Featured in

Aserbaidschanisches Visum für Deutsche

Aserbaidschanisches Visum für Deutsche
iVisa | Aktualisiert am Feb 18, 2019

Deutsche Staatsbürger müssen ein Visum vor Einreise nach Aserbeidschan bei einer aserbaidschanischen Auslandsvertretung beantragen. Touristen mit deutscher Staatsangehörigkeit haben auch die Möglichkeit, ein elektronisches Visum (,,e-Visa“) online zu beantragen. Dafür können Sie jetzt auch den Visa-Service von iVisa nutzen. Die Hürden hierfür sind niedrig und die Voraussetzungen schnell erklärt:

Alt Text

Kommt das e-Visa für mich in Frage?

Bevor es an die Einzelheiten geht, stellt sich natürlich die Frage, ob das e-Visa für Ihre Bedürfnisse überhaupt das passende Visum ist. Dies hängt von einer Reihe Faktoren ab, primär von der Dauer des Aufenthaltes. Mit dem e-Visa dürfen Sie sich bis zu 30 Tagen in Aserbaidschan aufhalten. Das Visum berechtig in dieser Zeit zur einmaligen Einreise (,,single entry“). Beachten Sie, dass Sie nach erfolgter Einreise ein weiteres e-Visa für Aserbaidschan erst dann beantragen können, wenn Sie das Land wieder verlassen haben.

Was benötigen Sie?

  • Zunächst benötigen Sie einen gültigen Reisepass. Der Reisepass muss mindestens drei Monate über das Reiseende hinaus gültig sein.

  • Des Weiteren benötigen Sie auch einen Scan von Ihrem Reisepass, den Sie im Rahmen der Online-Bewerbung hochladen müssen.

  • Bevor Sie den Antrag absenden, muss die Visa-Gebühr und die Service-Pauschale bezahlt werden. Hierfür benötigen Sie eine Kreditkarte oder ein PayPal-Konto.

  • Schließlich benötigen Sie eine gültige E-Mail-Adresse, an welche iVisa Ihr Visa-Dokument senden kann.

Der Bewerbungsprozess

  • Schritt 1: Sie geben einige persönliche Daten im Online-Formular auf iVisa ein. Die Eingabemaske ist bewusst nutzerfreundlich gestaltet, sodass die Eingaben in wenigen Minuten abgeschlossen sein sollten.
  • Schritt 2: Sie können Ihre Angaben noch einmal kontrollieren und die Zahlungsmethode wählen. Der Grundpreis beträgt 38,41 € und setzt sich aus der Visa-Gebühr für die Einreisebehörde (21,34 €) und einer Service-Pauschale (17,07 €) zusammen. Das Visum erhalten Sie dann innerhalb von 4 Werktagen. Sie wünschen eine extra schnelle Bearbeitung? Dann können Sie für 64,02 € (Bearbeitung innerhalb von 2 Werktagen) oder für 81,10 € (Bearbeitung innerhalb eines Werktages) ein Upgrade buchen.
  • Schritt 3: Schließlich müssen Sie in einem letzten Schritt noch den Scan des Reisedokuments hochladen.
  • Sie haben Fragen oder in Ihrem Antrag ist Ihnen ein Fehler unterlaufen? Dann können Sie sich 7 Tage in der Woche und rund um die Uhr an den engagierten Kundenservice von iVisa wenden.

Weitere Tipps

Nachdem Sie Ihr Visum im E-Mail-Postfach erhalten haben, drucken Sie es bitte aus und halten es bei der Einreise zusammen mit dem Reisepass bereit. Reisende, die ein armenisches Visum im Reisepass haben, müssen mit Befragungen bei der Einreise rechnen. Beachten Sie bitte, dass Ihnen das Visum verwehrt wird, wenn Sie gleichzeitig ein Visum für die Republik Arzach bzw. Bergkarabach besitzen – unabhängig davon, ob sich dies aus Ihrem Reisedokument ergibt oder die Behörden auf anderem Wege hiervon erfahren.

Wenn Ihre Reise länger als 10 Tage dauert, müssen Sie sich unmittelbar nach Ankunft beim aserbaidschanischen Migrationsdienst registrieren. Dies übernimmt ggf. aber auch Ihr Hotel für Sie. Weitere Informationen zur Registrierung finden Sie hier.

Beantragen Sie gleich Ihr Visum

Über den folgenden Link gelangen Sie zum Online-Antrag von iVisa.

Hier können Sie sich selbst ein Bild von unzähligen zufriedenen Kunden machen, für die iVisa die Beschaffung des Visums übernommen hat.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!

Teilen Sie diesen Artikel auf
Need Help?