Veränderte Einreise nach Spanien für Schweizer durch Corona

iVisa | Aktualisiert am Apr 29, 2021

In Zeiten von Corona hat sich die Einreise nach Spanien für Schweizer grundlegend geändert. Davor war es möglich ohne Anträge oder dergleichen nach Spanien zu reisen. Geändert hat sich dies am 1. Juli 2020, als die spanische Regierung ein Gesetz verabschiedet hat, dass jeder Reisende, der nach Spanien möchte, ein sogenanntes Gesundheitskontrollformular 48 Stunden vor der Einreise beantragen muss.

Dieses Formular soll dafür sorgen, dass alle Personen in Spanien einem geringeren Risiko ausgesetzt sind an COVID-19 zu erkranken. Prinzipiell und ohne Ausnahmen muss dieses Formular von jedem ausgefüllt werden, bevor er spanischen Boden betritt. Ausnahmen werden keine geduldet und alle Personen auch Schweizer, die in Spanien einreisen möchten, werden sofort des Landes verwiesen.

Sollten Sie also als Schweizer nach Spanien reisen, dann bieten wir Ihnen unsere Dienstleistung an. Diese beinhaltet eine Beantragung des Gesundheitsformulars für Spanien. Bei iVisa.com können Sie dieses Formular bereits Wochen im Voraus als Schweizer Staatsbürger beantragen. Nur nicht wie auf der offiziellen Seite erst 48 Stunden vor der eigentlichen Einreise.

IVisa.com sorgt für einfache Einreise nach Spanien für Schweizer trotz Corona

Durch einen unkomplizierten Prozess können Sie bei iVisa Ihr Gesundheitsformular für Spanien beantragen. Dies geht schnell und unbürokratisch und ist innerhalb von 5-10 Minuten vollständig erledigt. Sollten Sie dieses Formular maximal 48 Stunden vor Ihrer Einreise nach Spanien beantragen, dann haben Sie Ihr Gesundheitskontrollformular innerhalb von 30 Minuten vorliegen.

Damit die Bearbeitung schnell durchgeführt werden kann, sollten Sie folgende Dokumente zur Hand haben. Ein Scan mit Sichtbarkeit Ihrer persönlichen Daten des Reisepasses oder Personalausweises. Wichtig ist auch zur Identifikation, dass sie ein Selfie mit Ihrer Kreditkarte erstellen, die Sie für die Transaktion benutzen. Auf dem Bild sollten nur die vier letzten Ziffern Ihrer Kreditkarte sichtbar sein. So schützen Sie effektiv Ihre Daten und wir können Sie trotzdem identifizieren.

Im Formular selbst, werden Daten wie Ihr Name, Flugnummer sowie die Daten aus Ihrem Reisepass/Personalausweis eingetragen. Selbstverständlich muss dort auch Ihr Einreisedatum vermerkt sein. Das Gesundheitsformular ist für maximal 90 Tage gültig, längere Aufenthalte sind damit nicht erlaubt. Sollten alle Daten ordnungsgemäß übertragen worden sein, dann erhalten Sie innerhalb von 30 Minuten einen QR-Code.

Der QR-Code identifiziert sie bei der Einreise nach Spanien als Schweizer Bürger, der sein Formular ordnungsgemäß beantragt hat. Wir empfehlen unseren Kunden, den QR-Code auf dem Smartphone abzuspeichern und gleichzeitig einen Ausdruck davon mitzuführen. So können eventuell auftretende technische Schwierigkeiten an Ihrem Smartphone Ihren Aufenthalt nicht verhindern.

Warum iVisa.com der richtige Partner für Sie ist

Seit vielen Jahren ist iVisa.com weltweit aktiv, um Menschen aus fast allen Nationen bei der Beschaffung von Dokumenten, die zur Einreise in die unterschiedlichsten Länder benötigt werden zu unterstützen. Wir haben uns über die Jahre einen hervorragenden Ruf aufgebaut und dies bezeugen unsere hervorragenden Bewertungen auf TrustPilot. Mehr als 2400 Bewertungen mit 9,5 von 10 möglichen Sternen.

Als Kunde steht Ihnen unser Support jeden Tag rund um die Uhr zur Verfügung. Erreichen können Sie uns über den Chat oder per Telefon. Durch unsere große Erfahrung, haben wir die Beantragungsprozesse der Formulare so verfeinert, dass Sie schnell und einfach Ihre Dokumente beantragen können. Sollte doch einmal ein Problem auftreten, dann sind unsere Mitarbeiter Ihnen gerne behilflich.

Deshalb sollten Sie für Ihre Einreise nach Spanien als Schweizer auf unser bewährtes System auch in Coronazeiten zurückgreifen.

Follow iVisa