Brunei Visum Informationen

Home > Brunei Darussalam > Brunei Darussalam Short/Social Visit Visa
 
   
 
 
 
     
 

Mehr erfahren: Visum für sozialen Zweck / kurzer Besuch

Weitere Informationen folgen in Kürze!
Erforderliche Dokumente für den Antrag
Wichtige Hinweise

Die Schönheit Südostasiens selbst erleben: Da sind Sie in Brunei genau richtig. Der Kleinstaat auf der Insel Borneo ist von Malaysia und dem Südchinesischen Meer umgeben. Das kleine Land begeistert durch seine wunderschönen Strände und den Regenwald, der sich durch seine Artenvielfalt auszeichnet. Der Regenwald ist durch Schutzgebiete zusätzlich gesichert. In der Hauptstadt Bandar Seri Begawan finden sich die opulente Jame'-'Asr-Hassanil-Bolkiah-Moschee mit ihren 29 goldenen Kuppeln. Vor Ort, in dem Istana-Nurul-Iman-Palast, lebt auch der Sultan von Brunei. Doch hat man sich erst für Brunei als Reiseziel entschieden, stellen sich noch ganz andere Fragen: Benötigt man als deutscher, österreichischer oder schweizerischer Staatsbürger ein Visum? Und wenn dieses benötigt wird, wo und wie muss es beantragt werden?

Wird ein Visum für eine Einreise nach Brunei benötigt?

Die Einreise nach Brunei ist nur mit einem Reisepass möglich, der zum Zeitpunkt der Reise noch mindestens sechs Monate gültig ist. Erfreulich ist jedoch: Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Brunei zu touristischen oder geschäftlichen Zwecken kein Visum, wenn die Aufenthaltsdauer 90 Tage nicht überschreitet. Dies gilt auch für Österreicher und Schweizer. Für Staatsangehörige anderer Staaten ist teilweise ein visumfreier Aufenthalt von 30 Tagen oder auch von 14 Tagen vorgesehen. Auch ist es für Angehörige bestimmter Staaten möglich, ein „Visa on Arrival“ am Internationalen Flughafen von Brunei zu erhalten. Bei der Einreise müssen Reisende ihre Wiederausreise (d. h. Rückflug- oder Weiterreiseticket) sowie genügend Geldmittel für den Aufenthalt nachweisen können. Sollte dennoch ein längerer Aufenthalt geplant sein, sollte man sich unbedingt um ein entsprechendes Visum oder eine Aufenthaltsgenehmigung bemühen. Ein Aufenthalt ohne eines dieser Dokumente könnte nicht nur die Ausweisung, sondern eine strenge Bestrafung zur Folge haben. Dies sollte keinesfalls unterschätzt werden und so ist die Empfehlung, sich im Vorfeld um diese Modalitäten zu bemühen, keinesfalls auf die leichte Schulter zu nehmen.

Wo kann ein Visum beantragt werden?

Zunächst ist online der Antrag auf der [http://www.mfa.gov.bn/Pages/Download-Visa-Form.aspx] (offiziellen Website) auszufüllen und auszudrucken. Dieser Antrag und die notwendigen Unterlagen müssen dann bei der Botschaft von Brunei, Kronenstraße 55-58, 10117 Berlin, eingereicht werden. Unter Umständen wird eine persönliche Beantragung verlangt. Die Botschaft in Berlin ist auch für österreichische Staatsbürger zuständig.

Welche Arten von Visa gibt es?

Klassisch ist zwischen den folgenden Arten von Visa bei der Beantragung zu unterscheiden:

  • Visum für Diplomaten
  • Visum für soziale Zwecke
  • Visum für professionelle Aufenthalte
  • Geschäftsvisum
  • Arbeitsvisum
  • Studentenvisum
  • Transitvisum

Bei den Visa wird dann noch zwischen denen unterschieden, die eine einfache oder eine mehrfache Einreise nach Brunei ermöglichen. Personen, die sich weniger als 24 Stunden auf dem Internationalen Flughafen von Brunei aufhalten und weiterfliegen, benötigen kein Transitvisum.

Welche Unterlagen werden für eine Beantragung benötigt?

Im Normallfall müssen neben dem ausgefüllten Visumantrag die folgenden Unterlagen eingereicht werden:

  • mindestens 6 Monate gültiger Reisepass
  • Flugtickets
  • Reisedokumente für die Rück- oder Weiterreise
  • Nachweis ausreichender Geldmittel für den Aufenthalt

Je nach angestrebtem Aufenthaltszweck können zusätzliche Unterlagen von den Behörden verlangt werden. Dies kann beispielsweise im Falle eines Studentenvisums eine Immatrikulationsbescheinigung sein oder bei einem Geschäftsvisum die Einladung der empfangenden Institution.

Brunei selbst erleben – erfüllen Sie sich diesen Traum!

Sobald Sie alle notwendigen Unterlagen und das passende Visum in den Händen halten, steht Ihrem lang ersehnten Urlaub nichts mehr im Wege. Endlich können Sie die Schönheit Bruneis erkunden und sich in den kulturellen Attraktionen dieses Landes verlieren. Wir wünschen Ihnen viel Freude dabei!

War diese Seite hilfreich?

Erfahrungsberichte
Lesen Sie über die Erfahrungen unserer Kunden