Bekannt durch

Australisches Visum für Österreicher

Australisches Visum für Österreicher
iVisa | Aktualisiert am Feb 18, 2019

Sie planen in nächster Zeit eine Reise nach Australien? Dann gehören Sie zu den 215.000 Besuchern aus dem deutschsprachigen Raum, die sich jedes Jahr für eine Reise nach Down Under entscheiden! Kein Wunder – denn mit seiner faszinierenden Natur, den pulsierenden Metropolen und den hohen Sicherheitsstandards ist Australien bei Jung und Alt, bei Familien, Einzelreisenden und Geschäftsreisenden gleichermaßen beliebt.

Alt Text

Damit der Reisestart nicht an einer fehlenden Einreisegenehmigung scheitert, versorgt dieser Artikel Sie mit den nötigen Informationen, die Sie zum Erhalt eines Visums benötigen.

Generell gilt: Visa-Pflicht für Österreicher

Als Österreicher müssen Sie in jedem Fall ein Visum für die Einreise nach Australien einholen. Meistens ist hierfür lediglich ein gültiger Reisepass erforderlich.

Auf einen Blick: Die wichtigsten Visa

Für die meisten Besucher ist das Electronic Travel Authority (kurz: ETA, subclass 601) oder das eVisitor Visum (sublass 651) ausreichend. Beides sind elektronische Einreisegenehmigungen, die ohne einen Stempel im Reisepass auskommen und elektronisch anhand Ihrer Passnummer gespeichert werden. Sie ersetzen das klassische Visum. Ob Sie sich für das ETA oder das eVisitor entscheiden ist unerheblich, da beide die gleichen Rechte gewähren.

Erlaubt sind Aufenthalte mit einer Länge von bis zu 90 Tagen. Es handelt sich um multy entry Einreisegenehmigungen, das heißt, innerhalb des Gültigkeitszeitraums sind mehrere Einreisen mit einer Dauer von 90 Tagen erlaubt.

Für längere Aufenthalte müssen Sie ein Visitor visa (subclass 600) einholen. Hierzu stellt das australische Innenministerium einen Online-Antrag zur Verfügung. Für das Visitor visa bestehen verschiedene Optionen. So können Aufenthalte von 3, 6, oder 12 Monaten Dauer beantragt werden.

Sie planen, eine längere Zeit in Australien zu verbringen oder Ihr Anlass ist nicht touristischer oder geschäftlicher Natur (z.B. medizinische Behandlung oder Work and Travel)? Dann nutzen Sie einfach den Visa-Finder des australischen Innenministeriums.

ETA und eVisitor: Worauf kommt es an?

ETA und eVisitor richten sich an Touristen und Geschäftsreisende. Entgeltliche Tätigkeiten sind nicht erlaubt. Studienaufenthalte von max. drei Monaten sind aber erlaubt. Der Antrag erfordert nur einen Reisepass – dieser muss aber im Reisezeitraum gültig sein.

ETA und eVisitor sind 12 Monate ab Ausstellung gültig (wichtig: nicht ab Reiseantritt). Wer also möglichst lange von den 12 Monaten profitieren möchte, sollte sich das Visum erst kurz vor Reisebeginn beschaffen. Beachten Sie, dass Fehler beim Ausfüllen des Antrags Verzögerungen nach sich ziehen.

Wo erhalte ich das ETA und das eVisitor Visum?

Bei australischen Einreisebehörden gibt es Online- Anträge für das ETA und das eVisitor.Für das ETA fällt eine Gebühr von ca. 13 € an. Auch kommerzielle Anbieter verschaffen Besuchervisa gegen Entgelt.

Die Alternative: Jetzt ETA online beantragen

Die einfachste Alternative zum Gang zu Behörden oder zu kommerziellem Anbieter bietet der moderne und von Kunden ausgezeichnete Visa-Dienstleister iVisa.

In weniger als 15 Minuten können Sie hier Ihren Antrag auf ein ETA stellen und erhalten dieses bis zum nächsten Werktag – wenn Sie möchten auch innerhalb von 2 Stunden oder 15 Minuten! Mitarbeiter vergewissern sich, dass beim Antrag keine Fehler unterlaufen - und wenn doch, können Sie umgehend informiert werden.

Hier können Sie sich vergewissern, warum über 2500 Reisende den Service von iVisa auf Trustpilot mit hervorragend bewerten.

Teilen Sie diesen Artikel auf
Need Help?