem Geschäftspapier der einladenden Firma geschrieben sein.
  • Ebenfalls muss auf der Einladung neben der Unterschrift der Firmenleitung auch der Stempel der Firmenleitung vorhanden sein. Ein beliebiger Stempel einer Abteilung der Firma ist nicht gültig.
  • Auf der Einladung muss der Zweck der Reise detailliert angegeben werden.
  • Ihr Vor- und Nachname muss, ebenso wie das Geburtsdatum, in dieser Einladung angegeben sein. Des Weiteren muss der genaue Zeitraum eingetragen werden, in dem der Besuch stattfinden soll.
  • Es muss ausführlich über die Geschäftsbeziehung zwischen der einladenden Firma und Ihrer Firma aufgeklärt werden.
  • Ebenfalls muss aus dem Schreiben hervorgehen, zu welchem Zweck die Reise unternommen wird.

Weiteres Vorgehen für das Business Visum China

Sollten Sie das Einladungsschreiben Ihres Geschäftspartners aus China für die Beantragung des China Business Visum nicht im Original vorliegen haben, ist dies nicht von Bedeutung. Es ist ebenfalls möglich, die Originalunterlagen per E-Mail zu erhalten und diese selbst auszudrucken. Diese ausgedruckten Unterlagen werden zu den anderen benötigten Dokumenten hinzugefügt.

Dazu gehört der Reisepass, der mindestens zwei gegenüberliegende freie Seiten haben muss. Ebenfalls benötigen Sie ein Foto in den Maßen 3 × 4 cm und natürlich den unterschriebenen Antrag für Ihr China Business Visum.

Weitere Informationen für das Business Visum China:

Bearbeitungszeit:

Standard: 9 Werktage

Rush: 7 Werktage

Super Rush: 5 Werktage

Kosten:

Standard: USD 260.00

Rush: USD 295.00

Super Rush: USD 325.00

Anzahl der Einreisen:

einmalige Einreise

Gültigkeitsdauer:

30 Tage nach Ankunft

Maximaler Aufenthalt:

15 days Per Entry

Die Ausstellung eines Business Visum für China ist, wenn man sich einmal an die Formalitäten angepasst hat, kein Hexenwerk. Das Wichtigste ist, dass Ihr Handelspartner in China die Einladung gewissenhaft und vollständig an Sie weiterleitet. Dann steht der Genehmigung Ihres Visums nichts im Wege.

Teilen Sie diesen Artikel auf:
Need Help?